Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 493 von 563
Neuester Beitrag: 17.10.19 06:51
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 15.069
Neuester Beitrag: 17.10.19 06:51 von: Old Bandito Leser gesamt: 1.331.021
Forum: Börse   Leser heute: 612
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 491 | 492 |
| 494 | 495 | ... 563  >  

2211 Postings, 624 Tage Old BanditoNächste Hürde

 
  
    #12301
22.03.19 16:18
https://screenshots.firefox.com/cfpTsiQvwim1Ia4G/go.guidants.com

Weiter du Sack;-))
https://screenshots.firefox.com/cfpTsiQvwim1Ia4G/go.guidants.com  

2211 Postings, 624 Tage Old BanditoJetzt aber mein letzter

 
  
    #12302
22.03.19 16:35
https://screenshots.firefox.com/Dtpa37t8xfzvhiM6/go.guidants.com

Wenn die Linie diesmal hält, haben wir gewonnen

Schönen Tag noch  

307 Postings, 333 Tage Sven75...nun mal die Zeit 18 Uhr - 20 Uhr abwarten.

 
  
    #12303
22.03.19 17:24
Nicht, dass dort wieder eine wundersame Erholung erfolgt.  

1099 Postings, 1094 Tage Jupiter11Vorschau auf April

 
  
    #12304
22.03.19 18:26
stelle mal das radix vom 11 April rein, dem  Beginn der R von JU,
die SO im Widd beflügelt, aber sie läuft ab 1.april zunehmend in das Quadr zu SA und PL mit Höhepunkt 10-14 April, das würde eigentlich für Gold sprechen und für polit.Unsicherheit, ihr dürft nicht vergessen dass GB Stbk ist und mit SA/PL zu kämpfen hat, aber nicht nur der Brexit, sondern auch China wird durch diese Achse belastet, Tiefpunkt ist um den 15 April, dann kommt gleich darauf das Trig SO zu JU was wieder für neuen Schwung sorgt, nur der MA läuft im Zwill ins Quadr zu NE und das betrifft wieder Italien und die Pleite schwebt wie ein Damoklessschwert über die latinischen und arabischen Staaten,
das Frühjahr wird sehr unübersichtlich sein, denn die schnellen Pla wechseln die Quadr und Trig  folgeschnell, so kommt auch MA noch im Mai in Opp zu SA/PL, sind jedoch nur kurzfristige Auslösungen, aber für ein auf und ab in kurzen Abständen gut genug
das bild unten zeigt das JU R radix, NE Radix Herrscher in 1, zeigt das Problem kann aber nichts bewegen und JU R in 10  ist auch nicht das gelbe vom Ei im Quadr zu ME und dann kurz dannach zu VE, sobald das Trig zur SO weg ist, steht JU alleine da und kann das was er an Hoffnung inszeniert hat nicht mehr halten, also irgendwie geht es drunter und drüber, es könnte wahrlich ein Trendwechsel eintreten, ich meine ein sinkendes Vertrauen in die Börse, die Frage wird sein wieweit man eben künstlich dagegen hält  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

5058 Postings, 1384 Tage ElazarBald wird man Gold nicht mehr manipulieren können

 
  
    #12305
2
22.03.19 20:21
Schreckensszenario wird Wirklichkeit: US-Zinskurve erstmals seit 2007 invertiert

https://de.investing.com/news/economy-news/...-2007-invertiert-676279  

1099 Postings, 1094 Tage Jupiter11Video

 
  
    #12306
1
23.03.19 00:09

1099 Postings, 1094 Tage Jupiter11Banken in Visier der FED

 
  
    #12307
2
23.03.19 00:15

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Merkur

 
  
    #12308
1
23.03.19 08:20
Steht am Sonntag geradgenau rückläufig über NEptun. Mit der Mondopposition zu Merkur wurde die Abwärtsbewegung ausgelöst,während bis dahin ein schwindelhafter Optimismus herrschte. Diese Stellung hatten wir ausgiebig besprochen, weil sie besonders ist. Halbfinne hatte die 800 noch anvisiert, OB hatte geschrieben" das war es". Ich wiederhole das, weil es eben nicht sinnlos ist,was wir hier machen.
 Ich hatte geschrieben, daß ich das Tief am 26. erwarte, da der MonD sich hier in das Quadrat zu Merkur und NEptun stellt. Hier Muß man also aufpassen damit den Ausstieg von den Puts nicht verpasst, ( bis Mittag ? ), denn Mittwoch gibt es einen Rebound eingeleitet mit MonD über JUPiter ,möglich, aber mit VENUS Sextil Uranus und mit Sextil des Mondes dazu sehr wahrscheinlich. Weiter mit MonD im Steinbock aktiviert dieser das Sextil zu Neptun ,SaTurn ,MK. ,gleichzeitig wird Merkur wieder vorläufig. Dieses Sextil ist mit 4Grad
Unterschied genau und schon die ganze Zeit für Stabilität und Kreativität verantwortlich.
Dagegen hat sich JUPiter aus dem Trigon zu Uranus jetzt mit 11 Grad aus der Wirksamkeit entfernt. Deswegen wird der Bärenmarkt wieder aufgenommen. Zumal sich jetzt JUPiter  wieder dem Quadrat zu NEptun nähern wird.Unterbrechungen mit VENUS Trigone werden wir anzeigen.  

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Natürlich

 
  
    #12309
23.03.19 08:31
Schlingert sich Merkur zur Zeit um NEptun herum,sodaß er immer für Fehlinterpretationen und Fehlhandlungen gut ist. Auch für das Börsengeschehen ist das problematisch. Gartenarbeit ist dann besser. An Bullentreiben keine Beteiligung.auch wenn jeder Tag anders ist.  

5058 Postings, 1384 Tage ElazarErholung am 26?

 
  
    #12310
23.03.19 10:30
Glaube ich nicht. Dann muss DAX bis dahin die 10650 abarbeiten, zwar möglich aber kaum vorstellbar.
Zuerst sind die großen Player am Zug, die Notenbanken haben versagt und jetzt müssen Billionen umgeschichtet werden ins EM und/oder Langjährige Anleihen. Das dauert nicht 1-2 Tage.

DAX hat Megaproblem steht ca. 2000 Punkte zu hoch  

5058 Postings, 1384 Tage ElazarDeutsche Industrie stürzt tief in die Rezession

 
  
    #12311
1
23.03.19 10:34
Deutsche Industrie stürzt tief in die Rezession
Deutschland erwischt es dabei besonders schwer. Der Einkaufsmanagerindex für die hiesige Industrie ist laut der aktuellen Schnellschätzung von IHS Markit mit 44,7 Punkten im März auf ein 79-Monats- bzw. 6,5-Jahres-Tief gesunken (Februar: 47,6). Es ist der 14. Rückgang des Frühindikators innerhalb der letzten 15 Monate.

Demnach befindet sich die deutsche Industrie schon in einer tiefen Rezession. Und diese Teil-Rezession hat in dem wichtigen Wirtschaftsbereich sogar schon zum ersten Stellenabbau seit drei Jahren geführt. Kein Wunder, denn die Industrieproduktion wurde jüngst so stark zurückgefahren wie seit August 2012 nicht mehr. Und daher wird inzwischen natürlich auch weniger Personal benötigt.

https://de.investing.com/analysis/...m-wirtschaftsabschwung-200232337  

5058 Postings, 1384 Tage Elazar@OB

 
  
    #12312
23.03.19 10:58
Nur den Einstieg finden und dann laufen lassen:

ariva.deariva.de  

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11310

 
  
    #12313
23.03.19 12:44
Bitte genau lesen: tief am 26. dann Rebound. Im Baissemarkt. ( hoch am 27.)  

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Außerdem

 
  
    #12314
23.03.19 13:43
Gilt nach wie vor das JUPiter NEptun QuDrat bis Sept. Zum xten Mal.
Fahre jetzt ins Atelier ist sicher fruchtbarer, aber auch daran kann ich zweifeln.
 

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Und außerdem

 
  
    #12315
23.03.19 14:15
Uranus steht jetzt Ende März 1 Grad Stier. NEptun 22 Grad , plus 45 Grad  ergibt 7 Grad Stier.
Das heißt, daß Uranus 6 Grad außerhalb seines genauen Halbquadrates zu NEptun steht, und damit Katastrophen begünstigt.   Das Zeichen Wassermann wird mit zwei parallelen Wellen gezeichnet.es ist das Symbol auch für Ekektrische Wellen. Mit dem Eintritt des Uranus begann man ,die Halbleiter Industrie in Zweifel zu ziehen. Andererseits hat der Uranus als Herrscher von Wassermann nichts in einem Erdzeichen wie Stier zu suchen, er bring da nichts Gutes. Deswegen höhere Fleischpreise und Nahrungsmittel.
 Leider ist Uranus für mein Horoskop auch dominant. So nebenbei.  

1099 Postings, 1094 Tage Jupiter11die MO Aspekte für kommende Woche

 
  
    #12316
23.03.19 14:26
Montag   15h30  MO trig SO+
Dienstg   13h00 MO Quadr ME-- und 14h10 Quadr NE-
Mittw.      03h00 MO Konj JU + da ausser börslich nicht relavavt und 17h10 MO sext VE und zeitgleich trig  
                  UR+
Donnstg.    05h00 MO Quadr SO-  und 23h MO sext ME+
Freitag    00h30 MO sext NE+, 06h00 MO Konj SA-  und 12h10 MO Konj PL und MK-


die Tendenzen sind für Montg neutral ansteigend,, Dienstg  fallend, Mittw ehe steigend
Donnstg neutral und Freitag fallend
sollten am Montg die Kurse fallen   dann wir die ganze woch im minus enden , denke ich  
Angehängte Grafik:
woche.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
woche.gif

1099 Postings, 1094 Tage Jupiter11Robbi#11315

 
  
    #12317
23.03.19 14:35
zu UR im Stier, ich sehe das positiv und zwar kann nur ein UR im Stier die Umwelt wieder ins Lot bringen
das kann wegen der Vergiftung der Böden, aussterben des Biokosmos, insekten usw, zerstörung der Nahrungskette, Hungersnot und Unfruchtbarkeit der Böden sien nd vieles mehr
UR im Stier zwingt uns wieder zurück zum Urgrund, zur Natur und den Naturgesetzen, die hopi haben schon mal gesagt Geld wird man nicht essen können
daher sage ich , dass uns menschen mit UR im Sti, die ja schon über 80 jahre alt sind, mit ihren erfahrungen nach helfen, nicht nur ständiges wachstum ist die nächsten 7 Jahre gefragt, es könnten auch die 7 mageren jahre werden, sonder vernunft und kosolidierung  

307 Postings, 333 Tage Sven75@Elazar:

 
  
    #12318
2
23.03.19 15:24
Das sind die ersten Signale der Rezession.  Am Anfang sind die Folgen noch schleichend, weil die Fimen u.a. mit Personalabbau, Wegfall Sonderschichten sich etwas Zeit verschaffen können. Hält sie längere Zeit an, beginnt sich die Spirale zu drehen.  Deswegen glaube ich, dass es noch etwas Zeit braucht, dann kommt es aber dicke.

Allianz: Sobald der Dax / Aktien schwächeln schmiert sie automatisch mit ab :-)

 

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11317

 
  
    #12319
2
23.03.19 16:03
Es ist wie beim unbeschränkten Bahnübergang , erst muss es tote geben, bevor reagiert wird. Und die wird es geben.  Aus der Ferne betrachtet. Wie lange soll D noch geschlachtet werden. Jeden Monat 100 000 Zuwanderer plus zukünftige Arbeitslose, plus Zerstörung  deutscher Industriezweige, Atomenergie, Autoindustrie und Bayerskandal, der mit der Übernahme von Monsanto politisch eingefädelt wurde. Und was ist mit Mobilfunk.
Strahlenbelaestigung mit Freiheitsberaubung, weil man sich Tag und Nacht nicht entziehen kann, welche alles andere nur nicht gesund ist. Ein Sanatorium D, in dem Experimente an Menschen ungestraft hingenommen werden, weil wir mit unseren Handys wie unter Drogen stehen. Keine Vögel, keine Insekten, Windmühlen töten nach einer Studie in der warmen Jahreszeit 1,200 Tonnen. Was kostet 1kg Fliegen. Wie gross muss der Karton sein. Kein normales Trinkwasser, industrielle Tierhaltung mit industrieller Tötung, was fuer eine Welt.
Die 80jährigen haben damals in ihrer Jugend um etwas anderesgekaempft, zunächst nur ums Überleben. Um etwas anderes wird es innaher Zukunft  auch nicht gehen, da Uranus wieder da ist, wo er damals auch stand. Schluss mit Langeweile und Litanei und Schwachsinn, es gibt sinnvolles zu tun. Entschuldigt  

2211 Postings, 624 Tage Old BanditoWenn das so bleibt, haben wir bei Silber

 
  
    #12320
2
23.03.19 17:59
nächste Woche ein fettes Kaufsignal. Oberen Bereich habe ich bewusst weggelassen. Ihr müsst nicht alles sehen;-)

Weiche beachten mit der vertikalen Linie. Da war der tiefste Punkt
https://screenshots.firefox.com/epOMaYoIzyo63ySL/go.guidants.com  

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Die

 
  
    #12321
23.03.19 18:54
80 jährigen als anno 1938 können nicht helfen. Und als Uranus in den Stier kam, war 1930 ?
Man kann Vergleiche ziehen, aber jede Zeit ist anders und auch jede astro Stellung wieder neu. Innerhalb der nächsten 6 Jahre stellt sich z B. Uranus in dasSextil zu NEptun.das könnte gut für viel Wasser sein, bzw mit Katastrophen,die damit zusammenhängen. Na eins nach dem andern. Und es gibt ja auch genug Spekulanten,die in die Ferne schauen  .
Sonntag Abend ,also morgen steht MonD in OPposition zu Mars,etwas später im Quadrat zu VENUS  das deutet auf eine sehr schwache Eröffnung im Dax hin.  

2211 Postings, 624 Tage Old BanditoMoin

 
  
    #12322
24.03.19 08:53
Mit Zusammenarbeit hat das nicht mehr viel zu tun!
Noch ein Versuch.  So wie es Elazar geschrieben hat, dass die Zyklen kpl durcheinander sind. Kann sein, aber ich habe mit einem geschrieben, der EW macht. Nun habe ich am 23.04 eine wichtige Weiche. Könnte es sein, dass ab diesen Tag, der Dow wieder gen Norden maschiert?

Ich habe in dem Bild ewig nach einen Kanal abgesucht und das ohne Erfolg. Aber was ich nun zeige ist schon heftig wenn das wirklich eintreffen sollte. Ich habe, damit hier nicht welche auf falsche Gedanken kommen von der unteren Schenkellinie die Anlagepunkte sichtbar gemacht.
Achtet mal auf die beifden Schenkellinien und auf die untere gestrichelte
https://screenshots.firefox.com/NQ0BxwyN4TZQSt7Y/...esignalonline.com
Jetzt zeige ich euch, wo die wichtigen Linien sich treffen. Kann es nicht glauben, aber möglich ist bei einer Krise alles.
https://screenshots.firefox.com/pghFL6FIAhWdgfgU/...esignalonline.com  

5058 Postings, 1384 Tage ElazarDeutschland ein reiches Land?

 
  
    #12323
2
24.03.19 09:01
Das war einmal vor der Wende. Da waren wir im Ranking beim BIP (Buttosozialprodukt pro Kopf der Bevölkerung) auf Platz vier. Heute sind wir, von vielen EU Staaten überholt auf Platz 18 gelandet. (IWF Bericht 2017). Noch schlimmer sieht es in der EU beim Vermögen pro Familie aus, dort steht wir auf dem unglaublichen letzten Platz!  

2211 Postings, 624 Tage Old BanditoH1 Dax

 
  
    #12324
24.03.19 09:02
Wie oft habe ich diesen Chart gezeigt. Auch hier nie eine Antwort. Jede einzelne Kursbewegung lässt sich nachvollziehen, wenn man richtig anlegt. Auch hier habe ich eine Linie sichtbar gemacht. Der Kurs ist Freitag 3x an der oberen Trendlinie abgeprallt. Ob das weiter für fallende Kurse spricht? Ich spare mir hier nochmal den Weekly zu zeigen. Für mich ist das der absolute Hammerchart, aber wie immer, kam hier nichts.
Wundert euch nicht, wenn es das nächste mal wieder mehr Linien gibt. Habe einige weggelassern um den übersichtlicher zu machen.
Auch beim Dow
https://screenshots.firefox.com/acqG9uDdslO1MWE5/go.guidants.com  

5058 Postings, 1384 Tage Elazar@OB

 
  
    #12325
2
24.03.19 09:17
https://invst.ly/ac--i  

Seite: < 1 | ... | 491 | 492 |
| 494 | 495 | ... 563  >  
   Antwort einfügen - nach oben