Start


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 24.07.20 11:23
Eröffnet am: 25.05.20 12:19 von: florida0723 Anzahl Beiträge: 46
Neuester Beitrag: 24.07.20 11:23 von: bauwi Leser gesamt: 4.345
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Start

 
  
    #1
1
25.05.20 12:19
Ich bin gerade auf das Unternehmen aufmerksam geworden, in deren "Einkaufsstadt" in Camarillo, CA ich bereits häufig gewesen bin.


Ob es zurzeit Kaufkurse sind, wird sich erst in der Zukunft herausstellen. Aber angesichts der Kursentwicklung und der derzeitigen Dividendenrendite von 15,3% werde ich die Aktie genau beobachten und bei einem Rücksetzer einsteigen.

Ich würde mich freuen, wenn sich noch weitere Interessierte und vor allem Investierte austauschen. Also auf eine gute Diskussion :-)  
20 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

184 Postings, 2519 Tage florida0723@urlauber26

 
  
    #22
15.06.20 09:40
Welchen Wert ich vergaß zu erwähnen und bereits in meinem Depot habe, ist Store Capital. Eine aus meiner Sicht überzeugende Investmentphilosophie, gute Objekte, langfristige triple-net Verträge und eine gute Dividende. Hier werde ich im Falle von weiteren Rücksetzern weiter nachlegen, weil ich von der Aktie überzeugt bin.  

420 Postings, 3984 Tage urlauber26STOR

 
  
    #23
1
15.06.20 12:23
Gab gerade einen Artikel über STOR und O.
https://seekingalpha.com/article/...ts-realty-income-vs-store-capital

Ich persönlich bin bei REITS noch untergewichtet in WP Carey, so dass ich bei Rücksetzern eher die kaufe.

 

184 Postings, 2519 Tage florida0723Muss zugeben, dass ich REITs

 
  
    #24
16.06.20 08:14
erst seit kurzem für mich entdeckt habe. Habe mir jetzt die aufgezählten auf die Watchlist gepackt und zumindest bei STOR, GEO und SPG kleine Positionen aufgebaut und werde sukzessive nachlegen, wenn die Kurse stimmen. Freue mich, hier noch weitere Mitstreiter zu haben und hoffe auf rege Diskussionen und weitere Einblicke. Allen hier einen schönen Tag.  

548 Postings, 5252 Tage buckstarDemnächst Dividendenkürzung?

 
  
    #25
16.06.20 17:59
Der CEO sagt ja folgendes:

"We expect to pay out at least 100% of our taxable income in 2020 in cash. As a point of reference, there have been over 175 public companies who have either suspended or reduced their common stock dividend by 50% or more. We will not be one of those companies."

Das lässt Raum für Interpretation. Kürzt man um 49%? Oder nur um 10? Oder gar nicht? Außer über 50% scheint alles möglich. Man scheint auch bereit, Barmittel für die Dividende aufzuwenden.

Gewissheit gibt es wohl erst gegen Ende Juni:
"The Board will declare a second quarter dividend before the end of June and that dividend will be paid in cash."

Wie schätzt ihr die Lage ein?  

83 Postings, 744 Tage bpmeister1304Kommt ja drauf an ...

 
  
    #26
16.06.20 19:00
wieviel eingenommen wird. Er sagt ja: "Wir gehen davon aus, dass wir 2020 mindestens 100% unseres steuerpflichtigen Einkommens in bar auszahlen können" Von Kürzung steht erstmal nichts. Wenn aber nur 30% der normalen Einnahmen reinkommen, dann wird es wohl eine Kürzung geben. Aber ab 2021 dürfte da wieder die Normalität einkehren.  

420 Postings, 3984 Tage urlauber26SPG: Hier wird ein

 
  
    #27
16.06.20 20:31
Analyst zitiert, der den Cashflow von SPG auf Basis einer 40%igen Divi-Kürzung dargestellt hat. Also scheint er indirekt von einer solchen Kürzung auszugehen.  

"Compass analyst Floris van Dijkum says much of the bad news is now priced in, and he adds that SPG has “close to $1B in annual cash flow assuming a 40% dividend cut, and the strongest balance sheet in the sector.” I agree with that assessment and for similar reasons, we are maintaining a Strong Buy rating (although we are underweight malls)."

Ist hier zu finden, ein Artikel von gestern:
https://seekingalpha.com/article/...ts-cut-dividends-and-still-buying

Die 40% liegen dann ja im Rahmen dessen, was oben zitiert wurde. Ich würde so eine Kürzung daher als wahrscheinlich ansehen...wir werden sehen...  
 

184 Postings, 2519 Tage florida0723Erwarte gleichbleibende oder gering sinkende Divi

 
  
    #28
17.06.20 08:08
"Über 175 Unternehmen haben die Dividendenzahlung  entweder eingestellt oder um 50% oder mehr reduziert. Wir werden keine von ihnen sein."

Ist schon einmal eine klare Aussage dahingehend, dass es keine Kürzung um 50% oder mehr geben wird. Ich denke der erste Satz ist dahingehend zu verstehen, dass man versucht, die bisherige Dividende weiter zu zahlen, auch wenn dies eine Ausschüttung von mindestens 100% des zu versteuernden Gewinns darstellt. Also ist man wohl bemüht, die Dividende zu halten und nur als ultima ratio kürzen wird.  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Als langfristig orientierter Investor

 
  
    #29
1
17.06.20 08:10
Wäre es auch ok für mich, wenn man in der derzeitigen Situation cash-Reserven im Unternehmen hält und so entweder die Refinanzierung vergünstigt oder zukümftig höhere Gewinne dadurch erzielt. Ich kann in der momentatenen Situation damit leben, dass zugunsten des zukünftigen Geschäfts Liquditätsabfluss begrenzt wird.  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Nachkauf

 
  
    #30
22.06.20 12:04
So, habe gerade nochmal mit einer kleineren Position nachgelegt.  

8137 Postings, 7583 Tage bauwiJetzt auch dabei!

 
  
    #31
2
22.06.20 13:12
Hab die schwachen Mittagskurse genutzt, und hatte die Aktie schon sehr lange auf meiner Watchlist.
Nach den Hexen vom Freitag und einem schwachen Start in die Woche, sehe ich hier und heute die Chance auf eine längerfristige Positionierung.  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Willkommen an Bord!

 
  
    #32
1
22.06.20 13:45

8137 Postings, 7583 Tage bauwiDanke @florida0723 freut mich sehr!

 
  
    #33
2
22.06.20 14:34
Das war heute eine sehr bewusste Kaufentscheidung!  
Hab zwar meinen Rosenkranz noch nicht benötigt, doch sah ich die Aktie schon davon laufen, und war über die Kurskorrektur in den letzten Tagen höchst erfreut. Ehrlich - diese Aktie ist für mich ein "must have"!  Eine Tanger wollte ich mir nicht mehr antun, weshalb die Simon P. die ideale Option ist.
Good Luck allen @Investierten.  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Same here!

 
  
    #34
1
22.06.20 15:28
Wenn du meine Beiträge hier verfolgt hast, weißt du, wie "lange" (zu lange, hätte viel früher kaufen sollen) ich gewartet habe und teilweise auch schon befürchtet hatte, der Kurs sei mir enteilt. Jetzt habe ich mich damit abgefunden, dass ich (vorerst) nicht mehr zu 50 kaufen kann und erfreue mich daran, an einem erfolgreichen Unternehmen beteiligt zu sein, dem ich zukünftig viel zutraue. Und sollten wir die 50 tatsächlich in nächster Zeit nochmal sehen, freue ich mich, weiter nachlegen zu können.  

2 Postings, 43 Tage sil73SPG dividende

 
  
    #35
1
22.06.20 17:37
Hallo, bin erstmalig in REIT mit SPG investiert. Lese daß es Schwierigkeiten geben soll mit der Auszahlung der Dividende wg. Quellsteuer.. hat jemand Erfahrung?
 

2 Postings, 43 Tage sil73SPG

 
  
    #36
1
23.06.20 11:33
bin auch erst kürzlich in REIT mit SPG eingestiegen. Es gibt Infos über Schwierigkeiten mit der Auszahlung der Dividende wg. Quellsteuer.. gib es hier Tips? Danke  

184 Postings, 2519 Tage florida0723Du hättest die Zeit zwischen deinen beiden

 
  
    #37
2
23.06.20 12:21
identischen Postings auch nutzen können, selbst zu recherchieren.

Welche "Probleme" soll es denn konkret geben? Hast du dein Depot bei einem sog. qualified intermediary, fallen nur 15% Quellensteuer an und diese werden automatisch auf die KapESt und Soli (danke Merkel) angerechnet.  

548 Postings, 5252 Tage buckstarDividende: USD 1.30

 
  
    #38
29.06.20 22:28
Nach 2.10 also eine Kürzung um 38%.

Offensichtlich war schlimmeres erwartet worden.

Für 2020 schätzt man insgesamt USD 6.00 ausschütten zu können.  

8137 Postings, 7583 Tage bauwiJa, auf die Dividende freu ich mich jetzt schon!

 
  
    #39
1
08.07.20 16:19
Nicht alle REITS sind so vielversprechend wie Simon P.   und American Tower.
Finde, die beiden sollte man im Depot haben, da man auf lange Sicht damit sicher gut aufgestellt ist.

256 Postings, 3375 Tage Trimalchio...die Pferde gewechselt

 
  
    #40
1
08.07.20 20:35
Habe meine sämtlichen Tanger Outlet Anteile verkauft und in Simon Property getauscht!

Der Grund für den "Umtausch" ist nicht die - im Gegensatz zu SKT - weiter vorhandene Dividende, sondern das deutlich geringere Risiko.
SPG ist mit seinen sehr zahlreichen Liegenschaften wesentlich breiter aufgestell, geografisch besser differenziert und aufgrund der ca. 35-fach größeren MK eben auch für institutionelle Investoren eine Option.

Langfristig wird der Preis von 65,8 Dollar heute ein Schnapper sein.....!    

184 Postings, 2519 Tage florida0723Nachkauf

 
  
    #41
09.07.20 09:06
Habe auch nochmal einen kleinen Korb bei 56 hingestellt. Je nachdem, wie sich Corona nun in US weiter entwickelt, sehen wir vielleicht sogar nochmal eine 4 vorn - oder es geht endlich wieder nachhaltig zurück in alte Gefilde.

Grundsätzlich glaube ich aber auch an das Geschäftsmodell und das Unternehmen.  

8137 Postings, 7583 Tage bauwiTrotzdem benötigt man einen langen Atem!

 
  
    #42
2
09.07.20 11:08
Ich warte noch, und stelle das Körbchen noch zweimal auf, falls es die Aktie doch noch zu Billigstpreisen geben sollte. Die USA sind längst noch nicht übet dem Berg. Corona hat die Nation fest im Griff!
Inzwischen sind Staaten wie Nevada, Florida  sogar weltweit führend in der Statistik.
Warum ist das so? Ich denke, dass die Amis eine risikobehaftete Einstellung zum Leben haben und dass bildungsferne Schichten die Statistik stark beeinflussen. Der Anteil der armen und bildungsferneren Schichten ist entsprechend hoch.
Den Markt bewegen allerdings die reichen Schichten - das Kapital!
SPG hat nachhaltig mehr Chancen diese Krise zu meistern und wird wieder auf Kaufinteresse stoßen.

184 Postings, 2519 Tage florida0723Ja, ich hätte definitiv noch warten sollen

 
  
    #43
10.07.20 08:17

8137 Postings, 7583 Tage bauwi@florida0723 Bald kommen die Nachkaufkurse!

 
  
    #44
1
20.07.20 16:24
Ich denke, ich werde sogar noch zwei weitere Tranchen nutzen, solange die Aktie so schwächelt.
Die regional zuständigen Politiker werden sich durchringen, wo nötig Maßnahmen zu ergreifen.
Wenn die Anleger merken, dass Simon P. als REIT eben doch mittel- bis langfristig die bessere Wahl ist, da hier Cash verdient wird, werden sie nach ein paar blutigen  Nasen (Nikola und Co.) vorsichtiger anlegen.  

18 Postings, 176 Tage Aeronaut78Ich hab meine ersten Stücke

 
  
    #45
1
22.07.20 19:03
... noch vor der Corona-Krise für fast 140 $ das spricht Aktie gekauft. Nun habe ich nachgelegt und den Einstandskurs auf knapp 71$ gesenkt. Die Dividende zum aktuellen Kurs ist nach wie vor ansehnlich. Übrigens ist diese Woche noch Zahltag.  

8137 Postings, 7583 Tage bauwiSollten die 50 € angetastet werden, kaufe ich

 
  
    #46
1
24.07.20 11:23
wieder nach. So ist's im Fahrplan vorgesehen. Kurse darunter sind für mich nur schwer vorstellbar.
Bin hier zwar im ungewohnten Minus, doch das macht nix. Ich weiß, welche Power in diesem REIT steckt. In USA werden sich die Dinge langsam wieder etwas beruhigen und normalisieren. Einzig der erstarkende € kann hier einen Strich durch die Rechnung machen. Allerdings sehe ich den € genauso als Grüze-Währung wie den $ , bspw.  gegenüber Franken oder AUS $.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben