Tempolimit in Deutschland???


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 09.12.04 11:37
Eröffnet am: 21.09.04 18:13 von: Dynasty Anzahl Beiträge: 115
Neuester Beitrag: 09.12.04 11:37 von: MD11 Leser gesamt: 6.657
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

157 Postings, 6787 Tage DynastyTempolimit in Deutschland???

 
  
    #1
1
21.09.04 18:13
Hannoversche Allgemeine Zeitung:
In einem bundesweit einmaligen Modellversuch soll auf der Autobahn 2 in Niedersachsen ein Tempolimit von 140 Kilometern pro Stunde getestet werden. Auf der viel befahrenen A2 bei Hannover und auch bei Braunschweig hat das niedersächsische Verkehrsministerium für eine Strecke von insgesamt 41 Kilometern einen unbefristeten und bisher einmaligen Modellversuch genehmigt, schreibt die "Hannoversche Allgemeine Zeitung".

Bislang sei in der Straßenverkehrsordnung Tempo 120 als höchstmögliche Geschwindigkeitsbegrenzung festgelegt. Niedersachsens Verkehrsminister Walter Hirche (FDP) hatte im Alleingang schon den Führerschein mit 17 eingeführt.

>> snip

Führerschein mit 17 in Niedersachsen

stimmt mal ab was ihr davon haltet. bedenkt aber auch die negativen seite die dadurch aufkommen. ein permenentes fahren von 130 hat einen enormen einschläfernden effekt den man nicht unterschätzen sollte und die leute werden immer mehr dann durch andere dinge abgelenkt.
interessant ist auch der fakt das z.b. der prozentuale anteil der toten zu den einwohnern in frankreich höher ist als in deutschland, sprich es muss nicht bedeuten das die verkehrstoten nach unten gehen - vielleicht wie schon gesagt die gegeneffekt auslöst und sie ansteigen


ich spreche mich ganz klar gegen ein tempolimit aus, habe es jetzt über ein jahr miterlebt und es ist das letzte
was mich auch interessieren würde ist eine statistik wie unfälle entstehen, die wahren ursachen und die geschwindigkeiten, aber soetwas wird es nicht geben.

hier der link zu umfrage:
http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=84759

.
.

 
89 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1025 Postings, 6766 Tage J.R. Ewing@Gurkenfred

 
  
    #91
01.10.04 14:20
Vorschlag: Wir verbieten das Autofahren in Deutschland und stellen wieder auf Pferdefuhrwerke um. Dadurch könnten wir ein paar Tausend Verkehrstote im Jahr vermeiden.

J.R.  

15130 Postings, 6822 Tage Pate100Happy

 
  
    #92
01.10.04 14:27
wer hält sich schon genau an Geschwindigkeitsbegrenzungen?
Kein Mensch! So jedenfalls meine Erfahrungen auf der Autobahn...
Ich fahre schon aus Prinzip keine 60kmh auf Autobahnen in Baustellen! Das ist in meinen Augen einfach unverhältnismäßig!(Baustelleneinfahrten und bekannte Blitzstellen ausgenommen)


Gruss Pate



 

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndPate

 
  
    #93
01.10.04 14:31
Sich genau an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten sich sicherlich die wenigsten (auch die Polizie hat ja Toleranzgrenzen bei der Kontrolle), aber gewisse Obergrenzen sollte man beim Überschreiten dann halt doch einhalten...  

4020 Postings, 6283 Tage MD11Happy

 
  
    #94
01.10.04 14:37
auch ich bin dafür, bei Verkehrsgefährdung unter o.g. Aspekten viel härter durchzugreifen.
Aber die Gesamtheit der Autofahrer mit Mindertempo zu maßregeln, finde ich im Angesicht immer neuerer schnellerer stärkerer KFZ (siehe BMW M5 = 500 PS !) zynisch.

Apropos Radarfallen : die wenigsten werden heute (bei uns jedenfaqlls) von der Polizei durchgeführt, vielmehr von Privatunternehmen ......für´s Gemeindesäckel, um noch mehr ,oft wiedersinnige Verkehrsschilder aufzustellen........O-Ton GemeindeMA

Du als loyaler Beamter musst ja PRO Vollzug sein,oder ? :) :)

....aber freust Dich wohl auch, wenn Du nach 2 Pils ungeschoren daheim ankommst ? "GGG"

 

1025 Postings, 6766 Tage J.R. Ewing@Pate100

 
  
    #95
01.10.04 14:40
"Verhältnismäßigkeit" ist das richtige Stichwort. Jeder vernünftige Mensch wird sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, sofern diese nachvollziehbar sind. Doch genau das ist eben nicht immer der Fall.

J.R.  

15130 Postings, 6822 Tage Pate100happy

 
  
    #96
01.10.04 14:40
da sind wir einer Meinung. bei mir sind's 20 - 25 drüber. gibt kein Punkt und die Gebühren halten sich in Grenzen.

Gruss Pate

 

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndNa ja, Gesamtheit der Autofahrer

 
  
    #97
01.10.04 14:41
....in die 500 PS-Klasse werden es wohl nur wenige schaffen ;-))


Aber mit den 2 Pils komme ich nicht Verlegenheit, da ich - wenn ich Auto fahren muss - prinzipiell die 0-Promille-Grenze einhalte :-)  

4020 Postings, 6283 Tage MD11stimmt ja

 
  
    #98
01.10.04 14:43
Happy....hatte ja ganz verdrängt, dass Du 120 % Beamter bist..........;)

Sorry !  

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndPate

 
  
    #99
01.10.04 14:44
ok - da schlage ich ein (auch wenn´s bei mir "nur" 10 - 20 kmh sind - auf Landstraße oder BAB)

;-))  

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndBy the way:

 
  
    #100
01.10.04 14:47

15130 Postings, 6822 Tage Pate100Ich stell mir

 
  
    #101
01.10.04 14:51
jetzt mal vor ich habe ein 500 Ps Auto und darf nie schneller als 120 fahren!
Da muß man sich doch wie ein kastrierter Hund vorkommen...
Dann würde ich warscheinlich lieber gar nicht fahren! Sonst wäre jeder Fahrt in so einen Auto "Folter" pur für mich...


Gruß Pate  

15130 Postings, 6822 Tage Pate100@happy

 
  
    #102
01.10.04 14:56
schön das wir da einer Meinung sind...:-)


Gruß
Pate


 

4020 Postings, 6283 Tage MD11Pate

 
  
    #103
01.10.04 14:58
...die Frage hat sich die Industrie schon lange gestellt.....sonst hätten wir doch schon den Einheits-Trabbi, 49 PS Wasserstopf-Motor........oder hab ich recht ?  

100 Postings, 6766 Tage v.net@Pate100

 
  
    #104
01.10.04 14:58
So eine Statistik wie oben ist allerdings sehr fraglich. Da spielen doch mehr Faktoren eine Rolle als das pure Verhältnis zur Einwohnerzahl: Wieviel wird gefahren, wo werden die Kilometer abgerissen (Stadt oder Autobahn), Straßenzustand, Fahrzeuge (wieviele Unfälle entstehen durch überhöhte Geschwindigkeit, bei wievielen fällt ein Rad ab?) etc. Portugal und Estland haben da sicherlich andere Profile als wir hierzulande.
Aber eines zeigt doch die Statistik: einen signifikanten Unterschied zwischen den ansonsten sehr vergleichbaren Ländern Holland und Belgien. Als Ex-Aachener kann ich glaube ich sagen wo der Unterschied herkommt: Wenn es eine Baustelle mit Tempo 60 gibt, fährt der Holländer 50, der Belgier mindestens 100.
Insofern gebe ich Dir recht, wenn Du sagst, ein Tempolimit bringt nix. Stimmt, alleine nicht, man muß sich auch dran halten.  

15130 Postings, 6822 Tage Pate100@v.net

 
  
    #105
01.10.04 15:24
ja klar eine einzelne Statistik ist nicht sonderlich Aussagekräftig...
Einen ausführlichen Bericht zum Thema kann man unter folgender Adresse nachlesen:
http://www.weltgesundheitstag.de/2004/ExpertiseInternetneu.pdf

@MD11 ?? Aber ich geb Dir mal Recht...:-) sorry bin ziemlich erkältet


Gruss Pate
 

5698 Postings, 6533 Tage bilanz18 Monate Knast und Auto weg!

 
  
    #106
01.10.04 15:41
 
ZÜRICH – Die Schweiz schaut nicht mehr länger zu, wie junge Menschen ihre Boliden mit dem Gaspedal in tödliche Maschinen verwandeln. Ein Richter hat ein wegweisendes Urteil gesprochen.

Es geschah im Dezember vor zwei Jahren: Mit Tempo 193 ist der heute 23-Jährige auf der A1 bei Zürich unterwegs. Er hätte aber nur 80 fahren dürfen. Nach einer Verfolgungsjagd – Durchschnittstempo 180 – konnte er in seinem BMW gestellt werden.
Nun stand er vor Gericht. Der Bezirksanwalt forderte 27 Monate Knast. Und den Einbezug der «Tatwaffe», also des Autos. Der Verteidiger fand das «völlig überrissen» und forderte nur vier Monate.

Der Richter steckt den Raser nun für 18 Monate ins Gefängnis. Und nimmt ihm den Wagen weg, auch wenn er nur geleast war. Langsam scheint die Justiz also entschlossen gegen die unverbesserlichen Tempo-Fanatiker vorzugehen.

Das vom jungen Mann verwendete Auto wurde als Tatwerkzeug beschlagnahmt und soll verkauft werden. Der Erlös soll die Verfahrenskosten decken. Einen allfälligen Rest erhält die Leasingfirma, der das Auto gehört.

Blick Online 1.10.2004  

4020 Postings, 6283 Tage MD11voll krasse BMW

 
  
    #107
01.10.04 15:57
wird verhökert ?

Da wird der ALDE voll krass in seine Zelle rümspringen.
Und kein Bunny wird ihn je wieder beachten......

....schönes Wochenende !!
 

109 Postings, 5754 Tage CamaelFreiheit

 
  
    #108
01.10.04 21:06

Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit,
Freiheit von den Menschen,
von den Meinungen,
von den Dingen,
Freiheit zu sich selbst.

.....................................................................................

Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.

 

59073 Postings, 7124 Tage zombi17Bei dir erkennt selbst der vor

 
  
    #109
01.10.04 21:08
Lebensfreude rumspringende Jimmi das Du der Schwachmat bist.  

109 Postings, 5754 Tage CamaelÜberzeugungen

 
  
    #110
01.10.04 21:12

Ich habe keinen Menschen mit Überzeugungen kennen gelernt,
der mir nicht, wegen dieser Überzeugungen, bald Ironie erregt hätte.

.....................................................................................

Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.

 

59073 Postings, 7124 Tage zombi17Keine Bange, Camael

 
  
    #111
01.10.04 21:19
Wir haben auch immer ein offenes Ohr für Menschen die ständig die Identität wechseln.
Es ist allbekannt das es Menschen gibt, die anderen nicht in den Augen schauen können.
Die Steigerung dieser grausamen Eigenschaft ist der Idetitätswechsel je nach Thema im Internet, wo man nicht weglaufen muss.
Kleiner Zombitip: Geh ins Bett: Du Memme!!  

109 Postings, 5754 Tage CamaelManche

 
  
    #112
01.10.04 21:20

Manche sprechen einen Augenblick, bevor sie denken

.....................................................................................

Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.

 

9950 Postings, 6766 Tage Willi1Nu hab ich´s mir nochma durch gelesen (Pause)

 
  
    #113
06.10.04 11:44
Ich stelle fest . dass hier nicht unterschieden wird.
Jeder der schnell fährt ist ein Raser; Quatsch!
Pos. 50 Punkt 3 is wohl Talisker.
Zu den Knipsern fällt mich auch noch ne Geschichte von vorm Haus ein.
Kommt bei der nächsten längeren Pause.

Gruss  

5698 Postings, 6533 Tage bilanzRasen ist dumm!

 
  
    #114
09.12.04 11:19
 
Raser überholt Polizisten – mit 227 km/h!

HORGEN ZH – Rasen ist dumm. Noch dümmer ist, wenn der Tempobolzer einen Wagen der Kantonspolizei überholt. Die Beamten konnten ihm den Führerausweis aber nicht wegnehmen.  
Er hatte nämlich keinen mehr! Der Mann musste ihn bereits wegen anderen Delikten abgeben.

Der Raser ging der Polizei in die Falle, als er in der Nacht auf heute mit 227 km/h über die A3 bretterte. Mit diesem horrenden Tempo überholte er um halb vier einen neutralen Dienstwagen der Kantonspolizei.

Nachmessungen ergaben, dass der 41-Jährige mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 183 Stundenkilometern unterwegs war.  

Muss ja mit einem ganz schnellen Boliden unterwegs gewesen sein.
Das gibt neben einer Busse jetzt halt auch Gitterstäbe. Gut so!
 

4020 Postings, 6283 Tage MD11nachts

 
  
    #115
09.12.04 11:37
um halb4 mit 227 über die leere Autobahn brettern....wo ist da das Problem ??

Keiner wird gefährdet und (wenn es durch unbebautes Gebiet geht) auch niemand im Schlaf gestört.......

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben