Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Spotify Technology mit Ziel 1.000 USD


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 05.07.19 17:16
Eröffnet am: 03.04.18 16:54 von: Maydorn Anzahl Beiträge: 44
Neuester Beitrag: 05.07.19 17:16 von: phre22 Leser gesamt: 15.182
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 3
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

8898 Postings, 2532 Tage MaydornSpotify Technology mit Ziel 1.000 USD

 
  
    #1
1
03.04.18 16:54
Neues Diskussionsforum für alle interessen Anleger.

Bitte sachlich und nüchtern bleiben, danke  
18 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

15144 Postings, 5854 Tage harry74nrwNext big short fällig

 
  
    #20
20.04.18 10:06
Wenn die Bänkster den realen Wert bei ca 1/4 sehen wird es Zeit, wenn dow heute mitmacht.

 

109 Postings, 2775 Tage paiperpelleNext big short fällig

 
  
    #21
20.04.18 12:23
Hallo Harry, hallo an alle anderen,
die Bänker sind ein Teil, aber die Mehrheit der Aktien sind in Händen der Gründer / Inhaber. Ich denke für Kursspielchen der Bänker ist hier keine Chance.
Ob die sich überhaupt für Spotify interessieren bezweifle ich.
Wie ist eure Meinung.  

12 Postings, 2517 Tage Rubin7Vorgeschmack auf neues Design

 
  
    #22
20.04.18 23:43
The Verge spekuliert über das neue Design von Spotify, welches nächste Woche vorgestellt werden soll.
Kerninhalte:
- neue Suchfunktion und andere "re-designs"
- Nutzer der Free-Version können Songs einiger Playlists gezielt hören und sind nicht mehr zur Shuffle-Wiedergabe gezwungen
- das Premium Abo wird durch einen dauerhaft sichtbaren "Premium-Button" prominenter beworben
https://www.theverge.com/2018/4/17/17248140/...ser-interface-redesign

Die Neuerung erscheinen durchaus sinnvoll, wenn man bedenkt, dass Spotify seine Strategie nach wie vor voll auf das Nutzerwachstum fokussieren dürfte. Gleichzeitig ist es auch vorstellbar, dass einige Free-Nutzer, durch die Nutzung der bislang exklusiv für Premium-Kunden vorbehaltenen Funktionen, nun einfacher von einem Premium Abo überzeugt werden können.  

Optionen

12 Postings, 2517 Tage Rubin7Da ist definitiv etwas dran...

 
  
    #23
24.04.18 22:48
https://www.fool.com/investing/2018/04/24/...x?source=iedfolrf0000001  

Optionen

15144 Postings, 5854 Tage harry74nrwDie Bewertung muss runter,...nur wann......hmmm

 
  
    #24
27.04.18 19:04

550 Postings, 2421 Tage milkyWarten wir den 3.5. ab

 
  
    #25
29.04.18 08:42
Alles kann auch ein Hype auf die Zukunft werden. Das erste Q Ergebnis nach dem Börsengang wird wichtig.  

Optionen

550 Postings, 2421 Tage milkyund schon kommt etwas drive in den laden....

 
  
    #26
30.04.18 11:07
 

Optionen

550 Postings, 2421 Tage milkywarum ist hier keiner?

 
  
    #27
30.04.18 21:37
heute über 300 mio gehandelte stücke in NY. Und das soll keinen interessieren?  

Optionen

550 Postings, 2421 Tage milkynoch nicht einmal bezahlte schreiberlinge?

 
  
    #28
02.05.18 09:02
eine perle soll noch nicht einmal ignoriert werden, solange bis amerika sich wieder voll eingedeckt hat und uns hier die schlechteren preise winken???  

Optionen

12 Postings, 2517 Tage Rubin7Maßstab für die Quartalszahlen Q1 2018

 
  
    #29
02.05.18 12:46
Hier noch mal zur Erinnerung, welcher Maßstab der Interpretation der heute kommenden Zahlen zugrunde liegt:

https://www.businesswire.com/news/home/...s-Financial-Outlook-Quarter

Dazu eine Einschätzung von Peter Kafka von Recode:
"So it’s very unlikely that Spotify is going to miss its goals, which include paid subscriber totals of 73 million to 76 million, and gross margins of up to 24 percent." https://www.recode.net/2018/5/2/17308842/...arnings-preview-daniel-ek  

Optionen

12 Postings, 2517 Tage Rubin7Halb so wild...

 
  
    #30
02.05.18 22:46

Die Zahlen liegen grob innerhalb der Erwartungen: 170 mio aktive Nutzer, davon 75 mio zahlende Nutzer; Umsatz bei 1.139 Milliarden Euro; Verlust bei 41 mio Euro.

Auch wenn der Markt dies scheinbar nicht so sieht, liegen die Ergebnisse für meine Begriffe völlig im Rahmen. Hohe Kosten waren durch die angestoßenen Initiativen innerhalb des Unternehmens absehbar und von der Ergebnis-Optimierung ist man strategisch noch weit entfernt. Das Nutzerwachstum ist sehr solide und das obwohl man noch nicht einmal den Effekt der Überarbeitung der Free-User App auskosten konnte.

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.05.18 09:46
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 

Optionen

550 Postings, 2421 Tage milkyhier ist nichts

 
  
    #31
03.05.18 11:25
geschehen, ausser dass die eigene prognose bestätigt wurde und hiermit eine erste börsenoffizielle grundlage für weitere berechnungen, prognosen, spekulationen gegeben wurde. eigentlich geht es heute erst los.  

Optionen

1 Posting, 443 Tage flipperflowGen Norden / Scott Galloway Einschätzung

 
  
    #32
1
08.06.18 09:52
Die letzten Tage geht es kontinuierlich gen Norden

Folgender Blogpost hat mein Investment mit ausgelöst:


https://www.l2inc.com/daily-insights/...cy-no-malice/there-is-another

Was ist eure Meinung? Happy Friday!  

109 Postings, 2775 Tage paiperpelleSpotify Kusrsentwicklung

 
  
    #33
13.06.18 17:00
Hallo zusammen, hallo Flipper,
niemand kann garantieren, dass es mit Spotify immer nur gegen Norden geht. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass langfristig wohl damit zu rechnen ist. Ich bin aktuell mit Zertifikaten (OK Scheinen) unterwegs und halte diese meist nur einen oder zwei Tage. In der Regel gehe ich vor Öffnung der NYSE cash unf kaufe dann calls - halte diese overnight und verkaufe dann wieder vor Öffnung USA.
mal sehen, vielleicht steige ich auf Faktor Zertifikate um.
Grüße Pelle  

1320 Postings, 516 Tage neymarSpotify

 
  
    #34
01.11.18 16:01
Spotify macht erstmals Gewinn – wegen eines Sondereffekts

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ndereffekts/23256276.html  

Optionen

1320 Postings, 516 Tage neymarChinas Antwort auf Spotify

 
  
    #35
12.12.18 12:58
Tencent Music - Chinas Antwort auf Spotify

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/...sik-streaming-101.html  

Optionen

2002 Postings, 1392 Tage Vaioz..........,,,,,,,,

 
  
    #36
02.02.19 07:39
Hmm... Langsam scheint mir die Spotify Aktie attraktiv zu werden. Vor allem die Scott Galloway Meinung ist spannend, wenn auch etwas überzogen. Trotzdem ein toller Artikel. Danke @Flipperflow dafür.
Beobachte Spotify nun schon länger, bin aber weiterhin skeptisch was das Nutzerwachstum angeht. Vor allem bin ich gespannt, wenn sich die Wirtschaft nun tatsächlich abflacht. Theoretisch sollte das Nutzerwachstum relativ unbeeindruckt davon bleiben.
Auch gut: https://capstigma.de/2019/01/spotify-aktie-gute-musik-gute-aktie/  

210 Postings, 2127 Tage Edmouse84@VAIOZ

 
  
    #37
2
06.02.19 14:58
Habe mir einige Spotify-Aktien nach dem kleinen Tech-Crash im Dezember gekauft.
Fand das Unternehmen schon länger interessant und habe diese Möglichkeit nun genutzt.

Selbstverständlich würde ich in Spotify zu diesem Zeitpunkt nicht die ganz großen Geldbeträge investieren, wie ich es z.B. bei Amazon getan habe. Hierzu fehlt mir momentan einfach noch ein bisschen das Alleinstellungsmerkmal, also der "Burggraben" von Spotify. Sie sind weltweit zwar Marktführer, müssen sich aber in Zukunft weiterhin von Wettbewerbern wie Apple abheben, um nachhaltig wachsen zu können. Im Gegensatz zu Netflix ist es im Musik-Markt nicht möglich, auf "Eigenproduktionen" zu setzen.

Deswegen muss sich Spotify auf andere Weise ständig neu erfinden, Wachstumspotentiale schaffen und diesen Burggraben buddeln.
Das Potential erachte ich daher als riesig, da Spotify eben noch relativ am Anfang steht. Eine Marktkapitalisierung von 20 Mrd. sehe ich bei den heutigen Tech-Werten nicht als übermäßig viel. Neben der Beteiligung an Tencent Music hat Spotify kürzlich erst auf das immense Podast- Wachstum reagiert und sich mit den Zukäufen von Podcast-Produzenten bzw. Plattformen Gimlet und Anchor breiter aufgestellt. Laut Wikipedia ist die Podcast-Nutzung auf Spotify allein im Jahr 2018 um 367 (!!) Prozent angestiegen. Das sind gigantische Dimensionen und zeigt eben diese Potentiale auf, die Spotify zukünftig neben dem Musikbereich für sich nutzen könnte.

Für mich ein absolut vielversprechendes Invest. Natürlich gibt es keinerlei Garantie, vor allem nicht bei so vielen Konkurrenten. Aber WENN die Entwicklung stimmt, kann sich der Kurs in den nächsten Jahren vervielfachen. Das Potential dazu ist jedenfalls vorhanden.  

1320 Postings, 516 Tage neymarSpotify

 
  
    #38
03.04.19 16:00
Spotify zwischen Podcast-Hype und Apple-Streit

https://boerse.ard.de/aktien/spotify-podcast-hype-apple-streit100.html  

Optionen

34 Postings, 141 Tage SchwaubZahlen

 
  
    #39
1
29.04.19 14:28
Das Wachstum stimmt weiterhin bei Spotify!

Auch das Engagement bzgl. Podcasts halte ich für absolut richtig. Das ist momentan ein klarer Trend,  den es auch auf Whatsapp zu beobachten gibt, es werden immer mehr Sprachnachrichten verschickt. Das sind letztendlich auch alles kleine Podcasts/Hörspiele. In diesem Bereich steckt meiner Meinung nach noch richtig viel Potential, das es zu heben gilt.
Und wegen Konkurrenz... ich glaub nicht daran, dass Apple, Amazon etc. alles besser können als die Originale im Streaming. Der Kuchen ist groß genug für alle.  

163 Postings, 2163 Tage Dagobert IndustriesGedanken

 
  
    #40
1
06.05.19 05:33
Ich überlege hier zu investieren, und zwar aus folgendem Grund

Ich selber bin seit vielen Jahren bereits Spotify Premium Nutzer und kann nur eines sagen: ich weis nicht ob Spotify das beste Angebot hat, oder ob es in anderer Hinsicht nicht vielleicht sogar schlechter ist als andere Dienste etc.
Aber eines ist mal definitiv sicher: ich werde nie wieder meinen Musik-Streaming Dienst wechseln. Und zwar aus einem einfachen Grund: über die Jahre habe ich mir in mühevoller Kleinstarbeit über 20 persönliche Playlisten mit insgesamt bestimmt über 1.000 Liedern manuell zusammengestellt. Jedes einzelne Lied "hand-picked". Es gibt kein Szenario, in welchem ich mir vorstellen kann den Anbieter zu wechseln und die gesamte Arbeit erneut zu tun. Einerseits weil es zu viel Arbeit wäre, andererseits weil ich Angst hätte viele Lieder zu vergessen oder nichtmehr zu finden.

Zudem sind die Kosten extrem gering, diese läppischen 10 tacken im Monat jucken mich nicht die Bohne.

Ich bin sicher, dass es den meisten Abonnenten genauso geht wie mir, wir sind alle komplett locked-in. Das ist was Buffett einen Burggraben nennen würde nehme ich mal an.

Die Frage ist nur: ab wann wäre ein günstiger Zeitpunkt einzusteigen?  

119 Postings, 3840 Tage mbkayaÄhm, das geht innerhalb von wenigen Minuten

 
  
    #41
1
06.05.19 07:52
https://www.maclife.de/ratgeber/...-spotify-apple-music-10078797.html
-----------
Besuchen Sie mich auf Twitter unter @smartmoneyindex

6095 Postings, 434 Tage DressageQueenTop Short Kandidat ... warum?

 
  
    #42
07.06.19 22:54

738 Postings, 1564 Tage phre22Bei Modern Value Investing

 
  
    #43
28.06.19 18:03
auf Youtube kann man abstimmen, dass Sie Spotify mal analysieren!

Ich bin nicht investiert, aber eine Betrachtung durch die beiden wäre klasse!

https://youtu.be/xRx3W5imyq8  

Optionen

738 Postings, 1564 Tage phre22MVI

 
  
    #44
05.07.19 17:16
hat Spotify besprochen!

https://youtu.be/eurCP7v9yVc  

Optionen

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben