Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 608
Neuester Beitrag: 27.02.20 17:08
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 16.187
Neuester Beitrag: 27.02.20 17:08 von: Old Bandito Leser gesamt: 1.526.176
Forum: Börse   Leser heute: 1.549
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
606 | 607 | 608 608  >  

3774 Postings, 2697 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
27
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
15162 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
606 | 607 | 608 608  >  

190 Postings, 4005 Tage pendaBzgl Gaps

 
  
    #15164
1
26.02.20 18:31
Ein ganz guter Artikel mit Beispielen
https://www.lynxbroker.de/artikel/...rsluecken-gewinnbringend-nutzen/

Gefühlt würde ich sagen, für die Werte die ich verfolgt habe, wurden die immer geschlossen  

2599 Postings, 757 Tage Old Banditopenda

 
  
    #15165
27.02.20 06:37
Ich habe es mir gedacht, dass du der einzige bist, der mir antwortet. Vielen Dank!
Heute werde ich ein Long probieren weil der Kurs im Future fast an der unteren Trendlinie gedreht hat. Stopp bei 12300  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-27_dax_future_-....gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2020-02-27_dax_future_-....gif

5296 Postings, 1517 Tage ElazarWarum soll es hoch gehen?

 
  
    #15166
27.02.20 07:16
 

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoDow H4

 
  
    #15167
27.02.20 07:44
So lange der Kurs nicht nachhaltig aus dem Kanal fällt und wir noch das riesen Gap haben, werde ich das versuchen.

Dow scheint auch zu drehen.

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.gif

5296 Postings, 1517 Tage ElazarSeit gestern manipulieren sie wieder

 
  
    #15168
27.02.20 07:57
Vielleicht hast du Glück bis ami start.  

5296 Postings, 1517 Tage ElazarDas ändert doch alles:

 
  
    #15169
27.02.20 08:05
Japanerin erneut mit Corona-Virus infiziert
In Japan ist eine Frau zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getest. Das Gesundheitsministerium bestätigt, dass es sich bei dem Fall um den ersten Fall in Japan handele, bei dem ein Patient nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus ein zweites Mal positiv auf Coronavirus getestet wurde, berichtet die Zeitung „Nikkei“.

„Sobald man die Infektion im Körper hat, könnte sie ruhen und mit minimalen Symptomen ablaufen und dann können es zu einer Verschlimmerung bekommen, wenn sie ihren Weg in die Lunge findet“, sagt Philip Tierno Jr., Professor für Mikrobiologie und Pathologie an der NYU School of Medicine. Er sagt über das Virus, vieles sei noch ungewiss. „Ich bin mir nicht sicher, ob dies nicht biphasisch ist, wie Milzbrand“, sagt er, was bedeutet, dass die Krankheit vor dem Wiederauftreten zu verschwinden scheint. Fälle von zweiten positiven Tests traten bisher nur in China auf.  

573 Postings, 2785 Tage Rondo90Ich mach mir mittlerweile echt Sorgen

 
  
    #15170
27.02.20 08:27
Ich such schon seit Tagen Plätze an denen es unwahrscheinlich ist sich anzustecken. In einer Industriestadt will ich mit meiner Familie nicht sein das nächste Jahr. Hat irgendjemand einen Tipp? Finnland Schweden?  

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoWenn ich von der Logik nach den schlechten

 
  
    #15171
27.02.20 08:35
Nachrichten gehen würde, würde ich auch eher short gehen. Habe auch noch einige Shorts im Depot aber mit der Logik sind wir so oft auf die Fresse gefallen;-)) Verstehe aber deinen Einwand  

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoRondo

 
  
    #15172
27.02.20 08:41
Ich glaube nicht, dass du dich irgendwo sicher sein kannst. Bei mir in der Nähe (Moers) geht es auch schon los.  

160 Postings, 4796 Tage rayjay_racingOld Bandito

 
  
    #15173
1
27.02.20 09:11
Das Gap muss ja nicht sofort geschlossen werden, es kann auch in 1-3 Monaten geschlossen werden wenn sich alles beruhigt hat und es wieder nach oben geht.  

4939 Postings, 2143 Tage Robbi11An Dynamik

 
  
    #15174
1
27.02.20 09:12
Ließ der gestrige Tag ja nichts zu wünschen übrig. Puh !   Sonst hat er nichts gebracht. Es ist morgen für mutige Call zu überlegen.     Solange Merkur im Fischen ( es werden immer zwei Fische dargestellt! )sein Unwesen treibt, kann man alle Rebounds vergessen,auch wenn sie 14 Tage dauern.  Er kommt für ein paar Tage in den Wassermann zurück,bevor er wieder vorläufig wird.   ( Das dicke Ende ,wie schon immer geschrieben, SaTurn QuAdrat Uranus.) Merkur  im Fisch ist an Wendigkeit nicht zu übertreffen. Mit NEptun zusammen Betrug und Enttäuschung oder Siechtum.
Diese Tage Merkurs im Fischen sind was für starke Nerven bzw gut für tiefe Meditation.
  VENUS im QuAdrat zu PLuto : reiche Leute zeichnen sich durch absolutistisches Verhalten ( Pluto)  aus,wobei das Ziel sich Liebe, bzw GELD zu erwerben im Vordergrund steht.  Da das Leben reich ist,gibt es auch viele Formulierungen.  ( ansonsten hat Prostitution mit Liebe nicht viel zu tun )  Deswegen halte ich Rebound nur für möglich,ohne  jede Wahrscheinlichkeit !  Letztere eher ab 9.3.
 Zurückhaltung kann auch schützen.,auch wenn man der Möglichkeit hinterherschauen muß.
Kurzfristig: VENUS Qzadrat zu SaTurn gleichzeitig mit MonD über NEptun  ist eindeutig negativ, aber,wie schon gesagt trotzdem für einen Wende nach oben  möglich ! ( Vielleicht haben die Leute die Nase voll mit Virusnachrichten) .Ab 3. fängt auch die Wirkung von VENUS im Stier !! Über Uranus an ! Dabei könnte der Verstand  mit gleichzeitiger Wirkung von SonnE über NEptun aussetzen. D.h.hoch !
Diesen langen Beitrag habt ihr meiner Faulheit zu verdanken,meinen Verpflichtungen nachzugehen, ist leider heute so.  

5296 Postings, 1517 Tage ElazarEin guter Tag für -20%

 
  
    #15175
27.02.20 09:40
mal schauen  

2599 Postings, 757 Tage Old Bandito20%

 
  
    #15176
27.02.20 10:08
Kommt bestimmt und noch mehr.

Wie immer angelegt und dann mit der roten Linie kontrolliert. Sollte man sehen können. Fragt sich nur wie lange das dauert und wo der Kurs letztendlich nachgibt  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-27_xetra2_-....gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2020-02-27_xetra2_-....gif

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoRR

 
  
    #15177
27.02.20 10:19
Ich verstehe was du mir sagen willst aber wer glaubt wirklich daran, dass der Kurs diese Höhen nochmal erreichen wird? Wir haben im Moment eine Blase getrieben durch die Zentralbanken. Wird einmal die Luft abgelassen, wird es knallen und dann wird Elazar mit seiner Vermutung Recht behalten. Nun habe ich einen Stopp auf Einstand und lasse mein Long laufen  

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoStopp nachgezogen

 
  
    #15178
27.02.20 10:41
Vielleicht kann sich einer noch an dem Bild erinnern? Sieht komisch aus, aber in den meisten Fällen sehr effektiv.
jeder sollte die steigende Linie einzeichnen (roter Pfeil). wird die nach unten nachhaltig verlassen ist wieder short angesagt  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.gif

1435 Postings, 1227 Tage Jupiter11OB Rebound DAX möglich?

 
  
    #15179
27.02.20 11:13
ich greife heute sozusagen meinen sonntg wochenbericht vor und sehe mir das radix vom Montag den 2.märz an, wobei ich keine verbesserung der situation an sich sehe, drohnt ja der sat. machtblock im 10 haus im stbk eingeschlossen, das ist mehr als narzissmus, es gleicht einem kastentum, einer elit.abschottung, der turm von babel in reinstform und sein bevorsteh. sturz in die tiefe, siehe MK im IC, ein lockerer Zwill.MO im Finanzhaus, beherrscht von einer VE die gerade im Widd,  im Quadr zu PL und SA eine öffentl. deformierung durchmacht, sprich vergewaltigung des Finanz und wirtsschaftssystem durch eine elite, über sich ergehen lassen muss, man könnte sagen die zuhälter sitzen im 10 haus, das spitzt sich kommende woche mit dem Quadr VE zu SA weiter zu, was soviel heiss wie, dirty campaigning, gegenseitiges beschmutzen und schuldzuweisungen
daher rechne ich nicht mit steigenden kursen, ausser bei kupfer, zumindest solange die VE im Widd sich befindet und das ist bis donnstg den 5 märz, dann rettet sie sich in ihr eigenen zeichen und kann wieder fruchtbar wirken, also heisst, auf das monat gesehen könnten wir dann ein bis zwei wochen stabilität und ruhe  erwarten, nur ganz lustig wird es dabei auch nicht, weil wir noch SA über JU/PL zur gleichen zeit erleben werden, beides sind aspekte der selbsterhöhung und beweihräucherung um sich das recht herausnehmen zu können andere zu bekämpfen bzw zu beschuldigen, zwei racheaspekte, und mit dem wechsel des SA in den Wassm ende märz, bekommen wir eine langfriste zerstörungs- bzw gesellscahftl.veränderungkonstellation, unter dem Motto die gr umwälzung, der turm von babel stürzt binnen 2 jahre
kommende woche werden wir Dienstg bis Donnstg die MO opp zum Stbk Stellium beachten, steht eigentlich für fallende kurse, ob SO und NE stark genug sind das schlimmste zu verhindern, ein zurück zum hoch in dieser kurzen zeit, wäre schon mehr als perversität  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

1435 Postings, 1227 Tage Jupiter11ergänzung zu 179

 
  
    #15180
1
27.02.20 11:22
soll heissen MA über JU und PL und gegen ende märz über SA ,als neg aspekte für die wirtschaft und den weltfrieden zu sehen, alles ist möglich, von natur hin bis finanzkatastr. bis zu krieg und rache gelüsten
VE im Stier kommt im März die aufgabe zu die dinge gemeinsam mit NE und JU zu entspannen
jetzt meine ich wenn diese entspannungskräfte stärker wirken können als die zerstörungskraft von MA im Stbk, dann haben wir ein bis zwei wochen im märz eine erholungsphase, bzw dürfen damit rechnen, denn sicher ist nichts, aber es formt sich eine öffentlichkeit gegen das diktat von oben, diese auseinandersetzung kann spürbar werden  

5296 Postings, 1517 Tage ElazarIst DAX jetzt aufgewacht?

 
  
    #15181
27.02.20 11:29
:)  

5296 Postings, 1517 Tage Elazar@Jupiter #15180

 
  
    #15182
27.02.20 11:31
explodieren werden andere Zahlen wenn man sich die Untätigen ansieht, das beste ist aber:"So werden die Letzten die Ersten sein und die Ersten die Letzten"  

5296 Postings, 1517 Tage ElazarJupiter, wie geht es Dir jetzt?

 
  
    #15183
27.02.20 11:38
Irgendwelche CDL Nebenwirkungen ? Das Virus abzutöten ist kein Problem, es aus dem Körper zu bekommen umso schwerer wenn man keine bleibende Schäden(Nieren,Leber) riskieren möchte. Selbst einjähriger Beifuß kann je nach Dosis mehr Schaden als Nutzen :(  

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoDanke Jupiter

 
  
    #15184
27.02.20 12:56
Habe bereits 2x gehandelt und ein wenig plus gemacht. Bin dabei sehr vorsichtig.

Im Moment hängt der Kurs an der Linie die ich hier gezeigt habe. Ich wusste, dass das passiert und bin am Tief wieder rein und nun wieder raus;-)  

5296 Postings, 1517 Tage Elazar@OB

 
  
    #15185
1
27.02.20 13:02
Lies mal die Wirtschaftsnachrichten, die Wirtschaft ist im Blackout Modus. Ist nur Frage der Zeit bis hier alles stillsteht wie in China.

nur ein Beispiel aus Hunderten:

"+++ 12:08 Terminalbetreiber beklagt Container-Staus in deutschen Häfen +++
Die Ausbreitung des Coronavirus macht sich auch in deutschen Häfen bemerkbar. "Wir sehen einen Stau europäischer Container", sagte Steffen Leuthold, Sprecher des Terminalbetreibers Eurogate, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Aus Europa würden immer weniger Waren Richtung China verschifft, nun stapelten sich die Container. Eurogate betreibt die Containerterminals in Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven. Import-Container sind Leuthold zufolge nicht von der Stellflächenknappheit betroffen. Diese würden "weiterhin so schnell wie möglich auf Bahn und Straße weitertransportiert".  

190 Postings, 4005 Tage pendaHat irgendwer einen

 
  
    #15186
27.02.20 13:51
Vernünftigen langfrist Öl chart? Kupfer wäre auch interessant. Irgendwie komme ich bei guidants nicht so weit zurück wie ich will. Kurze Intervalle benötige ich nicht. Bin ja antizyklisch und brauche schon mal einen Plan für meine Umschichtung.  

1435 Postings, 1227 Tage Jupiter11Elazar zu CDL

 
  
    #15187
27.02.20 14:55
mein sohn lebt noch, obwohl er jetzt seid 2 jahren regelmässig CDL nimmt, momentan 3x vorbeugend oral, das ding verdampft im körper binnen 1 std und über bleibt kochsalz, das ausgeschieden wird
ich nehme es jetzt auch, noch sporadisch 1-2x am tag sodass der virus kaum andocken kann, lt lehrvideo genügt auch mundspülung, aber man soll es auch schlucken, es wird durch die mund und magenschleimhäute aufgenommen und schadet den körperzellen und körperbakterien nicht, im gegensatz zu antibiotika das keine wirkung auf viren hat, es hat einen niedrigeren oxidationswert als O2 daher ungefährlich, die herkömmliche verdünnung ist ja bereits 0,3%, wenn du davon ein 100ml flasche pur austrinkst würde es nichts ausmachen, geschweige im wasser aufgelöst
bei akuter gefahr oder erkrankung ist eine stündlich dosis angesagt, je nach lage 5-10 tropfen, im extrem bis 30 tropfen, dazu gibt es genug studien, erfahrungswerte und bücher
ich persönlich mache mir es selbst, MMS die direktlösung,  zb je 5 tropfen  natrionchlorit 25% und 4% Salzsäure mischen, 30 sek zusammen einwirken bis es gelb wird, dann wasser drauf und 3 tropfen dmso zur verstärkung
auch wenn man nicht krank ist, es reinigt den ganzen körper und baut schlacken und metalle ab  

2599 Postings, 757 Tage Old BanditoDow daily

 
  
    #15188
27.02.20 17:08
Noch an der roten Linie abgeprallt und der Dax wieder im Kanal. Das sind alles Verbrecher  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.gif

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
606 | 607 | 608 608  >  
   Antwort einfügen - nach oben