Sterben durch Corona Covid-19 - nein Danke!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.03.20 00:06
Eröffnet am: 21.03.20 17:16 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 22.03.20 00:06 von: SzeneAltern. Leser gesamt: 765
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
2


 

9813 Postings, 4845 Tage 1ALPHASterben durch Corona Covid-19 - nein Danke!

 
  
    #1
2
21.03.20 17:16
Als jemand aus der Hoch Risiko Gruppe, der seit mehr als 60 Jahren bei Kapitalanlagen aktiv ist, gehe ich von einer Ansteckung durch diesen und weitere Corona Viren aus und so oft wie die Zensur meine Texte gelöscht hat, gibts für mich keine Herz-Lungen-Maschine. Das Ziel ist also: die Covid-19 Belastung der ACE-2 Rezeptoren zu reduzieren, damit das Immunsystem mehr Zeit hat.

Meine Maßnahmen gegen Covid-19:
1) morgens, mittags und abends ein Zuckerbonbon lutschen, denn Zucker tötet Viren.
2) abends 1 Stunde vor dem Zähneputzen mit einem Schluck Danziger Goldwasser, Korn, Wodka, Rum oder Schnappes gurgeln, denn Alkohol tötet Viren.
3)ACE-Hemmer und Immun reduzierende Medikamente ersetzen durch Natur-Vitalstoffe.
4)Nach dem Zähneputzen mit der antiviralen Zahncreme gurgeln und erst dann ausspucken.
5)bei Bedarf mit Salzwasser gurgeln.
6)Atemmaske aus Naturleinen tragen und NICHT aus Baumwolle oder Kustfasern wg. der Faseranzahl.
7)täglich eine Tasse Kaffee trinken wg. der ACE Enzyme.
8)Rosmarin, Lakritz, Schokolade und andere natürliche Virenkiller zu mir nehmen.
9)Rote Beete Suppe essen wegen des koronalen Effektes.
10)Leben, Lieben, Lachen und das "Alternativlos" in die Tonne treten, immer nach der Parole:
Lieber lang und gut, als kurz und schlecht.

Eine meiner über 80 jährigen Kundinnen sprach mich kürzlich extrem aufgedonnert an und sagte:
"Der Virus verschont die jungen Weiber, weshalb ich mich jetzt wie eine Hure kleide und lebe, denn dann übersieht er mich..."

Wer noch weitere Tips hat, möge sie bitte nennen, denn als jemand der die Qualität eines Krankenhauses am weiblichen Personal festmacht, bin ich an Tips interessiert.

Also bitte ALLE Ideen einfach hier reinstellen und die Schwarm Intelligenz nutzen.
 

10161 Postings, 1230 Tage SzeneAlternativ.-)

 
  
    #2
4
21.03.20 17:26
Guter Typ mit Humor. Weiterhin gute Gesundheit.
Meine Gesundheitskur seit ca. 4 Jahren:
Kurkuma, Knoblauch, Granatapfel, Chia, Rote-Beete-Saft, Apfel, Fisch, Qinoa, Kakaopulver roh, Olivenöl, Obst. Täglich, aufgeteilt über den Tag.
Nach Möglichkeit Bio und mit höchster Qualität.
Wird nicht gegen das Virus helfen, dieses wird mich allerdings auch nicht umbringen.
 

33776 Postings, 5547 Tage JutoSaufen

 
  
    #3
2
21.03.20 17:26
Würde ich einstellen!!

Sowie alles, was das immunsystem
Schmälert.
Denn dann steigt die chance des Ausbruchs,
Wenn du es schon intus hast.
Bleib gesund.

9813 Postings, 4845 Tage 1ALPHAHausarrest bis 2021?

 
  
    #4
1
21.03.20 17:37
https://www.merkur.de/welt/...fstoff-beschraenkungen-zr-13608269.html

Der Virus kommt wohl in 2 Stufen: zunächst im oberen Rachenraum und erst später über die ACE2-Rezeptoren in die Lunge. Physikalische Reduzierung der Viren in der Anfangsphase sollte also dem Immunsystem Zeit geben.

Eine weitere Maßnahme ist natürlich, die Sonne nutzen und Vitamin D aufbauen.
 

48687 Postings, 3571 Tage boersalinoSauna

 
  
    #5
2
21.03.20 17:52

10161 Postings, 1230 Tage SzeneAlternativGrüner Tee

 
  
    #6
1
22.03.20 00:06
Trinke ich seit ca. 6 Jahren 8-10 Tassen täglich. Obs gegen das Virus hilft, weiß ich allerdings nicht.  

   Antwort einfügen - nach oben