Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Swiss Re 852246 - jetzt kaufen?


Seite 3 von 5
Neuester Beitrag: 15.03.12 17:51
Eröffnet am: 07.12.07 07:15 von: Niraznaz Anzahl Beiträge: 113
Neuester Beitrag: 15.03.12 17:51 von: Pasile Leser gesamt: 28.002
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  

12376 Postings, 7024 Tage TimchenBuffet hat eine Wandelanleihe, die zu 12% verzinst

 
  
    #51
11.02.09 22:48
wird. Sowas würde ich sofort auch kaufen.
Alle sind gleich, einige sind gleicher.  

88 Postings, 3780 Tage Agrippa v. Nettesh.Henry1077

 
  
    #52
12.02.09 08:34

Nun ja die Vorzeichen sind doch schon ein wenig anders als Anfang 2007. Natürlich könnte die Swiss Re noch tiefer drin stecken, aber auf 0,25 abrutschen? Glaub ich nicht, aber beschwören möcht ichs auch nicht.

 

Warren B. hat meines Wissens keine Anteilsscheine.

 

Werd auch mal schaun was es für Informationen zu Swiss Re gibt, ich bleib dran...

 

Grüße

 

15529 Postings, 3871 Tage digger2007@ all ... Möchte euch mal ne kleine Geschichte...

 
  
    #53
12.02.09 09:42
erzählen!
Es war einmal eine Rückversicherung in.. der Schweiz und eine andere in München!
Die Münchener Rück war seit Jahrzehnten die Nummer 1,....bis es dann einen Wettbewerb gab!
Frei nach dem Motto: "wer ist der beste und größte Rückversicherer in der Welt",
und vor etwa 6 Jahren hatte sich die Swiss Re nach vielen Jahren entschlossen endlich mal richtig was zu riskieren!
Und der neue Chef - wurde erstmals kein gesetzter Schweizer - sondern ein "junger Wilder" (JUPPI sagte man für schnellreifen Banker) er war Franzose und vor allem "ein Investmentbanker"
sein Name: Jacques Aigrain!

Der schüttelte die alteingesessene und noch konservative Swiss Re kräftig durch und sie machte am Schluss mehr Bankgeschäfte als das langweilige Rückversicherungs Geschäft.
Bald war die Schweizer auch die Nummer 1 in der Welt. In die Zeit fiel auch, dass sie 20 % des hochprofitablen Rück-Geschäftes an Warren Buffet verkaufte, der damit seinen Deal des Lebens machte.
Der Franzose merkte, denke ich, gar nicht was er anrichtete.
Und jetzt bekommen wir die Quittung in 2 Schüben:
- ist die Swiss Re nach herben Verlusten in 2008 seit einigen Tagen mit minus 50 % unter die Räder gekommen.

- heute morgen nun berichtet Reuters:
        ..........." Konzernchef der Swiss Re tritt zurück "................
Siehe:

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE51B00820090212
-----------
Börsenerfolg ist - die richtige Aktie zum niedrigsten Preis zum richtigen Zeitpunkt einkaufen, beim höchsten Preis aussteigen - um von den paar Cent profit - dann gut Leben können, Digger

747 Postings, 3863 Tage MisterDurdenEigenkapitaldecke

 
  
    #54
2
19.02.09 12:39
Die NZZ beziffert heute die verbliebene Eigenmitteldecke auf 20,5 Mrd. Fr. (ca. 13,6 Mrd €). Macht bei den angegebenen 322 Mio Aktien über 42 Euro pro Aktie. Selbst wenn im Zuge der Kapitalerhöhung die Aktienanzahl verdoppelt wurde, läge man noch bei 21 Euro ... und man steht aktuell bei 12???  

28770 Postings, 3762 Tage flatfeeda freut sich jeder value-orientierte

 
  
    #55
20.02.09 12:26
zumal mittelfristig gerade vor dem hintergrund des amerikageschäftes sicherlich höhere prämien durchsetzbar sind, was den zukünftigen blick wesentlich verbessert.

wer hätte mal gedacht, dass die finazkrise so günstige einkaufspreise generiert und das obwohl doch rückversicherer eher von der finazkrise profitieren  

747 Postings, 3863 Tage MisterDurdenokay

 
  
    #56
20.02.09 13:34
hmm stellt sich die frage inwiefern das auf die Swiss Re zutrifft. ist ja nicht so, dass die sich in einer unwesentlichen größenordnung verspekuliert haben in dieser finanzkrise  

4 Postings, 3763 Tage Henry1077Mein Posting vom 10.02.09

 
  
    #57
24.02.09 13:45
Schweizer Rück stand damals bei 12.00 €. Einige von euch hielten das für ein Schnäpchen! Heute könnt ihr die Aktie für 8,78 einkaufen. Mein Vermögensbegleiter von der Quirin-Bank hat mich auch vor der Aktie gewarnt. Er könne keine Angaben zu der Bilanz von Schw. Rück machen und meinte, Finger weg.

Wünsche euch weiter viel Erfolg  

66 Postings, 3858 Tage topworldInfo - Schweizerisch Rückversicherung

 
  
    #58
1
25.02.09 07:08
19.02.2009
aktiencheck.de

Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Swiss Re) (ISIN CH0012332372 / WKN 852246) meldete am Donnerstag, dass sie im Geschäftsjahr 2008 einen Verlust erwirtschaftet hat.

Demnach verzeichnete Swiss Re einen Nettoverlust von 864 Mio. Schweizer Franken (CHF), nach einem Gewinn von 4,2 Mrd. CHF im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie betrug -2,61 CHF, nach 11,95 CHF im Jahr 2007. Die Eigenkapitalrendite belief sich 2008 auf -3,4 Prozent, gegenüber 13,5 Prozent im Jahr zuvor. Verantwortlich dafür waren den Angaben zufolge vor allem Anlageverluste. Ungeachtet der extremen Turbulenzen an den Finanzmärkten und einer erheblichen Schadenbelastung durch Naturkatastrophen habe das Kerngeschäft ein sehr gutes versicherungstechnisches Ergebnis erzielt. Swiss Re habe weitreichende Maßnahmen ergriffen, um die Risiken im Anlageportefeuille weiter zu senken und die Kapitalausstattung zu stärken.

Das Eigenkapital verringerte sich von 31,9 Mrd. CHF Ende 2007 auf 20,5 Mrd. CHF, was in erster Linie auf den erlittenen Jahresverlust, die nicht realisierten Verluste auf Kapitalanlagen und Wechselkursveränderungen zurückzuführen ist. Der Buchwert je Aktie ging gegenüber dem Jahresende 2007 von 92,00 CHF auf 60,96 CHF zurück.

Angesichts der Notwendigkeit, die Kapitalausstattung der Gruppe weiter zu stärken, schlägt der Verwaltungsrat eine Kürzung der Dividende auf 0,10 CHF vor.

Im Rahmen seines Ausblicks teilte der Konzern mit, dass die hohe Ertragskraft von Swiss Re durch die gestiegene Kundennachfrage und höhere Rückversicherungspreise sowohl für Property & Casualty als auch für Life & Health gestützt wird. Erstversicherer würden angesichts ihrer geschrumpften Kapitalbasis weniger Risikobereitschaft zeigen, wodurch die Nachfrage nach Rückversicherung zunehme. Die Erneuerungsrunde 2009 sei von rund 2 Prozent höheren Prämiensätzen geprägt gewesen, was bei konstanten Wechselkursen zu einer Zunahme des Prämienvolumens von rund 6 Prozent geführt habe.

Die Aktie von Swiss Re notiert in Zürich mit einem Plus von 0,62 Prozent bei 17,73 CHF. (19.02.2009/ac/n/a)  

66 Postings, 3858 Tage topworldInfo - Schweizerisch Rückversicherung

 
  
    #59
25.02.09 07:10
23.02.2009 16:58
Moody's senkt Swiss-Re-Ratings auf "A1" - Ausblick negativ
LONDON (Dow Jones)--Moody's Investors Service hat das Finanzstärkerating der Swiss Re und die Bonitätseinstufung für die unbesicherten Verbindlichkeiten des schweizerischen Rückversicherers auf "A1" von zuvor "Aa3" gesenkt. Der Ausblick sei negativ, teilten die Kreditanalysten am Montag mit. Die Kurzfristratings seien bei "Prime-1" bestätigt worden.

Die Abstufung reflektiere die sich schwächende Profitabilität und Kapitalposition des Züricher Unternehmens. Zwar werde sich das Kerngeschäft mit Rückversicherungen wohl weiter positiv entwickeln, kurzfristig könnten aber neuerliche Abschreibungen auf der Gewinnentwicklung lasten, so Moody's.

Webseite: http://www.moodys.com  

6424 Postings, 3796 Tage butzerlevöllig egal...

 
  
    #60
19.03.09 12:08
habe für 11,25 gekauft, da nun offenbar der Boden gefunden wurde bei 8,5 Euro. Wenn die untergehen, dann ist es mit der Wirtschaft sowieso am Ende.

Auf lange Sicht stehen die wieder bei mindestens 30 Euro  

6424 Postings, 3796 Tage butzerlena also...

 
  
    #61
1
20.03.09 09:57
Der Zug rollt. Dank Buffett ist auch die Eigenkapitalquote nicht völlig im Keller. Swiss Re wird aus der Krise verstärkt hervorgehen, da andere Versicherungsriesen (AXA, ING) wesentlich höhere Schulden 2008 mitgenommen haben. Swiss Re wird viel schneller zu neuem Kapital gelangen, um schwächelnde Konkurrenten um interessante Geschäftsbereiche zu "beerben"....  

400 Postings, 3715 Tage Agrippa v.Netteshe.So langsam

 
  
    #62
25.03.09 23:58
schau ich auch wieder öfter nach der Swiss Re :-). Sieht gut aus, bin mal auf Q1 gespannt.

Gute Nacht
-----------
"Timotheus versetzte König Alexander nach Belieben in Wut und besänftigte ihn wieder."

52 Postings, 3712 Tage Spekulant77Swiss Re

 
  
    #63
03.04.09 19:06

Ich würde die Finge von Swiss Re lassen. Die haben noch zu viele Leichen im Keller

 

5580 Postings, 5590 Tage alpenlandes wird Kaufzeit

 
  
    #64
19.04.09 18:53
Warren Buffett ist dabei (mehr zu kaufen (Vermutung)) , hält nach letzten Infos > 3%

Erhöhte Ratings

(Sehr fest unter den Assekuranzen notierten Swiss Re (+7,0% auf 25,84 Franken) nach einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank (Kursziel 35 statt 30 Franken) im Rahmen einer Branchenstudie.

JP Morgan: 9.4.09
Swiss Re Neutral (Underweight) CHF28  (CHF26)  

6424 Postings, 3796 Tage butzerlewarte auf Rücksetzer...

 
  
    #65
20.04.09 12:53
Bin bei 11 rein, 14 wieder raus. Seitdem ging die Rallye aber erst richtig los. Wenn es nicht noch mal unter 15 geht, dann eben ohne mich. Ist ja nicht so, dass ich den aktuell Investierten 20% Buchverluste wünsche ;)  

7 Postings, 3692 Tage Tiger69du kannst ja

 
  
    #66
20.04.09 14:34
zwischenzeitlich das Warten mit einem Put Mini-Future auf Swiss Re versüssen...wenn dann tatsächlich deine 15 unterschritten sind, hast du doppelt gewonnen...sieh dir mal Valor 2126468 an...  

6424 Postings, 3796 Tage butzerlebin bei directa

 
  
    #67
21.04.09 14:21
ist ein italienischer Broker. Kann Optionen praktisch nur auf italienische und US Werte handeln.

Aber die Kurse unter 15 könnten schneller wahr werden als gedacht....  

7 Postings, 3692 Tage Tiger69ja dann wird wohl nichts aus dem put future...

 
  
    #68
21.04.09 14:40
...aber wie du sagst, gestern minus 6%, heute minus 7%...vielleicht noch diese woche unter 20...  

1 Posting, 3685 Tage PAn4Kauf?!

 
  
    #69
1
24.04.09 14:26

Jetzt ist die beste Zeit Aktien der Swiss Re n zu kaufen, denn im September wird sich nach meiner Meinung nach die Wirtschaftskrise erholen und somit werden die Aktien steigen.

Viel tiefer als 12 Euro /17Franken kann die Aktien nicht mehr fallen, der Durchschnitt liegt ja bei ca. 33Euro /50Franken pro Aktie in den letzten Jahren.

Ich habe sie auch für 17Franken an der Schweizer Börse gekauft.

 

1 Posting, 3684 Tage kleinerengelJetzt Kaufen

 
  
    #70
25.04.09 21:36

Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum und habe eben die Fragen gesehen. Bei Swiss Re ist was im Busch. In den letzten Tagen wurden nach Börsenschluss von jemandem viele Aktien im Wert von mehreren Millionen Franken gekauft. Und das schon an drei Tagen hinter einander. Also wenn kaufen, dann jetzt kaufen.

 Liebe Grüsse

Kleinerengel

 

4815 Postings, 3896 Tage Tiefstapler@PAn4

 
  
    #71
29.04.09 08:39
ich stimme Dir zu: Die Wirtschaftskrise wird sich erholen. Was das für die Weltwirtschaft bedeutet kann man sich leicht ausmalen.  

4566 Postings, 4367 Tage Jon GameWahnsinn

 
  
    #72
07.05.09 14:07
fast 20% in einem Tag


Commerzbank und SwissRe scheinen heute DER Renner zu sein!
-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities

4566 Postings, 4367 Tage Jon GameIst hier gar niemand investiert?

 
  
    #73
1
07.05.09 14:53
-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities

346 Postings, 3726 Tage polkakönigja, bin investiert

 
  
    #74
07.05.09 22:28
zu   8.95 Euro am 10.03
zu 15.09 Euro am 08.04
und ärgere mich. Wollte die Tage nachlegen, doch jetzt zu teuer. Hoffe auf einen Rücksetzer durch Gewinnmitnahmen oder sonst was.  

4566 Postings, 4367 Tage Jon Gameich wär gerne investiert!

 
  
    #75
1
08.05.09 11:44
Heute schon wieder 12%... alleine 30% in 2 Tagen.
-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben