Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Solon - die deutsche Solar-Perle


Seite 1 von 211
Neuester Beitrag: 13.01.20 09:21
Eröffnet am: 07.08.07 07:59 von: charly2 Anzahl Beiträge: 6.269
Neuester Beitrag: 13.01.20 09:21 von: Gartenzwerg. Leser gesamt: 490.771
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 33
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  

6559 Postings, 5029 Tage charly2Solon - die deutsche Solar-Perle

 
  
    #1
30
07.08.07 07:59

Solon meldet vorläufige Zahlen, hebt die Prognosen an und baut seine
Kapazitäten gewaltig aus - da muß jetzt ein neuer Thread her:


SOLON AG meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2007 und baut Produktionskapazitäten aus
Berlin, 7. August 2007 - Die Berliner SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195) legt vorläufige Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2007 vor:

Danach erhöhte sich der Konzernumsatz um 36 % auf 193 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 141,8 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 61 % auf 19 Mio. Euro (Vorjahr: 11,8 Mio. Euro), während sich das EBIT um 60 % auf 15 Mio. Euro verbesserte (Vorjahr: 9,4 Mio. Euro). Bereinigt um im 1. Quartal 2007 erzielte Einmaleffekte stieg das Konzernergebnis auf 8,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 5,5 Mio. Euro), eine Verbesserung um 58 %. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,90 Euro (Vorjahreszeitraum: 0,61 Euro).

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet das Unternehmen damit, seine Wachstumsprognose von 30 % deutlich zu übertreffen.

Die endgültigen Unternehmenszahlen der SOLON AG sowie der vollständige Bericht zum 30. Juni 2007 werden am 22. August 2007 veröffentlicht.

Aufgrund der anhaltend guten Geschäftsentwicklung wird der SOLON-Konzern seine Produktionskapazitäten bis Ende 2007 von derzeit 130 Megawatt auf 210 Megawatt ausbauen:
Am neuen Produktionsstandort in Berlin-Adlershof stehen dann Kapazitäten von 50 Megawatt zur Verfügung. Die Produktionskapazität in Greifwald wird auf 70 Megawatt erweitert. An den Standorten Österreich und Italien erfolgt ein Ausbau auf 30 bzw. 20 Megawatt. Bei der neuen Tochtergesellschaft in Tucson, USA, werden derzeit Kapazitäten von 40 Megawatt aufgebaut. Die Gesamtinvestition beträgt ca. 20 Mio. Euro und ist in der aktuellen Unternehmensplanung bereits berücksichtigt.



Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 02.03.12 20:45
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

Optionen

5244 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  

2021 Postings, 1310 Tage michelangelo321na tbhomy-mit neuen Namen marryb?

 
  
    #5246
1
08.01.20 01:14
Warum Du Dir dann so einen Aufwand und Arbeit für diese  Aktie aufnimmst, ist doch Deiner Meinung nach NIX, dasselbe was Du auch für mich bist,NIX. Nur ein Wichtelschreiberling mit Auftrag  ,den Du hier auch nicht erfüllen kannst!  ;-))
Frag ,mal Rudi,extra,& Co  
Geh doch ,wenn  Du der Meinung bist !  .......!    

2409 Postings, 1058 Tage GartenzwergnaseFragen über Fragen

 
  
    #5247
08.01.20 12:38
Auszug aus einer Pressemitteilung der Sigma Finance Corporate GmbH vom 12.03.2012 :

Die Herausforderungen im Rahmen des M&A-Prozesses lagen in einer komplexen Transaktionsstruktur durch die Notwendigkeit eines hybriden Asset und Share Deals mit vier insolventen Inlandsgesellschaften sowie mehreren nicht insolventen Auslandsbeteiligungen. Zudem musste eine Fortführungslösung für SOLON inklusive einer kartellrechtlichen Freigabe unter hohem Zeitdruck bis zur Verfahrenseröffnung erfolgen.

Frage : wenn denn eine Fortführungslösung bestand, warum wurde die Insolvenz dann noch eröffnet ?
und
weshalb wurde das Delisting im März 2013 gemacht ?

nur meine Meinung und weiter nix, keinerlei Handelsaufforderung der Aktie  

367 Postings, 127 Tage marryb5247

 
  
    #5248
1
08.01.20 12:52
Weil die Fortführung der Solon-Gruppe, also des Betriebes gemeint ist, von der im Artikel die Rede ist. Und nicht von der Fortführung der Solon SE, also der Schulden-AG.

"Die SOLON-Gruppe, Industriepionier und führender Anbieter von Solarmodulen und -technik, wurde mit Vertragsschluss zum 6. März 2012 durch den Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg von hww wienberg wilhelm an das Solarunternehmen Microsol veräußert."

"Microsol übernimmt den wesentlichen operativen Geschäftsbetrieb der SOLON-Gruppe..."

https://www.indat.info/Home/Presse/...46a2f4ebd50c4e6ecc20d5cb207a74f  

Optionen

367 Postings, 127 Tage marrybWurde hier bereits öfters erklärt.

 
  
    #5249
1
08.01.20 12:56
Auch wenn man hier tausend Mal Vorgänge aus 2012ff hervor kramt, wird das die Solon SE nicht wieder zum Leben erwecken.

Siehe 5245.  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasees geht um die Zeit vor Insolvenzeröffnung,

 
  
    #5250
08.01.20 13:06
da liegt der Hase im Pfeffer.
Und da geht es genau um die SOLON SE, kapierst Du das denn nicht ?
Der Solon SE wird somit bestätigt fortführbar zu sein und und dann bricht man dennoch den Stab über sie.
Um die Sanierung abzuschließen ?  

367 Postings, 127 Tage marrybSoso.

 
  
    #5251
08.01.20 13:22
"Der Solon SE wird somit bestätigt fortführbar zu sein "

Das ist dann wohl eine Vermutung VOR Insolvenzeröffnung gewesen. Denn die Solon SE ist überschuldet.

Ich glaube dem Insolvenzgericht und dem Insolvenzverwalter.
"Berlin, 1. März 2012. Das Amtsgericht Charlottenburg hat am 1. März 2012 um 8.00 Uhr das Insolvenzverfahren über das Vermögen der SOLON SE wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Rüdiger Wienberg, Berlin, bestellt. Die SOLON SE hatte am 13. Dezember 2011 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt."
https://www.solon.com/de/presse/detail.html?ID=709

Ich hoffe nicht, dass hier schon wieder erklärt werden muss, was die Überschuldung für die AG und die Aktionäre bedeutet. Seufz.  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage GartenzwergnaseDu zweifelst also die Aussagen in der Pressemit-

 
  
    #5252
08.01.20 13:46
teilung der Sigma Finance Corporate GmbH, welche dem Insolvenzberater beratend zur Seite standen, an ? oh ha.
Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis ? Bitte setze Dich kurzerhand mit Sigma  in Verbindung, vielleicht haben sie da was verwechselt oder versehentlich vertauscht. Dann berichte uns bitte....
 

11694 Postings, 3230 Tage RudiniDie AG wird gelöscht.

 
  
    #5253
08.01.20 13:52
Hier wird nichts fortgeführt, da es an einem Insolvenzplan fehlt.

Die AG ist aufgelöst, und wird nach Abschluss des Insolvenzverfahrens im HR gelöscht. Die Aktionäre sehen keinen Cent...  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasewarum so aufgeregt ?

 
  
    #5254
08.01.20 14:37
wollte doch nur einmal erörtern, ob man  vielleicht die Insolvenz nicht  eröffnen hätte müssen, wenn eine Fortführungslösung zuvor bestand ?

Und im Anschluß die Frage, ob man den Aktionären dann wenigstens eine entsprechende Entschädigung zu zahlen hat. Hatte mal gelesen, daß für Fälle der ESUG ab dem 01.03.2012 bei positiver Fortführungsprognose das zu erfolgen hätte.

Sicher wißt Ihr darüber mehr Bescheid ?  

11694 Postings, 3230 Tage RudiniNa ja,

 
  
    #5255
08.01.20 15:20
einen sehr aufgeregten Eindruck hinterlässt eher Du...

Schön wäre auch, wenn Du mir verrätst, wer hier eine Entschädigung zahlen soll.

Etwa die bereits aufgelöste Solon SE? Wäre ja der Oberkracher, wenn Du das wirklich glaubst...  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage GartenzwergnaseDu weißt auch garnichts .

 
  
    #5256
08.01.20 15:49
wozu man Dich überhaupt fragt, kann man sich auch sparen. Und Dein Umpel weiß der was ?  

11694 Postings, 3230 Tage RudiniUnd das ist immer noch zehnmal

 
  
    #5257
08.01.20 16:40
mehr als Du weißt...

Fakt ist und bleibt, dass die bereits aufgelöste AG im HR gelöscht wird, und die Aktionäre keinen Cent sehen.  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnaseabwarten

 
  
    #5258
08.01.20 19:19

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasesage mal Bescheid, da ist wohl was nicht richtig

 
  
    #5259
09.01.20 11:47
https://5gigs.com/...stment-opportunities-in-competitive-environment/

Rudi schaue Dir die Mitteilung mal bitte an. Da steht ja Solon SE noch drin, die sollten das vielleicht mal ändern.... oder wie denkst Du ?  

11694 Postings, 3230 Tage RudiniIst

 
  
    #5260
09.01.20 12:07
mir sch...egal...  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasehier geht es noch mal wegen der Sanierung...

 
  
    #5261
09.01.20 12:27
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen >
Solon: Neuer Vorstandschef

26.01.2010 23:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stefan Säuberlich ist neuer Vorstandschef von Solon. Er übernimmt das Amt von Thomas Krupke, der künftig als Berater für Solon tätig sein wird. Krupke war seit 2004 im Vorstand von Solon, den Vorstandsvorsitz übernahm er im August 2006. Das Unternehmen begründet den Führungswechsel damit, dass es einen grundlegenden Restrukturierungsprozess gebe und sich das Marktumfeld dynamisch verändere. Dies erfordere, so der Aufsichtsrat, auch an der Spitze des Unternehmens entsprechende Veränderungen.

Der 46jährige Säuberlich kommt von den Wadan Werften aus Wismar. Frühere Tätigkeiten führten ihn zu Scandlines und der DB Cargo. Säuberlich wird von Aufsichtsratschef Werner als Restrukturierer beschrieben, der die Anpassung der Strukturen zu einem erfolgreichen Abschluss führen werde.

Künftig werden nur noch vier Mitglieder im Vorstand von Solon sitzen. Daher scheidet Personalvostand Anke Hunziger aus dem Gremium aus.
Stammdaten: WKN/ISIN, Börse etc.
4investors-News
DGAP-News


Rudi nun eine Frage :  der die Anpassung der Strukturen zu einem erfolgreichen Abschluss führen werde.  Ist es nun schon geschehen ?


 

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasena höre mal Rudi : mir sch...egal...

 
  
    #5262
09.01.20 12:30
mache bloß nicht schlapp, so kurz vor der Ziellinie !

und ein wenig könnteste schon mitarbeiten, meint auch mein Berater ….  

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasewo ER recht hat der Dr. Karl Werner Aufsichtsrat

 
  
    #5263
09.01.20 12:48
Säuberlich wird von Aufsichtsratschef Werner als Restrukturierer beschrieben, der die Anpassung der Strukturen zu einem erfolgreichen Abschluss führen werde.

Anmerkung: die Beschreibung traf völlig zu, denn Hr. Säuberlich kam von Doilette, die machen ja sowas ständig....  

367 Postings, 127 Tage marrybGartenzwerg, was ist deine Absicht hier?

 
  
    #5264
09.01.20 12:57
Warum wärmst du olle Solon-Kamellen auf, die für die Insolvenztabelle gar keine Bedeutung mehr haben? Ein Insolvenzverwalter übersieht nichts, was größer als eine Erbse ist. Da sind keine Goldbarren im Keller. Sonst hätte das Insolvenzgericht nicht die Überschuldung bekannt geben lassen.

Und niemand scheintl mit dir darüber diskutieren zu wollen. Ich schreibe nur, um Illusion und Realität voneinander zu trennen. Rudi vermutlich ebenfalls.

Spar dir den Kram.  

Optionen

11694 Postings, 3230 Tage RudiniStändig

 
  
    #5265
09.01.20 13:56
werden hier vom Zwerg Nachrichten gepostet, die fast 10 Jahre alt sind. Man fragt sich, was der User damit erreichen will.

Soll der Kurs damit gepusht werden? Klingt alles ziemlich verzweifelt...  

Optionen

11694 Postings, 3230 Tage RudiniFakt ist,

 
  
    #5266
1
09.01.20 13:59
dass die Gesellschaft aufgelöst ist, und mit Beendigung des Insolvenzverfahrens im HR gelöscht wird. Die Aktionäre sehen keinen Cent.

Zwerg Du guckst mal wieder in die Luft oder auf Deine leeren Hände...  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnaseolle Kamellen ? Du bist ja putzig !

 
  
    #5267
09.01.20 14:17
Das ist die Geschichte der Sanierung der Solon SE und letztendlich auch der Insolvenz.
Als Hilfselektriker auf dem Bau habe ich mich schon seit Anfang an für die Photovolthaik interessiert.
Habe die Entwicklung von Solon AG und auch Q Cells aktiv verfolgt.
Habe 2005 schon gestaunt, daß sich microsol an Solon SE beteiligen wollte. Der klangvolle Namen mit Solon mit wem bitte, Microsol ? Zu dem Zeitpunkt noch nie gehört.... Den Rest kennen wir ja....
Es bleiben Fragen über Fragen, mal schauen....

Marry, in #5259 hatte ich eine Bitte an Rudi, DER schafft es scheinbar nicht, könntest DU ihm da bitte mal helfen ?

Alles nur meine subjektive Meinung und weiter nix, keinerlei Handelsaufforderung der Aktie  

11694 Postings, 3230 Tage RudiniÄrger Dich nicht!

 
  
    #5268
09.01.20 14:45
Du hast halt mal wieder kein Gespür für Aktien erwiesen und stehst halt völlig zu recht mit leeren Händen da.

Inso-Aktien sind halt was für Profi‘s, und ein solcher bist Du halt erkennbar nicht.

Aber höre auf hier ständig olle Kamellen wieder aufzuwärmen. Da fällt eh keiner mehr drauf rein. Stehe zu Deinem Verlust und gut ist.  

Optionen

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasekeine Angst das mache ich bestimmt nicht...

 
  
    #5269
10.01.20 12:14
hast Du Dich schon einmal gefragt, warum die Website www.solon.com  nicht auf einen aktuellen Stand in den vergangenen 4 Jahren gebracht worden ist. Welche plausible Erklärung gibt es dafür ?
Klappern gehört doch bekanntlich zum Handwerk.
Eine Vermutung hätte ich dazu, aber die ist etwas naja seltsam. Es könnte ja sein die neue Website erscheint auf arabisch oder indisch und wir finden sie einfach nicht heraus.....
bei YouTube in den 7 Videos von Solon International llFZE kann man diese ( alte ) Webadresse deutlich erkennen, somit sollte sie auch aktuelle sein. Die Solonamerica und India scheinen aktuell....
Ja und die Frage überhaupt, wie genau heißt denn SOLON nun exakt.... Group oder Energy...oder Holding.... oder Solonag ??
Wie Du siehst hast Du wieder einmal keine Antworten auf unsere Fragen, es bleibt also spannend !

Alles nur meine/unsere subjektive Meinung und weiter nix, keinerlei Handelsaufforderung der Aktie  

2409 Postings, 1058 Tage Gartenzwergnasedas zieht sich aber, wieder Prüfung,

 
  
    #5270
13.01.20 09:21
Amtsgericht Charlottenburg, Aktenzeichen: 36s IN 5692/11


In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der SOLON SE, Am Studio 16, 12489 Berlin AG Charlottenburg, HRB 116524
vertreten durch den Geschäftsführer Säuberlich Stefan
vertreten durch den Geschäftsführer Podlowski Lars

- wurde Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen beim Amtsgericht Charlottenburg anberaumt auf: Dienstag, 18.02.2020, 10:10 Uhr, Sitzungssaal 218, 2. Stock, Amtsgerichtsplatz 1, 14057 Berlin

Gläubiger, deren Forderungen festgestellt werden, erhalten keine Benachrichtigung.

Die Forderungsanmeldungen und der Beschluss liegen in der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus.

36s IN 5692/11 Amtsgericht Charlottenburg, 10.01.2020


Interessant wer als Geschäftsführer da steht: Säuberlich und Podlowski
Sollten eigentlich Vorstände sein bei SE und seit wann sind sie es denn wieder ?Waren sie nicht beide ausgetragen ?

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  
   Antwort einfügen - nach oben