Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Umfrage: Was Männer WIRKLICH anmacht


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 17.10.01 19:47
Eröffnet am: 15.10.01 16:08 von: BizzBabe Anzahl Beiträge: 74
Neuester Beitrag: 17.10.01 19:47 von: Larsbo Leser gesamt: 3.149
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

2551 Postings, 6859 Tage BizzBabeUmfrage: Was Männer WIRKLICH anmacht

 
  
    #1
15.10.01 16:08
Ich will ja immer gern dazulernen . . .

Deshalb hier die ultimative Umfrage unter den männlichen Arivanern:

Was macht euch wirklich an? was muss eine frau haben/tun, damit ihr Sie ansprecht? Sowohl äußerlich als auch an inneren Werten?
 
48 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

60 Postings, 7172 Tage Helpdesk2000@zit

 
  
    #50
15.10.01 19:24
Lies Dir mal Dein letztes Posting durch. Wer verurteilt hier wen? Verurteile ich alle Menschen ohne Rolex? Oder verurteilst Du die Menschen, die bei der Partnerwahl Wert auf solche Dinge legen? Ich denke, der einzige, der sich hier herausnimmt, andere Menschen zu verurteilen bist Du! Und das ist mehr als traurig.  

218 Postings, 6698 Tage _rain_@zaster

 
  
    #51
15.10.01 19:34
hast Dich ja ganz schön beruhigt, seit oral fisting...
:-)  

3574 Postings, 6956 Tage zit1Verstehe - immerhin eine ehrliche Antwort!

 
  
    #52
15.10.01 19:36
respekt!
ich kenne übrigens viele sehr vermögende menschen in den usa, die alle gerne ihre luxusuhren zur schau tragen. 90% von denen haben nicht viel in der birne.

das große problem unser heutigen zeit liegt allerdings darin, das menschen ihren instinkt gegen rationale intelligenz tauschen (fataler fehlschritt). rationale intelligenz ist bewundernswert, spielt jedoch in der weltbeherrschenden westlichen hemisphäre eine viel zu große rolle. der mensch wird zur maschine, zur reinen kopfmaschine. emotionale intelligenz, das was uns eigentlich am leben erhält, rückt immer weiter in den hintergrund, stirbt zunehmend aus.
das ist es auch, was unseren planeten langsam aber sicher zerstört.
der mensch, die einzige intelligente art auf dem planeten erde, ist gleichzeitig die einzige art, welche ihre eigene ausrottung selbst verursacht und vorantreibt.
was nutzt euch all eure intelligenz, ohne ein fünkchen bewußtsein und instinkt?
arme kreaturen, intelligent und doch so hilflos....

 

33462 Postings, 7012 Tage DarkKnight@bizzbabe; gibt's das wirklich, daß Männer

 
  
    #53
15.10.01 19:41
Frauen ansprechen (außer am Straßenrand)? Falls ja, sind es doch meistens Sätze wie:

- Kannst Du mir 100 Mark wechseln?

- Hast Du mal Feuer?

- Kennen wir uns nicht von irgendwoher?

Damit sind die Voraussetzungen klar definiert: Kleingeld in der Tasche, Raucherin und Allerweltsgesicht sind die Kategorien.

Ein weiterer interessanter Test wäre "Anhalterin spielen": wenn Du mehr als 2 Minuten auf der Straße stehst, fehlt Dir das, was Männer wirklich anmacht, was auch immer es ist. Ich habe es noch nicht herausgefunden, weil ich mich weniger für Männer als für Frauen interessiere.
 

21368 Postings, 6713 Tage ottifantHallo Dark

 
  
    #54
15.10.01 19:45
Schaffst Du heute die 9 Postings oder muß man bis morgen warten.  

3574 Postings, 6956 Tage zit1@Helpdesk2000

 
  
    #55
15.10.01 19:47
es war nicht meine absicht, pauschal solche menschen zu verurteilen -
ich bin ein sehr toleranter mensch, verkehre teils sogar in solchen kreisen.
ich verurteile vielmehr die oberflächlichkeit und dekadenz unserer gesamten gesellschaft und des systems, aus o.g. gründen, denn ich weiß, das wir auf dem falschen weg sind. du brauchst nur die augen zu öffnen und die gründe dafür suchen....


 

33462 Postings, 7012 Tage DarkKnight6000 sind mir ehrlich gesagt peinlich o.T.

 
  
    #56
15.10.01 19:47

1564 Postings, 7181 Tage stiller teilhabertja zit

 
  
    #57
15.10.01 19:54
das ist ein bedauernswertes allgemeines problem. wir entwickeln zwar alles mögliche, genial und in rasantem tempo, aber uns eben nicht (auch, weil wir vermutlich glauben, daß wir schon fertig, bzw. das beste sind, das es auf diesem planeten gibt).  d.h. sooo (emotional / sozial) intelligent, wie wir uns gerne halten, sind wir dann offensichtlich eben doch nicht  :-/

grüße
st  

1712 Postings, 7271 Tage Kopihey bizzbabe,

 
  
    #58
15.10.01 20:06
ich wollt schon sagen... gibt es deathbull nicht mehr ? ;)

Gruß, Kopi.  

2235 Postings, 6725 Tage AlanG.Also bei den Kursen ..

 
  
    #59
15.10.01 20:24
macht mich das an
 

5460 Postings, 7137 Tage MOTORMANich stehe auf

 
  
    #60
15.10.01 20:27
strenge Nasen, die gerne einen kleinen knick haben dürfen bzw. unbedingt müssen!!! Absolute Killer Apllication

Grüße aus Mainz
m o t o r m a n  

456 Postings, 6878 Tage oostwoud@ all , -bin nun davon überzeugt,dass ihr keine,

 
  
    #61
15.10.01 20:35
aber überhaupt keine probleme habt. gruss, ihr glücklichen. bussy!  

9439 Postings, 6672 Tage Zick-Zockgerade die kleinigkeiten

 
  
    #62
15.10.01 20:44
machen es doch aus. wie sie sich durchs haar streicht. wie sie am glas trinkt. wie sie sich gibt eben. meiner meinung nach sehr wichtig. das entscheidet über gefallen oder missgefallen. auch wenn bei den ersten konversationen nur .... aus dem mund kommt. vor allem wenn sie immer denken, sie müssten eine gewisse maske aufsetzten und eine rolle spielen. -also nichts gegen rollenspiele *g aber was bringt mir eine unnatürliche und künstlich wirkende frau, die wirklich immer eine rolle spielt? nein, datt bringt nischt! aber wie stox so richtig anmerkt: es kommt ganz drauf an, was man sucht. die frau für 2h oder etwas doch eine für länger.... denn "desto später der abend, desto niedriger die ansprüche" ;o) (ist bei frauen glaube ich übrigens nicht anders!)

na dann alles gute zur hochzeit bizzbabe!

(so liest es sich auf jeden fall mal, wenn du von deinem freund sprichst...)

gruss
-=Zick-Zock=-  

722 Postings, 6913 Tage GlasnostUhren, Schminke, Schuhe - nichts davon braucht

 
  
    #63
15.10.01 20:47
Frau zur Anmache. Schönheit und Accesoirs sind relativ irrelevant, wenn eine Frau sich in ihrer Haut nicht wohl fühlt, kommt das sofort rüber. Sie sollte ihr Interesse richtig rüber bringt: "Jage mich" ist die Aufforderung and den Urinstinkt des Mannes (klingt platt, ist aber so): Ist es zu einfach (Anbiedern) dann argwöhnt er daß da was faul ist. Ist es zu schwierig (Zicken, Arroganz), dann greift die männliche Bquemlichkeit. Es muss für ihn eine Herrausforderung sein, die für ihn zu schaffen ist, was natürlich typenabhängig ist. Zum Anmachen gehören verschiedene Schritte.
Grundsätzlich aber blos nix scheinen, was Du nicht bist: Verbieg Dich nicht zu sehr (Du merkst das daran, daß Du beginnst, Dich unwohl zu fühlen).
1. Interesse signalisieren. Z.B. mit den Augen und!!! Lächeln: nur ein wenig und typengerecht (also Dir entsprechend) gerne auch etwas schüchtern, was halt zu Dir passt.  
Wenn er nicht auf Dich zu geht, dann gehst Du halt auf ihn zu:
Habe immer ein kaputtes Feuerzeug dabei, einen Schlüssel, der runterfällt etc. Und dann: Mund auf und reden, egal was und ihn anschauen und lächeln (keine langen Monologe, sondern eine Einladung zum Dialog).
2. Auch Männer reden gern - wenn er redet, bleib dran, Männer finden Zustimmung gut, bohrende Fragen oder In-Frage-gestellt werden dagegen ehr nicht. Wenn er Formel 1 mag und Du nicht, behaupte nicht, Du tätest es. Sag ihm ganz positiv, Formel 1 sei "eben ehr was für Euch Männer", (wie er einer ist, jawohl, lobe ihn) Und finden raus, was ihm wichtig ist, um das Thema auf etwas zu wechseln, wo Du besser Zustimmung signalisieren kannst. (Wenn er dann von Autos über Boxen zum Fußball kommt, sag ihm, daß Du das Gespräch furchtbar gerne fortsetzten würdest, aber leider zu Deinem Mann gehen müsstest oder was auch immer, nur hau' ihm nicht sein Selbstwertgefühl kaputt, er kapierts eh nicht und ist nur unnötig frustriert).
3. Wenn die Unterhaltung grundsätzlich OK ist, zeige Dein Interesse indirekt: Lache über seine Witze, Bewundere seine Leistungen durch interessierte Nachfragen und gekonnt zurückhaltende Anerkennung.
4. Wir Männer wissen, daß Frauen gerne reden. Daher rede auch. Hier gilt der Grundsatz: keine Politik, keine Religion und kein Sport. Zeig ihm, was Dir spaß macht, daß Du Freude am Leben hast und daß Du alles andere als frustriert bist - aber übertreib es nicht. Achte auf seine Signale - hört er aufmerksam zu und beteiligt sich, dann mach weiter. Mit Fragen nach seiner Meinung findest Du schnell heraus, ob er noch bei Dir ist, oder schon an was anderes denkt Wenn nicht, wende das Gespräch wieder, stelle Fragen aus dem Zusammenhang und bring ihn dazu, von seinen Heldentaten zu berichten.
5. Manche Männer haben ein Helfersyndrom und wenn es garnichts gibt, was sie tun können, sind sie frustriert. Teste das aus, wie immer nicht zu direkt und nicht zu einem zu frühen Zeitpunkt: "Mein Abfluß ist vertopft, ich muß die Handwerker kommen lassen" (entsprechendes für den Autofan, den Steuerberater, etc. Steigt er nicht drauf ein, kannst Du ihm "das doch nicht zumuten, Nein, das geht nicht, wirklich? Bist Du sicher? Ach nein. Wirklich? Na gut, wenn Du meinst, aber dann habe ich ein ganz schlechtes Gewissen..."  Aber Achtung: alle ernsten Dinge (jeder hat seine Traumata) vorerst nicht Thematisieren, das ist noch zu persönlich und zeigt, daß Du nicht drüber weg bist oder schlimmer, nicht drüber weg kommen willst (klingt hart, ist aber so).

Körpersprachlich solltest Du Signale des Interesses senden:
Mit den Händen von vorne seitlich nach hinten durch die Hare fahren, Brust raus - zeig was Du hast und sei stolz drauf. Das Feuer für die Zigaretten läßt Du Dir von ihm geben wobei Du seine Hand unauffällig ein wenig zu lange berührst - die Nyance machts.

Höflichkeit (Danke, Bitte...), echte Bewunderung und Lächeln (innere Schönheit) sind die wahren Accessoirs einer echten Frau, die Frau sein will. Das darf natürlich noch durch passende Äußeres ergänzt werden und Gepflegtheit ist vielen Männern durchaus sehr wichtig.

Und hier noch eine Ferkelei, die eine Freundin von mir schon erfolgreich auf Parties ausprobiert hat: Nach dem Duschen ein paar frische Tropfen aus der Muschi hinter die Ohrläppchen, besonders, wenn Du deinen Eisprung hast, ehr nicht an "anderen" Tagen oder wenn das letzte mal (na Du weißt schon) noch nicht lange genug her ist. Der Geruch wird vom Parfum (nicht direkt dazu mischen) überlagert, es fällt also keinem auf, aber bei uns Männern kommmt die Message etwas weiter unten an.

Wem das alles zu platt erscheint, insbesondere das mit dem Instinkt dem sei gesagt: die Frauen (und Männer), die damit verstehen umzugehen und sich nicht zu schade dafür sind, sind die, die Erfolg haben.

God Luck,

Glasnost  

33462 Postings, 7012 Tage DarkKnightglasnost: das war der ultimative Rundumschlag

 
  
    #64
15.10.01 20:51
jetzt 'mal im Ernst: du kennst Steffi, oder?  

722 Postings, 6913 Tage GlasnostHi Darki,

 
  
    #65
15.10.01 20:57
ich kenne nicht nur eine, welche meinst Du?
schick mir dazu lieber ne Mail, ich halte meinen Privatkram hier raus.

Glasnost  

1132 Postings, 7251 Tage ExpropriateurBB, Deine Anfrage ist zu pauschal gehalten

 
  
    #66
15.10.01 20:59
Es kommt doch wohl immer auf die (meine) Motivation an, oder nicht?

Suche ich tatsächlich jemanden, der mir 100 Mark wechselt oder die Uhrzeit sagt?
Suche ich eine Frau für einen one-night-stand? Oder eher fürs Leben?
Will ich mich einfach nur intelligent unterhalten?

Dies sind doch wohl sehr wichtige Dinge, die mich in meiner Entscheidungsfindung lenken werden, oder nicht?

Was nützt mir das Mädel mit dem IQ 213, wenn ich die rein optisch nicht leiden kann, mein Testosteronspiegel aber am oberen Limit ist und ich nur auf einen F... aus bin?
Andersherum: Was soll ich mit der aufgebrasselten, beknackarschten Puppe, wenn ich mich über die Abgründe politischen Handelns unterhalten will und die noch nicht einmal weiß, was für ein Scharlatan Stoiber ist?

Klar spielt beides auch in beiden Fällen eine Rolle, aber die Motivation setzt doch die Prioritäten, oder nicht?
Eine Frau fürs Leben braucht die gesunde Mischung. Wie die bei mir aussieht, verrate ich aber nicht.

Gruß
EXPRO
 

722 Postings, 6913 Tage Glasnost@ EXPRO

 
  
    #67
15.10.01 21:11
Anmachen will gekonnt sein, denn wenn Du nur da sitzt und nix machst, passiert auch nix. Andererseits: wenn Du ohne jede Übung Deine Traufrau oder auch nur deinen Traumf... anmachen willst, versaust Du alles.

Also übe, und wenn es nur für 5 Minuten Straßenbahnfahrt ist - mach sie alle an. Je öfter, desto ungezwungener und unaufdringlicher wird das und außerdem lernst Du zu sehen, wer angesprochen werden will und wer nicht - was hab ich mich da schon getäuscht!!!

Und noch was: seid nett zueinenander, besonders, wenn Euch dann doch nicht gefällt, was anfangs so interessant zu sein schien. Deswegen finde ich gut, was die Enländer, vorallem die Mädels dort machen: Wenn Sie Dich los werden wollen, dann machen sie das auf die nettest mögliche weise. Mehr noch, sie geben Dir das Gefühl, daß Sie jetzt besser zu ihrem Mann gehen (und zwar Deinetwegen, weil Du sie und ihre Hormone so durcheinander bringst...) Zugegeben, ich hab übertrieben, aber vom Grundsatz her stimmt das. Wenn Dir jemand nicht gefällt, Dann gönn ihm / ihr wenigstens noch einen schönen Tag, indem Du ihn noch etwas aufbaust - Freundlichkeit können wir alle ganz gut vertragen, außerdem zeugt sie von Charakter.

Good Hunt,

Glasnost  

1132 Postings, 7251 Tage ExpropriateurGlasnost, Du spinnst wohl?!

 
  
    #68
15.10.01 21:18
ALLE in der Straßenbahn??? Dann komm ich ja nie nach Hause...

Was Du mir sagen wolltest, habe ich leider nicht verstanden... Was haben Deine Ausführungen mit meiner Motivation, meinem "Raster", nach dem ich die Vorauswahl treffe, zu tun?

Gruß
EXPRO  

2573 Postings, 6831 Tage josua1123babe

 
  
    #69
15.10.01 21:18
meine Meinung
dezente Natürlichkeit,und vor allem den Eindruck erwecken
nicht erobert werden zu wollen.
Meine Frau zb.findet mich besonders scharf wenn ich
mit Gummistiefeln,Arbeitshanschuhen und Spaten im Garten herumarbeite
Keiner weiß warum,ist hat so
Wahrscheinlich bin ich da besonders Natürlich:-)

jo.
 

3243 Postings, 7073 Tage flamingoeWas mich anmacht? Alles was ich nicht weiß!

 
  
    #70
15.10.01 22:17
das Geheimnis eben, das Unbekannte, das Tiefgründige zu erforschen... was steckt hinter dem Blick, dem Lächeln, dem Augenaufschwung, dem Blinzeln, dieser Bewegung? usw..     ...und dann wäre da natürlich auch noch der Gedanke an das, was ich nicht sehen kann... das kann auch sehr reizvoll sein ("..was trägt sie wohl darunter, welche Farbe ...?etc")

Spaß beiseite...das Entscheidende, warum ich auf jemanden aufmerksam werde, geschieht in Sekundenbruchteilen, ohne dass ich sagen könnte warum, es ist der Gesamteindruck, die Summe der Dinge oder der Signale, die das Gehirn empfängt und ohne mein Zutun anscheinend bereits verarbeitet hat, bevor ich etwas geschnallt habe: ich komme in einen Raum / eine Kneipe u. sofort ist klar, wer (bzw. welche Frau(en)interessant ist (sind)) und wer nicht...

Nicht das Ihr jetzt denkt, mir kommen die Hormone aus den Ohren heraus,...

Ich mach jetzt Schluß, meine Frau ist gerade gekommen...


Nur eins noch:

@BIZZBABE bist Du tatsächlich ein Weibchen?


 

233 Postings, 7040 Tage tztzHier mal was pauschaleres, im Telegrammstil

 
  
    #71
15.10.01 22:57
FÜR DEN ERSTEN KONTAKT
Was ihn anmacht:
- gute Figur mit allen Rundungen
- angemessene Klamotten
- Blickkontakt
- Lächeln
- Netter Plausch

Was total abtörnt:
- Wenn sie eine Zicke ist

Was nur irritiert:
- "ungezieltes" Haarezurückwerfen (dann fühlen sich immer gleich mehrere angemacht)
- ein Blick von ihr aus dem Augenwinkel (abschätzig?)
- nach dem ersten netten Kennenlernen gibts keine zweite Verabredung (war wohl nur so eine ich-bin-noch-wer-Nummer von ihr)

Völlig unwichtig:
- ihre Uhr, Schuhe oder sowas (wer kommt denn auf so eine Idee?)- dann doch eher der modische Gesamteindruck!

LÄNGERE BEZIEHUNG - FREUNDE FÜRS LEBEN
Was dann wichtig wird:
- Interessengleicheit (zumindest in einigen Teilbereichen)
- Vertrauen, Offenheit, Ehrlichkeit

DAS PROBLEM HEUTE
- ist der hohe Zicken- Faktor und
- wie die EAV schon sang "zu viele Jäger sind der Hasen tot."

Hallali
 

59073 Postings, 6923 Tage zombi17Ich habe nicht alles gelesen.....

 
  
    #72
15.10.01 23:11
.....aber das die Lesben Oberhand gewinnen , kann ich gut verstehen.
Jede Frau ist anders , aber die Männer haben bloß Pauschalen.

Tollen Arsch , dicke Titten , Null Hirn.
Das wollt Ihr doch nicht wirklich ????

An alle Frauen :
Die Männer sind wirklich so.
Und nun laßt es über mich hereinbrechen.
Gruß Zombi17  

2928 Postings, 6845 Tage terzBitte keinen schwarzen, denn das ist Kunst !

 
  
    #73
15.10.01 23:17


 PS.: nächste Woche SAP und Bayer Call nicht vergessen !




                                                         

   Good Trades !  

129 Postings, 7169 Tage LarsboHmmm

 
  
    #74
17.10.01 19:47
Also auch wenn es mir jetzt wieder keine Frau glaubt, aber die Figur ist wirklich nicht das wichtigste.

An erster Stelle ist bei mir das Gesicht. Wenn sie schöne Augen hat und diese dann auch noch auf mich richtet, dann hat sie mich meistens erstmal schon gefangen.
Das Gesicht als ganzes muss zusammenpassen und schön sein und vielleicht etwas individuell geschminkt (nicht das auftragen was alle machen)

Die Haare sind auch sehr wichtig. Am schönsten finde ich es, wenn dunkelhaarige sich blonde oder rote Stränchen reinfärben. Und sie müssen mindestens bis zur Schulter reichen. Diese komischen nach hinten hochrasierten Frisuren finde ich schrecklich.

Bei Locken bin ich meistens schon einer Errektion nahe ;-) ....


Dann schaue ich auf den Körper. Auf den Hintern. Ich gucke erstmal ob überhaupt einer da ist. Wenn nicht, verloren. Wie ist der geformt. Es ist egal ob er grösser und prall ist oder kleiner und knackig. Hauptsache die Form ist schön und er passt noch in einen Stuhl...

Dann die Beine. Bloss keine superdünnen Hungermodelbeine. Sie müssen zum Hintern passen und können an den Oberschenkeln auch ruhig etwas mehr drauf haben. Ich mag es nicht, wenn Frauen ein "Loch" zwischen den Beinen haben (nicht was ihr vielleicht denkt) wo man durchgucken kann. Das ist zu wenig.


Als letztes, und das stimmt wirklich, schaue ich auf die Brüste. Ist mir egal wie gross die sind, obwohl ich bissher Frauen mit nicht so grossen Brüsten bevorzugt habe.
Bei der Frau, die mich momentan verzaubert hat, weiß ich nicht mal wie groß die Brüste sind, weil ich da erlich gesagt noch nie hingeschaut hab.
Sie hat diese wunderschönen braunen Augen. Diese Ausstrahlung....

Hoffe, es hilft dir Bizz Babe :-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben