SunHydrogen


Seite 1 von 136
Neuester Beitrag: 25.02.21 08:27
Eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 4.385
Neuester Beitrag: 25.02.21 08:27 von: Fritz04 Leser gesamt: 444.056
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1.264
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
134 | 135 | 136 136  >  

1477 Postings, 594 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen

 
  
    #1
8
17.06.20 08:18

Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
3360 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
134 | 135 | 136 136  >  

14 Postings, 3 Tage Tradi64Flopaktie

 
  
    #3362
3
24.02.21 09:46
Guten morgen in die Gruppe. Wir sind doch alle Aktionäre. Der eine mit mehr, der andere mit weniger Anteilen. Ich glaube an die Sache seit der Kooperation mit Schmid. So langsam trennt sich die Spreu vom Weizen. Aber, da schlimmste Unterrichtsfach in Sachen Börse ist Geduld. Ein Start Up braucht nun mal Zeit und da ist ein halbes Jahr fast nix. - heute geht's wieder hoch auf 0,13€. Good luck!  

704 Postings, 3029 Tage s.wonderDie Werbeanzeige

 
  
    #3363
24.02.21 10:08
pusht den Kurs immer ein wenig!  

369 Postings, 1050 Tage FlorixEin Flop ist es nun wirklich nicht...

 
  
    #3364
5
24.02.21 12:14
..von 0,5 - 0,6 Cent auf 13 Cent innerhalb eines überschaubaren Zeitraums, das ist doch wohl kaum zu toppen, denke ich...  

31 Postings, 5645 Tage schlumpf666Das ist auch für hier interessante i fo

 
  
    #3365
2
24.02.21 12:55
Automobilbranche im Wandel Jaguar, Land Rover und auch Hyundai setzen auf Wasserstofftechnologie! Anzeige Gastautor: F1RST MARKETING | 24.02.2021, 09:12 | 1254 | 0 Clean Power Capital (WKN A2QG78) hat viele Millionen in die Wasserstoff-Technologie investiert. Die Technologie besitzt die Fähigkeit den grünsten und kostengünstigsten Wasserstoff direkt Vor-Ort zu produzieren! Unternehmen: Clean Power Capital Corp. WKN: A2QG78 Jaguar, Land Rover und auch Hyundai setzen auf Wasserstofftechnologie Die Luxusmarke Jaguar wird ab 2025 vollelektrische Fahrzeuge anbieten. Auch Land Rover will in einigen Jahren in diesem Bereich mitspielen Dieselmotoren werden immer mehr vom Markt verschwinden. Große Autohersteller investieren zusehends in die umweltfreundliche Wasserstofftechnologie. Seit September 2020 neuer Chef beim britischen Fahrzeugproduzenten Jaguar Land Rover ist Thierry Bolloré und er hat ehrgeizige Pläne. Bis 2025 soll sich der Konzern neu erfinden und wieder Profite einfahren. Der Zukunftsplan sieht dann rein elektrische Modelle vor und bis 2039 will man ein Netto-Null-Kohlenstoff-Unternehmen werden.* Dabei will Bolloré auch stark auf die Entwicklung von Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie setzen. Jaguar Land Rover ist der größte Autoproduzent Großbritanniens. Testläufe mit Wasserstofffahrzeugen auf heimischen Straßen sind noch für dieses Jahr geplant. Nicht nur die Luxusmarkt Jaguar Land Rover, auch Hyundai erforscht Möglichkeiten für Wasserstoffaktivitäten. Die Hyundai Motor Group und Stahlgigant POSCO untersuchen Chancen im Wasserstoffbereich in Übersee, damit sollen neue Wachstumstreiber generiert werden. Mit der Partnerschaft sollen Technologieentwicklungsprojekte und die Förderung wasserstoffbetriebener Fahrzeuge im Blickpunkt stehen. Daneben soll die Entwicklung von Wasserstoffbrennstoffzellen gefördert werden. "Es ist eine dringende Aufgabe für die gesamte Branche und alle Unternehmen, auf die Wasserstoffwirtschaft umzusteigen, um CO2-Neutralität und nachhaltiges zukünftiges Wachstum zu erreichen. Die Partnerschaft mit POSCO wird zur Schaffung des Wasserstoff-Industrie-Ökosystems beitragen", sagte in diesem Zusammengang Chung Euisun, Vorsitzender der Hyundai Motor Group.** Hyundai plant bis 2030 rund 500.000 Wasserstofffahrzeuge und 700.000 Wasserstoffbrennstoffzellensysteme zu produzieren. Auch wird Hyundai nach und nach 1.500 Wasserstofffahrzeuge für POSCO bereitstellen. POSCO erklärte im Dezember, dass eine Anlage errichtet wird, die bis zum Jahr 2050 zirka fünf Millionen Tonnen Wasserstoff produzieren wird. Der Umsatz daraus soll bis 2050 rund 27,3 Milliarden US-Dollar ausmachen. Der Wasserstoffsektor weitet sich immer mehr aus. Wie diese Beispiele zeigen, wird eifrig an der Entwicklung gearbeitet, Vereinbarungen werden geschlossen, um gemeinsam die Wasserstofftechnologie voranzutreiben. Eine der Schlüsselfaktoren bei der Wasserstofftechnologie ist die ausreichende Versorgung mit Wasserstofftankstellen. Ein flächendeckendes Netz ist erforderlich. Hier kommt beispielsweise in den USA Clean Power Capital (WKN A2QG78) ins Spiel, die mit der Technologie ihrer Tochterfirma PowerTap Hydrogen Fueling Corp. die kostengünstige Herstellung von Wasserstoff direkt an Tankstellen bewerkstelligen kann. Der Aufbau eines Tankstellennetzes in den USA steht im Fokus von Clean Power Capital. Wir sehen das Unternehmen nach dem kürzlich vermeldeten ersten Auftrag in potenzieller Millionenhöhe mit der Andretti Group (siehe eigene Hochrechnung – bis zu 50 Mio. USD jährlichem Umsatz, mit maximal 39 Tankstellen in Kalifornien) auf einem sehr guten Weg. Die Aktie vollzog in den vergangenen Tagen eine gesunde Korrektur, für risikobereite Anleger bietet sich unsere Ansicht nach ein ausgezeichnetes Chance-Risiko Verhältnis auf dem aktuellen Niveau. Entwicklung schreitet voran - Herstellung von blauem Wasserstoff findet Anwendung in Busfuhrparks und Zügen! Clean Power Capital (WKN A2QG78) veröffentlichte kürzlich Pläne PowerTaps zur Kommerzialisierung seiner Einheiten der 3. Generation in neue Branchen wie kommerzielle Busse und Zügen. Erste Gespräche mit mehreren Städten, Bundesstaaten/Provinzen hinsichtlich Partnerschaften wurden bereits aufgenommen. Vorbehaltlich des Fortschritts von PowerTaps Plan, ihr Produktangebot auf kommerzielle Busse und Züge auszudehnen, wird das Modul zur Wasserstoffproduktion der 3. Generation vor Ort zur Verfügung gestellt, um neben für mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene Autos und LKW auch blauen Wasserstoff für Züge und Busse bereitzustellen. Ein Paradebeispiel für diesen wachsenden Markt ist der Coradia iLint, ein Wasserstoffzug, der von Alstom in Salzgitter (Deutschland) gebaut wurde und derzeit in Europa eingesetzt wird1. Der Corada iLint ist der weltweit erste Personenzug, der mit Wasserstoffbrennstoffzellen an Bord betrieben wird und elektrischen Strom für den Antrieb erzeugt. Dieser relativ geräuscharme, emissionsfreie Zug gibt nur Dampf und Kondenswasser an die Atmosphäre ab. Neue Großaufträge in Aussicht? Raghu Kilambi, CEO der PowerTap, erklärte: „PowerTap führt weiterhin Gespräche mit verschiedenen Geschäftsmöglichkeiten in verschiedenen vertikalen Branchen und wird die Aktionäre in den kommenden Wochen und Monaten weiter auf den neuesten Stand halten.“ Das erklärte Ziel von PowerTap und Clean Power Capital (WKN A2QG78) ist es, mehr als 500 Wasserstofftankstellen in den USA zu installieren. Wir rechnen mit weiteren Bestellungen in den kommenden Wochen und Monaten und somit mit Expansions- und Umsatzpotenzial. Jede einzelne installierte Wasserstofftankstelle (in Kalifornien) mit einer Kapazität von 1.200 kg, kann eine jährliche Brutto-LCFS-Emissionszertifikateinnahme in Höhe von 1.292.100 Dollar generieren, selbst wenn kein Wasserstoff verkauft wird. Tesla beispielsweise erzielt einen Großteil seines Umsatzes durch Einnahmen aus Emissionszertifikaten in Kalifornien (allein 354 Mio. Dollar im letzten Quartal!). Demnach wären bei 500 installierten Wasserstofftankstellen (Annahme alle in Kalifornien), rein rechnerisch mehr als 500 Mio. Dollar jährlicher Einnahmen aus dem Emissionshandel potenziell für PowerTap und Clean Power Capital (WKN A2QG78) erzielbar. "Daher ist die Herstellung unseres Wasserstoffs viel billiger als jede andere Wasserstofflösung in den USA" In einem sehr interessanten TV-Interview (LINK- mit deutschem Untertitel) äußerst sich Rennsportlegende Michael Andretti und CEO von PowerTap Raghu Kilambi zur kürzlich geschlossenen Partnerschaft mit PowerTap (zu 94,5 % im Besitz von Clean Power Capital (WKN A2QG78). Er schloss sich ebenfalls vor wenigen Tagen dem Fachbeirat von PowerTap an und ist daher stark involviert in den Aufbau von Wasserstofftankstellen in den USA. Automobilbranche im Wandel: Jaguar, Land Rover und auch Hyundai setzen auf Wasserstofftechnologie! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13544364-automobi… AFC Energy PLC | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1182393-6261-627…

Proton Power Systems | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...0/proton-power-systems  

8999 Postings, 6223 Tage gripsDa sind ja meine 0,13....:-)

 
  
    #3366
1
24.02.21 14:33
Koennten mit der Heimatboerseauch auch

0,14 Euro werden, nach dem Witzabverkauf...

Nur meine Meinung, keine Kauf oder Verkaufsempfehlung, wie immer!!


Good luck :-)




 

8048 Postings, 2363 Tage Ebi52Bravo Grips!

 
  
    #3367
24.02.21 14:39
Hier liegst du mal richtig! Ist ja auch keine P&D Bude aus CA oder CH! Ich hatte dich eigentlich schon aufgegeben!  

369 Postings, 1050 Tage FlorixHabe den Eindruck, dass im Moment eine...

 
  
    #3368
24.02.21 16:40
leichte Konsolidierung passiert und die Kursverluste sich entschleunigen...Das wäre sehr gut, um die Anleger bei Laune zu halten; ich denke aber, dass die "Zittrigen" eh bald raus sind...  

7825 Postings, 4165 Tage extrachiliDie Amis...

 
  
    #3369
24.02.21 16:48
...machen den Kurs. Es wird sich zeigen, wie es weitergeht. Aber so viel Vertrauen scheinen sie in das Unternehmen nicht zu haben. Erst wenn es neue gute Nachrichten geben wird, kann das Kurs-Tief überwunden werden. Für diejenigen, die an SunHydrogen glauben, bedeutet das zu warten und eventuell noch tiefere Kurse zu sehen. Good News wären z.B. Fertigstellung von G2, ein finanzstarker Investor... usw. Für die lang Investierten, ist der aktuelle Kurs eher bedeutungslos und spielt somit auch keine Rolle. Aber ob die Sache wirklich gut ausgeht, weiß leider keiner...
Ich sehe aber keinen Grund jetzt deshalb auszusteigen bzw. alles schlecht zu reden!  

36 Postings, 111 Tage h2o42extrachili : Die Amis...

 
  
    #3370
24.02.21 17:32
machen den Kurs, komischerweise prügeln sie den Kurs jedesmal runter. Sie haben aber auch eine andere Aktienkultur. So wie mir mal ein Ami erzählte, kaufen sie mal schnell und verkaufen auch wieder schnell.... Taschengeld eben. Auf alle Fälle aber dran bleiben an der Aktie. Ich hoffe mal, das da Großes auf uns zu kommt. Der Schmid hat wohl gute Verbindung zu den Saudis.
Ist ja auch alles vorhanden, Sonne im Überfluss + Wasser. die Saudis sollten mal Aktien kaufen .... haben doch Geld genug. Na, ja wir müssen halt durchhalten und hoffen das bald mal New's kommen.  

46 Postings, 28 Tage AndySAJeder Verkauf

 
  
    #3371
24.02.21 18:05
Hat einen Käufer und andersrum. Die Amis sind wohl auch eher an insiderinfos dran bzw Mitglied im Verein...  Schonmal darüber nachgedacht  

750 Postings, 412 Tage Meli 2Hallo Aussteiger

 
  
    #3372
1
24.02.21 19:30
Wer die nächsten Tage nicht wieder einsteigt, wird den Gipfel nie mit erleben!
Ich denke natürlich positiv..........  

14 Postings, 3 Tage Tradi64MELI2

 
  
    #3373
24.02.21 20:36
Haste recht. Wir werden aber leider noch die 0,07 / 0,08€ testen. (Momentan Welle 4, dann Welle 5) spätestens dann sollten die entschlossenen einsteigen.  

750 Postings, 412 Tage Meli 2Tradi64

 
  
    #3374
24.02.21 20:49
Es gibt ein Sprichwort: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!  

369 Postings, 1050 Tage FlorixBedenkt bitte immer...

 
  
    #3375
24.02.21 20:52
... dass der CEO nur sehr wenige  seiner Anteile verkauft hat. Er hat noch 98,75 %. Er sollte also weiterhin daran interessiert sein, mit Gewinn zu verkaufen. Das spricht doch - selbst wenn wir nicht genau wissen - welche Absprachen er mit Schmid getroffen hat, dafür, dass er weiterhin auf steigende Kurse setzt. Aber ganz wichtig und Ihr wisst es ja alle: Ihr seid alle selber für eure finanziellen Investitionen verantwortlich.  

326 Postings, 118 Tage ma_ko@Tradi64

 
  
    #3376
24.02.21 20:54
Warum siehst du nochmal einen möglichen Rückgang um 30 bis 40 Prozent ?  

14 Postings, 3 Tage Tradi64Mako

 
  
    #3377
24.02.21 21:48
Wir befinden uns derzeit in einem Abwärtstrend oder Korrektur. Laut Elliot Wellen wurde gestern Welle 4 (welche die längste sein soll) beendet. Heute Welle würde dann Welle 4 beginnen. Wir könnten nochmal 0,13 / 0,14 sehen. Dann Welle 5, welche gleiche Länge wie Welle 1 hätte. Rechnerisch wären wir dann bei 0,07 / 0,08€.  

14 Postings, 3 Tage Tradi64Mako

 
  
    #3378
24.02.21 21:51
Gestern wurde Welle 3 beendet. Entschuldigung!  

369 Postings, 1050 Tage FlorixWieso sprecht Ihr von Weillen...

 
  
    #3379
1
24.02.21 22:02
...Ich möchte hier jetzt nicht unbedingt unseren Katastrophen-Kalle haben...der sagt doch, dass die 3. Welle erst noch kommt....er erwartet ja womöglich eine Dauerwelle:-))  

46 Postings, 28 Tage AndySADas war kein Pubs

 
  
    #3380
24.02.21 22:41
Sondern die blase...    

14 Postings, 3 Tage Tradi64Elliot wave

 
  
    #3381
24.02.21 22:55
Nach Börsenschluss New York läuft Welle 3 weiter bis zur Unterstützung 0,08€. Dort sollte Sun wieder nach oben laufen.  

14 Postings, 3 Tage Tradi64Mako

 
  
    #3382
24.02.21 23:19
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-02-24-23-17-08.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_2021-02-24-23-17-08.png

8999 Postings, 6223 Tage gripsSchnell wieder ueber 0,15 :-)

 
  
    #3383
25.02.21 00:30
Pullback laeuft, nach dem übertriebenen Abverkauf wird wieder kraeftig eingesammelt....

War die Gelegenheit, um nochmal billig ein paar Stuecke einzusammeln, bevor hier wieder die Post abgeht.

Die Kooperation mit der Schmid Group Germany wird sich auszahlen u. ist fuer Sunhydrogen Gold wert.

0,15 Euro, als erstes Zwischenziel, bevor wir wieder in relativ kurzer Zeit die 0,20 Euro zurück erobern :-)

Nur meine Meinung, keine Kauf oder Verkaufsempfehlung, wie immer.





 

1477 Postings, 594 Tage LupenRainer_HättRi.@tradi64

 
  
    #3384
1
25.02.21 05:03
Ich denke, momentan ist es schwer zu sagen, wie das Wellenmuster der Korrektur genau aussieht.
Reine Spekulation...
Ich sehe eine starke Unterstuetzung bei 0,10 USD. Dann wird der Kurs irgendwann aber wieder Richtung Norden gehen. Die Partnerschaft mit Schmid macht mich sehr zuversichtlich.  
Angehängte Grafik:
hysr4.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
hysr4.png

326 Postings, 118 Tage ma_ko@Tradi & Lupe

 
  
    #3385
25.02.21 06:46
Danke für eure Charts- dann bin ich mal gespannt in welche Richtung es geht. Freue mich schon auf die Bewegung gen Norden bei den nächsten News.  

22 Postings, 169 Tage Fritz04Danke @LupenRainer

 
  
    #3386
25.02.21 08:27
Es ist immer eine Freude Deine Charts zu lesen und diese als Anhaltspunkt zu nutzen. Solche Charts, Prognosen und inhaltlich korrekten Posts machen das Forum lesenwert. Danke!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
134 | 135 | 136 136  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HonestMeyer, jeep007, michelangelo321, Jico, Rudini