Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Swing & Positrading


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 05.09.15 07:20
Eröffnet am: 23.02.15 19:17 von: Private Brok. Anzahl Beiträge: 91
Neuester Beitrag: 05.09.15 07:20 von: dd90 Leser gesamt: 35.078
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerSwing & Positrading

 
  
    #1
3
23.02.15 19:17
Ein Problem welches sich dem geneigten User bei der Sichtung einschlägiger Threads (welche sich ernsthaft mit dem Trading beschäftigen) mitunter stellt, sind unterschiedliche Einschätzungen zur (weiteren) Kursentwicklung einzuwerten welche aus unterschiedlichen Timeframez resultieren, kurz: Daytrading vs. Swing- / Positrading, da nicht immer ersichtlich ist, in welchem Timeframe die Akteure unterwegs sind...

Dahingehend versuche ich mit diesem Thread Swing- / Positradern ein Forum zu bieten um die mitunter verwirrende o.g. Situation zu vermeiden...  

Dieser Thread soll als Ergänzung zu den einschlägigen (guten) Threads (als wie z.B. der QV- Nachfolge Thread von Mike) fungieren...

Auch wenn dieser Thread dem Dax zugeordnet ist, besteht von meiner Seite aus keine Einschränkung bezüglich der gewählten Underlyings (Rohstoffe, Indices & wat weiß ich sonst noch) oder hinsichtlich der gewählten Vehikel (Aktien, ETF's, CFD's, Zerti's usw. etc.)

In diesem Sinne wünsche ich nice Tradez @ all...

MfG PB  
65 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerSalü...

 
  
    #67
3
13.07.15 19:28
...yo, es ist an der Zeit mal wieder etwas zum Dax zu schwatzen...   ...ich fange mal mit dem Daily an...

...und selbiger ist so 'ne Sache für sich - er ist Long, der Trend der letzten Tage ist long, die Indi's sind long, wie haben die AWTL der letzten Abwärtserie per Upgap geknackt (= Longsignal), da hier noch 'ne abwärts verlaufende Trendlinie ( = in Summe: Kreuzwiderstand) am Start war 'ne noch "härtere" Nuss...
 
...eigentlich für "Sitting Bull" (= meine Wenigkeit) 'ne super Sache...  

...eigentlich...    ...denn die heutige Candle im Daily is 'n Doji (dies ist jetzt erstmal kein "Problem"), doch selbiger schwebt quasi frei im Raum & irgendwie wirkt es (in Summe) so, als ob die Dynamik nordwärts nachlässt -> mahnt mich -auf kurze Sicht- zur Vorsicht, vor allem wenn ich mir den 240er so reinziehe...  ...hier kommt der Dax auch nicht mehr wirklich vom Fleck, die trendmäßige "höhere Hochs & höhere Tiefs" Abfolge ist in's Stocken geraten...

evtl. sehe ich auch nur Gespenster & die Börse macht paranoid...   ...wer weiß dies schon...   ;-)

Wie auch immer, mein Fazit:

meine Longs sind abgesichert, in die Kurzen mag ich jedoch nicht einsteigen...  

Anbei noch die Chartz, zuerst der Daily...


 
Angehängte Grafik:
chart-13072015-1830-daxday.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
chart-13072015-1830-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private Broker...und der Vollständigkeit halber noch der 240er..

 
  
    #68
3
13.07.15 19:29
 
Angehängte Grafik:
chart-13072015-1830-dax240.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
chart-13072015-1830-dax240.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo... ...ich liege auf der Lauer...

 
  
    #69
2
15.07.15 22:02
...denn ...yo, so langsam aber sicher...    ...wird es spannend - ich bemühe mal einen (grobgestrickten) Vergleich mit der Physik...    ...wenn ich einen Stein senkrecht nach oben werfe, so hat er kinetische Energie inne welche zum einen durch den Luftwiderstand und zum anderen durch die Gravitation abgebaut / in andere Energieformen umgewandelt wird, mit anderen Worten: der Stein verliert auf dem Weg nach oben seine Energie...  

...dann kommt irgendwann der eine Moment, in welchem sich die Kräfte (Luftwiderstand & Gravitation vs. kinetische Energie) aufheben -> in diesem kurzen Moment kommt der Stein zum Stillstand & schwebt in der Luft...   ...ein wahrhaftig kurzer Moment...    ...und dann beginnt er zu fallen...

Yo, und damit zum Dax...

...die Up- Bewegung scheint sich jetzt tot zu laufen, auf der einen Seite geht nordwärts pro Zeiteinheit (hier: Tag) auf Sk- Basis immer weniger, zum anderen laufen die Indis weiter munter gen Anschlag...    ...und die "Candle des Tages" gibt 'nen (wenn auch nicht astreinen, da ohne Gaps & die gestrige Candle auch eher mau rumkommt) Eveningstar...   ...kann natürlich auch sein dat ich Gespenster sehe, doch alles in allem...

...nun ja, spätestens nach dem Verfall werden die Ziele im Süden interessant...    ...und hier würde sich der Bereich um die 270 (9er, Minimalziel) bis 165 (161er Rt) anbieten...    ...ggf. mit 'nem kurzen Zwischenstopp im Bereich des MBB & der 20er Ema, so Pi mal Auge bei 230) - wobei dies -wenn se da runterkommen- wirklich nur ein Zwischenstopp sein sollte...    ...aktuell favorisiere ich die 165...    ...dann müsste man weiter sehen...    ...anbei noch der Daily...

Yo, in diesem Sinne wünsche ich einen geruhsamen Abend @ all...  
Angehängte Grafik:
chart-15072015-2200-dax.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
chart-15072015-2200-dax.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo, immer noch in der Warteschleife...

 
  
    #70
2
16.07.15 23:32
...schade, meine Annahme mit der sich totlaufenden (Up-) Bewegung hat sich (vorerst) nicht als richtig erwiesen - totgesagte leben mitunter länger ;-)

Nun ja, meine Idee von gestern (möglicher Eveningstar) war für die Tonne, gut es war nur eine Idee (und die Ausprägung selbiger wäre Ct- mäßig nicht astrein gewesen), doch gut Planspiele / die Abwägung von potentiell möglichen Varianten sind erstmal nicht verboten...

...eine ältere "Idee" (= das Anlaufen des OBB / des Bereiches um die 710) hat sich heute als "treffsicherer" erwiesen... ...dahingehend kann man sich (weitere) Gedanken zum Verlauf / bzw. eine Bestandsaufnahme machen...   ...ich fange mal mit letzterem Punkt an, der Bestandsaufnahme...

Yo, der Trend is long, die Indi's sind long & wir haben das OBB geküsst...   ...die BB's selber bzw. das untere biegt sich auf - das OBB läuft auch nach Norden -> "macht Platz" für 'nen möglichen Nachschlag, als nächstes Ziel nordwärts würde sich  das 200er Rt / Extention bei 11826 anbieten...    ...zumindest hat die Candle mal 'ne schöne Lunte - allerdings wäre es mir lieber wenn sie länger wäre...   ;-)
...ob se es packen - möglich, zumindest aus dem Daily heraus, der 240er...

...hätte für Freunde der kurzen Hosen zumindest mal 'nen Shootingstar anzubieten - mehr is et (mal abgesehen von den mittlerweile dauerglühenden Indis) (noch) nicht - evtl. bringen sie morgen über den Verfall den Daily & den 240er zusammen -> mal bis an die 11826 hoch & dann 'ne Abkühlung, is allerdings erstmal nur so 'ne Idee...   ...wird man morgen sehen wat die wert is...

Mein Fazit: nach oben könnte noch 'ne Schippe gehen (fuck, dat es meine Longs viel zu früh rausgebrezelt hat) ich selbst halte mich mal dezent zurück bis ich 'ne (für mich) einladende Nummer sehe, jetzt long zu gehen schmeckt mir nicht (der Anstieg is a bisserl steil für meinen Geschmack), jetzt shorten - ohne wirkliches Signal (primär aus dem Daily) rockt nicht...   ...Anbei noch der Daily & nachfolgend der 240er...

Yo, in diesem Sinne wünsche ich eine gute Zeit @ all...
 
Angehängte Grafik:
chart-16072015-2325-daxday.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart-16072015-2325-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private Broker...noch der 240er...

 
  
    #71
1
16.07.15 23:34
 
Angehängte Grafik:
chart-16072015-2223-dax240.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart-16072015-2223-dax240.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo, ich denke...

 
  
    #72
2
18.07.15 22:24
...ich probiere es mit einem Satz kurzer Hosen (seit gestern im Depot), die Posi ist allerdings sehr klein, dies ist den größeren Timeframez geschuldet (selbige indizieren steigende Notierungen, jedoch gibt es der Daily / der 240er (spekulativ) her...

Im Einzelnen sieht das so aus...  

Im Daily ist mit der Candle vom Fr. die trendmäßige Abfolge (höhere Hochs & Tiefs) dahin, die Freitagscandle sowie jene vom Do. hat als Combo 'ne Ähnlichkeit mit 'nem DCC, wobei ein tieferer Sk am Freitag mir hier die Einwertung erleichtert & es "deutlicher" gemacht hätte, so hat es nur eine gewisse Ähnlichkeit, dennoch, im Kontext zum 240er wage ich den Trade...   ...einen Retest der (orangenen) AWTL der jüngsten Down- Serie halte ich für denkbar...

Im 240er besteht die Möglichkeit eines Tower- Tops bzw. eines Island- Reversals, näheres wird der Montag aufzeigen, zumindest sieht strong long (in diesem Timeframe) für mich anders aus...

Als (potentielle) ziele avisiere ich -zunächst- den Bereich um die 490 (MBB & 20er Ema), den Bereich um die 430 (alte AWTL) bzw. die 350 (138er Ext / 200er Ema sowie die (in diesem Bereich anzutreffende AWTL des jüngeren Downtrend (in orange))...

...wenn es für mich "ideal" läuft, geht es in den Bereich um die 200 (165) runter...

Doch soweit will ich -erstmal- nicht "denken", erstmal wäre es schön wenn sich mein spekulativ geprägte Annahme & der hieraus resultierende Trade nicht als Fehlgriff erweisen würden...  

Anbei noch die Chartz, zunächst der Daily & nachfolgend der 240er...

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende @ all

MfG PB

 
Angehängte Grafik:
chart-17072015-2044-daxday.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart-17072015-2044-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private Broker...und noch der 240er...

 
  
    #73
1
18.07.15 22:25
 
Angehängte Grafik:
chart-17072015-2045-dax240.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart-17072015-2045-dax240.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo - ich mal wieder...

 
  
    #74
3
20.07.15 20:48
...yo, ich bin zu früh gekommen -nein, nicht als wie es evtl. der eine oder andere jetzt nun denken mag- mein Freitags / Wochenend- Short war nicht gut vom Timing her...  

...nun ja, wenn ich mir jetzt in die eigene Tasche lügen würde, so würde ich mir sagen, daß die Posi als Depotabsicherung fungiert, dies ist zwar (jetzt) in der Tat so, nur war sie nicht als solche angedacht...  

...wie auch immer, mein gedankliches (aktuelles) Programm geht bei der Betrachtung des Daily in Richtung "Doppeltop vs. bullish Harami" -> es ergeben sich zwei Szenarien für mich...

#1: das Doppeltop - selbiges wäre für mich insofern gegeben als die letzten drei Daily- Candles (genauer die erste (vom Donnerstag) & die heutige) relativ lange (für meinen Geschmack jedoch fast zu kurze) Lunten haben (=der Bereich im Chart wurde abverkauft = mindestens ein Widerstandsbereich), dahingehend wäre ein Retest der AWTL der Korrektur im denkbaren Bereich...    ...selbige verläuft -je nach dem- bei 300 - 350...

#2: bullish Harami - selbige Variante würde sich aus den letzten beiden Daily- Candles ergeben, diesbezüglich ergäben sich Ziele im Bereich 920 (OBB aktuell), 950 (Hoch aus dem Mai) bzw. die 12050 (die Hochs aus der zweiten Aprilhälfte)...   ...wie immer sind meine Zahlen +/- zu sehen, mir geht es nur um etwaige Bereiche...
Welche der beiden Szenarien zutrifft wird der Markt uns (sehr) bald aufzeigen, Argumente gäbe es in beide Richtungen, für das Doppeltop würde sprechen, daß wir (zumindest derzeit) den steilen Aufwärtstrend so nicht fortsetzen sondern eher Seitwärts laufen, die Nummer mit den "1100 Punkten in ein paar Tagen up" lasse ich jetzt mal stecken, der Markt ist in diesem Frühjahr mal eben ein paar k nach Norden gelaufen bevor es 'ne -nennenswerte- Konso /  Korrektur gab, dahingehend können sie auch munter weiter laufen...   ...auch wenn es von der Indiseite her nicht danach aussieht...    ...doch Indis sind auch so eine Sache...

Für die Variante mit dem bullish Harami würde das Chartbild in den größeren Timeframez (weekly) & die Gesamtsituation ( Zentralbankpower) sprechen...  
Mein Fazit: wenn der Markt noch weiter Hoch will is dat für meine Aktien gut, kurze kann ich ggf. später noch aufstocken, will der Markt in den nächsten Tagen / Wochen wieder runter ist dies auch gut - ich kann meinen verfrühten Shortkauf vermutlich mit Gewinn an den geneigten Käufer weiterreichen...

Alles in allem lasse ich meine Posis erstmal unverändert stehen, anbei noch der Daily...    

In diesem Sinne wünsche ich nice Tradez @ all

 
Angehängte Grafik:
chart-20072015-2032-dax2.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-20072015-2032-dax2.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerHeute nur ganz kurz...

 
  
    #75
1
21.07.15 21:06
...es scheint die Variante #1 mit dem Doppeltop zu werden - zumindest gibt der Daily ein bearish Engulfing her -> schon mal vielversprechend, sollte allerdings noch -"final"- bestätigt werden, so dem so ist, stehen der Bereich um die 490 auf der "to- do - Liste", weiter nach Süden wird der Weg steiniger...

...da die 20er, 50er Ema, die AWTL (in weiß) sowie das MBB (u.a.) im "Weg" stehen, nicht unüberwindbar, jedoch in Summe 'ne härtere Nuss da die einzelnen Widerstände ziemlich eng beieinander stehen...

In Summe wäre es (very) nice so der Bereich um die 350 / 300 (Retest der AWTL der Korrektur) angelaufen werden würde...    ...dann müsste man weitersehen...

Yo, das war es auch schon von meiner Seite, ich wünsche -wie immer- nice Tradez @ all...

MfG PB  
Angehängte Grafik:
chart-21072015-1817-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-21072015-1817-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo zum Wochenausklang...

 
  
    #76
1
24.07.15 20:50
...und nachdem wir den oberen Zielbereich bei 350 / 300 (auf Xetra eher die 350) erreicht haben bietet sich eine Bestandsaufnahme an...

...also, der (sagen wir kurzfristige) Trend ist down gerichtet, die Trendfolge (tiefere Hochs & Tiefs) intakt & die heutige Candle im Daily wirkt stark - langer Docht, kleine Lunte, von 'ner Umkehrcandle is (noch) nichts zu sehen - sieht also ganz gut aus, zumal "mein" eigentliches Ziel (AWTL des Downtrends) noch nicht erreicht worden ist...     ...dahingehend ist (aus dem Daily heraus) short (noch) on...

...als nächstes Ziel bietet sich aus meiner Sicht der Bereich um die 280 an (außerbörslich bereits angetippt, doch für mich zählt nur Xetra), hier is 'ne Supportzone welche aus der AWTL des Downtrends, dem MBB sowie dem Auftakthoch des Juli besteht -> Triple an Nüssen welche es zu knacken gilt um weiter gen Süden zu kommen, dahingehend könnte in dem Bereich 'ne Umkehrcandle auftreten, muss jedoch nicht, nun ja, mal sehen, von der Indi- Front is der Daily (abgesehen vom MACD & der 4/9er Combo) short & hat noch Platz...

Im Weekly gibt die Wochencandle mit jener der Vorwoche ein Gebilde welches einem bearish Engulfing ähnelt, selbiges müsste bestätigt werden, die Indis sind uneinheitlich - naja, war nur der Vollständigkeit halber angemerkt...

Anbei noch der Daily & meine besten Wünsche @ all...

MfG PB  
Angehängte Grafik:
chart-24072015-1923-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-24072015-1923-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo...

 
  
    #77
1
27.07.15 23:02
...nur ganz kurz - ich bin ziemlich gerädert...

Also, das (vorsichtig) angedachte Ziel (und die AWTL der Korrektur) ist heute quasi überrannt worden - mit 'ner schönen starken Candle im Daily - die Trendfolge ist intakt, von 'ner Umkehrcandle sehe ich immer noch nichts -> short ist (aus dem Daily heraus) on...

...die nächsten möglichen Umkehrbereiche wären die 990, 910 (200er Ema) bzw. die 810, wie immer +/-, darunter ist der Bereich um die 780 -erstmal- gut abgesichert, dahingehend denke ich -zunächst- noch nicht an das UBB, auf der anderen Seite...   ...wenn wir den Bereich um die 810 sehen, why not...    ...naja, darüber kann man sich zur gegebenen Zeit noch Gedanken machen...

Anbei noch der Daily & meine besten Wünsche @ all...

 
Angehängte Grafik:
chart-27072015-2158-daxday.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart-27072015-2158-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerAhoi Traderz...

 
  
    #78
28.07.15 22:15
...yo, neuer Tag, neues Chartbild - is 'ne interessante Kiste, da fahndet man nach Umkehrcandles / Formationen - nix kommt & dann, quasi kafkaesk, heute....      ...nun ja, es hat sich ggf. heute etwas ergeben welches aktuell -auf Dailybasis- meine letzte Einschätzung (nebst den mit ihr einhergehenden Zielen) nun zur Disposition stellen könnte...

...yo, 'ne Bestandsaufnahme...

...heute war -erstmal Essig mit Südkurs- die Trendfolge ist im Bezug auf die tieferen Tiefs nicht mehr gegeben, an der Indifront ist nach wie vor "sell" angesagt - spannend...    ...denn aktuell liegt im Daily ein bullish Harami an -> es ergeben sich zwei Szenarien...

#1: die Bestätigung des bullish Harami -> potentielle Trendumkehr im Daily der Zielbereich läge -erstmal & je nach Dynamik- bei 260 (4er + AWTL der Korrektur(orange)) / 300 (MBB) - 350 (9er, 20er & 50er Ema + 138er Rt), darüber bei ca. 480 die AWTL (weiß)...     ...alles wie immer +/- & als "erste" mögliche Zielbereiche...

#2: keine Bestätigung des bullish Harami -> die Nummer heute läuft unter der Rubrik "Erholung"...    ...so dem so sein sollte würden die alten Ziele (990 / 910) sowie darunter die 810 / 780 gelten - nach dem neuen "alten" Zwischenziel bei 165...
Yo - wie gesagt spannend...     ...meine Kurzen sind leider (Gott sei Dank?) heute rausgeflogen - dafür das der Trade vom  Entry her suboptimal war, war es dennoch okay...

...ich will nicht meckern -> Demut schadet auch mir nicht, von daher...   ...anbei noch der Daily...

In diesem Sinne wünsche ich -wie immer- nice Tradez @ all...

 
Angehängte Grafik:
chart-28072015-2137-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-28072015-2137-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo - wieder auf Sendung...

 
  
    #79
2
04.08.15 21:49
...ich hatte die letzten Tage viel um die Ohren & kam dahingehend nicht wirklich zum Thema Börse / den Chartz...

...nun gut, dies will ich hiermit nachholen - allerdings heute eher in Kurzform...

Die Retrospektive fällt kurz aus - es gab zwei Varianten (s.o.) im Nachgang zeigt sich, daß es #1 war - die Bestätigung des bullish Harami, der (untenstehend angefügte) Chart ist diesbezüglich selbsterklärend...

Nun, im Bezug auf etwaige Ziele ist dies aktuell (für mich) problematisch einzuwerten, problematisch insofern als der Upmove bisher eher holprig & nicht wirklich dynamisch von statten gegangen ist, aktuell befindet sich ein Kreuzwiderstand voraus - ob die Kraft ausreicht um selbigen zu überwinden / wieviel Power ggf. danach noch im Markt steckt - I don't know...

Das Junihoch bei 620 / 630 wäre 'ne Idee - wenn sie soweit kommen...

Auf der anderen Seite wäre ein Überwinden des Kreuzwiderstandes auch wieder -zunächst- ein Longsignal...    ...für sich genommen...     ...in der Gesamtbetrachtung hingegen fehlt mir -wie gesagt- die Dynamik...

Nun ja, we will see...

Anbei noch der Chart & meine besten Wünsche @ all...

   
Angehängte Grafik:
chart-04082015-2137-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-04082015-2137-daxday.png

1542 Postings, 1964 Tage EinzahlerBayer heute

 
  
    #80
1
05.08.15 17:51

gekauft für 137,50 weil Ausbruch aus Bullenkeil...wenn der Swing nach unten los geht, was man ja nie ausschliessen kann, dann wird es eben ein Langfristinvest wie P&G. Stop habe ich keinen gesetzt. Hier der Chart:


 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2015-08-05_um_17.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
bildschirmfoto_2015-08-05_um_17.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerDu bist ein Freund von...

 
  
    #81
1
05.08.15 21:26
...soliden Investments - 'ne Bayer is auch eine schöne, defensive Anlage - jetzt muss man mal sehen ob sie direkt durchmarschieren - also die Hoch's der ersten Jahreshälfte knacken oder ob es einen Retest gibt - doch ganz gleich wie es auch kommen mag, mit der Kiste machst Du nichts falsch...

Wenn ich mir den Dax- Chart (Daily) ansehe ist er nun vollends long, auch ist -erfreulicherweise- der angedachte Zielbereich (620 /630 ) heute erreicht worden, der Sk liegt bei 636...    ...allerdings sieht der 240er nicht mehr so strong long aus - ist allerdings noch long, dahingehend könnte -im Kontext zum Daily- noch 'ne Schippe nach Norden gehen - ggf. bis 11800 (OBB, Trendkanalunterseite + Rt), dann würde es wieder schwieriger werden...

Alles in allem liege ich auf der Lauer - um mir einen Satz kurzer Hosen in den Kleiderschrank zu legen...   ...doch dies kann noch a bisserl dauern...

Ich selbst habe den Fokus derzeit auf den Ölwerten, dort ist eine spannende Entwicklung am laufen, allerdings ist selbiger eher für Freunde von langfristigen Investments interessant...    ...mit langfristig meine ich einen mehrjährigen Zeitraum...    ...und Glaxo ist auf meiner "will ich haben- Liste" ein paar Plätze hoch gerückt...

Nun ja, alles zu seiner Zeit, anbei noch der Daily & der 240er...

 
Angehängte Grafik:
chart-05082015-2050-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-05082015-2050-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private Brokerund noch der 240er...

 
  
    #82
1
05.08.15 21:27
 
Angehängte Grafik:
chart-05082015-2050-dax240.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-05082015-2050-dax240.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerNun, gestern...

 
  
    #83
1
07.08.15 20:59
...hatte ich leider keine Zeit - dahingehend muss ich im gewissen Sinne den Tag / den Chart von gestern "überspringen" bzw. in den Gedankengang von heute integrieren - dies passt im Grunde auch so, denn letztlich ging es -kurzgefasst- gestern nur um eine Bestätigung des (gestern potentiellen) bearish Harami im Daily- Chart - selbige kam heute...    ...ich lag (siehe #81) auf der Lauer um mein Depot mit einem Satz Shorts zu dekorieren - selbige sind heute gekauft worden & sehen aktuell vielversprechend aus...

Dahingehend sind mögliche Ziele auch nicht vollends uninteressant, gut, der Bereich um die 460 - 370 hat einige Widerstände zu bieten (50er, 20er, 9er Ema nebst dem MBB) - dies sollte machbar sein, dahingehend fasse ich die 350 als erstes "größeres" Ziel in's Auge...    ...hier muss man dann ggf. weitersehen...    ...als "Fernziel" läge der Bereich um die 165 auf der Hand...    ...doch step by step...

Yo, mehr habe ich heute nicht anzubieten, dahingehend wünsche ich ein schönes Wochenende @ all...  
Angehängte Grafik:
chart-07082015-1829-daxday.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-07082015-1829-daxday.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerNun, der kürzeste Weg...

 
  
    #84
1
11.08.15 22:31
...zwischen zwei Punkten wird i.d.R. als Gerade bezeichnet - an der Börse kann es auch mal ein Bogen sein - Börsenlogik...

...wie dem auch sei, ...   ...yo, zum Daily, die Candle heute im Daily kommt direkt kräftig rüber, die komplette Widerstandszone (460 - 370) is ma' eben platt gemacht worden & -quasi als "Bonus"- auch der / mein Zielbereich bei 350 (ich bin mittlerweile a bisserl zurückhaltender im Bezug auf Ziele, dahingehend...) - trotzdem... ...schön...

Yo, alles in allem bin ich geneigt mal einen Blick auf mögliche weitere Ziele im Süden zu werfen (auch wenn ich vereinzelte Wölkchen für die Shorties am Börsenhimmel sehe, doch hierzu später), hier bieten sich die 165 (Asbach - 161er Rt) bzw. die 100 (AWTL der Korrektur seit April) an...

...und damit zu den "Wölkchen" - der MACD divergiert im Daily, muss jetzt nichts bedeuten, der MACD is ohnehin ein Nachzügler, is aber mal auf dem Notizzettel, zudem bin ich mir jetzt nicht sicher ob die 4/9er wirklich auf sell geswitcht haben - ich sollte mir ggf. mal andere Farben wählen, dennoch is dies auch auf dem Notizzettel...    ...mit dem Vermerk "nicht definierbar" *grins*

...alles in allem passt es jedoch erstmal ganz gut, die Trendfolge passt, von 'ner Umkehrcandle sehe ich auch nichts, die Indis triggern (mit Ausnahme des MACD) auch sell & sehen nach mehr aus...

 
Angehängte Grafik:
chart-11082015-2138-dax.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-11082015-2138-dax.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerGuten Morgen @ all...

 
  
    #85
13.08.15 07:41
...nur kurz zum gestrigen Tage -bevor der reguläre Handel startet- (denn hinterher kann man immer sagen das man es vorher wusste)...

...nun ja, im Grunde kann ich es recht kurz fassen, die Trendfolge passt & die heutige Candle im Daily is bärenstark...   ...zudem sind wir durch die AWTL der im April begonnenen Korrektur gerauscht (=Shortsignal), das Ganze mit 'nem nice Gap....    ...von der Indiseite her steht der Daily nun komplett auf short - die Divergenz des MACD gehört nun zur Rubrik "Geschichte"...  

Aktuell befinden wir uns auf dem Level der Juni- Tiefs & an bzw. knapp unter der 200er (= Widerstandsbereich) dahingehend könnte jetzt mal wat von der "long only"- Fraktion kommen, dahingehend stellt sich jetzt die Frage, ob es jetzt direkt bzw. überhaupt (zunächst) weiter down geht - nun, dies kann  man so oder so sehen - die 10900 / 10800 wären noch denkbar, müssen jedoch nicht unbedingt kommen, we will see, doch zumindest ging der Gedankengang / Fahrplan bisher recht gut auf...

...im Grunde sogar "zu gut" (darf ich dies so schreiben? - keine Ahnung, ich bin mitunter konservativ bei der Herleitung von potentiellen Kurszielen), besser man bekommt auf dieser Seite eine (positive) Überraschung...

Anbei noch der Daily von gestern & meine besten Wünsche @ all für den heutigen Tag...    
Angehängte Grafik:
chart-13082015-0741-dax.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-13082015-0741-dax.png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerZum Wochenende...

 
  
    #86
1
15.08.15 21:50
...komme ich kurz mal mit 'ner Idee für die nächste Woche um die Ecke, doch zunächst eine kurze Retrospektive...

Yo, es sind -knapp- die 10900 geworden, 'n paar Punkte haben gefehlt, doch -wie schon des öfteren dargelegt- ist eine gewisse Unschärfe immer möglich / gegeben, zudem -dies bedingt die Natur der Dinge- geht es oftmals auch nicht direkt / ohne "Umwege" zum Ziel -> wie in #84 kurz umrissen...

Wie auch immer, nun zur nächsten Woche,...     yo, ich mache es kurz...   ...die Nummer mit den Indis & der Trendfolge seht ihr selber, jedoch würde ich die Candles von gestern & heute insgesamt als Umkehrformation (is jetzt zwar kein astreiner Morningstar (das Gap fehlt) aber gut...) durchgehen lassen, die heutige Candle hat schon mal 'ne schöne Lunte & die Tiefs wurden gekauft - dahingehend würde es mich nicht wundern, wenn wir nächste Woche wat nennenswertes von den long only- Fuzzis  sehen werden, muss jetzt nicht zwingend gleich am Montag sein, jedoch zeitnah...    

...lassen wir uns überraschen - Longmäßig stehe ich nicht mehr "Gewehr bei Fuß" sondern bin mit dem Finger am Abzug...

Mein Fazit: ausgehend von Bereich um die 10900 / 11000 könnte nächste Woche die Gegenbewegung zum jüngsten Abverkauf starten, ich habe mal  im 240er die Fibos angelegt - wenn se bis zum 61er kommen würde dies ca. 11330 entsprechen, dies wäre mit meinem ("Fern-") Ziel im Daily bei 350 insgesamt -aus meiner Sicht- stimmig...   ...yo, anbei noch der Daily & der 240er & meine besten Wünschen für das Wochenende @ all...

 

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo noch der Daily...

 
  
    #87
1
15.08.15 21:54
 
Angehängte Grafik:
chart-15082015-2153-dax.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
chart-15082015-2153-dax.png

2112 Postings, 4185 Tage Private Brokerund der 240er...

 
  
    #88
15.08.15 21:54
 
Angehängte Grafik:
chart-15082015-2152-dax_(240).png (verkleinert auf 57%) vergrößern
chart-15082015-2152-dax_(240).png

2112 Postings, 4185 Tage Private BrokerYo, moin moin....

 
  
    #89
20.08.15 20:01
...tja, wat soll ich sagen - ich habe gute & schlechte Nachrichten / Begebenheiten, welche ich zum Besten geben kann...

Nun, ich fange mal mit den schlechten an - meine Einschätzung (#86) is mal für die Tonne gewesen, Pustekuchen & Essig war es mit 'ner Umkehr(-Formation), der Boden (10900 / 11000) schien zu halten...    ...yo, dann kam die Schwerkraft...

...der Downmove hat mir keine Kohle eingebracht - da ich "mit dem Finger am Abzug" bezüglich eines Long- Entry's gewartet habe...

Dies war es dann jedoch mit den schlechten Nachrichten, die Gute beginnt wieder "mit dem Finger am Abzug" - mehr ist es -longmäßig- nicht geworden, dahingehend habe ich keine Longposi gekauft & auch keine Nassen eingefahren, is ja auch schon etwas...   ...wie auch immer, zumindest kristalisiert es sich heraus das ich                -zukünftig- vermutlich mehr von meiner begrenzten Zeit für das eine oder andere Statement einbringen kann, da ich -im gewissen Sinne- meine "Manpower" nicht mehr auf mehrere Boards verteile((n) muss)...    

Allerdings werde ich mich zukünftig primär (wieder) bei Mike einbringen - da sich dieser Thread zwar insofern etabliert hat als er gelesen wurde, auch bei längerer Sendepause meinerseits, doch das eigentliche Ziel, einen Gedankenaustausch im Bezug auf Swing- / Positrading habe ich nicht wirklich verwirklichen können, dennoch will ich -auf diesem Wege- mich bei "Einzahler" für sein Engagement diesen Thread in's Laufen zu bringen bedanken, ich denke das wir uns auch bei Mike ganz gut (vermutlich sogar besser) austauschen können...

Yo, dahingehend komme ich hier ein letztes Mal mit einem Chart um die Ecke, einem Daily...

Yo - der sieht so aus, wie ein größerer Abverkauf eben aussieht, die Trendfolge ist abwärtsgerichtet intakt, von den potentiellen Zielen her kommt in meinem Chart bis 290 / 260 nicht wirklich etwas welches nach einem Widerstand aussieht, dahingehend wäre dies -aus meiner Sicht- die nächste Anlaufstelle gen Süden, wobei die heutige Candle im Daily durch das UBB gegangen ist - dies muss jetzt nicht zwingend ein Ende des Abverkaufs einleiten, ist jedoch mal auf dem Notizzettel gelandet - wenn sich nun in den vorgenannten Zielbereichen 'ne Umkehrformation / -Candle ausbildet, müsste man mal sehen ob selbige bestätigt wird...   ...und dann mal gedanklich einen Longkauf & möglichen Zielen in Gegenrichtung durchgehen...

Yo, mehr habe ich -für das erste- nicht zu bieten, anbei noch der Daily...   ...have nice Tradez...

MfG PB  
Angehängte Grafik:
chart-20082015-1931-dax1.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-20082015-1931-dax1.png

1542 Postings, 1964 Tage EinzahlerGibt keinen Grund

 
  
    #90
20.08.15 20:56
sich bei mir zu bedanken ;-) Bei Mike lese ich auch täglich mit...  

4231 Postings, 1594 Tage dd90Moin

 
  
    #91
1
05.09.15 07:20
Habe hier mal, beginnend am 09.07.15, die Chartbildchen studiert.
Im Rückblick sehr interessant, leider eben nur im Rückspiegel.
Jedoch gut zu sehen, ob man falsch oder richtig gelegen hätte.
Danke PB  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben