Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stockpicking DAX plus MDAX aus onvista-Analysen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.06.17 13:40
Eröffnet am: 26.06.16 09:45 von: thommie2a Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 01.06.17 13:40 von: Glückstein Leser gesamt: 6.817
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
1


 

2 Postings, 534 Tage thommie2aStockpicking DAX plus MDAX aus onvista-Analysen

 
  
    #1
1
26.06.16 09:45

Stockpicking DAX plus MDAX aus onvista-Analysen

Stockpicking aus DAX plus MDAX aus onvista-Analysen mit Technischer Analyse:


Hat das schon mal jemand probiert?

Ziel ist möglichst wenig Zeit für die Investitions-Entscheidung aufzuwenden.

Die Strategie ist wie folgt:

Das Depot besteht aus Werten des DAX und MDAX

die Entscheidung ueber Kauf und Verkauf wird aus den FUNDAMENTALEN Analysten-Empfehlungen die auf der Webseite "Onvista.de" zu finden sind abgeleitet.
Zeigt der OnVista Analyzer (1 Monat) auf BUY, so ist dies ein Kaufsignal
Zeigt der OnVista Analyzer (1 Monat) auf HOLD, so ist dies ein Reduzier-Signal auf 50%
Zeigt der OnVista Analyzer (1 Monat) auf HOLD, so ist dies ein Alles-Verkaufssignal wenn es zusätzlich eine Verkaufsempfehlung gibt.
Zeigt der OnVista Analyzer (1 Monat) auf SELL, so ist dies ein Alles-Verkaufssignal

Zusätzlich soll die technische Analyse soll das "Bauchgefühl" der Investorengemeinde berücksichtigen.
Den Fundamentalen Signalen wird nur dann gefolgt, wenn die Technische Analyse für den Zeitraum etwa eines Monats in die gleiche Richtung weist.
Ein "Neutral" wird ignoriert

Ist das eine Erfolgs-versprechende Strategie? 

 

Optionen

862 Postings, 5249 Tage GlücksteinVielleicht

 
  
    #2
01.06.17 13:40
Du hättest das ja fortsetzen können.

So wie es aussieht, ist alles hoch gegangen  

   Antwort einfügen - nach oben