TAAT - Revolution am Tabakmarkt oder heiße Luft?


Seite 1 von 29
Neuester Beitrag: 21.10.20 23:25
Eröffnet am: 12.08.20 14:47 von: invicio Anzahl Beiträge: 724
Neuester Beitrag: 21.10.20 23:25 von: brandy2 Leser gesamt: 50.527
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 207
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

60 Postings, 346 Tage invicioTAAT - Revolution am Tabakmarkt oder heiße Luft?

 
  
    #1
4
12.08.20 14:47
TAAT Lifestyle & Wellness produziert Zigaretten auf Hanfbasis, die nachweislich der Gesundheit zuträglich sind und somit eine bessere und günstigere Alternative zur klassischen Zigarette bieten sollen. Laut dem CEO und ehemaliger Stratege von Philipp Morris Setti Coscarella stehen über 100 Investoren vor dem Einstieg. Laut eigenen Aussagen ist ein Kurswachstum von 7000% realistisch.

Ich halte die Idee hinter dem Unternehmen für spannend, auch wenn ich Kursentwicklungen von +7000% für sehr weit hergeholt halte.  
698 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

653 Postings, 2605 Tage Zupetta@ebi

 
  
    #700
20.10.20 10:22
siehste Ebi, die Kommentare von Eberhardt01, Ekidden oder KönigReich sind TAAT kritisch aber das sind brauchbare Infos und werden von allen dankbar aufgenommen. Während Du immer nur auf uralten Punkten rumreitest, die hier jeden nur zum einschlafen oder zum erbrechen bringen. Nutzlos! Nimm Dir ein Beispiel an denen, dann passt es!  

11 Postings, 16 Tage DerFuch5Ekidden

 
  
    #701
20.10.20 10:33
Die Adresse konnte ich finden bei Google Maps, da wird mir sogar Taat angezeigt.
Aber die Privatplatzierung (in dem offiziellen Filing kommt ihr Name gar nicht vor - ist das so üblich?) und insbesondere der Shortverkauf von Cummings machen mich skeptisch.  

11 Postings, 16 Tage DerFuch5Aber

 
  
    #702
20.10.20 10:35
Freitag Abend kommt sicher die nächste gute News :D  

533 Postings, 253 Tage Moonwalker07Lol

 
  
    #703
1
20.10.20 10:55
da wird mal wieder gebasht dass sich die Balken biegen, woran das wohl liegen mag ? angeblich sind ja hier paar User nicht so überzeugt von Taat, aber warum muss man hier dann täglich Bashen? Wenn ich mich eine Aktie nicht interessiert und ich keinen Erfolg sehen kann , dann suche ich mir was anderes , ist doch ganz einfach oder nicht ? Diese Verlogenheit einiger User hier stinkt doch zum Himmel mMn  

1715 Postings, 5468 Tage calimera#700 Zupetta

 
  
    #704
20.10.20 10:55

Lass dich nicht täuschen, auch wenn die genannten Kandidaten ihr Company Bashing gekonnter verpacken, bleibt die Absicht die Gleiche mit deren unterschwelligen Betrugsvorwürfen.

11 Postings, 16 Tage DerFuch5Bashing?

 
  
    #705
20.10.20 10:59
Kommt ihr her um echte Infos über die Aktie zu erhalten (die nunmal ein Betrug sein könnte, oder um euch gegenseitig einzureden, was das für ein geiles Investment ist?
Komisch, dass berechtigte Einwände direkt als Bashing abgetan werden  

1447 Postings, 3465 Tage Eberhard01Ach Moonwalker07

 
  
    #706
20.10.20 11:03
da brauchst du doch nicht Lolen. Man bringt Infos, z.Bsp. die Insidertrades und jeder macht sich dann seinen eigenen Reim drauf.

Aber wem sag ich das!
Grüß mir hellboy, skywalker, yesorno, sundancer, Al100 und die (bzw deine) weiteren Nicks  

18 Postings, 181 Tage BOGO2 Postings, 0 Tage ekidden : Knock out

 
  
    #707
3
20.10.20 11:08
Also vllt verstehe ich das auch alles falsch, aber Call bedeutet doch, dass man auf steigende Kurse setzt und Put bedeutet, dass die Kurse fallen..Sprich genau, anders rum..

Bezüglich google Maps und Standort : Je nach Region kann es bis zu einem Jahr dauern, bis die aktuellsten Daten in den Karte zu entnehmen sind, also würde ich diesen Punkt eher neutral betrachten.

Kanadisches Start up und das Werbe-Gepushe bin ich ganz bei euch, das macht einen skeptisch, aber ich finde die Idee echt gut und als langjähriger Raucher ( 1x7€-Schachte/ Tag ) bin ich ein Investor, der es auch kaum erwarten kann, auf die Zigarretten umzusteigen.
Hab schon paar mal versucht aufzuhören und letztlich mit Nikotin-Pflatser und Kaugummies nicht viel erreicht.  
Es geht um das "Feeling".Rausgehen, einen kaffee trinken und eine Kippe rauchen. Ins Auto steigen zur Arbeit fahren und an der entsprechenden Abfahrt, eine rauchen. Was ich mit den Beispielen verdeutlichen will, ist das man bestimme Schlüssel-Sequenzen hat, indem man eine rauchen will und die einem das Leben beim Aufhören, wirklich schwer machen. Das Nikotin ist der Treiber und sorgt für die Sucht, welche mich veranlässt,. deutlich mehr zu rauchen, als ich eigentlich will. 5 Zigaretten machen mich nicht kaputt und ich habe mein Ritual/Feeling, wie auch immer befriedigt. Ich bin von der Idee überzeugt und werde bei der nächsten Möglichkeit auch mit einem orderntlich Betrag auftsocken. Bin bei 700 Stück á 0,67 € eingestiegen und bin sowohl von der Pruduktionsanlage, als auch von den bis her ins Unternehmen dazu gestoßenen Personalien überzeugt.
Das auch die, das schnelle, große Geld machen wollen, ist klar, aber abwarten.
Bei Amazon ist "´Taat" ebenfalls in den Suchbegriffen installiert, was eine entsprechende Nachfrage suggeriert. Bezüglich des CBD-Anteil in den Kippen kann ich auch aus Erfahrung sagen, das es tatsächlich das Nikotin-Bedürfnis reduziert.
Abwarten und sich überraschen lassen, wer kann heutzutage noch sagen, was richtig oder falsch ist und warum soll man nicht einen kanadischen Pennystock mit DAX-Werten vergleichen ?!
Ich halte keine einzige DAX-Aktie mehr, seitdem Abgass-Skandal, Banken-Skandal und unser deutsches Vorzeige-Unternehmen : WIRECARD
 

653 Postings, 2605 Tage Zupetta@Calimera

 
  
    #708
20.10.20 11:21
ich lasse mich nicht täuschen (oder doch? :-D) aber ich lasse mich auf interessante News ein und ich finde es gut, wenn beide Seiten sachlich vortragen. Im Vergleich zu Ebi´s Verhalten ist das erfrischend und konstruktiv. Jeder muss natuerlich sowieso seine Meinung selbst bilden und darauf basierend handeln...  

5 Postings, 2 Tage ekiddenBogo knock outs

 
  
    #709
2
20.10.20 11:38
Nur weil ich jetzt erst anfange mich hier zu äußern, musst du mich nicht diskreditieren!

Der Emittent (l&s) bietet ausschließlich call Zertifikate; heißt der Käufer gewinnt bei steigenden Kursen. Heißt der Emittent macht Verlust wenn Kurse steigen.
Es ist eine Wette zwischen Emittent und Zertifikate Käufer!

Meine Feststellung; es werden keine Put Zertifikate angeboten, denn dann würde der Käufer bei fallenden Kursen gewinnen, der Emittent aber verlieren.

Wenn ich keine Put Scheine anbiete (als Emittent) dann gehe ich davon aus das die Kurse sinken-denn auch der Emittent will Gewinn machen... ist nicht ganz einfach zu verstehen, aber ich hab mir Mühe gegeben es einfach widerzugeben ;)

Und ja, ich bleibe auch gespannt und steige wieder ein wenn hier mal echte News von außerhalb von bullvestor kommen...

Ist auch kein bashing, nur denke ich das sich hier such viele Anfänger aufhalten und schon das große Geld verplanen. Ich war ab August übrigens mit 10k Stück dabei - auch ich war angetan... bis letzte Woche eben...  

18 Postings, 181 Tage BOGOEkidden

 
  
    #710
20.10.20 11:55
ich hatte nicht vor dich zu diskreditieren !

Wenn das so rüber gekommen ist, tut es mir wirklich leid !

Ich habe nun auch verstanden, was du damit sagen wolltest und bedanke ich mich für den Hinweis.
Hab ganz offensichtlich nicht genug um die Ecke gedacht ^^

Bei einer so hohen Stückzahl hätte ich schon bei 1,50 € verkauft, das ist ja der Hammer. Glückwunsch :D  

5 Postings, 2 Tage ekiddenBogo

 
  
    #711
1
20.10.20 12:59
Danke, aber es schmerzt mich noch etwas das ich nicht schon bei 2,5 verkauft habe und dem Einbruch um 30 Prozent erst zugesehen habe...

Aber allen Noch-Investierten viel Erfolg, ich hoffe das ich mich mit meinen Befürchtungen irre...

Wer etwas zocken will sollte sich auch mal Atari angucken. Möglich das da was passiert.  

408 Postings, 521 Tage Floretta#709 ekidden

 
  
    #712
20.10.20 15:49
ein Emittent der  diese KO Scheine (hier Lang und Schwarz)  anbietet verdient immer bei diesem Geschäft, da  er sich absichert mit Aktien . Also ein Hedging betreibt und so den Aufschlag mit 30-80 % bei den KO´s  von Taat sicher in der Tasche hat.

Fazit: der Emittent geht von gar nichts aus (steigend /fallend)   Kauft jemand 10.000 Stücke der Zertifikate
Kauft  Lang und Schwarz 10.000 Aktien  (Bezugsverhältnis 1) .....  

und ehrlich wer kauft schon Zertifikate (KO Scheine bei 50 % Aufgeld)    Never !  

916 Postings, 2810 Tage amir82Leute,

 
  
    #713
20.10.20 16:09
das ist hier echt nicht zum aushalten!
 

1715 Postings, 5468 Tage calimeraDa musste man wahrlich kein Prophet sein

 
  
    #714
20.10.20 16:35

Die Knock-Out-Schwelle wurde heute um 14:43 Uhr erreicht.

Soviel zu den 1,80 EUR. Werde die anderen auch mal im Auge behalten 

https://www.ariva.de/zertifikat/suche/index.m?zertart_id=7&go=1#eq_underlying_ag=148780917&eq_only_actual=1&search_id=403b9e7092184da1998ae3e26c9aa783

408 Postings, 521 Tage Floretta#713

 
  
    #715
20.10.20 17:09
ach amir82 , was ist denn dein Problem?

dein Kursziel für Montag (gestern )   war ja 2,50 €   #654  

1,77 €   aktuell

bitte noch einen Tipp für morgen !  Danke !  

5 Postings, 2 Tage ekiddenFloretta

 
  
    #716
20.10.20 17:14
Ja Ist klar das der Emittent in beiden Fällen ein Geschäft macht. Aber was ist der Grund dafür das es keine Put-Scheine gibt??  

916 Postings, 2810 Tage amir82Long

 
  
    #717
21.10.20 09:01
Aufgrund der Nachrichte­nlage dürfte es erst mal weiter hoch gehen. ich werde nicht ein Stück abgeben...­Kursziel bie Ende November 2020: 3.5- 4,50 EUR +  

408 Postings, 521 Tage Floretta@amir2

 
  
    #718
1
21.10.20 10:31
welche Nachrichtenlage meinst du denn konkret ?

deine Kursziele allesamt mal nicht aufgegangen in letzter Zeit  #715 #654  

#677   waren es noch 5 €   dein Kursziel Ende November  ,  gab es was neues weil du dein persönliches Kursziel reduziert hast ?

#163958   darf ich daran erinnern:   wirecard   am  24.06.20   15.11 Uhr   "  wer schmeißt, kauft teuer ein "    deine Worte  

Kurs am 24.06.20  15.11 Uhr   14  Euro    gerade 0,6173    - 96 %    =  billiger

also was gebe ich auf solche Aussagen ?  
 

1222 Postings, 1988 Tage phre22:-D

 
  
    #719
21.10.20 11:18
Ihr stellt euch hier aber auch an. Das ist eine tolle Sache an der Börse alle denken immer sie haben recht :-D  

13 Postings, 118 Tage FridosNiemand weiß es

 
  
    #720
21.10.20 12:01
Ich habe nur eine kleine Position gekauft für 0,80 E, und die behalte ich auch, die Idee ist einfach gut. Kann sein das die Geschichte ein Fake ist, wenn nicht wird es gut laufen.
Sind die Patente für die Verarbeitung was wert? Dann ist auch Taat was wert. News verbreiten kostet nichts. Natürlich könnten die Inhaber Kasse machen, aber wenn die Produktion anläuft und die Zigaretten auf den Markt kommen werden sie deutlich mehr Kasse machen können, denn die Nachfrage ist mit Sicherheit da, ich bin selber Raucher und würde die gerne probieren.
Der Einsatz kann verloren gehen oder sich verzehnfachen, zumindest in den nächsten 3 Jahren.  

1014 Postings, 4523 Tage famherzigKurs sollte eigentlich steigen vor Geschäftsbetrib

 
  
    #721
21.10.20 17:22
Da fehlt ein e . Schon komisch das der Kurs gen Süden geht. Hätte eigentlich Anstieg gen Norden erwartet. In einem monat sind wir alle schlauer was wie abgeht oder nicht.  

765 Postings, 3172 Tage brandy2Patent

 
  
    #722
3
21.10.20 22:04
AUFBAU GLOBALER IP-VERMÖGENSWERTE: TAAT MÖCHTE DAS PORTFOLIO AN GEISTIGEM EIGENTUM MIT 17 MARKENANMELDUNGEN ERWEITERN, DIE IN 15 GERICHTSBARKEITEN EINGEREICHT WURDEN
In der ersten Phase des Aufbaus eines globalen Portfolios an geistigem Eigentum hat das Unternehmen insgesamt 17 Markenanmeldungen für die Markennamen Beyond Tobacco ™ und Taat eingereicht. Diese Anmeldungen wurden in den USA sowie in 14 anderen Ländern in Nordamerika, Europa, Asien und Ozeanien eingereicht. Nachdem das Unternehmen im dritten Quartal 2020 ein US-Patent für seine firmeneigene Grundmaterialveredelungstechnik angemeldet hat, hat das Unternehmen seine Strategien an denen etablierter Tabakunternehmen ausgerichtet, um ein robustes Portfolio an geistigem Eigentum zu bilden und die Marktposition zu schützen, die Taat beim Eintritt in das Unternehmen erlangen kann 814 Mrd. USD weltweite Tabakindustrie
LAS VEGAS und VANCOUVER, British Columbia, 21. Oktober 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD. (CSE: TAAT) (OTCQB: TOBAF) (FRANKFURT: 2TP2) (das „Unternehmen“ oder „Taat“) freut sich bekannt zu geben, dass es kürzlich mehrere Markenanmeldungen für den Markennamen Taat sowohl in den USA als auch international eingereicht hat . Einschließlich einer Markenanmeldung in den USA für Beyond Tobacco ™ Markenname hat das Unternehmen jetzt insgesamt 17 Markenregistrierungen in 15 Ländern auf vier Kontinenten angemeldet. In seiner Pressemitteilung vom 4. September 2020 gab Taat bekannt, dass es seine erste Patentanmeldung für eine proprietäre Verfeinerungstechnik des Beyond Tobacco ™ -Basismaterials eingereicht hat, die trotz des tatsächlichen Tabakgehalts einen tabakartigen Geschmack und Geruch erzeugt. Mit dem kurzfristigen Ziel, Taat möglicherweise international in neuen Märkten einzuführen, hat sich das Management von Taat entschieden, proaktiv Markenregistrierungen in Ländern zu beantragen, auf die es später expandieren könnte. Diese Reihe von Markenanmeldungen ist die erste Phase eines laufenden Plans für das Unternehmen, ein globales Portfolio an geistigem Eigentum aufzubauen.
Taat hat Beyond Tobacco ™ entwickelt, das tabakfreie und nikotinfreie Grundmaterial von Taat, einem Analogon zu Tabakzigaretten, die in den Sorten Original , Smooth und Menthol angeboten werden. Mit rund 1,3 Milliarden Tabakkonsumenten weltweit 1 gibt es ein beträchtliches Segment der derzeit volljährigen Tabakraucher, die möglicherweise einen Wechsel zu Taat wünschen könnten, um die Erfahrung des Rauchens beizubehalten und gleichzeitig Nikotin zurückzulassen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen eine Markenanmeldung für Beyond Tobacco ™ in den USA unter den Codes der International Class („IC“) von IC 003, IC 005, IC 025, IC 029, IC 030, angemeldet. IC 034, IC 035 und IC 044. Anträge auf Markenschutz des Begriffs TAAT wurden nun in den USA sowie in jeder der folgenden internationalen Gerichtsbarkeiten eingereicht:

Asien / Naher Osten

Hongkong
China
Südkorea
Pakistan
Indien
Japan
Israel
Singapur
Europa

Europäische Union
Vereinigtes Königreich
Nordamerika

Kanada
Mexiko
Ozeanien

Australien
Neuseeland
Ein Foto zu dieser Ankündigung finden Sie unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/...a13e-4def-8c3a-268d9b8686cd

Leser, die Nachrichtenaggregationsdienste verwenden, können die oben genannten Medien möglicherweise nicht anzeigen. Eine Version dieser Pressemitteilung mit allen veröffentlichten Medien finden Sie im Bereich Investor Relations auf der Website des Unternehmens.
In der Pressemitteilung des Unternehmens vom 4. September 2020, in der die jüngste Patentanmeldung angekündigt wurde, wurde die Rolle von Patenten in der Tabakindustrie detailliert beschrieben, um die Bedeutung dieser Entwicklung für die Bemühungen des Unternehmens zur Ausrichtung auf etablierte Tabakunternehmen hervorzuheben. In den Jahren 2016 und 2019 Philip Morris International („PMI“) 2 und Japan Tobacco International („JTI“) 3 wurden jeweils vom Europäischen Patentamt in den 100 Top-Patentanmeldungen aufgeführt, was die Bedeutung von Patenten für das Geschäft von Tabakunternehmen zeigt. Die Wettbewerbsvorteile, die der Markenschutz im Allgemeinen bietet, scheinen auch für die Tabakindustrie von erheblicher Bedeutung zu sein. Basierend auf einer Suche mit der Ressource TESS (Trademark Electronic Search System) des US-Patent- und Markenamtes (USPTO) scheinen die fünf „Big Tobacco“ -Firmen ein erhebliches Interesse an Marken zu haben. Insgesamt wurden mehr als 2.000 Datensätze für Markenanmeldungen aus Suchbegriffen für Namen der fünf "Big Tobacco" -Firmen zurückgegeben, darunter "Philip Morris", "British American Tobacco", "Altria", "Imperial Tobacco" und " Japanischer Tabak “ 4 . Das Unternehmen beabsichtigt, in Zukunft weitere Markenanmeldungen einzureichen, die auf aktuellen und erwarteten kommerziellen und strategischen Aktivitäten sowohl in den USA als auch international basieren.

Setti Coscarella, CEO von Taat, kommentierte: „Die Grundlagen für den Aufbau einer globalen Marke zu legen, ist eine äußerst komplexe und anspruchsvolle Aufgabe, da Pläne einige Monate oder Jahre vor dem geplanten Handeln erstellt werden müssen. Zwischen dem dritten und vierten Quartal 2020 lag unser Fokus hauptsächlich auf der Erstellung eines Playbooks für die Einführung von Taat in Ohio sowie möglicherweise in anderen Märkten in den USA. Natürlich erwägen wir auch in naher Zukunft internationale Expansionen, einschließlich Expansionen in asiatische Märkte wie China, wo die Bevölkerung der derzeitigen Tabakraucher nahe an der Gesamtbevölkerung der Vereinigten Staaten liegt. Es gibt viele Voraussetzungen für den Eintritt in neue internationale Märkte, und Rechte an geistigem Eigentum wie Marken sind entscheidend, um einen Markennamen legal in einem neuen Markt verwenden zu können. wenn Sie hart gearbeitet haben, um diese Marke in anderen Märkten aufzubauen und auszubauen. So wie 'Big Tobacco'-Firmen den Patentschutz innovativer Technologien und Methoden sehr sorgfältig prüfen, sind sie auch sehr sorgfältig beim Markenschutz des geistigen Eigentums, das Markennamen untermauert, die Milliarden von Dollar wert sein können. Jetzt, da der Startschuss für Taat in den USA fällt und wir unsere nächsten Schritte planen, um potenziell international zu expandieren, ist es aufregend, an diesen vorläufigen Aufgaben zu arbeiten, die die nächsten Schritte für den Eintritt in Märkte in ganz Nordamerika und Europa vorwegnehmen könnten , Asien und Ozeanien. “ Ähnlich fleißig sind sie beim Markenschutz des geistigen Eigentums, das Markennamen untermauert, die Milliarden von Dollar wert sein können. Jetzt, da der Startschuss für Taat in den USA fällt und wir unsere nächsten Schritte planen, um potenziell international zu expandieren, ist es aufregend, an diesen vorläufigen Aufgaben zu arbeiten, die die nächsten Schritte für den Eintritt in Märkte in ganz Nordamerika und Europa vorwegnehmen könnten , Asien und Ozeanien. “ Ähnlich fleißig sind sie beim Markenschutz des geistigen Eigentums, das Markennamen untermauert, die Milliarden von Dollar wert sein können. Jetzt, da der Startschuss für Taat in den USA fällt und wir unsere nächsten Schritte planen, um potenziell international zu expandieren, ist es aufregend, an diesen vorläufigen Aufgaben zu arbeiten, die die nächsten Schritte für den Eintritt in Märkte in ganz Nordamerika und Europa vorwegnehmen könnten , Asien und Ozeanien. “

Quellen  

765 Postings, 3172 Tage brandy2Markenregistrierung und Patentanmeldung

 
  
    #723
1
21.10.20 22:55
Manchmal hören wir über die Markenregistrierung und Patentanmeldung, aber für viele ist es immer noch nicht möglich, den Unterschied zwischen den beiden zu erkennen.

Sowohl die Marken- als auch die Patentregistrierung können in bestimmten Situationen verwendet werden. In diesem Artikel wird der Unterschied zwischen diesen beiden Registern dargestellt.

Wenn Sie die Spezifikationen und sogar die Angaben für jede dieser Modalitäten kennen, ist es möglich, die richtige Wahl zu treffen, wenn sie benötigt wird.

Finden Sie heraus, was Markenregistrierung ist
Bevor wir genau verstehen, was eine Markenregistrierung ist und was ein Patentprotokoll ist, müssen wir verstehen, womit wir uns befassen, wenn wir über Marken und Patente sprechen.

Eine Marke ist eigentlich alles, was unsere Augen erreichen und darüber hinaus identifizieren und verarbeiten können.

Auf diese Weise können wir feststellen, dass eine Marke als Logo, ein Name, eine differenzierte Schrift, die ein bestimmtes Unternehmen betrifft. Dies kann als Marke angesehen werden.

Diese visuellen Elemente werden verwendet, um ein Unternehmen zu identifizieren und hauptsächlich von einem anderen zu unterscheiden, ob es zum selben Segment gehört oder nicht.

Auf diese Weise können sich der Verbraucher und sogar die breite Öffentlichkeit durch eine klar definierte visuelle Identität identifizieren, bei der es sich um das Unternehmen handelt, mit dem sich ein Werbespot oder sogar ein bestimmtes Produkt befasst, mit dessen Logo.

Mit dem Erhalt der Markenregistrierung kann dem Unternehmen, das diese Registrierung erhält, das uneingeschränkte Recht und die Exklusivität der Nutzung einer Marke garantiert werden.

Auf diese Weise wird jegliche Verwendung und sogar die Reproduktion des Bildes auf eine Weise verboten, die unangemessen ist oder von der Firma nicht gestattet wird.

Daher ist es für ein bestimmtes Unternehmen erforderlich, eine Markeneintragung vorzunehmen, um den Schutz vor Plagiaten oder unzulässiger Reproduktion zu gewährleisten.

Nicht nur aus diesem Grund kann die Registrierung dennoch eine gerichtliche Ruhe gewährleisten, so dass keine andere Person ein Recht auf das Unternehmen oder die Marke erlangen möchte. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel über wer kann sich registrieren.

Patentanmeldung verstehen
Lassen Sie uns nun verstehen, was ein Patent ist und wie wichtig es ist, eine Patentanmeldung für ein Unternehmen zu erhalten.

Der Verwandte steht in direktem Zusammenhang mit einer Erfindung, die sowohl als Produkt als auch als Dienstleistung betrachtet werden kann.

In diesem Fall beziehen sich die Technologien nicht direkt auf das Rechnen, wie sich viele vorstellen können. Die Technologie eines Produkts kann dargestellt werden, um das Leben der Menschen zu verbessern, ohne notwendigerweise mit der Berechnung verbunden zu sein.

Sowohl bei der Markeneintragung als auch bei der Patenteintragung ist es erforderlich, dass sie von der erhalten werden INPI - Nationales Institut für gewerbliches Eigentum.

Um die Patentanmeldung zu erhalten, müssen die Anforderungen an Neuheit, erfinderische Tätigkeit und gewerbliche Anwendbarkeit erfüllt sein. Wenn Sie noch nicht wissen, worum es bei diesen Anforderungen geht, müssen Sie sich an ein Unternehmen wenden, das Erfahrung in der Durchführung dieser Aktivitäten hat.

Diese Aufzeichnungen sind in erster Linie dafür verantwortlich, dem Antragsteller die Urheberrechte einzuräumen, damit sich sonst niemand eine Erfindung aneignen kann.

Für Unternehmen, die beispielsweise ein Patent für ein bestimmtes Produkt besitzen, selbst wenn ein anderes Unternehmen dasselbe Modell oder ähnliches entwickelt, ist es erforderlich, dass das Unternehmen, das nicht über das Patentregister verfügt, die Rechte an das Unternehmen zahlt, das das Produkt besitzt. das Projekt.

Da diese Prozesse je nach Fall sogar länger als 5 Jahre dauern können, muss auf die Hilfe eines Unternehmens zurückgegriffen werden, das in der Durchführung dieser Aktivität Experte ist und daher die Hauptverantwortung für die gesamte Prozessentwicklung trägt und hauptsächlich , die Aufzeichnung erhalten.  

765 Postings, 3172 Tage brandy2Meinungen auf CEO.

 
  
    #724
21.10.20 23:25
Sie meinen es ernst mit der Vermarktung ihres Produkts in vielen Ländern. Nächstes Jahr wird unglaublich. Geduld euch allen. 2 about an hour ago
@PhilCan Gut, dass ich heute nochmal hinzugefügt habe 2 about an hour ago
@ Guy87 Nun, ich bin gerade ohnmächtig geworden 1 about an hour ago
@ Guy87 jetzt wieder wach. lass uns gehen! Woot woot 1 about an hour ago
@Forza Wirklich gute Nachrichten auf so vielen Ebenen. Wir haben viele Dinge, auf die wir uns freuen können. Ich hoffe ihr habt alle unter 3 gekauft, denn bald werden wir sowohl über Tabak als auch über 5 hinaus sein;) 3 about an hour ago
@ Guy87 Ich hoffe nicht. Konsolidieren Sie einfach hier weiter. Je länger es billig ist, desto besser für mich, weiter hinzuzufügen. Ich bin nicht in Eile, ich weiß, was kommt 2 about an hour ago
@ Jonathanm91 Ja wirklich, lass es ein bisschen runter lol. Ich brauche noch 10 Tage, damit ich bitte und danke etwas mehr hinzufügen kann  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben