Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?


Seite 1 von 45
Neuester Beitrag: 18.07.19 16:12
Eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 2.122
Neuester Beitrag: 18.07.19 16:12 von: Neutralinsky Leser gesamt: 66.769
Forum: Börse   Leser heute: 568
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  

286 Postings, 3464 Tage garuhapeTesla Motor Inc. - Flop oder Top?

 
  
    #1
5
07.07.10 00:38

Am 01.07.2010 ging Tesla an die Börse. Es wurden 2 Mio mehr Aktien verkauft als zuerst geplant.

Aktuell liegt der Kurs unter dem Preis bei der IPO. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich Tesla gegen die starke Konkurenz auf dem Automobilmarkt durchsetzen kann, vorallem weil sie praktisch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und bisher auch keinen Gewinn vermelden konnten.

Viel Spaß bei der Diskussion

 

 

 

Optionen

1097 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  

2613 Postings, 1752 Tage seemasterWinti

 
  
    #1099
17.07.19 11:30
Vor einem halben Jahr waren es auf autoscout24.de knapp unter 300 angebotene Teslas, jetzt sind es aktuell 341 Teslas. Es ist kaum Bewegung in den Angeboten. Ein gebrauchter Tesla findet kaum einen neuen Käufer.  

2613 Postings, 1752 Tage seemasterWinti

 
  
    #1100
17.07.19 11:38
Du willst doch nicht einen Porsche mit Tesla vergleichen?

Ein Porsche Fahrer kauft keinen Tesla.

Hingegen Tesla Fahrer möchten ein anständiges Auto:

Laut Zellmer trifft das nicht zu: „Mehr als die Hälfte der Personen, die den Taycan angezahlt haben, besitzen noch keinen Porsche.“ Auf die Frage, was sie stattdessen besitzen, sagt Zellmer: „Wenn Kunden von anderen Marken kommen, waren es bisher Audi, BMW oder Mercedes. Jetzt ist es Tesla. Die Leute, die aus sehr guten Gründen neugierig auf Teslas waren, haben nicht aufgehört neugierig zu sein.“

Das macht durchaus Sinn. Das Tesla Model S und Model X sind keine preiswerten Gefährte und Tesla betont immer wieder gerne, wie leistungsstark diese sind und prahlt mit der Beschleunigung. Wer also schon einmal bereit war viel Geld für ein leistungsstarkes Elektroauto auszugeben, ist dies auch sehr wahrscheinlich wieder.  

831 Postings, 166 Tage Neutralinsky@Winiti #1097

 
  
    #1101
1
17.07.19 11:54
Wie oft soll ich Dir das denn noch erklären ?
TESLA killt sich in der Premium-Oberklasse gerade selber !
(oder warum hat MUSK für die laufende Periode 2019 nur noch ein Ziel von 70.000 genannt,
für direkt davor 2018 und 2017 waren es allerdings je 100.000).

Absatz-E i n b r u c h Model S+X
Q3'19: 1?.??? trotz weltweit dritte 2stellige%-Preissenkung...
Q2'19: 17.650 trotz weltweit zweite 2stellige%-Preissenkung...
Q1'19: 12.100 trotz weltweit erste 2stellige%-Preissenkung...
Q4'18: 27.600
Q3'18: 27.700
Q2'18: 22.300
Q1'18: 21.800

(Quelle: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting quarterly updateletters)

PostSriptum:
JAGUAR, AUDI, MERCEDES, PORSCHE, BMW, VOLVO bedienen einfach ohne "ELONsche Lautstärke"
ihre immer mehr werdenden Hybrid- u. E-Auto-Kunden
und beobachten amüsiert bei TESLA den nächsten Quartals/Jahres-Verlust.  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite Bseemaster

 
  
    #1102
17.07.19 12:09
Glaubst du wirklich das jemand einen Tesla gegen eine Porschegurke tauscht ?

Der stärkste Tesla kostet knapp 100'000 hat viel die bessere Leistung und kostet rund 50 % weniger als der stärkste Porsche. Muss für ein Sport Autohersteller brutal sein gegen eine Familien Limousine die zwei auf dem Rücken zuhaben. Gut es handelt sich um einen Tesla,  dass  sind halt die besten.  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite BNeutralinsky:

 
  
    #1103
17.07.19 12:23
Wer killt wenn? Schau dir mal die Statistik an !

https://insideevs.com/news/357565/ev-sales-scorecard-june-2019/


 

2613 Postings, 1752 Tage seemasterWinti

 
  
    #1104
17.07.19 12:53
Porsche kann man nicht mit einem Tesla vergleichen!
Mit einem Porsche zu vergleichen ist wie Trabi mit Mercedes zu vergleichen.

Tesla kann zwar "elektrisch ",Autos bauen ,sie sind aber gegen Porsche so weit auseinander wie Erde und Mars .Gegen eine Fahrmaschiene wie Porsche reicht kein Elektroauto mit einem Riesen Ipad und der Computer erledigt jede Aufgabe. Porsches Erfahrung in Produktion und Know How muss Tesla noch 100 Jahre lernen. Von der Qualität ganz zu schweigen.  

831 Postings, 166 Tage Neutralinsky@Winit #1103

 
  
    #1105
17.07.19 12:56
Was genau ist eigentlich Dein (permanentes) Verständnis-Problem ?

Es geht nicht um Einzel-Monate, zumal jeder weiß,
das bei TESLA die Erhöhung im letzten Quartals-Monat immer größer ist als im Branchen-Durchschnitt.

Zur Verdeutlichung sinnvolle Vergleichs-Zeiträume:
Absatz-E i n b r u c h Model S+X
1.Hj.'19: 29.800 trotz weltweit zwei 2stellig%-Preissenkungen...
2.Hj.'18: 54.500
1.Hj.'18: 44.100

Das kostete TESLA hunderte Millionen Umsatz bzw. wichtiger GrossMargin !
Rate doch Mal woher ein Teil des fast 3/4 Mrd. Verlust in Q1'19, d.h. knapp unter Rekord-Verlust, kam.

PS: Meine Zahlen findet man offiziell in deren Quartals-Bilanzen, weil "signifikant".
Deine hingegen nicht, weil "marginal".  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite Bseemaster

 
  
    #1106
17.07.19 13:00
Porsche kann man nicht mit einem Tesla vergleichen!
Mit einem Porsche zu vergleichen ist wie Trabi mit Mercedes zu vergleichen.

Richtig nur ist der Tabi neu der Porsche und Mercedes neu Tesla.  

3168 Postings, 4718 Tage brokersteveTesla ist die grösste Bubble überhaupt

 
  
    #1107
17.07.19 13:55
Aber die Kursmanipulation geht munter weiter.

45 mrd börsenkapitalisierung ist die grösste Blase überhaupt.  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite Bseemaster

 
  
    #1108
17.07.19 14:05
Aber der Vergleich hinkt sowieso denn der Trabi müsste auch noch teurer sein als der Mercedes !  

315 Postings, 437 Tage sagittarius aLöschung

 
  
    #1109
17.07.19 14:21

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 17.07.19 22:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite Bbrokersteve: Tesla ist keine Bubble Aktie ist

 
  
    #1110
17.07.19 14:38
einfach zubillig .  

667 Postings, 543 Tage alpharider@Sagittarius

 
  
    #1111
17.07.19 14:39
Da muss ich dich enttäuschen. Durch meinen Short in Tesla Anfang Mai habe ich in einer Woche knappe 100% gemacht. ;-).

7 Tage noch. Dann geht es wieder los... ;-) Ich freu mich drauf. Ihr euch auch?  

2613 Postings, 1752 Tage seemasterShort

 
  
    #1112
17.07.19 15:29
Buchwert oder Insolvenz, dort steuert Tesla.

$ 420 - Wertpapierbetrug.
$ 350 - August 2018.
$ 340
$ 330
$ 320
$ 310
$ 300
$ 290
$ 280
$ 270
$ 260
$ 250
$ 240
$ 230
$ 220
$ 210
$ 200
$ 190
$ 180

$ 250 -Longs verkünden den Sieg! (DEAD CAT BOUNCE)

$ 35 - Citigroup's Down Case
$ 25 - Buchwert.
$ 10 - Morgan Stanleys Fall  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite BAn alle shorties warm anziehen!

 
  
    #1113
1
17.07.19 15:56
 

2260 Postings, 2135 Tage .slidedie nächste

 
  
    #1114
17.07.19 16:08
halbierung steht bald wieder an.
der kurs von tesla hatte sich binnen 6 monate halbiert und das wird sich bald wiederholen.
dann steht der kurs bei 130 und wäre damit immer noch viel zu teuer.
da hilft es nichts alles weiter nur schönzureden, tesla ist und bleibt eine geldverbrennungsmaschine.
 

Optionen

315 Postings, 437 Tage sagittarius adann gehn wir

 
  
    #1115
17.07.19 21:02
Alle short und werden reich? Ach wenn die Welt doch nur so einfach wär...  

831 Postings, 166 Tage NeutralinskyTESLA 'Preis-C h a o s' geht weiter

 
  
    #1116
18.07.19 09:07
wie von ElonMusk per Twitter Ende Juni angekündigt
gibt es bei den wenigen Wahl-Möglichkeiten nun einen Wechsel der Standard-Farbe:

Beispiel M3; hier bei uns in D
Solid Black
alt: 0 neu: 800 Euro brutto
Pearl White Multi-Coat
alt: 1.600 neu: 0 Euro brutto

bei den größeren MS u. MX ist der Tausch ebenso, nur je ein paar Hundert Euro höher.

und schon wieder versuchen sich "weiß-Besteller" (der letzten Tage/Wochen) noch ohne Auslieferung
an ihr bekanntlich nur sehr schwer erreichbares dann zuständiges ServiceCenter/Store zu wenden...
um entweder eine Gutschrift zu erhalten ! oder aber zu stornieren und billiger wieder zu bestellen !

solch Aufreger gab es dort doch erst vor ein paar Monaten wegen AP bzw. FSD.

(Quellen: www.tesla.com www.tff-forum.de)

PS: wer löst das kfm.-Rätsel dieser u n l o g i s c h e n Kalkulation ?  

831 Postings, 166 Tage NeutralinskyTESLA (Rest)Wert-Vernichtung... Teil I.

 
  
    #1117
18.07.19 10:26
M3 LR AWD Performance Premium

Zitat von @CarlosTT: . . . Da auf meine Mails immer noch eine Antwort fehlt (und ich somit nicht sicher bin, ob nun FSD auch für Auslieferungen Ende Februar freigeschaltet wird) kann man auch mal eben von 17.000€ Differenz ausgehen. Das ist der Hauptgrund, der mich massiv verärgert. . . .
(Quelle: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=62&t=29994 )
!

und das kam wohl oft so oder ähnlich:
reserviert 03'16 mit 1T Anzahlung, konfiguriert 12'18 mit 2T Anzahlung.
Zulassung 02'19, Auslieferung 03'19; häufig ohne Heckspoiler, teils ohne 7,5m Typ2-Ladekabel.
erster Preis brutto 68.600 EUR excl. großer AP incl. schwarz excl. weiss optional FSD mit alter hardware
letzter Preis brutto 55.390 EUR incl. kleiner AP incl. weiss excl. schwarz optional FSD mit neuer hardware
(Quelle: www.teslamag.de)

zum Vergleich US-Preissenkungen Dezember'18-April'19
https://docs.google.com/spreadsheets/d/...IA5vr0GM/edit#gid=786439420 netto
Mai-Juli fehlen noch  

831 Postings, 166 Tage NeutralinskyTESLA (Rest)Wert-Vernichtung... Teil II.

 
  
    #1118
18.07.19 10:55
MS LR AWD Performance Premium
früherer Preis brutto 145.650 EUR excl. Ludicrous excl. großer AP optional FSD mit alter hardware
heutiger Preis brutto 102.700 EUR incl. Ludicrous* incl. kleiner AP optional FSD mit neuer hardware
*9.800
MX LR AWD Performance Premium
früherer Preis brutto 150.600 EUR excl. Ludicrous excl. großer AP optional FSD mit alter hardware
heutiger Preis brutto 107.600 EUR incl. Ludicrous* incl. kleiner AP optional FSD mit neuer hardware
*9.200

Übersicht international hohe Preis-Reduzierungen sämtliche MS und MX Dezember'18-März'19
https://twitter.com/glbeaty/status/1101925452409643008
April-Juli fehlen noch

Zitat von @becebe: . . . Das entspricht immerhin einem Wertverlust von EUR 50.000,- innerhalb von 4 Monaten! . . .
(Quelle: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=25902 )  

831 Postings, 166 Tage NeutralinskyTESLA (Rest)Wert-Vernichtung... Teil III.

 
  
    #1119
18.07.19 11:40
Zitat: . . . we experienced non-recurring items that negatively impacted our net loss . . .
As a result of Q1 pricing actions taken on Model S and Model X, we incurred net $121 million loss for increases in the assumed forecasted return rates for cars sold under our Residual Value Guarantee and Buy Back Guarantee programs, as well as inventory write downs for used and service loaner inventory. . . .
(Quelle: https://ir.tesla.com/static-files/b2218d34-fbee-4f1f-ac95-050eb29dd42f )

genau das, mit kleinerer Sonder-Abschreibung könnte auch für Q2 gelten...
genau das, mit ähnlicher Sonder-Abschreibung wird nun auch für Q3 gelten !

Thema aktuelle/zukünftige Leasing-Rückläufer mit g e m i n d e r t e m Gebrauchtwagen-Marktpreis:
der finanzielle Ausgleich am Ende der Laufzeit wird je nach Vertrag bezahlt entweder vom Kunden,
oder bei garantiertem Restwert durch TESLA in den USA
oder bei garantiertem Restwert durch deren Partner hier bei uns SANTANDER,
dann aber wohl ebenfalls wieder TESLA.  

2613 Postings, 1752 Tage seemasterDas muss weh tun

 
  
    #1120
18.07.19 12:22
Kognitive Dissonanz-Theorie - 101

Wenn Konsumenten dazu verleitet werden, für einen Vermögenswert (z. B. eine Flasche Wein, Boot, Auto usw.) zu viel zu bezahlen, werden sie fast alles tun, um ihren Kauf zu rationalisieren.

Niemand gibt gerne zu, dass er einen Fehler gemacht hat, besonders wenn es sich um einen teuren Fehler handelt.  

1071 Postings, 1335 Tage Winti Elite Bseemaster Du bist noch nie Tesla gefahren !

 
  
    #1121
18.07.19 12:56
Sonst wüstest du, für einen Tesla kannst du gar nicht zuviel bezahlen.  

2613 Postings, 1752 Tage seemasterWinti

 
  
    #1122
1
18.07.19 13:08
Ich bin ein Model S gefahren und Model 3 bereits mehrmals gesehen, und was? .... meeeeeh.

Nichts aufregendes an der Fahrt, es fährt nicht anders als jede andere minderwertige Limousine, ausser es ist etwas leiser und beschleunigt schneller, was eine normale Eigenschaft jedes Elektromotors ist.  

831 Postings, 166 Tage NeutralinskyCHINA 1.Hj.'19

 
  
    #1123
18.07.19 16:12
elektrifizierte Antriebskonzepte; Zulassungen:

14,2T VOLKSWAGEN Passat GTE Hybrid
13,4T TESLA Model3
10,5T BMW 530L Hybrid
(Quelle: www.ev-sales.blogspot.com/2019/07/china-june-2019.html )

das ist doch eine clevere S t r a t e g i e der etablierten deutschen Hersteller...
nämlich je nach regional/kontinental-Markt jeweils mehr oder weniger Benziner/Diesel/Hybrid/Elektro
in der Klein/Kompakt/Mittel/Ober-Klasse als Limo./Coupe/Cabrio/Kombi/CUV/SUV anzubieten
und davon auch Millionen zu verkaufen, mit seit Jahren und auch wieder dieses Milliarden Gewinnen !  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  
   Antwort einfügen - nach oben