Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TEPCO: Zerfall eines Atomkonzerns


Seite 4 von 21
Neuester Beitrag: 28.04.18 10:34
Eröffnet am: 29.03.11 19:21 von: Happy End Anzahl Beiträge: 509
Neuester Beitrag: 28.04.18 10:34 von: s.wonder Leser gesamt: 109.498
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaTepco vermeldet Tote im Kraftwerk Fukushima

 
  
    #76
1
03.04.11 20:05
http://www.klimaretter.info/energie/nachricht/...-kraftwerk-fukushima
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaSind die bescheuert?

 
  
    #77
2
04.04.11 12:29
Japan: Tepco leitet verseuchtes Wasser ins Meer

Im verzweifelten Kampf gegen den Super-GAU im japanischen Kraftwerk Fukushima lässt der Betreiber Tepco radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer ab - mehr als zehn Millionen Liter.

http://www.cash.ch/news/topnews/rss/...es_wasser_ins_meer-1020426-771
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

9984 Postings, 3420 Tage AktienhunterWas hab ich gesagt! Na Super

 
  
    #78
04.04.11 14:55

4872 Postings, 3575 Tage ridgebackAlles halb so schlimm. ;-)

 
  
    #79
5
04.04.11 15:03
Japan befürchtet radioaktive Verseuchung des Pazifik
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE7330C820110404

Irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los, dass Japan sich selber vernichtet. Die ersten Winde/Stürme werden schon bald den Rest erledigen. Tokio sehe ich verstrahlt.

Ich werde einen Teufel tun und jetzt in diesem gefakten Markt investieren. OK, wenn die Blase platzt werden Put-Scheine gesetzt.
-----------
Chartlesen ist eine Wissenschaft, die vergeblich sucht, was Wissen schafft. (André Kostolany)

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaFukushima: Tepco verseucht Pazifik weiter..

 
  
    #80
1
05.04.11 07:48
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

3777 Postings, 3832 Tage reanimatorefallendes Messer

 
  
    #81
1
05.04.11 08:30

auf Watchliste gesetzt.... very .... hot

 

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaAsien Aktuell: Tepco der große Verlierer

 
  
    #82
1
05.04.11 08:46
Börsen schließen schwach

http://www.finanznachrichten.de/...boersen-schliessen-schwach-398.htm
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

26243 Postings, 4163 Tage brunnetabei 0,10 werde ich einsteigen!!

 
  
    #83
3
05.04.11 08:50
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

57124 Postings, 3505 Tage meingottTepco ist genauso Tod wie ihr AKW

 
  
    #84
2
05.04.11 09:16
Hat bereits vom Staat Geld bekommen zur Hilfe, weil sie dieses Desaster nicht mehr alleine stemmen können.
Die fängt sich nicht mehr. Die Kosten für all das übersteigt bei weitem das von BP im Golf v. Mexico.
Mein Rat hier. Finger weg, die spielen bald im Pennystock. Leider sind keinen gute Shortscheine zur Verfügung bei uns hier.
-----------
http://www.youtube.com/watch?v=Q27BkaOXrpc
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA

26243 Postings, 4163 Tage brunneta@pacorubio Es ist nicht witzig!!

 
  
    #85
1
05.04.11 09:19
Tepco – steht vor dem Abgrund das ist sicher!!
Konkurs oder Verstaatlichung!!
Auf die Firma werden kosten aufkommen und das ganze wird noch mehrere Jahre dauern.
Ohne Hilfe wird sie das nicht schaffen und die Banken ohne Garantie der Regierung werden NICHT mitspielen.
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaTepco stürzt weiter ab

 
  
    #86
1
05.04.11 09:26
http://de.news.yahoo.com/2/20110405/...a-betreiber-tepco-f41e315.html
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

1532 Postings, 3541 Tage locar07@brunneta,

 
  
    #87
6
05.04.11 10:30
das mit den Kosten sehe ich nicht so, es sei denn, Du willst Tepco für ein Erdbeben der Stärke 9,0 verasntwortlich machen. Die gesetzliche Forderung an die Kraftwerkbauer war Sicherheit bis Stärke 8,0 zu gewährleisten, wenn sich da Tepco nichts zuschulden hat kommen lassen, wird man sich schwertun ihnen eine Mitschuld nachzuweisen. Zum Anderen, wäre es besser gewesen, wenn hier der eine oder andere "Kernphysik Experte" in der Schule Physik nicht abgewählt hätte. So weit ich weiß, wird das radioaktive Wasser in den Pazifik geleitet, um Platz zum Auffangen von Schlimmerem zu machen. Das Wasser enthält Jod 131 als radioaktive Substanz, dessen Halbwertszeit nur ca. 8 Tage ist, also ist ein relativ schnelles Abklingen der Radioaktivität zu erwarten.
Das musste auch mal gesagt werden.
Gruß  

26243 Postings, 4163 Tage brunneta@locar07: Hin oder her aber die Anleger fliehen!!

 
  
    #88
05.04.11 11:11
http://www.stocks.ch/unternehmen/...-anleger-fliehen-vor-tepco-aktien
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

1532 Postings, 3541 Tage locar07Na dann kommen wir doch alle

 
  
    #89
1
05.04.11 11:59
einem Eistiegskurs, wie immer der auch assehen mag, näher.  

119 Postings, 3246 Tage motleyheadder schaden

 
  
    #90
2
05.04.11 13:46

der schaden ist nie wieder gut zu machen. die koennen anbieten was sie wollen...und dass wird bald nicht mehr viel sein...da wird sich keiner drauf einlassen. meiner meinung nach bekommen es die japaner nicht gebacken...eigentlich dachte ich...tokyo seh ich mir mal irgendwann im leben an.....in diesem allerdings wohl nicht mehr.

ein vergleich mit BP ist voellig daneben....das war einfach "nur oel"...diese atom-rotze hat damit wohl nichts gemeinsam. das oel ist einfach so wie es ist...mit einer strahlung bzw plutonium, caesium usw nicht vergleichbar. wie war das mit plutonium?? 24.000 jahre halbwertzeit?? die welt waere gut beraten diesen akw-shit gegen einen weiteren "oil-spill" einzutauschen...das waere zu bewaeltigen.

ich denke auch, dass die firma tepco die buecher zu machen kann. mal im ernst...wer glaubt noch diese ganzen geschichten?? eine lausige nachrichtenpolitik....erhoehte werte im wasser von tokyo...kinder sollen kein wasser trinken...alle kaufen wasser wie bekloppt bis es leer ist....und siehe da, nach dem ausverkauf sind die werte im trinkwasser ploetzlich wieder in einem "normalen" bereich? gehts noch? was bekommen "wir" da eigentlich immer aus den obersten reihen erzaehlt?? was hat man den russischen soldaten erzahelt bei tschernobyl...ich geh noch eins zurueck was mit atom nichts zu tun hat...was haben die den GIs beim d-day in der normandie erzaehlt BEVOR die klappe der landungsboote aufging?? sorry fuers off-topic.

ich war ganz kurz in der versuchung tepco zu kaufen...sicher..wie jeder andere moechte ich einen gewinn mit einer investition erwirtschaften...allerdings bezweifele ich, dass mit tepco noch was zu "gewinnen" ist. weder geld...noch den kampf um das akw.

den (super-)GAU vermeiden???  den haben wir doch schon von anfang an....die sollen endlich klartext reden.

ach ja....und es ist bestimmt fuer juristen relevant ob das jetzt durch ein beben der staerke 9 und einen tsunami passiert ist....aber auch wirklich nur fuer die. wenn es hier in europa ein akw wegfetzt und es euch ins gesicht strahlt....interessiert euch doch auch nicht was oder wer dran schuld ist oder?

just thoughts.

 

gruesse an alle!

 

119 Postings, 3246 Tage motleyheadFukushima Daiichi Nuclear Plant Hi-Res Photos

 
  
    #91
3
05.04.11 13:48

die glauben wirklich, dass hie rnochmal eine pumpe anspringt??

cryptome.org/eyeball/daiichi-npp/daiichi-photos.htm

was soll in dem laden noch funktionieren? da geht noch nicht mal mehr das licht auf der toilette!

 

 

9 Postings, 2994 Tage loup42@locar07

 
  
    #92
2
05.04.11 13:53

mensch locar07,

du stehst der ganzen geschichte ja ganz positiv gegenüber, was? du darfst nur eine sache nicht vergessen: tepco hat bereits zugegeben wichtige sicherheitschecks an den kühlsystemen und notstromaggregaten vernachlässigt zu haben. Ergo: sind sie für kernschmelze und verstrahlung durchaus haftbar zu machen!!! zumindest anteilig... und das ist ein grooooßer anteil.

 

1532 Postings, 3541 Tage locar07Nee, stehe ich nicht !!

 
  
    #93
1
05.04.11 14:46
Nur , wird zu beweisen sein, daß dies relevant für die jetzige Situation war. Und das dürfte ziemlich schwierig sein. Im Übrigen meine ich, sollte man sich seine Meinung nicht nur anhand deutscher Nachrichten bilden, die sind nämlich genau so halbwahr, wie die japanischen. Nur andersrum.  

9 Postings, 2994 Tage loup42Du hast ja Recht...

 
  
    #94
3
05.04.11 15:24

und zwischen einem europäischen Beweis und einem japanischen gibt es wahrscheinlich auch noch große Unterschiede ;-) Den Gerichten da drüben traue ich genau so wenig wie einem Wahlversprechen der FDP.

Ich bin echt mal gespannt wo die Reise hingeht. Unter einem € wird die Sache hier richtig interessant und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man diese Firma pleite gehen lassen wird.

Ob TEPCO demnächst ne Dividende ausschüttet? 

 

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaKurs-Schmelze in Tokio

 
  
    #95
05.04.11 18:32
Tepco-Aktie bricht ein

http://de.euronews.net/2011/04/05/...in-tokio-tepco-aktie-bricht-ein/
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

213 Postings, 3574 Tage Ein Profi AmateurFlüssigglas dichtet Leck ab einen ersten Erfolg

 
  
    #96
1
05.04.11 20:53

An der Atomanlage Fukushima kämpfen die Arbeiter weiter gegen verseuchte Wassermassen. Sie können einen ersten Erfolg verbuchen. Sie haben ein Abdichtmittel für den Riss in Reaktorblock 2 gefunden. Derweil fließt schwach radioaktives Wasser weiter ins Meer. In den von Erdbeben und Tsunami verwüsteten Gegenden droht jedoch die Ausbreitung einer gefährlichen Milbe.

Der Kampf gegen das Leck an der Atomanlage Fukushima kommt voran. Die Menge an ausströmendem verstrahltem Wasser habe sich verringert, berichteten japanische Medien unter Berufung auf den Energiekonzern Tepco. Nach mehreren gescheiterten Versuchen half nun offenbar ein Abdichtmittel auf Basis von Flüssigglas, das die Arbeiter in den betreffenden Kanalschacht gegossen hatten.

 

1532 Postings, 3541 Tage locar07Ich habe mal geschrieben,

 
  
    #97
1
06.04.11 07:58
bei 2,50€ fange ich an über einen Einstieg nachzudenken. Fürchte, daß das noch zu optimistisch war. Ich glaube zwar auch, daß Tepco überlebt, aber es könnte noch weiter runter gehen, eine Prognose ist leider sehr schwierig.
Gruß  

1532 Postings, 3541 Tage locar07Auch eine Sicht der Dinge

 
  
    #98
06.04.11 08:12

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaTepco mit neuerlichem Rekordtief

 
  
    #99
3
06.04.11 08:58
Laut gestrigem Bericht auf ARD, steht Tepco kurz vor Insolvenz!!
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

26243 Postings, 4163 Tage brunnetaAtomkraftwerke

 
  
    #100
2
06.04.11 09:04
Atomstrom kostet Bundesbürger 304 Milliarden Euro staatliche Förderung
Wer zahlt für die Verschrottung alter Meiler?


http://www.daserste.de/plusminus/...g_dyn~uid,ovaeptl76vav7ykk~cm.asp
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !
“Es hört doch nur jeder, was er versteht.”

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben