Texas Instruments jetzt ein Kauf !


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 27.01.21 14:25
Eröffnet am: 14.05.08 17:59 von: AJ7777777 Anzahl Beiträge: 33
Neuester Beitrag: 27.01.21 14:25 von: Tamakoschy Leser gesamt: 17.702
Forum: Börse   Leser heute: 13
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

1028 Postings, 5114 Tage AJ7777777Texas Instruments jetzt ein Kauf !

 
  
    #1
1
14.05.08 17:59
Wenn Texas die magische Marke von 31,40 $ die nächsten Tage ohne große Rücksetzer durchbricht, wird sie steil auf 34$ steigen. Stop-lost setzen. Nach kurzen Abwärtsschlag sollte sie wieder die 37 und dann die 39$ Marke bis Ende des Jahre sicher genommen haben. Nichts für Trader nur für Konservative !!!  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png
7 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

1308 Postings, 4574 Tage totopoffunterbewertet

 
  
    #9
30.12.09 15:44
da begreifen wohl doch noch einige in USA,
dass die Aktie unterbewertet ist.
Jetzt muss nur noch die 25.50 halten.  

1308 Postings, 4574 Tage totopoffnicht nur die 25.50 haben gehalten...

 
  
    #10
30.12.09 18:09
...jetzt kratzen wir sogar die 25.80.
Bei 25.70 haben sich neue Käufer gefunden.
Sieht nach einem guten Ausklang aus.  

1308 Postings, 4574 Tage totopoff26$

 
  
    #11
30.12.09 21:38
fast durchbrochen.
Ist noch besser gelaufen als ich dachte.
Und die 25.83, die auch äußerst hartnäckig waren wurden
nachhaltig durchbrochen.
Dann könnten wir die 26$ doch noch dieses Jahr knacken.  

1308 Postings, 4574 Tage totopoffEs ist soweit

 
  
    #12
31.12.09 15:42
die 26 wurde durchbrochen.
Und neue Käufer kommen mit hinzu.  

1308 Postings, 4574 Tage totopoff26$

 
  
    #13
04.01.10 16:14
nachhaltig durchbrochen.
Es gerht weiter gen Norden.  

1308 Postings, 4574 Tage totopoffund wieder zurück auf 25.67$

 
  
    #14
06.01.10 23:37
und täglich grüßt das Murmeltier.
Es ist mir unbegreiflich, doch die 26$ wollen noch nicht halten.
Wenn man sich die Entwicklung von z.B. Infineon in den letzten
Tagen ansieht und die Prognosen der gesamten Chipindustrie
dann haben wir hier wirklich noch sehr viel aufzuholen.
Glaube auch immernoch an eine nachhaltige Trendwende.
Was sagen denn die Chartanalytiker hierzu?  

4487 Postings, 4279 Tage storm 300018Übernahme durch Texas Instruments

 
  
    #15
14.03.10 19:59

Übernahme - Tatsächliche Chance? 

Das Krisenunternehmen Micronas wittert Morgenluft - oder Firmenjäger haben Witterung aufgenommen: Am Mittwoch hebt die Aktie ab und steigt zum ersten Mal seit November 2008 über die Marke von 5 Franken. Bis kurz vor Handelsschluss klettert das lang verschmähte Papier auf 5,40 Franken, ein Plus von über 20 Prozent

Der Grund für den Höhenflug lässt sich auch bei der Konkurrenz zu suchen: Genauer beim Halbleiter-Riesen Texas Instruments. Der US-Konzern hat zum Wochenbeginn seine Guidance fürs erste Quartal 2010 erhöht. Laut Analysten von Standard & Poors weist der verbesserte Ausblick auf eine solide Nachfrage nach Chips hin. Das betrifft auch Micronas.

Händler nennen aber Übernahmespekulationen als möglichen Grund für den Run auf die Aktie. Nach der Restrukturierung und dem Ausstieg aus dem Bereich Consumer Electric sei Micronas für Dritte interessant geworden. Es habe gezielte Käufe aus dem Ausland gegeben.

Der Kursausbruch über 5 Franken mag auch technische Gründe haben. Seit Micronas Ende Februar seine Jahresresultate präsentiert hat, ist die Aktie gesucht. Ende Dezember hatte der Titel sein vorläufiges Kurstief bei 3,20 Franken erreicht. Seither hat er sich knapp 40 Prozent verbessert, womit Micronas zu den besten SPI-Aktien in diesem Jahr gehört.

Nach der Veröffentlichung des erneut tiefroten Jahresergebnisses hatte der Analyst von Cheuvreux das Kursziel von Micronas auf 7 Franken erhöht. Er hält den Ausblick für sehr vorsichtig. Die Firma habe den Turnaround wohl geschafft. Zudem hält er den Chiphersteller für unterbewertet. Das weckt bekanntlich auch Übernahmegelüste.

http://www.de.sharewise.com/aktien/...hme+-+Tatsaechliche+Chance%253F#

 

246400 Postings, 5673 Tage buranAktiencheck:

 
  
    #16
12.04.10 06:46
New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Auriga USA stufen die Aktie von Texas Instruments (Profil) unverändert mit dem Rating "sell" ein. Das Kursziel werde von 20 USD auf 21 USD angehoben.

GrB  

1028 Postings, 5114 Tage AJ7777777Da sieht man mal wieder die Analysten:

 
  
    #17
12.04.10 23:50
die einen so die anderen so: Credit Suisse - Texas Instruments "outperform"

3011 Postings, 3615 Tage Pe78Jetzt wohl nicht mehr.

 
  
    #18
09.12.11 11:48

399 Postings, 4147 Tage Justus JonasUnglaublich, dieses Biest von einer cashcow ...

 
  
    #19
04.11.16 01:45
Findet seit 5 Jahren keine Beachtung mehr bei Ariva.

In den letzten Tagen wurde eine ca. 30%ige Dividendenerhöhung auf 2$ p.a. bekannt gegeben, .... und keinen interessiert' s hier ;0)

Tssss ...  

399 Postings, 4147 Tage Justus JonasAber wie AJ777777 bereits 2008

 
  
    #20
04.11.16 01:47
...schrieb, " nichts für Trader, nur für Konservative."
Gilt heute immer noch.

JJ  

447 Postings, 3328 Tage Butch CassidyAls Schulkind hatte ich TI Taschenrechner (1968)

 
  
    #21
19.12.17 08:21
Alle interessieren sich für "digital", nur wenige für "analog".
Jedoch mit zunehmender Zeit erwächst auch neue Erkenntnis, wie man sieht.-  

14 Postings, 1189 Tage sirgrejDass das Jacke wie Hose ist sollte klar sein.

 
  
    #22
20.12.17 12:07
ohne analog gibt es kein digital. Das ist das selbe nur anders verpackt

BTW: irgendeine Erklärunf für den derzeitigen Kurssprung von TI?  

447 Postings, 3328 Tage Butch CassidyWie schon angedeutet....

 
  
    #23
10.01.18 09:36
TI ist im Zeitalter der Digitalisierung in allen Technologie-Bereichen ein Mitspieler.
Deren einzige Spezialisierung ist AD-Wandlung.
Eine coole Sache.-
 

4297 Postings, 7446 Tage Heinzdurch den Zukauf von National und Burr Brown

 
  
    #24
23.01.18 15:26
hat TI halt jetzt wesentlich mehr Potential in Sachen analoger Signalverarbeitung.
Im ADC-Bereich gibt's hingegen durchaus starke Konkurrenz durch Analog Devices, die neulich auch noch Linear Technology gekauft haben.
Der Kursverlauf von TI ist momentan ein Traum; ich steige beim nächsten Rücksetzer auf jeden Fall ein.
 

4297 Postings, 7446 Tage Heinzmal 'ne Frage:

 
  
    #25
25.01.18 11:21
warum wirkt sich die Steuerreform von Donald Trampel eigentlich so negativ auf den Gewinn von TI aus?
 

17 Postings, 1208 Tage SmeidlMeine aktuelle Analyse

 
  
    #27
2
04.02.18 19:23
Auf Jahresbasis wächst Texas Instruments etwas ungleichmäßig. Betrachtet man jedoch Mittelwerte aus mehreren Jahren, so ergibt sich ein sehr homogenes Bild. Der Mittelwert des Wachstums der Rohgewinne beträgt in den letzten 10 Jahren 9,8%, in den letzten Jahren 8,8% und in den letzten 3 Jahren 9,2%.

Die operative Rentabilität konnte in den letzten 10 Jahren erheblich gesteigert werden, von 31% auf 47%.

DIe Eigenkapitalrendite konnte ebenfalls rasant angehoben werden, von 24% auf 44%.

Objektiv betrachtet ist Texas Instruments Netto-Schuldenfrei.

In dieser Betrachtsweise zeigt sich Texas Instruments als Top-Class Unternehmen!

Laut Texas Instruments sinkt zudem der operative Steuersatz von 31% zukünftig auf ca. 18%.

Aus diesem Grund rechne ich das aktuelle Nettoeinkommen von 3,68 Mrd um und senke den Steuersatz um beschriebene 13%. Ich erhalte ein Nettoeinkommen von 4,38 Mrd auf dessen Basis ich die zukünftigen Owner Earnings berechne.

Aus den abgezinsten Owner Earnings ergibt sich ein errechneter Unternehmenswert auf Basis der mittleren 10-Jahres Marktverzinsung (7,1%) zwischen 95 Mrd (6% Wachstum) und 113 Mrd (10% Wachstum). Die aktuelle Market Cap liegt bei 110 Mrd.

TI ist nach meiner Betrachtungsweise ein wunderbares Unternehmen, deshalb wandert es auf meine Watchlist und ich warte auf etwas günstigere Kurse.

Die vollständige Analyse findet ihr unter dem Link.

Kritik und Hinweise sind immer willkommen.

Viele Grüße.
 

3050 Postings, 1077 Tage neymarTexas Instruments

 
  
    #28
22.01.20 08:27

447 Postings, 3328 Tage Butch Cassidy@neymar...

 
  
    #29
28.01.20 18:04
... der Mann vertritt genau meine Meinung.  

2404 Postings, 4049 Tage TamakoschyZahlen

 
  
    #30
1
22.07.20 16:37
https://de.marketscreener.com/...h-auf-das-laufende-Quartal-30965494/

Texas Instruments schaut überraschend optimistisch auf das laufende Quartal

21.07.2020 | 22:34
DALLAS (dpa-AFX) - Der US-Chipkonzern Texas Instruments (TI) hat Experten mit seinem Blick auf das angelaufene Jahresviertel erstaunt. Beim Umsatz sei mit 3,26 bis 3,54 Milliarden US-Dollar zu rechnen, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Analysten hatten für diesen Zeitraum nur 3,07 Milliarden Dollar erwartet. Im zweiten Quartal war der Umsatz noch um 12 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 3,24 Milliarden Dollar gesunken. Offenbar bestellen TIs Kunden zunehmend mehr, um mögliche Lieferunterbrechungen angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie zu vermeiden.

Beim Gewinn je Aktie rechnet der Konzern im dritten Quartal mit 1,14 bis 1,34 Dollar, nach 1,48 Dollar im Vorquartal. Experten hatten bisher mit 0,98 Dollar gerechnet.

Anleger zeigten sich erfreut. Der Aktienkurs von TI legte im nachbörslichen Handel in einer ersten Reaktion um drei Prozent zu.

Texas Instruments ist der erste große US-Chiphersteller, der Quartalszahlen vorlegt. Das Unternehmen produziert vor allem für die Industrie- und die Automobilbranche. Das Unternehmen liefert daneben Chips, die Alltagsgeräte wie Fernseher und Waschmaschinen aber auch Medizinapparate steuern. Außerdem produziert der Konzern digitale Signalprozessoren, die bei der Verarbeitung von Audio- und Videosignalen benötigt werden./he  

105 Postings, 861 Tage stksat|229166145Chip Hersteller

 
  
    #31
1
07.10.20 23:50
Kaum zu glauben, dass im Forum von Texas Instruments so wenig los ist. In den letzten 10 Jahren ist der Kurs um ca. 600% gestiegen.

https://finviz.com/quote.ashx?t=TXN&ty=c&ta=0&p=m

TXN ist für den kommenden Chip-Hunger der Welt gut aufgestellt. Müssen es immer Highend-Chips sein?  

2404 Postings, 4049 Tage TamakoschyGute Zahlen und Aussichten

 
  
    #32
21.10.20 10:23
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...aufende-Quartal-31577427/

Texas Instruments schaut überraschend optimistisch auf das laufende Quartal

20.10.2020 | 22:51
DALLAS (awp international) - Der US-Chipkonzern Texas Instruments (TI) hat Experten mit seinem Blick auf das angelaufene Jahresviertel erstaunt. Beim Umsatz sei mit 3,41 bis 3,69 Milliarden US-Dollar zu rechnen, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss in Dallas mit. Analysten hatten für diesen Zeitraum nur 3,35 Milliarden Dollar erwartet.

Im dritten Quartal war der Umsatz dank starker Nachfrage aus der Automobilindustrie und steigendem Bedarf bei Herstellern von Konsumelektronik um 18 Prozent zum Vorquartal auf 3,8 Milliarden US-Dollar gestiegen. Im Vergleich zum dritten Jahresviertel 2019 legten die Erlöse noch um 1 Prozent zu.

Beim Gewinn je Aktie rechnet der Konzern im vierten Quartal mit 1,20 bis 1,40 Dollar, nach 1,45 Dollar im abgelaufenen Jahresviertel. Experten hatten bisher mit 1,20 Dollar gerechnet.

Anleger zeigten sich erfreut. Der Aktienkurs von TI legte im nachbörslichen US-Handel in einer ersten Reaktion um zwei Prozent zu.

Texas Instruments ist der erste grosse US-Chiphersteller, der Quartalszahlen vorlegt. Das Unternehmen produziert vor allem für die Industrie- und die Automobilbranche. Das Unternehmen liefert daneben Chips, die Alltagsgeräte wie Fernseher und Waschmaschinen aber auch Medizinapparate steuern. Ausserdem produziert der Konzern digitale Signalprozessoren, die bei der Verarbeitung von Audio- und Videosignalen benötigt werden./he/la

 

2404 Postings, 4049 Tage TamakoschyQ4 wieder gut - Gewinnmitnahmen

 
  
    #33
1
27.01.21 14:25
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...ings-Snapshot-32281598/

Texas Instruments: 4Q Earnings Snapshot
01/26/2021 | 10:26pm GMT

DALLAS (AP) _ Texas Instruments Inc. (TXN) on Tuesday reported fourth-quarter earnings of $1.69 billion.

On a per-share basis, the Dallas-based company said it had profit of $1.80.

The results topped Wall Street expectations. The average estimate of 11 analysts surveyed by Zacks Investment Research was for earnings of $1.34 per share.

The chipmaker posted revenue of $4.08 billion in the period, also beating Street forecasts. Nine analysts surveyed by Zacks expected $3.62 billion.

For the year, the company reported profit of $5.6 billion, or $5.97 per share. Revenue was reported as $14.46 billion.

For the current quarter ending in April, Texas Instruments said it expects revenue in the range of $3.79 billion to $4.11 billion. Analysts surveyed by Zacks had expected revenue of $3.6 billion.

Texas Instruments shares have increased 4.5% since the beginning of the year, while the Standard & Poor's 500 index has increased 2.5%. In the final minutes of trading on Tuesday, shares hit $171.47, a rise of 36% in the last 12 months.

This story was generated by Automated Insights (http://automatedinsights.com/ap) using data from Zacks Investment Research. Access a Zacks stock report on TXN at https://www.zacks.com/ap/TXN

Copyright by Automated Insights, Inc. All rights reserved., source Associated Press News  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben