Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tilray - Bestes Cannabis Unternehmen?


Seite 1 von 13
Neuester Beitrag: 19.10.18 16:31
Eröffnet am: 07.09.18 16:39 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 311
Neuester Beitrag: 19.10.18 16:31 von: silverbird Leser gesamt: 19.360
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

1096 Postings, 471 Tage maggymuellerTilray - Bestes Cannabis Unternehmen?

 
  
    #1
4
07.09.18 16:39
https://www.tilray.com

https://ir.tilray.com  
285 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

1514 Postings, 349 Tage KörnigDie meisten Kiffer wollen auch kiffen

 
  
    #287
25.09.18 22:57
und kein bonscher lutschen:)
Habe als ich noch jünger war auch mal geraucht und da wollte IHH auch nur rauchen. Vielleicht auch ein mal zum ausprobieren ein Keks mit Pot  

Optionen

46 Postings, 474 Tage Kalle777Stell dir mal

 
  
    #288
25.09.18 23:35
die demographische Struktur vor. Und wo liegt das Potenzial? Bei den U-30, die kiffen, Markt vorher schon vorhanden/illegal. Oder bei Doug und Kerry? Und wie viele Leute in den USA sind Raucher vs. Nichtraucher? Also Leute, Fenster aufmachen, durchlüften und denken.  

46 Postings, 474 Tage Kalle777Der Markt ist

 
  
    #289
2
25.09.18 23:52

extrem schnell. Tilray als Anbieter von Öl und getrocknetem Cannabis kann nicht 10 Jahre warten, bis Medikamente (wenn sie dann nützlich/wirksam sind) auf den Markt kommen. Dazu kommt noch die haklige Zusammenarbeit via 2 Kontinente mit schildkrötenhaften Pharmaunternehmen die meinen besser wissen, was zu machen ist, in einem Markt der wie abgeht wie eine Rakete und die Unternehmen monatlich mehr PR-Meldungen raushauen als manches Dax-Unternehmen in den letzten 10 Jahren.
Der einzige Weg für Tilray sind massive Zukäufe.
In den anderen Bereichen, in welchen Tilray tätig ist,  kommen 2019 die grossen mit 10 mal mehr Fläche als Canopy. Preiszerfall Beispiel Schweiz: 2016 bis 2018: 80%. Jetzt werden Tomaten ausgerissen und Cannabis wird angepflanzt. Wie in Dänemark oder Kanada.
Gut, dass ich 2 Jahre im Vorsprung bin und zufällig auf dem selben Stock eine Cannabis-Firma habe.
Und dann das Nebenthema Sicherheit.... da kostet ein 6-Pack Öl (9 Liter) um die 1 Mio. $. In der Schweiz kamen 6 mit Pump-Guns und verletzten in einer Hanffarm 2 schwer. In den USA kommen wohl noch andere Kaliber. Möchte mir nicht den Aktienkurs einer Firma vorstellen, wenn wegen Diebstahl oder Sabotage die Umsätze für 3 oder 6 Monate fehlen.
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.09.18 11:24
Aktion: Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

456 Postings, 207 Tage neymarAndrew Left

 
  
    #290
1
26.09.18 19:50
Leerverkäufer Andrew Left von Citron Research: "Cannabis-Aktien" Short auf Tilray, Cronos Group und Namaste Technologies!

https://aktien-boersen.blogspot.com/2018/09/...w-left-von-citron.html  

Optionen

1430 Postings, 2355 Tage silverbirdKrankenschwestern...

 
  
    #291
1
26.09.18 19:59
Officials with Tilray confirmed in an email to Marijuana Business Daily that it had “ended its relationship” with Namaste after a highly publicized “pledge party” the firm held for stockholders who promised not to sell company shares for 90 days.

Earlier in the month, the two firms signed a purchase agreement under which Namaste would buy bulk cannabis from Tilray to sell on its subsidiary CannMart’s e-commerce platform.

According to a report by Canada’s La Presse, women dressed in “sexy” nurse uniforms enrolled patients in the company’s telemedicine portal with a pledge for consultation and cannabis recommendation via email.

Quelle: Marijuana Business Daily, 17.09.18


 

1430 Postings, 2355 Tage silverbirdHabe einen Bericht

 
  
    #292
1
27.09.18 14:54

gelesen. Einen langen Bericht. Der vergleicht Tilray mit einem anderen Cannabis-Unternehmen.
Der Journalist/Analist kopiert mich :-).
Tilray wird zerzaust. Mir gefällt vor allem, als er die Tilray-Folie mit den Export-Pfeilen auf alle Industrie-Länder mit "Cannabis-Erlaubnis" mit dem Umsatz (Total 345'000.-- $) versieht. Pfeile auf Länder machen kann jeder oder so, oder wenn er auf Kosten/Erträge mit Cannabis kommt und den Margendruck darlegt und Tilray macht 54% seines Umsatzes damit...

Auch er stellt sich die Frage wieso Tilray 25 x höher als dieses Unternehmen bewertet ist, obwohl das Vergleichsunternehmen bei:

- Zahlen (derzeit)
- Sortiment/Patente
- Management (hat ein paar Hammer-Manager, die gehen nicht grundlos irgendwo hin!)
- Umsatzaussicht

besser da steht.

Entweder sollte das andere Unternehmen bald 25 x höher bewertet sein, oder Tilray / 25... oder kommt es ganz anders? :-)

Analyse steht auf Stockhouse.com
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.09.18 11:24
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 

1061 Postings, 386 Tage Azag-ThothSo geht Rebound.

 
  
    #293
27.09.18 18:09
Ich habe mein Limit (ich glaub oben hab ich es verraten) und warte bis es erreicht ist. Dann geht der Gewinn in meine Perle, die noch vor sich hinschlummert.  

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123Verrückter geht wohl nicht mehr

 
  
    #294
27.09.18 22:16

man wie lässt sich so ein Kurs rechtfertigen und warum ? Das Tilray stark expandieren will  das weis ich aber diese kommt erst und dann ist immer noch kein genauer Umsatz bekannt -na ja  schön anzusehen-ich hatte den Mut nicht mehrlaugthing  eventuell später wenn alles normal läuft-TILRAY  ist eine seriöse Firma sinst würde EnWave nicht mit dieser zusammen arbeiten-so denke ich jedenfalls.

 

323 Postings, 319 Tage fbo|229117837Moin Moin

 
  
    #295
28.09.18 09:32

wer von euch ist denn bei unter 30 Euro in diese Aktie rein ? DIe hatte ja bereits eine Blase bei 300 Dollar zum platzen gebracht. Wer fürh rein ist hat echt Glück und ein Haufen Kohle verdient aber glaubt Ihr das das so weitergehen wird? Derzeit ist mir die viel zu teuer. Das ist vergleichbar mit gopro . Die ist auch auf 75 Dollar rauf und dann abgestützt, weil die Konkurrenz eben alles viel günstiger macht. Wie steht Ihr dazu ? HAb die leider auch erst heute entdeckt. Leider viel zu spät.

 

223 Postings, 418 Tage cheffixBei Pharmazieaktien bin ich...

 
  
    #296
01.10.18 01:16
...persönlich immer vorsichtig, wer das Risiko eingehen will kann hier sicherlich eine gute Aktie finden.
Für mich allerdings zu riskant und zu schwankend, auch wenn der Titel MOMENTAN nur eine Richtung kennt.  

1953 Postings, 1002 Tage aktienpowerLöschung

 
  
    #297
01.10.18 06:10

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 01.10.18 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

647 Postings, 2170 Tage s.wonderLöschung

 
  
    #298
01.10.18 08:50

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 01.10.18 17:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie.

 

 

1923 Postings, 1955 Tage Sanjiwarum vosichtig?

 
  
    #299
1
01.10.18 18:14
die haben die Zulassung an Apotheken zu verkaufen. mehr geht nicht  

Optionen

1061 Postings, 386 Tage Azag-ThothLimit erreicht

 
  
    #300
02.10.18 09:58
Auch wenn es scheint, dass es weiter hochgeht, mein Limit ist erreicht.
Knapp 6000€ in einer Woche. Reicht mir.
 

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123ach ja

 
  
    #301
2
02.10.18 11:10

das die Tiray so weit steigen kann ist meiner Meinung nach ein super ZOCK denn Gewinne sehe ich noch nicht. Ich bin natürlich zu früh ausgestiegen -schade-im Nachhinein ist man immer schlauer,aber das Risiko war mir zu großwink

 

1430 Postings, 2355 Tage silverbirdAm Schluss

 
  
    #302
02.10.18 21:52
siegen die Zahlen.  Wenn ich Warren Buffet fehlerhaft zitieren darf.

Tilray kann man vergleichen mit Kandidaten bei einer Super-Star-Show, der/die davon träumt, es mit den Beatles gleich zu tun.

Tilray: Parties mit  Krankenschwestern-Girls, die die Aktionäre zum 90-tägigen halten der Aktien bewegen soll, CEO von Thiels Gnaden, der behauptet, dass der Grower Tilray ein Uebernahmekandidat für Pharmariesen sei, oder bald 1000 Milliarden wert sei. Pfeile auf alle Kontinente der Erde in der Präsentation als "Global Leader", Umsatz gesamt 345'000 $.  Pionier im Cannabis-Geschäft. Dabei gibt es X Firmen, die 5-10 Jahre länger als Tilray existieren und deshalb Patente und Medikament im Portfolio mitführen, usw, usw.

Tilray... wir sehen uns in 24 Monaten wieder...
 

1923 Postings, 1955 Tage SanjiMarlies123

 
  
    #303
04.10.18 11:54
du widersprichst dich andauernd wahrscheinlich zu viel vom guten...  

Optionen

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123sanji

 
  
    #304
04.10.18 16:50
warum wiedersprechen-ich war 2x investiert und bin leider zu früh raus.
Jetzt beobachte ich Tilray nur noch allerdings kam gestern eine Info Tilray +Sandoz wollen zusammen arbeiten-siehe  EnWave  Forum hier bei Ariva oder im WO
Aber die Zusammenarbeit ist schon im Lebensmittelgeschäft  undurchsichtig wer mit wem und so kommt es auch im Cannabis bereich-dann liest nur Sandoz und Novartis steckt dahinter  nur als Beispiel  

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123Meldung von heute um 15.50 hier bei Tilray

 
  
    #305
1
05.10.18 22:56

laugthing144/5000
Denken Sie daran, Aktien bei Amazon.com, Costco, CVS Health Corp, New Age Beverages Co oder Tilray zu kaufen?

Freitag, 05.10.2018 15:50 von PR Newswire
Das liest sich so das Amazon jetzt Aktien verkauft und schon wieder ist Costco dabei die mit Enwave einen super Abschluss vor kurzem machten und das meinte ich die gehören teilweise alle zusammen-
Wenigstens ist da Einigkeit-in den USA macht die Wirschaft  sowies was sie wollen-da sind ja auch andere intellegente Menschen  meistens in der Führungsspitze,so höhrte ich esAusschneidenAusschneiden und der Kurs sprang auch an

 

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123jetzt wirds hier enst

 
  
    #306
08.10.18 17:23

die ersten 10 Calls sind aufgestellt-es kann nur noch bergab gehen ??laugthing

 

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123es wurde schon aufgestockt

 
  
    #307
08.10.18 21:42
jetzt sind schon  ca. 14 Calls ?  

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123neue Expanion Meldung von heute bei Tilray

 
  
    #308
09.10.18 12:16
NANAIMO, British Columbia & SANTIAGO, Chile - (BUSINESS WIRE) - Okt. 9, 2018 - Tilray, Inc. (NASDAQ: TLRY), ein weltweit führendes Unternehmen in der Forschung und Produktion von Cannabis, gab heute bekannt, dass es eine Übernahme seines bestehenden Import- und Vertriebspartners Alef Biotechnology SpA ("Alef") abgeschlossen hat. Die Übernahme wird es Tilray ermöglichen, medizinische Cannabisprodukte der Marke Tilray in Chile zu importieren, herzustellen und zu vertreiben sowie eine Drehscheibe für den Vertrieb von Tilray-Produkten in ganz Lateinamerika zu schaffen.

Tilray erwarb das gesamte ausstehende Eigenkapital von Alef für rund C $ 5.000.000 (kanadische Dollar). Der Kauf umfasste rund 250.000 C $ in bar bei Abschluss und 4.75.000 C $ in Tilray-Klasse-2-Stammaktien, vorbehaltlich einer Standard-Working-Capital-Anpassung und der Erreichung bestimmter Geschäftsmeilensteine ​​innerhalb von zwölf Monaten nach Abschluss.

"Die heutige Ankündigung markiert einen weiteren Meilenstein für Tilray, da wir unsere globale Präsenz erweitern und unsere Präsenz in Lateinamerika verstärken, indem wir Alef offiziell zum Tilray-Team begrüßen", sagte Brendan Kennedy, President und Chief Executive Officer von Tilray. "Die chilenische Regierung war ein Pionier, der medizinischen Cannabis in Lateinamerika legitimierte und regulierte, und wir freuen uns, in einen der aufregendsten Märkte für biopharmazeutische Entwicklung in der Region investieren zu können."

Tilray hat bereits im Februar 2017 eine Partnerschaft mit Alef angekündigt, um Tilray-Produkte in Chile und Brasilien zu importieren und zu vertreiben. Alef besitzt derzeit eine Lizenz der chilenischen Regierung für die kommerzielle Herstellung von medizinischem Cannabis und entwickelt eine hochmoderne Einrichtung, um medizinische Cannabisprodukte im Inland zu produzieren und zu verarbeiten. Das chilenische Gesetz erlaubt es Patienten, medizinische Cannabisprodukte unter Aufsicht eines empfehlenden Arztes aufzusuchen.

Als Teil der Akquisition wird Tilray die derzeitigen Alef-Mitarbeiter Alan Nudman als Chief Executive Officer und Ariel Nudman als Chief Sales Officer beibehalten. Alan und Ariel werden das strategische Wachstum von Alef Biotechnology unter der globalen Führung von Tilray überwachen.

"Die Vereinbarung mit Tilray ist ein unglaublich spannender Moment für Alef und die gesamte medizinische Cannabis-Gemeinschaft in Lateinamerika", sagt Alan Nudman, Chief Executive Officer von Alef. "In Zusammenarbeit mit Tilray war Alef das erste Unternehmen, das medizinische Cannabisprodukte über Apotheken in ganz Amerika anbietet, und wir freuen uns darauf, den Zugang für Patienten in ganz Lateinamerika durch diese Akquisition zu verbessern."
Über Google ÜbersetzerCommunityMobil
 

4319 Postings, 1504 Tage Ebi52Mensch Marlies!

 
  
    #309
1
10.10.18 13:04
Komm mal wieder runter!  

Optionen

2245 Postings, 2053 Tage Marlies123Ebi52

 
  
    #310
10.10.18 16:28
Mensch ich weis nicht was du hast-die Meldung vom Zukauf kam gestern und ist doch informativ-natürlich nur für Anleger die sich für Tilray  interessieren-für mich ist das wichtig da Tilray mit Enwave zusammen arbeitet. Grüß MB  

1430 Postings, 2355 Tage silverbirdWie bereits gesagt

 
  
    #311
19.10.18 16:31
Ein Medikament zu entwickeln dauert 10 Jahre. Wenn alles gut geht und alle Prüfungen durchlaufen werden.
Andere Firmen haben ja bereits Medikamente/Patente, usw. am Markt.
Der eigenernannte Pionier und führendes Unternehmen in Forschung und Produktion Tilray hinkt also 5-10 Jahre hinterher. Da helfen nur Zukäufe.

Dieses Wochenende schaue ich Fussball: den weltweit besten Club, mit dem grössten Stadion der westlichen Hemispähre, Erfunden wurden dort u.a.: das Dribbling, angeschnittene Flanken, der Libero, 33 Championsleague-Siege (mindestens). Anscheinend interessiert sich Warren Buffet einen Einstieg. Ho-Ho Hopp Lozärn :-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben