UBS Rada Zertifikate auf DAX und Euro Stoxx 50


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 26.06.14 20:49
Eröffnet am: 04.02.08 22:03 von: Mecki Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 26.06.14 20:49 von: JFuerst Leser gesamt: 28.470
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
5


 

2234 Postings, 6457 Tage MeckiUBS Rada Zertifikate auf DAX und Euro Stoxx 50

 
  
    #1
5
04.02.08 22:03
Es gibt bisher zwei RADA Zertifikate von der UBS (WKN's: UB0CS7 und UB0CST), die in Zukunft womöglich herkömmliche Index-Zertifikate ziemlich schlecht dastehen lassen können. Eines auf den DAX und eines auf den Euro Stoxx 50.
Während der Dax seit Anfang des Jahres 13 % verloren hat, hat das RADA-Zertifikat 2,8 % Gewinn gemacht.
Während der EURo Stoxx 50 seit Anfang des Jahres 12 % verloren hat, hat das RADA-Zertifikat 3,4 % Gewinn gemacht.
Der Grund für diese starke Outperformance ist, dass dass UBS Zertifikat täglich neu entscheidet, ob man im Dax Long, Short oder gar nicht investiert ist. Anfang des Jahres war das Zertifikat Short, bis gestern noch in Cash investiert (ist am Chart leicht zu erkennen). Hierbei entscheidet ein Indikatorensystem über die tägliche Strategie. Ein sehr einfaches Prinzip, das sich allerdings im Verkaufsprospekt sehr kompliziert liest (Seiten 52-55 im untenstehenden Broschüre-Link).

http://keyinvest.ibb.ubs.com/k2/Contributions/...7Sept2007-178258.pdf

Habe heute das Zertifikat auf den DAX gekauft. Es ist als Endlos-Papier konzipiert. Ich kenne momentan keine anderes Papier, das eine so flexible Long/Short/Cash Strategie vertritt. Dennoch darf nicht übersehen werden, dass man nicht automatisch nur Gewinne scheffelt: das DAX-RADA Zertifikat liegt seit Auflegung (27.09.07) mit 0,90 % im Minus. Aber der DAX hat in diesem Zeitraum 10,8 % verloren.




 

2234 Postings, 6457 Tage MeckiJetzt ist Shorten angesagt

 
  
    #2
02.03.08 22:21
bei DAX und EuroStoxx 50. Beide UBS-Zertifikate shorten ihre Basiswerte, nachdem man den ganzen Februar zu 100% Cash hielt. Das sagt zumindest der Chart.

http://www.ariva.de/chart/...&zoom.x=0&zeitvon=0&zeitraum=4&go=upper#


http://www.ariva.de/chart/...&zoom.x=0&zeitvon=0&zeitraum=4&go=upper#  

2390 Postings, 6158 Tage xpfuture@mecki, interessant - Lesezeichen

 
  
    #3
03.03.08 19:00
xpfuture  

2234 Postings, 6457 Tage MeckiDer Dax-Radar zeigt seit dieser Woche short an

 
  
    #4
06.05.09 15:47

nachdem das RADA Zertifikat auf den DAX seit Anfang September 2008 ohne Unterbrechung 100% Cash hielt. Es liegt eine klare Outperformance des Zertifikats gegenüber dem Dax vor. Seit Auflegung (1. Oktober 2007) hat das Zertifikat 14% zugelegt, der Dax aber ca. 38% verloren. 

 

 

 

 

2234 Postings, 6457 Tage MeckiUpdate

 
  
    #5
1
10.08.11 23:24
Und wie reagierte das Rada-Dax-Zertifikat auf den Kurssturz des Dax in den letzten Tagen?

Bis zum 01.08. war das Zertifikat long im Dax. Am 2. und 3.8. Cash. Seit dem 4.8. ist es short. Die schwache Volatilität heute deutet darauf hin, dass es heute wieder Cash ist.

Seit Auflegung (27.09.2007) hat das Zertifikat 40% zugelegt, der Dax hat in der Zeit 28% verloren.

Bisher ein zufriedenstellendes Investment...

ariva.de


977 Postings, 5325 Tage SolventzoMehr als zufriedenstellend ...

 
  
    #6
2
02.07.12 15:24
... vor allem langfristig ein sehr erfolgreiche Strategie. Das Ergebnis ist beachtlich:
+44,2% zu -19% beim DAX.

Noch einfacher und genauso erfolgreich ist die Gebert Strategie (WKN ML0BDM), die mit
nur 4 Teilindikatoren auskommt.


ariva.de

2234 Postings, 6457 Tage MeckiFinde ich auch

 
  
    #7
2
02.08.12 10:32
Ich bin mit meinem Kauf aus 2008 auch zufrieden. Lag die Strategie mal kurzfristig daneben, dann hat das System immer schnell reagiert. Diese Flexibilität ist ein Pluspunkt der Strategie. - Die Gebert-Strategie ist weniger flexibel; und ich frage mich, ob die Strategie bei den politisch gesteuerten Umwälzungen auf dem Währungs- und Zinsmarkt weiterhin so treffsicher bleiben kann.

Zum RADA-Zertifikat: Ich wundere mich, dass die UBS das RADA-System nicht als Fonds verkauft. Schon seltsam...

977 Postings, 5325 Tage Solventzo+70%

 
  
    #8
2
04.12.12 11:45
Gratulation Mecki, das ist wirklich ein sehr gutes Investment, hat alle Vorteile einer "konservativen" Anlagestrategie.

Als Langfristanleger könnte man eigentlich einen Großteil seines Vermögens hier investieren: Denn eine geringe Volarität bedingt durch eine geniale Absicherungsstrategie erlauben einen gesunden und stressfreien Schlaf.
Ergebnis: +70% seit Emission (ca. +12,7 p.a.!) Was will man mehr.

Wäre da nicht das Emittentenrisiko.
Man könnte es eventuell mildern, indem man das Kapital 50/50 auch in die Gebert-Strategie, ML0BDM investiert. Sehr unwahrscheinlich, dass die UBS und auch Merryll Lynch pleite gehen. Dann wäre aber sowieso alles zu spät.

ariva.de

2 Postings, 2592 Tage JFuerstsparplanfähig...

 
  
    #9
26.06.14 20:49
...ist das UBS Rada Zertifikat übrigens nicht nur bei der DAB Bank, sondern seit neuestem auch bei der Comdirect Bank.  

   Antwort einfügen - nach oben