Und wie wird es aussehen 2019


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 24.12.20 02:45
Eröffnet am: 15.04.19 12:59 von: MCKR Anzahl Beiträge: 162
Neuester Beitrag: 24.12.20 02:45 von: Sadahlia Leser gesamt: 22.778
Forum: Börse   Leser heute: 6
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

19 Postings, 2171 Tage MCKRUnd wie wird es aussehen 2019

 
  
    #1
15.04.19 12:59
Habe von einem gehört bald soll Kapitalerhöhung kommen.
Ob das stimmt werden wir es sehen.  

Optionen

136 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerBald Insolvenz

 
  
    #138
06.03.20 10:20
Wie lange wird dieses Unternehmen in diesen Zeiten noch überleben?

Bis zur angestrebten Kapitalerhöhung ?

Da wird doch außer der BPI (Staat) und der ebenfalls hoch verschuldeten Nippon Steel niemand mitmachen!!

 

239 Postings, 801 Tage Hai75Schau dir Thyssen Krupp an

 
  
    #139
06.03.20 12:56
Alle werte fallen gerade ins Bodenlose . Viele in Panik wegen Coronavirus und die Folgen danach . Rezession wird auch schon gemunkelt  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerUnd die Kapitalerhöhung zu 1,00 Euro

 
  
    #140
06.03.20 16:07
Machst Du mit ?  

239 Postings, 801 Tage Hai75Ich bleibe definitiv

 
  
    #141
06.03.20 17:46
Alles überverkauft! kE mach ich mit  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerKapitalerhöhung

 
  
    #142
06.03.20 18:34
Ich mache nicht mit, definitiv nicht.
Hab genug Verluste die ich irgendwann mal wieder aufholen muss.
Der Spieleinsatz würde zu groß werden  

239 Postings, 801 Tage Hai75In Deckung

 
  
    #143
09.03.20 06:47
Öl startet mit -30 Prozent ! Saudis sind verärgert . Dax unter 10000 Punkte . Heute V unter 1 Euro .  

239 Postings, 801 Tage Hai75Kleiner Bericht

 
  
    #144
11.03.20 13:03
Der OPEC-Führer Saudi-Arabien hat eine dreijährige Vereinbarung zur Begrenzung der Ölförderung beendet. Infolgedessen verzeichnete der Preis für Schwarzgold, der bereits durch die Abschwächung der Nachfrage belastet war, den größten Rückgang seit dem ersten Golfkrieg 1991. Brent-Rohöl wird auf dem niedrigsten Stand seit Februar 2016 gehandelt: 36 Dollar gegen 70 Dollar Anfang Januar. Die Öl- und Gasvorräte fielen beim SBF 120 stark. TechnipFMC: -23,30%, CGG -37,48% und Vallourec -21,57%. Sinkende Preise lassen befürchten, dass die Majors ihre Investitionen kürzen werden, um ihre Rentabilität zu erhalten. Die Ölunternehmen wären die ersten, die in einem Kontext betroffen sind, in dem sie bereits durch die mit ihrer Bilanz verbundenen Unsicherheiten bestraft werden. Detaillierte Überprüfung.

Vallourec und die mit seinem Finanzierungsplan verbundenen Unsicherheiten

Nach mehreren komplizierten Jahren im Zusammenhang mit dem Rückgang der Rohölpreise zwischen 2014 und 2018 veröffentlichte der Riese der nahtlosen Rohre für die Erdölindustrie verbesserte Finanzergebnisse für 2019. Vallourec konnte seinen Nettoverlust reduzieren und Der Bargeldverbrauch stieg zwischen 2018 und 2019 von 494 auf 41 Millionen Euro. Im vierten Quartal erzielte der Konzern sogar einen positiven Cashflow von 76 Millionen Euro.

Vallourec ist jedoch weiterhin durch seine Schulden behindert. Anlässlich der Veröffentlichung des Jahresergebnisses am 20. Februar kündigte die Gruppe im zweiten Quartal 2020 eine neue Kapitalerhöhung von 800 Millionen Euro an. Diese Transaktion muss von einer Hauptversammlung der Gruppe am 6. April genehmigt werden. Die beiden Hauptaktionäre Bpifrance und Nippon Steel werden diese Spendenaktion abonnieren.

"Die Verschuldung ist Vallourec nach wie vor ein Dorn im Auge, zumal das Ausmaß ihrer Reduzierung durch die Kapitalerhöhung auf recht ehrgeizigen Schätzungen des Gewinnwachstums beruht", sagte Emilie Brunet-Manardo, Manager-Analyst bei DNCA ein paar Tage vor dem spektakulären Fall des Titels. Im aktuellen Marktkontext erscheint das für die Gruppe notwendige Fundraising kompliziert.

Während der Öldienstleister vom Wachstum des amerikanischen Schiefers profitiert hat, sind die Aussichten für 2020 nicht dieselben. Die Verlangsamung der Öl- und Gasbohraktivitäten auf dem nordamerikanischen Markt dürfte die Nachfrage und die Preise für beeinflussen Rohrprodukte für den Bau von Brunnen. Die Unsicherheit belastet jetzt die Schiefer-Tanker, die gezwungen sind, ihre Produktionsrate zu senken. "Laut den meisten Beobachtern ist es dem Schiefer seit 2008 nie gelungen, einen positiven Free Cashflow zu erzielen", erinnert sich Benjamin Louvet von OFI Asset Management.

Selbst die allgemein optimistischen Schätzungen von IHS Markit für diesen speziellen Sektor sind jetzt sehr konservativ: Wachstum von 400.000 Barrel pro Tag im Jahr 2020 und Wachstum von 0% im Jahr 2021. Darüber hinaus die Schieferölindustrie muss das Umweltproblem berücksichtigen, das bei Investoren zunehmend auftritt.

Die Unsicherheit des amerikanischen Marktes ist eine Tatsache, die die Gruppe bereits integriert hat. Derzeit ist Vallourec zuversichtlich. Der Nahe Osten, Brasilien und Südostasien haben das Wachstum der Gruppe im vierten Quartal 2019 vorangetrieben. In den kommenden Jahren bietet das sehr starke Potenzial Brasiliens laut Management gute Aussichten für die Gruppe.

"Es ist der Ort auf der Welt, an dem sich am tiefsten Wasserbohrungen entwickeln (...) Mehr als die Hälfte der Offshore-Plattformen, die in den nächsten zehn Jahren in Produktion gehen werden, werden Offshore-Bohrungen sein Die gute Nachricht für uns ist, dass Petrobras seine Explorationsanlagen im Jahr 2020 gegenüber 2019 verdoppeln wird. Eine Reihe wichtiger internationaler Akteure ist nach Brasilien, Total, Shell, Exxon, Equinor und uns gekommen Wir haben alle Ausschreibungen dieser Unternehmen gewonnen ", sagte Philippe Crouzet, Vorsitzender des Vallourec Management Board am 20. Februar 2020 zu BFM Business.

Darüber hinaus behauptet Vallourec in diesem für fossile Brennstoffe immer weniger günstigen Kontext, über die Entwicklung neuer Wachstumsquellen nachzudenken. „Wir erforschen andere Universen, in denen wir ätzende Flüssigkeiten wie Wasserstoff und CO2 transportieren müssen [Anmerkung des Herausgebers: einmal verflüssigt]. Und es gibt Geothermie, die auf dem Vormarsch ist “, erklärte der Vorstandsvorsitzende von Vallourec am 20. Februar. Wie Emilie Brunet-Manardo feststellt, "verfügt Vallourec in Brasilien über eine Eisenerzmine, die ein großer Vorteil für den Schutz ihrer Marge sein kann".  

239 Postings, 801 Tage Hai75Dax jetzt unter 10000 Marke gefallen

 
  
    #145
12.03.20 08:42
Das wird heute noch tiefer fallen. Vallourec mit neuen Tief heute . Trump macht Einreise verbot für Europäer .
Saudis und Russen wollen das Schiebergeschäft platt in den USA - Öl noch kein Ende in Sicht , Absturz droht weiterhin  

239 Postings, 801 Tage Hai75HV Info

 
  
    #146
06.04.20 15:22
(AOF) - Vallourec hat bekannt gegeben, dass die heute unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit einem Quorum von 39,69% versammelte Hauptversammlung alle zur Abstimmung eingereichten Beschlüsse einschließlich der Nichtzahlung von a angenommen hat Dividende. Die Versammlung stimmte auch zu, die Aktien des Unternehmens zu kombinieren, indem 40 bestehende Aktien mit einem Nennwert von 2 Euro gegen 1 neue Aktie mit einem Nennwert von 80 Euro ausgetauscht werden.

Die Aktienkonsolidierung beginnt am 23. April 2020. Diese technische Anpassung ist rein arithmetisch und hat keine Auswirkungen auf den Wert der von den Aktionären gehaltenen Vallourec-Aktien.



Split wird vollzogen.  

239 Postings, 801 Tage Hai75Werden sich Gläubiger am

 
  
    #147
03.09.20 10:00
11.9.2020 nicht einig wie es weiter geht bezüglich Gelder dann steht hier noch dieses Jahr die Insolvenz vor der Tür . Kurs stürzt weiter und weiter ab  

239 Postings, 801 Tage Hai75Insolvenz

 
  
    #148
07.09.20 19:26
Steht kurz bevor hätte ich persönlich nicht gedacht . Danke an Corona alles zerstört .  

239 Postings, 801 Tage Hai75Aktueller Wert damals

 
  
    #149
08.09.20 11:15
Vor den splitt sage und schreibe 0,49 Cent LOL pennystock Niveau .  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerInsolvenz

 
  
    #150
1
14.09.20 21:53
Ist für die Gläubiger-Banken ein reines Rechenmodell

Volle Abschreibung der Kredite versus teilweiser Zinsausfall

Bei einem S+P von CCC- ist die Chance auf Fortbestand gering

Zumal es keine positive Nachricht gibt.
Die Stahlpreise sind am Boden, die Auslastung ist Sch..., die Aussichten sind negativ und und und . Cash wird weiterhin verbrannt

Ich habe die Befürchtung, dass wir unser investiertes Geld abschreiben können.

Hoffentlich irre ich mich

 

652 Postings, 1779 Tage andanteHeute erst Allzeittief

 
  
    #151
15.09.20 21:04
Und dann plus 7 % - ist das nur Charttechnik oder gibt es News?  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerDeadline morgen 17h

 
  
    #152
16.09.20 19:23
Zur evtl. Refinanzierung der Anleihen in Höhe von 1,6 Mrd. Euro

Wenn es Vallourec gelingt, einen Haircut der Anleihegläubiger hinzukriegen, hat man noch eine Überlebenschance... ansonsten

Gute Nacht

Die Grünen Kurse gestern und heute sind rein technisch bedingt.  

59 Postings, 796 Tage Ehemaliger2. Verlängerung der Galgenfrist

 
  
    #153
18.09.20 12:33
Bis 21.09. um 17h

Die technische Reaktion der Aktie ist bereits wieder abgeschlossen

20 Euro = 0,50 Euro realer Wert

Diesen Flachpfeifen Vorstand sollte man allesamt fristlos kündigen

Jahrelang hat man alles verpennt und nur auf dem hohen Ross gesessen
 

239 Postings, 801 Tage Hai75Das MK nur noch

 
  
    #154
23.09.20 21:50
Schlappe 187 Mio Wahnsinn wie krank .  

59 Postings, 796 Tage EhemaligerHaircut bei Anleihen, die 2021 fällig sind

 
  
    #155
16.11.20 18:55
Vallourec hat den Gläubiger Banken der 1,7 Mrd Anleihen  einen Rückkauf Preis von 50 Prozent des Anleihewertes gegen Umwandlung in Kaital angeboten. Bis auf 2 Banken sind alle anderen mit dem Deal einverstanden.
Nachricht stammt von Les Echo , ist ganz frisch aber noch nicht von Reuters bestätigt

Das bedeutet, morgen und in den nächsten Tagen schiesst Vallourec nach oben.
Ich denke morgen nochmal 50 Prozent

Die Kapitalerhöhung wäre vom Tisch

Kleine Rechnung :

Marktkapitalisierung heute ca 200 Mio plus Einsparung 850 Mio.bedeutet 1,05 Mrd. Euro
Oder 90 Euro je Aktie

 

125 Postings, 200 Tage BorsteLöschung

 
  
    #156
20.11.20 12:59

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.20 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

59 Postings, 796 Tage EhemaligerHallo Borste

 
  
    #157
20.11.20 17:53
Ich denke 40 Euro bis Jahresende. Dann gibt es grünes für die Aufstockung

 

125 Postings, 200 Tage BorsteLöschung

 
  
    #158
20.11.20 22:10

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.20 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

125 Postings, 200 Tage BorsteLöschung

 
  
    #159
24.11.20 14:00

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.20 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

59 Postings, 796 Tage EhemaligerTurnaround

 
  
    #160
1
24.11.20 14:14
Es fließt viel Geld in den Ölsektor , darüberhinaus wird umgeschichtet in zyklische Werte generell . Die Stahlindustrie partizipiert daran überproportional.
Das sieht man auch bei Werten wie ThyssenKrupp, Salzgitter, Klöckner und dem Vallourec Wettbewerber Tenaris.
Den doppelten Effekt erhalten wir darüberhinaus noch über die auf dem linken Fuß erwischten Shortseller, die alle weiter auf fallende Kurse gesetzt haben.
Die beginnen jetzt ihre geliehenen Aktien teuer zurückzugeben.

Also die 40 Euro sind schneller in Reichweite als gedacht  

6 Postings, 268 Tage HenzelKz 40

 
  
    #161
14.12.20 13:17
Tenaris hat sein Juni hoch bereits erreicht, obwohl die Zahlen schlechter waren, als bei Vallourec.  Bei Vallourec scheinen alle nur noch auf die Gläubiger Entscheidung zu warten.  Verständlich trotzdem .

Ölpreis > 50 $ .

Der Kurs wird künstlich unten gehalten . Verwässung hin oder her 330 Mio Marktkap. lächerlich niedrig .  
Tenaris 7.900 Mio € Marketkap. .

 

10 Postings, 31 Tage SadahliaLöschung

 
  
    #162
24.12.20 02:45

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 12:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben