Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tschüss Volksparteien und Wohlstand


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 16.08.19 16:20
Eröffnet am: 21.01.19 19:34 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 16.08.19 16:20 von: cumana Leser gesamt: 2.716
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 >  

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21Tschüss Volksparteien und Wohlstand

 
  
    #1
8
21.01.19 19:34
https://www.geolitico.de/2019/01/21/...s-volksparteien-und-wohlstand/  
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

979 Postings, 273 Tage andamonicawir alle

 
  
    #4
6
21.01.19 20:52
leben in einer der sichersten und reichsten Länder der Welt,und das durch den noch nie dagewesenen Wohlstand.Einer der besten Zeiten jemals.Wenn jetzt auch noch die "falschen" Parteien ans Ruder kommen,dann geht dieser wieder flöten.Also schön dabei bleiben.Die Massenmigration kann nur von Vorteil sein,wird  vieles Defizitäre wieder auffangen,die Demographie aufhalten und uns noch mehr Wohlstand bringen durch Konsum.  

32680 Postings, 5248 Tage JutoWasserstand

 
  
    #5
1
21.01.19 21:01
https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

Afd verliert kurzfristig.
Hat der protagonist in #1
Kurzfristig unrecht.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeSo ähnlich wie der Prof. (Un)Sinn

 
  
    #6
3
21.01.19 21:10
Der musste damals ja sogar eine Auflage seiner Bücher einstampfen lassen, weil die Wirklichkeit seine Prognosen so dermaßen klar widerlegt hatte.

Aber sowas verkauft sich halt immer besser, gute Nachrichten will niemand hören.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

2909 Postings, 6250 Tage DingWenn Wirtschaft nur so leicht wäre . . .

 
  
    #7
5
21.01.19 21:31
Ist schon richtig, die Wirtschaft ist noch am Brummen. Und was wird mit den Gewinnen gemacht? Ich meine die entsprechenden Steuereinnahmen. Rausgehauen. Weg, weg, weg. Wann sollen denn die Brücken, Straßen und Schulen saniert werden, wenn nicht jetzt? Wenn die Steuereinnahmen sprudeln. Wann soll denn die Infrastruktur für die digitale Zukunft errichtet werden? Aaaaah, ich verstehe, dafür brauchen wir dann noch eine Millionen Migranten. Dafür brauchen wir dann noch mehr Kredite für Griechenland. Damit die Wirtschaft noch mehr floriert und die Steuereinnahmen nochmal höher sprudeln. So geht das, so wird ein Schuh draus. Wir schaffen das.
 

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeSoweit ich das verfolgen konnte wurden genau

 
  
    #8
1
21.01.19 21:59
dafür im neuen Haushalt Milliardenbeträge zurückgestellt. Wobei im Fall der Schulmodernisierung noch die Länder rumzicken und sie das "Geschenk" nicht annehmen wollen.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

1843 Postings, 310 Tage Reinhardt2#5. Stante pede

 
  
    #9
2
21.01.19 22:02
Man tritt auf der Stelle und das zieht sich.
https://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm
https://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

Aber bei Lachmann und Frau, da qualmt es eben in der Stube (#1). Geolitico.de ist ein Blog, der die das der Afd nahesteht. Er sie es wurde von Günther Lachmann betrieben, der, so wurde im August 2016 bekannt, die thüringische Afd -Fraktion in Sachen strategischer Kommunikation berät. Geolitico wird von Karin Lachmann weitergeführt (Impressum). Ob da eine verwandtschaftliche Verbindung besteht?
https://www.geolitico.de/impressum/

Quelle:
https://wize.life/themen/kultur/48943/...ruefe-bevor-du-alles-glaubst (+t . Ein bisschen Korrektur darf auch mal sein)  

718 Postings, 756 Tage NansenVon der Warte aus betrachtet

 
  
    #10
21.01.19 22:06
kann man drohende Gefahren durchaus spüren. Wem es an Gespür fehlt, der kann die Zeichen am Horizont deuten. Wen es davor scheut, der mag sich mit den Veränderungen der näheren Umgebung beschäftigen und wer es mit der Praxis nicht so hat, dem könnte die Theorie auf die Sprünge helfen, bzw. auf die richtige Fährte führen.

Die angeblich so Erfolgreichen werden jedenfalls nicht gerade abgefeiert. Bei der Frage nach dem Warum, könnte man an dieser Stelle auch noch die Erfahrung ins Spiel bringen.  

3539 Postings, 5439 Tage flumi4#4. Bitte keine Unwahrheiten posten !

 
  
    #11
7
22.01.19 04:41
In Zeiten des Terrorismus hat sich die Sicherheitslage in vielen Länder dramatisch verschlechtert. Eine neue Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt, welche Länder derzeit die sichersten der Welt sind. Schockierend: Die Bundesrepublik belegt darin nur Platz 51.
 

14013 Postings, 4252 Tage objekt tiefim Übrigen ist Deutschland ein Land

 
  
    #12
5
22.01.19 09:40
indem Altersarmut und Kinderarmut stetig zunimmt...


 

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeWobei Armut immer relativ ist

 
  
    #13
1
22.01.19 10:12
Die gebräuchliche Definition, die sich am Mittelwert der Einkommen orientiert, ist zumindest fragwürdig. Danach würde es auch Armut geben, wenn alle Millionäre sind.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

2909 Postings, 6250 Tage DingEinfach mal den eigenen Verstand anwenden

 
  
    #14
8
23.01.19 16:38
Wir haben also keine Altersarmut und keine Kinderarmut?
Muss man jetzt erklären, wie das mit den Kosten für Kita, Schulmittagessen, Bildung, Klassenfahrten, Alterspflege, Mieten usw. läuft?  Hallo, es geht um das untere Viertel oder Drittel  der Kinder und Alten! Um die muss man sich nicht kümmern? Der Mehrheit geht es ja noch gut? Oder was? Wäre das nicht ein bisschen assozial? So ein kleinbisschen? Es gibt auch noch andere Wohnviertel, wahrscheinlich in jeder Stadt. Wo sich nicht die SUVs drängen.
Tja, wenn man mit den Kindern in Ländern mit Kinderarbeit vergleicht, dann geht es den Kindern hier wie im Schlaraffenland. Alles bestens. Danke. Wir schaffen das.
 

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21Merkel besoffen ? Schaut euch das an!

 
  
    #15
3
13.04.19 09:45
Geht nur wenige Sekunden ! Kein Wunder, dass es mit denen bergab geht. Eine Schande ist das!

 

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21Freiheit ade

 
  
    #16
1
20.04.19 07:31
https://www.achgut.com/artikel/freiheit_light_mit_starkem_filter  

212 Postings, 450 Tage KnockoutfanDr.UdoBroemme : Wobei Armut immer relativ ist

 
  
    #17
2
20.04.19 07:55


" Die gebräuchliche Definition, die sich am Mittelwert der Einkommen orientiert, ist zumindest fragwürdig. Danach würde es auch Armut geben, wenn alle Millionäre sind. "


Wo du Recht hast, hast du Recht! Will gleich mal ein reales Beispiel erwähnen. Venezuela geht da sogar noch einen Schritt weiter. Dort sind alle Millionäre und 95% von Armut betroffen.

Wenn einem der Bezug zur Realität fehlt einfach den Mund halten Broemme!  

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21Die Geschichte nimmt wie in #1 beschrieben seinen

 
  
    #18
1
31.05.19 15:55
Lauf.

CDU/CSU ist NOCH Volkspartei, die SPD schon seit langem nicht mehr, Grüne sind ein Strohfeuer und im Osten gibts bereits eine neue blaue Volkspartei.

Die Altparteien haben immer noch nichts verstanden. Im Osten stehen die Chancen gut, dass die AfD bei den Landtagswahlen den Regierungsauftrag vom Wähler erhält (zumindest in 2 Ländern).Dem sollte ein Dreier- oder sogar ein Vierbündnis der Altparteien folgen. AfD als fraktionsstärkste Kraft dann in der Opposition. Ich lach mich schlapp...

Das wird ein Spaß.  

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeSchade, Knockout, wenn man es nicht kapiert

 
  
    #19
3
31.05.19 16:59
Nach der gängigen Armutstheorie  würden man in einem Land, in dem das durchschnittliche Einkommen bei einem Dollar am Tag liegt, mit 2 Dollar nicht mehr arm sein.
Funktioniert genauso wie mit den Millionären.

Von daher muss man halt auch noch andere Kriterien berücksichtigen außer dem Mittelwert der Einkommen.
Welche Maßstäbe man dann anlegt, ist aber umstritten, bzw. ab wann man von Armut spricht.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeIn Deutschland sind z.B. die Einkommen im letzten

 
  
    #20
4
31.05.19 17:30
Jahr relativ stark angestiegen.

Dadurch veränderte sich auch das Durchschnittseinkommen. Einige Leute, die davon nicht betroffen waren, deren Einkommen gleich geblieben oder nur gering gestiegen ist, sind nun aber plötzlich per Definition arm. Kann man drüber streiten, ob eine solche Definition von Armut Sinn macht.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21@Dr.Udo

 
  
    #21
01.06.19 12:42
Dreh‘s und wende es wie du willst. Armut macht sich breit. Es ist an Zeit für einen echten Politikwechsel.

www.n-tv.de/politik/...rtz-IV-article21060649.html&storyline=true  

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeDer Link ist tot

 
  
    #22
2
01.06.19 13:02
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

4241 Postings, 502 Tage MuhaklDie AfD wird im Osten

 
  
    #23
01.06.19 15:25
zulegen
Die Bürger haben ein Gespür für Heimat
und Vaterlandsliebe

Nun wird sogar über ein Messer Verbot diskutiert
Warum.wohl?  

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21#22.

 
  
    #24
02.06.19 07:57
Auch wenn ein Rückgang von 3,7 Prozent gegenüber Ende 2017 zu verzeichnen ist. Dafür, dass es uns so gut wie nie geht (Schäuble), finde ich die Zahlen erschreckend hoch. Was passiert,  wenn sich die Wirtschaft mal abkühlt?  
Obwohl die Zahlen seit 2017 gesunken sind, leben noch immer fast zwei Millionen Kinder in Deutschland von Hartz IV - das zeigen Zahlen der Agentur für Arbeit. Dabei gibt es beachtliche Unterschiede zwischen den Bundesländern.
 

15682 Postings, 6738 Tage Calibra21Löschung

 
  
    #25
3
15.08.19 15:07

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 12:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

4130 Postings, 6942 Tage HeinzGod save Queen Angela!

 
  
    #26
1
15.08.19 15:32

6912 Postings, 7295 Tage bauwiLindner hat einen Tipp für SPD und CDU

 
  
    #27
1
16.08.19 15:59
https://www.welt.de/politik/ausland/...it-China-kooperieren-kann.html

Zusammenfassung der Aufgabenstellungen - was jetzt zu tun ist!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

15300 Postings, 5652 Tage cumanaSachen gibts.

 
  
    #28
4
16.08.19 16:20
 
Angehängte Grafik:
60ad7fe66ded1dca7c9ef6f376b33b2f3419.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
60ad7fe66ded1dca7c9ef6f376b33b2f3419.jpg

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan