Telekom stürmt nach China!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.07.07 16:22
Eröffnet am: 25.07.07 15:07 von: Solarparc Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 25.07.07 16:22 von: Solarparc Leser gesamt: 4.059
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

4358 Postings, 5579 Tage SolarparcTelekom stürmt nach China!

 
  
    #1
25.07.07 15:07
Es gibt wohl Gerüchte, wonach die Deutsche
Telekom auf den Chinesischen Markt
stürmt! Endlich! Gratulation! Jhuuuu!

Mehr als 500 Millionen Chinesen telefonieren mobil

Boom hält wegen geringer Marktdurchdringung weiter an

Der chinesische Mobilfunkmarkt wächst rasant: Im Juni nutzten erstmals über 500 Millionen Chinesen Handys. Damit übertraf die Wachstumsrate die Prognose der Regierung. Die beiden Betreiber China Mobile und China Unicom gewannen im ersten Halbjahr 40,6 Millionen Nutzer und haben nun 501,7 Millionen Kunden, teilte ein Sprecher der chinesischen Regulierungsbehörde der Nachrichtenagentur Bloomberg mit.

Wirtschaftswachstum

Diese Expansion ist zum einen auf das rapide Wirtschaftswachstum zurückzuführen. Chinas Volkswirtschaft legte im zweiten Quartal binnen Jahresfrist um 11,9 Prozent zu, damit wuchsen auch die Einkommen der Privathaushalte. Zum anderen gestattete die Regierung den Netzbetreibern, neue Abrechnungssysteme einzuführen und Gebühren für ankommende Telefonate zu streichen. Lim Kok Boon von der Investmentbank Fortis Private Banking in Singapore erwartet, dass der Boom anhält: "Die Marktdurchdringung ist noch gering im Vergleich zu höher entwickelten Ländern."(APA)
http://derstandard.at/?url=/?id=2971298

--> "Bald" will die Telekom sich angeblich bei China Unicom, dem zweitgrößten Mobilfunkanbieter Chinas beteiligen. Rund 17 Milliarden Euro ist China Unicom wert.
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=2595&kx=s

--> Außerdem laufen angeblich noch Gesrpäche zwischen T-Systems und
   ProSieben! Es geht um den Kauf von ProSiebenSat.1 Produktion!
   IBM und Siemens sind aber wohl auch noch im Gespräch...  

4358 Postings, 5579 Tage SolarparcNaja!

 
  
    #2
25.07.07 15:26
Obermann denkt sich bestimmt: Ich verstehe nur chinesisch ;-)


--> Mal ehrlich: Kann von den Telekomfuzzis überhaupt jemand chinesisch?
--> Kaum vorstellbar ;-)

Also mir kommt die ganze Sache chineseisch vor ;-)
 

4358 Postings, 5579 Tage SolarparcZerschlagung und Konzentration

 
  
    #3
25.07.07 15:41
Würde die Telekom ihr Festnetzgeschäft
und T-Systems endlich verkaufen, und
natürlich noch ein paar Immobilien und
sonstigen Schrott, den sie hat, dann
könnten sie für 17 oder 18 Milliarden
Euro China Unicom gleich komplett
übernehmen! Der Mobilfunkmarkt ist wohl
das einzige Geschäft im Telekommunikations-
markt, mit dem sich noch Geld verdienen
lässt! Und der Mobilfunkmarkt in China boooomt!

Also: Verkauf von allem, was nicht mit Mobilfunk zu tun hat
und dann Konzentration auf das Mobilfunkgeschäft! Es warten
Boommärkte wie China! Aber auch Russland und Indien sind
interessant! Ebenso Brasilien und Afrika! Also Obermann:

Verkauf endlich den anderen Schrott und mach mal Nägel mit Köpfen!

Nach China muss es weiter gehen! Russland und Indien rufen!  

3469 Postings, 4866 Tage KnitzebreiAn sich sind die bei der DTE so blöd

 
  
    #4
25.07.07 15:44
dass auch dies nur ein Verlust-Geschäft geben kann: Hohe Investitionen, Null Ertrag..  

4358 Postings, 5579 Tage SolarparcVielleicht...

 
  
    #5
25.07.07 16:04
...hast du Recht, vielleicht bist du aber auch nur gerade short ;-)

China ist ein Wachstumsland! Noch!
Vielleicht in fünf Jahren nicht mehr,
aber jetzt schon! Sollte die Telekom
einen Rückzieher machen und erst in
fünf Jahren in China investieren, dann
würde sich ein Einstieg wohl kaum mehr
lohnen. China Unicom hat dann vielleicht
schon die Boooomzeiten hinter sich und
der Markt ist gesättigt! DANN würde ein
Einstieg wohl wirklich teuer und kaum
rentabel sein ;-) Aber die Wachstumschancen
stehen JETZT wohl perfekt, oder? In Amerika
wächst der Mobilfunkmarkt! In Europa auch!
In China erst Recht und von Indien, Russland,
Osteuropa, Japan, Südamerika und Afrika brauchen
wir wohl nicht reden ;-) Fakt ist: China Unicom
hat über 150 Millionen Kunden! Und die zahlen gut ;-)
http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...hwaecht_ID56911.html
 

13101 Postings, 5184 Tage Koch27Solarparc

 
  
    #6
25.07.07 16:07
der Meister aller und der meisten Telkomthreads!!!!!!!!!!!!!  

4358 Postings, 5579 Tage SolarparcDanke!

 
  
    #7
25.07.07 16:22
Ich bin immer noch für eine
Zerschlagung und Neuausrichtung
der Deutschen Telekom auf den
Mobilfunksektor! Alles andere verkaufen!

Der Mobilfunkmarkt hat DESWEGEN eine goldige Zukunft:

-Pay-Per-Handy: In Zukunft kann man per Handy Rechnungen bezahlen.
Zum Beispiel an der Tankstelle, im Restaurant, im Supermarkt etc.
EC-Karten braucht dann keiner mehr. Bargeld auch nicht. Die Rechnung
erscheint dann auf der Telekomrechnung auf dem Guthabenkonto. Damit
wird die Telekom zur Bank! Umsatzpotenzial: mehrere hundert Milliarden!

-Handy-TV: In Zukunft kann man Videos auf dem Handy empfangen.
Zum Beispiel Fußballspiele, Boxwettkämpfe, die Nachrichten etc.
Bald schon wird jeder seinen Fernseher in der Hosentasche tragen.
MP3s kann ja jetzt schon jedes Handy laden und speichern, bald geht
das auch mit Videos. DIe Vermarktungsrechte von Sportereignissen bieten
hier das größte Umsatzpotenzial! Siehe Rechte der Fußballweltmeisterschaft
oder der Olympischen Spiele! Die Handy-TV-Rechte liegen bei T-Online, oder?

-Handy ersetzt Festnetz: Bald telefoniert jeder nur noch per Handy.
Das Festnetz braucht dann keiner mehr! Wozu auch? Zu unbeweglich!
Das Handy ist kleiner, leichter, kann mehr und ist überall einsetzbar!
Der Handyumsatz wird also weiter steigen, während der Festnetzumsatz
irgendwann Richtung "null" geht!

--> Fazit: Alles, was mit Festnetz zu tun hat: VERKAUFEN!
--> Und alles was mit Mobilfunk zu tun hat: KAUFEN!
--> Vor allem in China, Indien, Russland, Brasilien, Osteuropa, Afrika!  

   Antwort einfügen - nach oben