Uran neuer Bullenmarkt ab 2020?


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 27.09.21 17:47
Eröffnet am: 27.05.20 00:04 von: Feedback Anzahl Beiträge: 105
Neuester Beitrag: 27.09.21 17:47 von: Psico Leser gesamt: 27.347
Forum: Börse   Leser heute: 272
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

896 Postings, 6904 Tage FeedbackUran neuer Bullenmarkt ab 2020?

 
  
    #1
1
27.05.20 00:04
Hallo Zusammen,

ich bin grundsätzlich kein Freund von Atomstrom aber das ändert nichts daran, dass aktuell ca. 450 Reaktoren in Betrieb sind und 50 im Bau. Allein China und Indien werden wohl die nächsten Jahre fast 3stellige Neubauten brauchen, um einerseits den steigenden Energieverbrauch zu decken und so blöd es sich anhören mag, für die Gesundheit der Bevölkerung wird der Ausbau elementar (Luftverschmutzung durch Kohle). CO2-Reduzierung wird in China und Indien vermutlich nicht mit erneuerbaren Energien stattfinden. Als Beimischung ja aber nicht für die Grundlast. Die USA als größter Atomkraftwerksbetreiber steigt ebenfalls nicht aus, und sogar Japan fährt wieder hoch. Ich sehe daher keinen Rückgang der Nachfrage nach Uran. Eher einen Anstieg.
Ich gehe trotz Corona und der Folgen nicht von einem fallenden Energiebedarf aus und wenn, werden wohl keine Atomkraftwerke "leiden" da Grundlast tauglich und Wechsellastbetrieb hier nicht so bekömmlich ist.

Das Angebot geht seit Jahren zurück (Corona bedingt gerade stark aber das sollte sich legen). Trotzdem scheint der Markt in ein Versorgungsdefizit zu gleiten. Kazatomprom und Cameco als größte Player haben Minen geschlossen. Der CEO von Cameco will glaube ich gesagt haben, er will die 40$je Pfund mindestens sehen um neue Langteitverträge abzuschließen.

Die Entwicklung in den USA mit den strategischen Reserven kann ich nicht bewerten aber sollte eher positiv sein.

Da ein Uranbullenmarkt auch gern mal 10bagger hinterlässt, will ich diesmal dabei sein. Der Thread soll gleichgesinnte einen Platz bieten. Es dürfen gern auch kritische Stimmen dabei sein, da man ja gern was durch die rosa Brille sieht.

Charttechnisch siehts glaube ich im Uran ganz gut aus. Ordentliche Bewegung gerade nach oben. Die Blasenspitze von 2006-2008 wurde wieder abgebaut und dürfte glaube ich nicht mehr stören.

Statistisch fliegt uns glaube ich alle 10.000 Jahre ein Atomkraftwerk um die Ohren und bei 500 Reaktoren ergibt sich daraus alle 20 Jahre ein Gau. (Statistik hatte mit Tschernobyl und Fukushima ziemlich recht, da nur ca. 400 Reaktoren =25 Jahre 86-2011) Wenn ich das Risiko also eh trage, zu Lebzeiten noch mind. einen Gau zu erleben, will ich vorher meine Rendite ;))

Im Depot habe ich aktuell:
Denison
Uranium Energy
Energy Fuels
Die haben mir bei der Vorstellung im Uranreport 19 und 20 zugesagt.

Keine Handlungsempfehlung versteht sich.

Ich hoffe auf interessante Diskussionen

Feedback  
79 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

26 Postings, 528 Tage FeuerfestGalearis, ich hoffe...

 
  
    #81
1
14.09.21 11:11
... du hast deine Aktien gut gewählt, auch aus persönlichen Gründen ;-)

Bezüglich der Grünen. Sie sind für mich wichtig in Bezug auf mein Ausstiegsszenario. Ich warte darauf, dass die allergrünsten Ökofuzzis laut für die Atomkraft trommeln. Klingt aus heutiger Sicht absurd, ist für mich aber sehr wahrscheinlich. Irgendwann wird eine öffentliche Debatte entbrennen "CO2 vs AKWs". Dort sollen dann die Grünen inklusive aller FFF Nervensägen lauft für AKWs Stimmung machen. Wenn das kommt, ist mein Ausstieg nicht mehr weit (so stelle ich es mir zumindest vor).

In Finnland wurde vor kurzem der Ausbau der Atomkraft beschlossen, mit den Stimmen der Grünen. Wobei die nicht solche Fundamentalisten wie in good old Dschörmenie sein dürften.

Kann übrigens keine Bewertungen abgeben, sorry  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisfeuerfest

 
  
    #82
1
14.09.21 11:28
das sind saubere Gründe. Im Gegensatz zu Impfaktien, die von mir aus 10.000 Prozent steigen können , kann ich das gerade noch vertreten. Es ist sichere Technologie , die Standards werden immer höher. Auch der Fuku Unfall war eine Sache mit Geschmäckle...auch diese Reaktoren waren sicher.
Impfaktien und solche die mit diesem miesen "Geschäft " zu tun haben, oder diese Aktien kaufen und halten,  sind für mich ethisch  no go und mit denen will ich nichts zu tun haben.
Nur meine Meinung.  

2839 Postings, 7237 Tage Werni2läuft doch Täglich weiter !

 
  
    #83
2
14.09.21 18:49
meine 3 Uranwerte haben mir bereits viel Spaß gemacht !

Energy Fuels
Uranium Energy
habe ich auch !
und dazu noch Ur-Energy A0HMUF  

117 Postings, 1380 Tage WALLO123Uran

 
  
    #84
14.09.21 18:50
Preis  USD 44,15                                            2007:  über 130  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisheute Uranis schwach

 
  
    #85
14.09.21 18:52

26 Postings, 528 Tage FeuerfestZwischenzeitliche Korrektur

 
  
    #86
1
15.09.21 06:32
Also wenn das gestern schon die (sinnvolle) zwischenzeitliche Korrektur war, kann ich nur sagen: Halleluja! Das wird ein wilder Ritt  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisjetzt steig`n`s wieder....

 
  
    #87
15.09.21 13:09
let the ride continue..................aber bitte nach oben...  

721 Postings, 1746 Tage Ice-Nine comingLöschung

 
  
    #88
15.09.21 15:57

Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 17:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

721 Postings, 1746 Tage Ice-Nine comingDas größte Problem ...

 
  
    #89
1
15.09.21 16:00
... beim Wunsch des Anlegers nach dem ersten/nächsten Tenbagger ist i.d.R. der Anleger selbst.

Fakt ist, dass zwar jeder Anleger nach dem Tenbagger lechzt, aber die meisten nicht emotionslos oder nervenstark genug sind, die regelmäßigen Phasen der Kursrücksetzer von 30-50% auszuhalten. Und wenn es dann nach einem Anstieg von zuvor 200-300% erst einmal 30% nach unten geht, kommt Panik auf und der Verkaufsbutton wird gedrückt. Dann geht es noch weiter nach unten und der Anleger sieht sich zu diesem Zeitpunkt auf der richtigen Seite des Trades und sagt sich: "Alles richtig gemacht!". Doch wenn es dann weiter geht auf der Reise gen Tenbagger, ist dieser Anleger i.d.R. nicht mehr mit an Bord und der Tenbagger bleibt was es für die meisten Anleger immer bleiben wird: ein unerreichbarer Investment-Traum.

Glück auf! Und dass wir bei unseren diversen U-Invests den einen oder anderen 10bagger dabei haben. Ich bin jedenfalls davon überzeugt, dass wir auf einem richtig guten Weg sind.
 

26 Postings, 528 Tage Feuerfest@Ice-NIce-Nine coming

 
  
    #90
1
15.09.21 16:16
Genau das ist mir in der Vergangenheit auch schon passiert. Aber ich habe daraus gelernt :-)
Was mir bei Uran hilft, ist meine klare Strategie und die Fundamentals. Dass ich jetzt mehr Erfahrung habe als früher, ist sicher auch kein Fehler.
Definition Erfahrung: Die Summe aller Ohrfeigen, die man im Laufe des Lebens kassiert  

3448 Postings, 1280 Tage neymarCan Uranium Lead the Way?

 
  
    #91
15.09.21 18:12

3448 Postings, 1280 Tage neymaruran

 
  
    #92
15.09.21 18:13
As Sprott Goes "Hunt Brothers" On Uranium, A Copycat Joins The Squeeze To Force An Explosive Move Higher

https://www.zerohedge.com/markets/...eeze-force-explosive-move-higher  

3 Postings, 4304 Tage DruidenarschDie beiden Geldsäcke haben wohl überall ihre...:-)

 
  
    #93
16.09.21 08:23

3448 Postings, 1280 Tage neymarUranpreis

 
  
    #94
16.09.21 18:36
Uranpreis - Cameco - KazAtomProm: Aktuelle Einschätzung von Gordon Johnson vom 16. September 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/09/...atomprom-aktuelle.html  

796 Postings, 1785 Tage Nudossi73Perle entdeckt

 
  
    #95
1
16.09.21 19:22
Hallo Kollegen

Schaut Euch mal Mega Uranium an...da kauft ihr nicht nur ein Unternehmen sondern gleich 5 Unternehmen gleichzeitig. Aktuell unterbewertet und das vor einem Superzyklus bei Uran.

Schönen Abend noch....  

117 Postings, 1380 Tage WALLO123Uranium

 
  
    #96
17.09.21 19:16
Preis wieder gestiegen auf USD 49,65  

1354 Postings, 1604 Tage ArfiSieht wohl nicht so gut aus

 
  
    #97
1
19.09.21 17:43
Angesichts der jüngsten sozialen, finanziellen und Marktstörungen hat Denison bestimmte Aktivitäten bei Wheeler River ausgesetzt, einschließlich des Umweltprüfungsprogramms, das sich auf dem kritischen Weg befindet, den im PFS dargelegten Projektentwicklungsplan zu erreichen. Angesichts der Ungewissheit im Zusammenhang mit der Dauer der Aussetzung ist das Unternehmen derzeit nicht in der Lage, die Auswirkungen auf den in der PFS dargelegten Projektentwicklungsplan abzuschätzen, und die Benutzer werden darauf hingewiesen, dass die darin enthaltenen Schätzungen den Beginn der Vorproduktionsaktivitäten im Jahr 2021 und auf die erste Produktion im Jahr 2024 sollte man sich nicht verlassen.
Quelle :
https://www.denisonmines.com/projects/...jects/wheeler-river-project/  

796 Postings, 1785 Tage Nudossi73@Arfi

 
  
    #98
19.09.21 20:36
Die Meldung ist vom März 2020 und wurde herausgegeben wegen Covid 19
also alles gut.
Was bei Denson interessant ist ist das Phönix Projekt...der Urangehalt ist sehr hoch.
Denson ist eines der besten Explorer mit echt guten Projekten die es auch wert wären.
 

117 Postings, 1380 Tage WALLO123gekauft nun

 
  
    #99
20.09.21 14:39
Uranpreis ist über 50 USD  

3448 Postings, 1280 Tage neymarUranium

 
  
    #100
23.09.21 21:51
Uranium Is Gaining Interest On Reddit's Most Notorious Investment Forum

https://www.zerohedge.com/commodities/...t-notorious-investment-forum  

796 Postings, 1785 Tage Nudossi73Genau Richtig

 
  
    #101
23.09.21 22:59
Das sehe ich genau so....
Wenn man in Deutschland die Diskussionen sich anhört wegen CO² Vermeidung und was das alles kostet....und das bis 2038 die Kohlekraftwerke abgeschaltet werden   ....aber spätestens...nein gar wesentlich früher...
Mein Gott...dann schaltet die noch vorhandenen Atomkraftwerke nicht ab....nein im Gegenteil  baut neue
mit der modernsten Technik ....
uns würde vieles erspart bleiben....unser Wohlstand würde erhalten bleiben....  

796 Postings, 1785 Tage Nudossi73am Sonntag sind Wahlen

 
  
    #102
23.09.21 23:06
Ich hoffe ihr wählt die Richtigen....
Ich kann ehrlich gesagt es nicht verstehen....das man von Weltuntergang spricht wegen CO²....und es doch Lösungen gibt die eine  Klima Erwärmung verhindern würde mit Hilfe der Kernenergie und dieses nicht nutzt mit der Begründung des Atomabfalls...
Lieber habe ich Abfall irgendwo begraben als ein Klima was mich am Leben hindert.  

796 Postings, 1785 Tage Nudossi73Und hier mal für uns Kinder :-)

 
  
    #103
23.09.21 23:34

3448 Postings, 1280 Tage neymarWarum die Reddit-Zocker jetzt auf Uran wetten

 
  
    #104
27.09.21 09:28

250 Postings, 35 Tage PsicoLöschung

 
  
    #105
27.09.21 17:47

Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben