Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion


Seite 1 von 544
Neuester Beitrag: 23.09.18 23:36
Eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 14.596
Neuester Beitrag: 23.09.18 23:36 von: nba1232 Leser gesamt: 1.487.314
Forum: Talk   Leser heute: 120
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 544  >  

618 Postings, 2872 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion

 
  
    #1
18
25.08.13 11:43

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
13571 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 544  >  

321 Postings, 979 Tage David YuanPaco kann es nicht richten....

 
  
    #13573
21.09.18 18:06

wa.de berichtet:


BVB ohne Götze und Alcácer nach Hoffenheim


Quelle: wa.de

 

321 Postings, 979 Tage David YuanJulian Weigl auch nicht im Kader

 
  
    #13574
21.09.18 18:11

Quelle:  Ruhr-Nachrichten

 

2638 Postings, 838 Tage nba1232Götze wird wohl

 
  
    #13575
21.09.18 20:30

Im Winter gehen.

Echt schade, wird wohl der nächste Spieler der für ein Appel und ein Ei gehen wird.

Schade ich war eigentlich davon überzeugt das er es schaffen wird....

Das paco nicht mit dabei ist liegt wohl an der Verletzung.

Hoffe der bvb findet Lösungen gegen Hoffenheim, noch mal so ein trostlises Spiel wie gegen Brügge /hannover-96 ertrage ich nicht.

Ok, außer man gewinnt dennoch :)



 

447 Postings, 1646 Tage cally1984Ein Punkt in Sinzheim

 
  
    #13576
21.09.18 21:24
und ich wäre schon zufrieden. Hoffenheim liegt dem BVB irgendwie nicht. Wenn man dann am kommenden Mittwoch Nürnberg schhlagen sollte, wäre man doch mit 11 von 15 Punkten voll im Soll.

Beim CL-Heimspiel gegen Monaco kann es dann schon zu einer Vorentscheidung kommen. Falls Atletico und der BVB gewinnen, hätte man 6 Punkte Vorsprung auf Rang 3.

Der Kurs scheint tatsächlich ein wenig zu konsolidieren. Die Aktie ist aktuell auch überkauft. Mein Wunschszenario: Konsolidierung bis ca. 7 Euro und dann Angriff auf die 8,30 EUR  

11062 Postings, 2735 Tage crunch time#13575

 
  
    #13577
1
21.09.18 23:09

nba1232: #13575 Götze wird wohl Im Winter gehen. Echt schade, wird wohl der nächste Spieler der für ein Appel und ein Ei gehen wird.
========================
Man hätte ihn eben garnicht erst zurückholen dürfen, um diese sinnlose Geldverschwendung zu vermeiden.  Aber der allmächtige Watzke wurde von keinem daran gehindert. Also wenn Götze bleiben würde, dann wäre sein Wert deswegen auch nicht höher. Man bekommt eben was er am Markt noch wert ist. Ein paar Mios würden es sicherlich noch immer sein. Sportlich gesehen sicherlich nicht schade für den BVB, wenn er gehen würde. Und finanziell gesehen hätte man auch wieder 8 Mio. weniger Gehalt an der Backe für jemanden der vor einer Ewigkeit sein letztes gutes Spiel gemacht hat und das Fußballfeld in erster Linie nurnoch von der Tribüne oder der Bank betrachtet.  Das Gehalt könnte man dann jemandem zahlen der perspektivisch noch Potenzial hat. Götze hingegen scheint einfach "over the top" zu sein und sollte besser zu einem Verein wechseln der keine sonderlich hohen Ambitionen hat. Dann bekäme er wenigstens wieder Spielzeit. Dumm allerdings, daß derartige Vereine auch keine Monstergehälter zahlen können. Von daher dürfte Götze wenig Ehrgeiz haben den den BVB von sich aus sehr schnell zu verlassen. Soviel Kohle wie aktuell dürfte er nie wieder verdienen, außer er wechselt nach China zu einem Verein der keinen Schimmer hat.  Wenn Watzke nicht so vernarrt in Götze wäre (und auch die treibende Kraft war warum der überstättigte Bankdrücker wieder zum BVB zurückkehrte),  dann wäre hier ähnlich wie bei Schürrle ein Wechsel schon in der Sommerpause überfällig gewesen.  So vergeudet man weiter unnötig große Millionensummen, weil Watzke sich offenbar nicht eingestehen kann einen sportlichen Flop zurückgeholt zu haben, gegen den Wunsch der BVB-Trainer. ( =>  https://www.berliner-zeitung.de/sport/...hspieler-von-tuchel-24601942 "... Götze also eher der Wunschspieler der Vereinsführung als von Trainer Tuchel, der eigentlich andere Vorstellung hatte...." ) . Stattdessen glaubt Watzke wohl noch immer an  das Märchen vom "verlorenen Sohn", der nur weil er wieder in Dortmund ist auch wieder top spielt wie in alten Zeiten. Die Zeiten der großen Klopp-Ära sind beim BVB nunmal vorbei und kommen nicht deswegen wieder weil man Götze zurückholt. Da muß man Spieler holen die HEUTE gut sind und nicht Spieler die DAMALS gut waren. Ist ja keine Nostalgieveranstaltung was da auf dem Platz stattfindet.  Weder Pep wollte ihn  damals bei den Bayern, noch wollte ihn Tuchel damals beim BVB wirklich haben. Götze war scheinbar stets egal, ob die jeweiligen Trainer ihn wollen. Hauptsache die Manager wollten ihn und die Kasse sprudelte dabei. Da darf er jetzt nicht jammern, wenn auch Farve ihn nicht möchte. Wer Farve aus der Vergangenheit kennt, dem war doch völlig klar, daß der nicht auf Spielertypen vom Schlage eines Götze steht ( und auch nicht auf Typen wie z.B. Weigl).  Götze hätte von sich aus im Sommer besser sagen sollen, daß er weg will. War doch absehbarer unter Farve wird er kaum spielen und wenn dann eher "Garbage Time" oder gegen die schwachen Gegner, damit die guten Spieler des BVB etwas Erholung bekommen. Hoeness hat dem BVB also gleich zweimal schaden können: Einmal indem er damals Götze wegkaufte als er noch gut war und dann nochmal indem er Götze wieder an den BVB zurückverkaufte als Götze nurnoch schlecht war.

 

2638 Postings, 838 Tage nba1232Stimmung hier

 
  
    #13578
21.09.18 23:37
So negativ, das bedeutet bvb gewinnt morgen 3:0  

968 Postings, 490 Tage HamBurchNagelsmann zum "Fall" Götze...

 
  
    #13579
22.09.18 12:52
Da kommentiert selbst der gegnerische Trainer Julian Nagelsmann: "Weil er nie spielt, sehe ich ihn ja nicht. Außer dasitzen. Wie soll ich den Spieler bewerten? Ich sehe keine einzige Trainingseinheit und nur sehr wenige Spielminuten."

...traurig aber wahr, bisher zumindestens...aber die Saison ist lang und auf einer der drei Hochzeiten
wird Götze bestimmt mal wieder auftauchen...
Es ist zwar schon ausgelutscht, aber dann muß er diese Chancen, von denen Favre ihm nur sehr wenige
geben wird auch nutzen als wenn es kein Morgen mehr gibt...ansonsten wird´s nix mehr mit Götze
und Dortmund.  

2638 Postings, 838 Tage nba1232Kagawa

 
  
    #13580
22.09.18 14:48
In der Start 11, wow
Der hat seine Chance im Gegensatz zu götze genutzt  

674 Postings, 453 Tage H. BoschKagawa

 
  
    #13581
22.09.18 15:42
Endlich mal. Der bringt einen ganz anderen kreativen Offensivdrang in die Mannschaft.

Nicht gegebener Elfer an Pulisic.
Top Schiri. Wo ist bitte der Videoschiri?
Stinkt doch schon wieder.  

674 Postings, 453 Tage H. BoschGötze

 
  
    #13582
22.09.18 15:49
Kann ihm nur wünschen, dass er weit weg von der BL und den Medien kommt.

Was da permanent auf den Kerl an negativem einprasselt. Wie soll er da jemals normal und frei aufspielen können.
Absolut kranke Medienwelt. Das ist keine Berichterstattung mehr sondern Mobbing vom feinsten.

Götze muss geschützt werden.
Er wird vielleicht nie wieder der alte.
Er war auch nie besser als Messi oder dran, wie es die Medien auch künstlich hochstilisieren.

Soll er nach England wechseln. Dort hat er Luft sich zu entfalten. Dann muss sich das Fotografenpulk oder Meite ein anderes Opfer suchen. Nichts weiter ist Götze ein „Medienopfer“ woran sich die Journalisten profilieren wollen.
 

968 Postings, 490 Tage HamBurch...verdientes Unentschieden...

 
  
    #13583
22.09.18 17:25
mit 10 Mann und gegen die heimstarken Hoffenheimer...
Und am Mo. wird dann das pffene GAP angegriffen  

1618 Postings, 1826 Tage seitzmannJetzt noch ne Schlappe für Schlake

 
  
    #13584
22.09.18 17:28
und das Wochenende ist gerettet..............  

4935 Postings, 540 Tage SzeneAlternativMit etwas weniger Dusel

 
  
    #13585
2
22.09.18 17:36
in den letzten 4 Spielen stünde der BVB im unteren Mittelfeld.
Der BVB könnte sich auch dann nicht beschweren.
Vom "Favre"- Effekt hab ich immer noch nichts gesehen.  

2638 Postings, 838 Tage nba1232Hmmm

 
  
    #13586
22.09.18 17:39
Eigentlich egal wer gewinnt beim Spiel entweder hat Schalke ne krise oder der bvb bleibt an den Bayern dran.

Heute wieder klar zu sehen das reuß nicht im Sturm spielen sollte.

Wieder viel ideenlosigkeit...
Kann man nur hoffen das paco schnell fit wird.....

Favre immer noch ungeschlagen.... Unfassbar.... Mit der Spielweise...  

2638 Postings, 838 Tage nba1232NajA Szene

 
  
    #13587
22.09.18 17:39
Die Abwehr steht schon besser  

38 Postings, 992 Tage Lucas19Puuh

 
  
    #13588
22.09.18 17:42
Extrem Glücklicher Punkt. Die Moral stimmt, wieder eine richtige Einheit auf dem Platz. Hoffentlich ist Alcacer bald wieder fit. Vorne ist es sehr überschaubar.

Einen Punkt aber bei der momentan zweitstärksten Mannschaft mitgenommen.  

674 Postings, 453 Tage H. BoschHeute

 
  
    #13589
22.09.18 18:09
war es zumindest größtenteils ein Willensspiel des BVB.
Sie haben gezeigt, dass sie den Sieg wollen.
Auch mit zehn Mann.
Allein die Ideen fehlten noch gegen gut stehende (und mit 2/3 mehr gewonnenen  Zweikämpfe ) Hoffenheimer.

BVB wurde zudem vom Schiri übergangen.
Elfer an Pulisic. Klar.
Rot für Diallo. Niemals ein Foul.
 

91644 Postings, 6769 Tage Katjuscha1:1 hätte ich vor dem Spiel sofort unterschrieben

 
  
    #13590
22.09.18 18:12
und nach dem Spiel sowieso. :)

Erschreckend ist, dass ausgerechnet von Dahoud und Reus wenig bis nichts kommt. Hoffe Delaney spielt demnächst von Beginn an und vorne könnte man ruhig mal riskieren Brun-Larsen einzusetzen. Das Sancho von der Bank kommt, macht allerdings Sinn. Der bringt dann meist nochmal Geschwindigkeitsüberschuss, genau wie Pulisic.

Aber man muss nicht drumherum reden. Im Spielaufbau hakt es noch gewaltig, insbesondere wenn man gegen starke Pressing-Teams wie Hoffenheim spielt. Aber sowas kriegt man mit der Zeit schon geregelt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

639 Postings, 6326 Tage aramedHeute einige baustellen sichtbar

 
  
    #13591
22.09.18 19:59
Wer spielt eigentlich in der mitte? Ich seh nur angriffe über außen, außen und außen. Im zentrum ist gar nix zu sehen. Keine anspielstation, wenn die außen sich fest laufen. Deshalb dann meist ballverlust.
Weiters Kopfballspiel bei ruhenden bällen in der Abwehr. Das geht so gar nicht. Schaut euch das mal beim abseitstor der hoffenheimer an. Gruselig.
Pulisic, Teamgeist, 1:1, glück, passen.
 

968 Postings, 490 Tage HamBurchKuriosum am Rande...

 
  
    #13592
22.09.18 20:58
Favre wollte Wolf anscheinend gar nicht auswechseln, sein Co-Trainer hat ihn falsch verstanden...
Das sollte nicht öfters passieren, aber egal Hauptsache ein Punkt mitgenommen...
Von einem Punkt träumen sie ja auf Schalke...da darf nicht mehr viel in die Hose gehen sonst
wackelt Tedescos Stuhl bedenklich...  

674 Postings, 453 Tage H. BoschSpielplan

 
  
    #13593
23.09.18 08:42
Mittwoch gegen den Club (H)
Samstag Leverkusen (A)
Mittwoch Monaco (H)
Samstag Augsburg (A)

Einschätzungen ??

Gegen Nürnberg sollten, bei erneutem Siegeswillen, drei Punkte drin sein. Diallo wird leider fehlen. Mehr gewonnene ZK und bessere Torabschlüsse und es klappt.

Gegen Leverkusen, die gerade kriseln, könnte die Situation ausgenutzt werden.
Selbstvertrauen schwächelt, Dortmund ist aber auswärts schwach. Gegen Mainz heute vermutlich unentschieden. Dann kommt noch der Druck hinzu. Möglich 1 Punkt, besser 3.

Gegen Monaco zuhause 3 Punkte Pflicht.
Aber wer weiß das schon. Dies wäre ein wichtiger Schritt Platz 2 zu festigen. Brügge wird gegen AM verlieren.

Auswärts gegen Augsburg, war schon immer schwer für den BVB. Denke, hier folgt ein Unentschieden, weil die Kräfte nicht mehr ganz ausreichen.

Dann erstmal Pause und Kräft sammeln.  

2638 Postings, 838 Tage nba1232Einschätzung

 
  
    #13594
23.09.18 11:06
Die Heimspielen werden gewonnen.
Wenn paco fit ist auch das Augsburg Spiel.
Leverkusen wird erste Niederlage.

Wäre dann aber immer noch ein zwei Punkte Schnitt. Und das wird für die cl reichen.

Im Winter muss götze weg und ein weiterer stürmer kommen. Mit isak eventuell auch mal klartext reden.  

166 Postings, 516 Tage wassolldasdennAlex Isak

 
  
    #13595
1
23.09.18 11:44
Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht so ganz, weshalb er nicht mal eine Chance bekommt, gerade jetzt wo Alcácer noch verletzt ausfällt. Philipp funktioniert nicht richtig auf der Neun, Reus auch nicht und Wolf war gestern ein Totalausfall. Schlechter würde es mit Isak also kaum werden. Würde ihn gerne mal von Anfang an sehen, Talent hat er doch, er braucht dann halt auch mal das Vertrauen, dass auf ihn gesetzt wird.  

2638 Postings, 838 Tage nba1232Denke isac

 
  
    #13596
23.09.18 15:10
Muss "einfach" Masse aufbauen.
Ist ei Fach ein Hering
Das wird sicher noch ein zwei Jahre dauern.
So lange braucht man Lösungen. Das ich auba mal so vermissen werde hätte ich nicht gedacht.
 

2638 Postings, 838 Tage nba1232Spielweise

 
  
    #13597
23.09.18 23:36
noch was zur Spielweiße des BVB .
ich selber bin ja kein Fussball trainer , aber ich möchte erkannt haben das es nicht unmöglich ist mit einer 3 mann Abwehr zu spielen und die ausenspieler von Vorne bis hinten mitlaufen zu lassen
in der Verteidigung ist das dann ein 5-4-1  und im Angriff ein 3-4-3
das wäre meiner meiung nach total sinvoll ! aber die Trainer wissen es sicher besser was mit der Manschaft geht und was nicht , ich hab nur das Gefühl das man besser dran wäre wenn man mehr leute in die Offensive bringt

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 544  >  
   Antwort einfügen - nach oben