Thiel Adhoc


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.11.01 08:52
Eröffnet am: 15.11.01 07:58 von: Camasida Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 15.11.01 08:52 von: cap blaubär Leser gesamt: 1.217
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

52 Postings, 7150 Tage CamasidaThiel Adhoc

 
  
    #1
15.11.01 07:58
Hervorragendes drittes Quartal

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Thiel Logistik AG: Hervorragendes drittes Quartal - Umsatz steigt im
Neunmonatszeitraum um 199 Prozent und EBIT um 179 Prozent

Grevenmacher / Luxemburg, 15. November 2001. Die Thiel Logistik AG hat ihren
Umsatz von Januar bis einschließlich September auf 652,2 Mio. Euro gesteigert.
Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Zugewinn von
199 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 179 Prozent auf
43,3 Mio. Euro an. Der Jahresüberschuss stieg um 128 Prozent auf 29,6 Mio. Euro,
der Gewinn pro Aktie um 122 Prozent auf 0,4515 Euro. Allein im dritten Quartal
wurden 240,8 Mio. Euro Umsatz, ein EBIT von 17,3 Mio. Euro und ein
Jahresüberschuss von 12,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Hier profitierte das
Unternehmen von einem sehr guten Basisgeschäft durch eine starke
Firmenkonjunktur und vorgezogene Outsourcingprojekte. Die schwache
Weltkonjunktur und die Terroranschläge in den USA spielten keine Rolle für die
Geschäftsentwicklung des Unternehmens.

Wachstumsmotor war in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres
wieder der Bereich HealthCare-Logistics mit einer Umsatzsteigerung von 411
Prozent auf 98,1 Mio. Euro und einem Ergebniswachstum von 444 Prozent auf 13,6
Mio. Euro. Auf Grundlage der positiven Ergebnisse der ersten drei Quartale
bestätigt das Management die Ziele für das gesamte Geschäftsjahr. Hier zeichnet
sich eine Übererfüllung des Planumsatzes von 831 Mio. Euro bei einem EBIT von 66
Mio. Euro ab.

Ansprechpartner:
Thiel Logistik AG
Ralf Krabbes
5, an de Längten
L-6776 Grevenmacher
Tel: 00352 / 719690-370
Fax: 00352 / 719690-380
ir-info@thiel-logistik.com
http://www.thiel-logistik.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 15.11.2001
--------------------------------------------------
WKN: 931705; Index: NEMAX 50
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt;
Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart;
Luxemburg


150730 Nov 01
 

3263 Postings, 7723 Tage DixieWhow!!! o.T.

 
  
    #2
15.11.01 08:02
 

Optionen

21160 Postings, 7818 Tage cap blaubärWO SIND MEIN BIER+MEIN KÄSEBRÖTCHEN!!!!!!!!!!

 
  
    #3
15.11.01 08:25
17. Re: Thiel...was nun ??? -> An den Captn Blaubär  Mikolajki  29.03.00 13:49  
 
Es gibt hunderte Logistikdienstleister in Deutschland. Es gibt eine Studie
zu den deutschen Logistikdienstleistern aus 1999, die mir vorliegt
(herausgegeben von der Gesellschaft für Verkehrsbetriebswirtschaft und
Logistik e. v., Nürnberg)
1.
Darin sind die TOP 100 in D aufgelistet, Thiel ist nicht dabei. Ich weiss natürlich, dass Thiel kein deutsches Unternehmen ist, jedoch überwiegend auf dem deutschen Markt tätig ist.
TOP TEN sind: Deutsche Bahn, Deutsche Post, Schenker, Lufthansa Cargo, Kühne & Nagel, VTG Lehnkering, FORTRAS Kooperation, Dachser, Fiege Logistik, Panalpina, Hapag Lloyd.

2.
Logistikdienstleister haben eine Umsatzrendite von ca. 1-3 %, je nach Markt und Unternehmen. Da wird sich in Zukunft nichts dran ändern, weil der Wettbewerb gnadenlos ist.

3.
Thiel wird von vielen Zeitungen usw. empfohlen. Ich frage mich, warum.

Ich wünsche allen Thiel - Aktionären viel Glück! Ich meine, es gibt bessere Investments. Z. B. Die Deutsche Post AG kommt im Herbst an die Börse. Ich wage sogar eine Wette, daß die Deutsche Post AG sich besser entwickelt, als Thiel. Nimmst Du an Captn Blaubär.
Einsatz: ne Flasche Champus oder nen Kölsch und nen halfen Hahn in einem Kölner Brauhaus...

Gruß

Mikolajki   AG-Filter: Deutsche Post
Kurse Chart News Stat. Forum  

 

  18. Miko, ich teile ja Deine Meinung bzgl. Thiel, aber  Andiman  29.03.00 14:06  
 
bitte, bitte tu mir den Gefallen und rede nicht von Logistikdienstleistern, wenn Du nur Speditionen meinst. Kein Frage, alle nennen sich LDL, aber die von dier angesprochene Rendite stimmt in erster Linie für den Transportmarkt und weitere Teile der physischen Logistik. Ohne Namen nennen zu dürfen kann ich Dir versichern, daß man z.B. bei der sequenzgenauen Anlieferung an ein Montageband höhere Renditen erzielen kann (ich habe das Vergütungssystem in einem Fall entworfen, deshalb auch keine Namen).
Für Thiel heißt das aber von der logistischen Seite her (im Moment) und auch nur von der: Miko hat recht, aber wer weiß, was die alles mit der Kohle aus der Emission so machen, Dummköpfe sind da sicher nicht am Werk   AG-Filter: Logistik
Kurse Chart News Stat. Forum  

 

  19. Andiman  Mikolajki  29.03.00 14:40  
 
Hallo Kollege,

beschäftige mich auch mit SILS-Centerkonzepten in der Automobilindustrie usw. Weiß also, daß sich auch Geld damit verdienen läßt. Aber mein privates Kapital kann ich besser in Unternehmen investieren, die den Gewinn um 50 % oder mehr jährlich steigern, oder?
Ich meine nur, es gibt ne Menge Aktien, die besser oder viel besser als Thiel sind.

Bin gespannt, ob Captn Blaubär die Wette annimmt!

Gruß

Mikolajki
 

 

  20. Re: Thiel...was nun ???  cap blaubär  29.03.00 14:41  
 
Das sich die Postaktie besser als ne kleine NM Emission entwickelt ist klar der PRvorbereitungsetat der Post ist doch schon X mal höher als der gesamtjahresetat für Werbung von Thiel.Also Woche nach IPO + 1 Monat Entwicklung
Kölsch+halven Haan im Sion,Wette steht
blaubärgrüsse    

 

  21. Wette steht, Captn  Mikolajki  29.03.00 16:13  
 
Also, ich habs mir notiert und werde es hoffentlich nicht vergessen.

Den Größenvorteil der Deutschen Post AG gleicht Thiel durch die Teilnahme
am Neuen Markt aus.

Ich bin sicher, daß die DP langfristig besser performt, als Thiel. Thiel erinnert mich irgendwie an die Situation von Teldafax. Erst ein rasanter
Höhenflug, dann der Absturz.

Wir werden sehen...

Gruß

Mikolajki    

 

  22. Re: Thiel...was nun ???  cap blaubär  29.03.00 16:31  
 
Hi Mikolajki
eine letzte chance dich vor dem sicheren finanziellen Ruin zu bewahren(wird Dich bestimmt beinah nen 10er kosten)
schau Dir mal an was die Comdirectstrategen über Thiel schreiben hab keine lust das hier reinzuposten,hoffe Du hast warme Socken(wegen der kalten Füße hinterher)
Würd auch Intressenten raten sich da mal durchzuquälen,Deine letzte Chance ich warte NOCH
blaubärgrüsse


 

 

  23. Hab keine Lust in Underperformer zu investieren  Mikolajki  29.03.00 17:24  
 
Mein Depot ist eine Mischung aus DAX und NM-Werten.
Bin mit meiner Performance bisher sehr zufrieden.

Also, Thiel laß ich links liegen. Wir sprechen uns im Herbst.

Gruß aus Köln

Mikolajki   AG-Filter: DAX
Kurse Chart News Stat. Forum  

 



  24. OK------- Duell-------blaubärgrüsse auch aus Köln o.T.  cap blaubär  29.03.00 17:28  
 
 
 

512 Postings, 6851 Tage nmx_lionmoin cap

 
  
    #4
15.11.01 08:38
muss dich leider korrigieren!

Habe erfahrung wie man in der spedition geld verdient, und mit 1-3% gewinn vom umsatz is nicht!! Meine Geschäfte lagen immer so zwischen 30-50% Gewinn pro Auftrag!!

in einer hochprofitabel geführten sped. wie thiel eine ist gibt es sicherlich auch einige kunden die nicht so viel zahlen, aber profitabel ist es für thiel anscheinend doch allemal. Unterschätze nicht was Thiel alles anbietet und daran verdient. allein chain supply ist wenn richtig disponiert ein wahrer geldbringer. die consols spülen das übrige geld in die kasse.

gruesse

 

21160 Postings, 7818 Tage cap blaubärmag ja sein dattet für kontraktlogistik nur paar%

 
  
    #5
15.11.01 08:52
gibt stell ich ja nicht in Abrede---->aber mein Käsebrötchenanspruch bezieht sich ja auf was anderes,namentlich dem Abschneiden der Luxemburger+Ihr Konzept tja und datt sieht nun soo aus als wär da jemand in Käsebrötchenbringeschuldverzug,das macht dann mit einer Tüte Semmelbrösel Verzugszinsen schon beinah 2Käsebrötchen
sachichmalsoooo
blaubärgrüsse  

   Antwort einfügen - nach oben