Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sternchen kurz vor der Explosion


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 20.07.19 17:02
Eröffnet am: 01.08.18 03:16 von: Andrej Isy Anzahl Beiträge: 117
Neuester Beitrag: 20.07.19 17:02 von: KonzRTwins Leser gesamt: 17.987
Forum: Börse   Leser heute: 29
Bewertet mit:
9


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

492 Postings, 692 Tage Andrej IsySternchen kurz vor der Explosion

 
  
    #1
9
01.08.18 03:16
Nutzt die Chance und kauft diese Aktie!
Diese wird in den kommenden Jahren extrem steigen und mit den ausgezahlten Dividenden wird auch sehr viel Geld nebenbei verdient.
Meine Prognosen:
2019 = 80$
2020 = 140$
2021 = 200$  

147 Postings, 551 Tage Skyjumperansteigender Ölpreis

 
  
    #2
1
03.08.18 15:08
Ich gehe davon aus, dass wenn das stimmt was du überall schreibst, diese Aktie wirklich diese Preise erreichen wird  

492 Postings, 692 Tage Andrej Isysteigener Ölpreis

 
  
    #3
1
05.08.18 11:05
Du wirst sehen, der Ölpreis wird jetzt die kommenden Wochen wieder anfangen weiter zu steigen,
das wird sich natürlich auch auf diese Aktie auswirken. Weiterhin kommen die Tage, wenn ich es richtig in Erinnerung habe am 8.8 die Zahlen raus. Diese werden durch den gestiegenen Ölpreis die Geschäftszahlen verbessern. Was wiederum wieder positiv ist und neue Anleger ins Boot holen wird.
Gibt noch viele andere Faktoren, die im Hintergrund ablaufen, aber diese behalte ich für mich wieso ich so sicher bin, dass hier der Kurs bald sich vervielfachen wird.  

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins@Skyjumper/Andrej

 
  
    #4
06.08.18 08:02
Ups wohl mit dem falschen Account eingeloggt gewesen: https://www.ariva.de/forum/...e-rolling-502717?page=2981#jump24671072
;)

Andrej hast du nicht noch vor paar Tagen im anderen Thread geschrieben, dass WTI fallen wird? ;)  

147 Postings, 551 Tage SkyjumperAndrej

 
  
    #5
1
08.08.18 02:34

Hier habe ich was gefunden, dass könnte dich interessieren und eine Performence von über 70% in einem Jahr bestätigt ja das, was du geschrieben hast.
http://www.aktiencheck.de/news/..._08_2018_Kann_wirklich_sein-8830109

 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyIm Leben gibt es Chancen

 
  
    #6
2
08.08.18 19:49
Nutzt diese und sichert euch so viele Anteile wie es nur geht von dieser Aktie.
Ihr werdet mir dankbar sein für diesen Ratschlag und für das Vertrauen, dass ihr mir geschenkt habt.
Danke Skyjumper für die Infos.


 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsySchuldensenkung

 
  
    #7
2
10.08.18 00:29
Geschäftszahlen sind raus:
http://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...1f-4523-baa4-1aadf12edfc1.pdf
Wie von mir bereits im Stone Energy Forum bereits angekündigt verbessern sich die Geschäftszahlen immer weiter und werden sich noch weiter verbessern.
Wie man hier auf Seite 20 sehen kann wurden die Schulden von 672 Mio auf 628 Mio gesenkt.
Auf Seite 28 erkennt man, dass der Umsatz extrem gestiegen ist.
Auf Seite 29 erkennt man den Anstieg der Ölförderung um ca. 50%.
 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyMomentane Lage

 
  
    #8
3
16.08.18 09:00
Da die Leitzinsen in den USA schon steigen und die Steuern auf in die USA zurück geholtes Kapital auf 15% gesenkt wurden, fließt jetzt sehr viel Geld zurück in die USA. Dabei wertet der Dollar auf und unter anderem deswegen sinkt der Ölpreis deswegen. Das ist ganz normal. Durch das zurück geholte Kapital aus dem Ausland steigt natürlich die Inflation in den USA. Dabei wird jetzt die FED ihre Staatsanleihen an die Banken verkaufen, die jetzt mehr Kapital übrig haben und dazu die Leitzinsen weiter erhöhen.
Dies hat jedoch zur Folge, dass es sich für Anleger mehr lohnt in den USA Geld anzulegen, da man dort mehr Zinsen erhält. Was wieder dazu führt, dass der Dollar weiter steigt.
Da die meisten Länder verschuldet sind in Dollar, werden die Kredite teurer und diese Länder sind gezwungen ihre Rohstoffe, die in Dollar gehandelt werden im Preis extrem zu erhöhen, um ihre Schulden bedienen zu können. Wenn jetzt die Preise für Rohstoffe wie Öl steigt werden wieder mehr Dollar angezogen und man nimmt mehr Dollar ein. Dadurch sinkt wieder der Dollar im Vergleich zu anderen Währungen. Die Weltwirtschaft profitiert davon. Da wegen der steigenden Inflation es sich für Unternehmen und Bank wieder lohnt weitere Kredite aufzunehmen und in die Wirtschaft zu investieren. Denkt dran, so schnell es jetzt auch runter ging mit dem Dollar und dem Ölpreis um so schneller wird der Ölpreis wieder steigen und Talos Energy davon profitieren.
Ich gehe davon aus, dass dieses 3.Quartal nur ein bisschen besser ausfallen wird als das 2.
Dafür wird man schon schon im 4 Quartal wieder extrem höhere Umsätze sehen, Schuldensenkungen und höhere Gewinne.
Ich gehe davon aus, dass ab dem 1 Quartal 2019 eine Dividende gezahlt werden könnte.
Dies hätte zur Folge, dass die Banken die jetzt über mehr Kundengelder verfügen sich mehr Kredite aufnehmen können und dieses Kapital in Unternehmen wie Talos zu investieren und dann an der Dividende zu verdienen. Da wesentlich mehr Kapital in die Aktien solcher Unternehmen fließt und raus aus den Konsumgüterhersteller, werden diese an Wert verlieren und Unternehmen aus der Rohstoffebranche davon extrem profitieren. Die Aktienpreise werden sich bei vielen vervielfachen und der Aktionär, der jetzt investiert und seine Aktien dann paar Jahre hält wird davon extrem profitieren. Einmal durch den Anstieg des Aktienpreises und einmal wegen des bald eingeführtem Gesetz, dass Aktiengewinne steuerfrei sein werden, wenn man über 5 Jahre Aktien hält.

Nutzt diese Chance und positioniert euch.
Ihr werdet mir noch dankbar sein für diesen Ratschlag.
Haltet diese Aktie 5 Jahre  

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyZu meiner Wenigkeit

 
  
    #9
16.08.18 09:12
Ich weiß momentan lachen viele über mich, weil ich kein Studium an der Universität habe.
Keine Weiterbildung in diesem Bereich, Keinen Anzug trage um Menschen zu blenden, keine dicken Autos fahre usw...
Dieses Verhalten kenne ich schon bei Square, als ich diese empfohlen habe
https://www.ariva.de/square-aktie/forum

Dieses Verhalten kenne ich schon beim Ölpreis, als dieser extrem niedrig war und in den Zeitungen man lesen konnte, dass dieser bald umsonst sein wird. Ich jedoch als einer von ganz weniger erzählt und davon geschrieben habe, dass der Ölpreis noch extrem steigen wird. Dies kann man mittlerweile sogar an der Tankstelle beobachten ;)
Damals wurde ich dafür als Spinner abgetan.

Das selbe passiert bei dieser Aktie momentan. Daher ist mir das egal.
Die Zeit wird es wie immer zeigen, dass ich wieder Recht behalten werde.
Wenn du weißt was du tust, dann ist dir egal was Andere darüber denken ;)

 

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #10
16.08.18 09:37
"und einmal wegen des bald eingeführtem Gesetz, dass Aktiengewinne steuerfrei sein werden, wenn man über 5 Jahre Aktien hält."

Wieder mal ein klassischer Andrej-Post :)
Es gibt kein bald eingeführtes Gesetz, dass Kursgewinne nach 5 Jahren Haltezeit steuerfrei sind. Ich kann dir versichern, dass da aktuell nix in Planung ist ;) eher im Gegenteil wird in der SPD sogar überlegt wieder zur Besteuerung nach persönlichem Steuersatz zurückzukehren.  

492 Postings, 692 Tage Andrej Isy@KonzRTwins

 
  
    #11
16.08.18 13:58
Wenn das passiert, werden sehr viele Deutschland verlassen. Auch ich ;)  

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #12
16.08.18 14:37
Wer keinen Steuersatz hat, profitiert von der Änderung ;)
 

492 Postings, 692 Tage Andrej Isy@KonzRTwins

 
  
    #13
1
17.08.18 15:17
Von wem redest du und wer zahlt in Deutschland keine Steuern?
Gewinner der Steuerfreiheit nach 5 Jahren bei halten der Aktien sind alle Aktionäre, die jetzt in Aktien investieren die sie mehr als 5 Jahre halten und dadurch dann keine Kapitalerträge zahlen werden.
Wetten dieses Gesetz wird eingeführt?
Meine Erklärung belasse ich für mich. Die Zeit wird jedoch wie immer mir Recht geben ;)
 

492 Postings, 692 Tage Andrej Isymeine Meinung zum weiteren Kurs

 
  
    #14
19.08.18 22:20
In den kommenden Wochen werden wir sehen wie diese Aktie nach und nach immer weiter steigen wird.  

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #15
20.08.18 08:42
Kannst gerne in den Brent-Thread gehen, ich wette gerne mit dir ;)
Bis nächstes Jahr wird kein Gesetz beschlossen. Da haben sich auch andere gefunden, die gegen dich wetten würden :)

Und natürlich zahlst du ja keine Steuern in Deutschland...  

492 Postings, 692 Tage Andrej Isy@KonzRTwins

 
  
    #16
20.08.18 20:00
Würdest du darauf wetten, dass ich keine Steuern zahle?
 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyLöschung

 
  
    #17
21.08.18 00:43

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.08.18 12:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Werbung

 

 

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #18
21.08.18 08:44
Du zahlst keine Steuern, du verwaltest schwarz das Vermögen deiner Freunde, die es dir treudoof gegeben haben. Wenn jemand Steuern zahlt, dann sie, aber du nicht. Wobei ich sogar daran zweifel, ich bin mir sicher, dass deine Freunde alle im Minus stehen.  

147 Postings, 551 Tage SkyjumperSteuern

 
  
    #19
1
21.08.18 23:29
Laut seinem Profil ist vom Jobcenter abhängig.
Also erhält er Geld und ist krankenversichert.
Wenn er was kauft, zahlt er Mehrwertsteuer.
Wenn er sein ganzes Geld ausgibt kurbelt er die Wirtschaft an.
Wenn er wirklich denen Gewinne erzielt und die Kapitalertragssteuern zahlen.
Wo ist dann der Unterschied zu einem Unternehmer, der als Angestellter nebenbei arbeiten geht, damit er krankenversichert ist und seine Geschäftspartner durch die Gewinne, die sie durch die Geschäfte mit ihm, dann erzielen und dann Steuern zahlen?
Schafft er nicht damit Arbeitsplätze?
Wieso wird er negativ angesehen und andere Unternehmer positiv?  

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #20
22.08.18 09:25
Skyjumper, auch wenn du von deinem Geld vom Amt Steuern zahlst, erwirtschaftest du kein Plus für den Staat.
Ein Hartz 4-Empfänger kostet rund 1500€/Monat an Steuergeldern. Mit der USt. kannst du maximal 19% davon wieder an den Staat zurückgeben. Also kostest du das Land mindestens 1200€/Monat an Steuergeldern. Ankurbeln tust du davon gar nix ;) denn das Geld hat eigentlich jemand anders erwirtschaftet und hätte der das noch, könnte er die Wirtschaft stärker ankurbeln, da das Geld nicht für Gehälter vom Arbeitsamt etc. bezahlt wurde.
Und ein Unternehmer ist positiv, weil er Steuern zahlt. Du hinterziehst welche, weil du deine "Nebentätigkeit" nicht gemeldet hast ;) ansonsten müsstest du nämlich ohne Hartz 4 klarkommen.  

147 Postings, 551 Tage Skyjumper@KonzRTwins

 
  
    #21
23.08.18 13:49
Hat dir Andrej nicht damals prophezeit, als Evotec bei 12€ bald auf über 20€ steigt und deswegen kaufen solltest? Hast du seinen Ratschlag befolgt und das getan?
 

108 Postings, 416 Tage KonzRTwins.

 
  
    #22
23.08.18 18:54
Wann sollst du mir das prophezeit haben?
Du hast ständig nur von Öl geschrieben und wo das hinging sieht man ja.  

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyLöschung

 
  
    #23
27.08.18 17:24

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 29.08.18 08:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsyDiskussionen

 
  
    #24
27.08.18 17:39
Ich melde mich ab.
Die Aktie wird allen noch sehr viel Freude bereiten.
Sichert euch noch so viele Anteile wie nur möglich!
Diese Aktie wird schon bald wie Square bei über 400% stehen ;)
 

492 Postings, 692 Tage Andrej IsySpätere Anworten meiner Kritiker

 
  
    #25
2
27.08.18 20:21
Im Nachhinein werden dann alle schreiben, sie alle haben es gewusst, dass sie das alles gewusst haben. Aber keiner hat investiert. Oder haben investiert und werden das nicht verraten ;)

Aber da ich spätestens Ende des Jahres hier mein Profil hier komplett schließe und man mich jetzt auf anderen Seiten wie Facebook und Odnoklassniki finden kann. Ist mir dann das egal.

Ariva wird wie viele andere Seiten bald pleite gehen.
Alle wandern immer mehr ab auf Facebook und Co.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben