Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Solarparc - Weckthread- hat verschlafen 06


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 29.08.08 08:17
Eröffnet am: 21.02.06 11:28 von: SolarBull Anzahl Beiträge: 191
Neuester Beitrag: 29.08.08 08:17 von: Pliscon Leser gesamt: 17.933
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

1610 Postings, 5152 Tage SolarBullSolarparc - Weckthread- hat verschlafen 06

 
  
    #1
6
21.02.06 11:28
bitte mal wecken, Familie ist schon wach !!!  
165 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

1855 Postings, 5115 Tage Plisconjawoll es geht los! + 13,42 % schonmal heute

 
  
    #167
15.02.08 20:24
Sehr Geil!  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconKommt gleich schon die nächste Welle?

 
  
    #168
18.02.08 11:39
Schaunmer mal! Wenigstens hat es Solarparc mit diesen Zahlen "angerichtet"  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconFette Pakete im Ask!

 
  
    #169
18.02.08 15:26
Da geht doch noch mehr!  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconUnd Flutsch, alles weg!

 
  
    #170
18.02.08 16:46
:)  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconSchliessen wir heute noch im Plus?

 
  
    #171
18.02.08 19:31
Könnte möglich sein, bei dem Run derzeit.  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconMorgenstund hat Sonne, äh gold im Mund!

 
  
    #172
19.02.08 08:39
Auf ein Neues!  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconOb die 8 Euro heute hält?

 
  
    #173
20.02.08 08:19
Japan war ja heute erschreckend schwach, hoffentlich zieht der schwache Gesamtmarkt Solarparc nicht unter die 8 Euro.  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconWas ist los? Ist die Aktie dud?

 
  
    #174
26.02.08 19:01
Verstehe wer will  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconThread geschlossen hier ist nix mehr los!

 
  
    #175
28.02.08 07:53
Schade  

245706 Postings, 5200 Tage buranUm welche Aktie geht es hier?

 
  
    #176
28.02.08 10:08
 

1855 Postings, 5115 Tage PlisconUm die Solaparc AG

 
  
    #177
03.03.08 10:15
Vor kurzem kamen Zahlen raus, daraufhin stieg der Kurs direkt um 15 % an, aber jetzt dümpelt die Aktie erstmal dahin, obwohl die Zahlen sehr gut waren.

News - 15.02.08 07:30

DGAP-Adhoc: Solarparc AG (deutsch)

Solarparc AG vervielfacht Gewinn und erhöht Dividendenvorschlag
Solarparc AG / Jahresergebnis
15.02.2008
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------
Die Solarparc AG hat Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2007 deutlich ausgebaut.
Der Konzernumsatz des auf den Betrieb und den Verkauf regenerativer Energieparks spezialisierten Unternehmens kletterte auf 33,6 (Vorjahr: 8,9) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf 4,4 (Vorjahr: 2,0) Mio. Euro mehr als verdoppelt. Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 1,88 (Vorjahr: 0,32) Mio. Euro und reflektiert den erfolgreichen Verlauf des gesamten regenerativen Energieparkgeschäftes der Solarparc AG. Das Konzernergebnis je Aktie stieg auf 0,31 (Vorjahr: 0,05) Euro. In diesem Ergebnis enthalten ist die Veräußerung von Solarparks in Deutschland mit einer Gesamtleistung von 6 MWp an internationale Investoren. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine auf 0,20 (Vorjahr: 0,10) Euro je Aktie erhöhte Dividende vorschlagen.
Wind- und Solarparkmanagement steigt auf jeweils über 40 MW Ausblick 2008: Wind- und Solarparks mit 32 MW in der Planung
Der Konzern hat im Geschäftsjahr sein Windparkportfolio auf 40,7 (Vorjahr: 39,9) MW ausgebaut und die Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 9,8 Prozent auf 67,3 Kilowattstunden (Vorjahr: 61,3) Mio. kWh erhöht. Die konzerneigenen Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von unverändert 2,5 MWp sorgten für die Produktion von 2,42 (2,25) Mio. kWh emissionsfreien Strom. Das in der technischen Betriebsführung verwaltete Volumen an Solarkraftwerken ist im Vergleich zum Vorjahr auf 40,3 (16,2) MWp kräftig angewachsen. Der von der Solarparc AG produzierte regenerative Strom versorgt ca. 75.000 Menschen im Jahr. Im laufenden Jahr plant der Konzern die Realisierung von Windparks mit 16 MW in Deutschland für das eigene Portfolio. Des Weiteren plant die Solarparc AG für das laufende Geschäftsjahr die Errichtung von Solarparks von bis zu 16 MWp, wovon ein Großteil erstmalig außerhalb Deutschlands (Spanien) realisiert werden soll.
--------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Über die Solarparc AG: Die Solarparc AG betreibt und verkauft regenerative Energieparks. Ihre jahrelange Erfahrung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Wind- und Solarparks in Deutschland macht sie zu einem verlässlichen Partner für Investoren, die nach nachhaltigen und renditeorientierten Kapitalanlagemöglichkeiten suchen. Mit einem Volumen von mehr als 40 MW ist die Solarparc AG Deutschlands größter Betreiber von Solarkraftwerken. Großaktionär der Gesellschaft ist mit 29 Prozent die SolarWorld AG.
Kontakt: Solarparc AG Aktionärsbetreuung / Marketing Communications, Tel.-Nr.: 0228/55920-60; Fax-Nr.:0228/55920-99, E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de
15.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
-------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Solarparc AG Poppelsdorfer Allee 64 53115 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 55 920-60 Fax: +49 (0)228 55 920-99 E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de ISIN: DE0006352537 WKN: 635253 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconAber steht doch im Titel oder?

 
  
    #178
04.03.08 16:14
Naja was solls,die Aktie wird steigen, nur nicht jetzt, jetzt wird erstmal zur HV eine fette fette Dividende ausgezahlt...  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconJetzt haben sie es endlich geschafft

 
  
    #179
10.03.08 08:23
Keiner interessiert sich mehr für Solarparc, nichtmal mehr die Zocker....

Das haben sie davon, dass sie so gute Zahlen für 2007 gebracht haben...  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconSolarparc am Ende?? und die Zahlen unwichtig?

 
  
    #180
10.03.08 19:47
News - 15.02.08 07:30

DGAP-Adhoc: Solarparc AG (deutsch)

Solarparc AG vervielfacht Gewinn und erhöht Dividendenvorschlag
Solarparc AG / Jahresergebnis
15.02.2008
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------
Die Solarparc AG hat Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2007 deutlich ausgebaut.
Der Konzernumsatz des auf den Betrieb und den Verkauf regenerativer Energieparks spezialisierten Unternehmens kletterte auf 33,6 (Vorjahr: 8,9) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf 4,4 (Vorjahr: 2,0) Mio. Euro mehr als verdoppelt. Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 1,88 (Vorjahr: 0,32) Mio. Euro und reflektiert den erfolgreichen Verlauf des gesamten regenerativen Energieparkgeschäftes der Solarparc AG. Das Konzernergebnis je Aktie stieg auf 0,31 (Vorjahr: 0,05) Euro. In diesem Ergebnis enthalten ist die Veräußerung von Solarparks in Deutschland mit einer Gesamtleistung von 6 MWp an internationale Investoren. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine auf 0,20 (Vorjahr: 0,10) Euro je Aktie erhöhte Dividende vorschlagen.
Wind- und Solarparkmanagement steigt auf jeweils über 40 MW Ausblick 2008: Wind- und Solarparks mit 32 MW in der Planung
Der Konzern hat im Geschäftsjahr sein Windparkportfolio auf 40,7 (Vorjahr: 39,9) MW ausgebaut und die Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 9,8 Prozent auf 67,3 Kilowattstunden (Vorjahr: 61,3) Mio. kWh erhöht. Die konzerneigenen Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von unverändert 2,5 MWp sorgten für die Produktion von 2,42 (2,25) Mio. kWh emissionsfreien Strom. Das in der technischen Betriebsführung verwaltete Volumen an Solarkraftwerken ist im Vergleich zum Vorjahr auf 40,3 (16,2) MWp kräftig angewachsen. Der von der Solarparc AG produzierte regenerative Strom versorgt ca. 75.000 Menschen im Jahr. Im laufenden Jahr plant der Konzern die Realisierung von Windparks mit 16 MW in Deutschland für das eigene Portfolio. Des Weiteren plant die Solarparc AG für das laufende Geschäftsjahr die Errichtung von Solarparks von bis zu 16 MWp, wovon ein Großteil erstmalig außerhalb Deutschlands (Spanien) realisiert werden soll.
--------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Über die Solarparc AG: Die Solarparc AG betreibt und verkauft regenerative Energieparks. Ihre jahrelange Erfahrung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Wind- und Solarparks in Deutschland macht sie zu einem verlässlichen Partner für Investoren, die nach nachhaltigen und renditeorientierten Kapitalanlagemöglichkeiten suchen. Mit einem Volumen von mehr als 40 MW ist die Solarparc AG Deutschlands größter Betreiber von Solarkraftwerken. Großaktionär der Gesellschaft ist mit 29 Prozent die SolarWorld AG.
Kontakt: Solarparc AG Aktionärsbetreuung / Marketing Communications, Tel.-Nr.: 0228/55920-60; Fax-Nr.:0228/55920-99, E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de
15.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
-------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Solarparc AG Poppelsdorfer Allee 64 53115 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 55 920-60 Fax: +49 (0)228 55 920-99 E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de ISIN: DE0006352537 WKN: 635253 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX
News drucken  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconAm 15. Mai gibts ne Zwischenmitteilung!

 
  
    #181
12.05.08 18:33

Finanzkalender:

15. Mai 2008
Veröffentlichung Zwischenmitteilung der Geschäftsführung
20. Mai 2008
Hauptversammlung; Bonn
14. August 2008
Veröffentlichung des Konzern-Zwischenberichtes 1. Halbjahr 2008 (01.01-30.06.08)
14. November 2008
Veröffentlichung Zwischenmitteilung der Geschäftsführung

http://www.solarparc.de/Finanzkalender.1830.0.html  

1855 Postings, 5115 Tage Pliscon+ 3,63 % und erster Umsatz heute!

 
  
    #182
12.05.08 19:30
Dachte schon heute will garkeiner mehr kaufen ;)  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconUnd Schluss!

 
  
    #183
12.05.08 21:34
Sehr verdächtig ruhig um Solarparc und sehr geringe Börsenumsätze!

Die halten sich vor der HV ziemlich bedeckt!

Aber die Zahlen für 2007 und Ausblicke für 2008 sind ja bekannt:


DGAP-Adhoc: Solarparc AG (deutsch)

Solarparc AG vervielfacht Gewinn und erhöht Dividendenvorschlag
Solarparc AG / Jahresergebnis
15.02.2008
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------
Die Solarparc AG hat Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2007 deutlich ausgebaut.
Der Konzernumsatz des auf den Betrieb und den Verkauf regenerativer Energieparks spezialisierten Unternehmens kletterte auf 33,6 (Vorjahr: 8,9) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf 4,4 (Vorjahr: 2,0) Mio. Euro mehr als verdoppelt. Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 1,88 (Vorjahr: 0,32) Mio. Euro und reflektiert den erfolgreichen Verlauf des gesamten regenerativen Energieparkgeschäftes der Solarparc AG. Das Konzernergebnis je Aktie stieg auf 0,31 (Vorjahr: 0,05) Euro. In diesem Ergebnis enthalten ist die Veräußerung von Solarparks in Deutschland mit einer Gesamtleistung von 6 MWp an internationale Investoren. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine auf 0,20 (Vorjahr: 0,10) Euro je Aktie erhöhte Dividende vorschlagen.
Wind- und Solarparkmanagement steigt auf jeweils über 40 MW Ausblick 2008: Wind- und Solarparks mit 32 MW in der Planung
Der Konzern hat im Geschäftsjahr sein Windparkportfolio auf 40,7 (Vorjahr: 39,9) MW ausgebaut und die Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 9,8 Prozent auf 67,3 Kilowattstunden (Vorjahr: 61,3) Mio. kWh erhöht. Die konzerneigenen Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von unverändert 2,5 MWp sorgten für die Produktion von 2,42 (2,25) Mio. kWh emissionsfreien Strom. Das in der technischen Betriebsführung verwaltete Volumen an Solarkraftwerken ist im Vergleich zum Vorjahr auf 40,3 (16,2) MWp kräftig angewachsen. Der von der Solarparc AG produzierte regenerative Strom versorgt ca. 75.000 Menschen im Jahr. Im laufenden Jahr plant der Konzern die Realisierung von Windparks mit 16 MW in Deutschland für das eigene Portfolio. Des Weiteren plant die Solarparc AG für das laufende Geschäftsjahr die Errichtung von Solarparks von bis zu 16 MWp, wovon ein Großteil erstmalig außerhalb Deutschlands (Spanien) realisiert werden soll.
--------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Über die Solarparc AG: Die Solarparc AG betreibt und verkauft regenerative Energieparks. Ihre jahrelange Erfahrung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Wind- und Solarparks in Deutschland macht sie zu einem verlässlichen Partner für Investoren, die nach nachhaltigen und renditeorientierten Kapitalanlagemöglichkeiten suchen. Mit einem Volumen von mehr als 40 MW ist die Solarparc AG Deutschlands größter Betreiber von Solarkraftwerken. Großaktionär der Gesellschaft ist mit 29 Prozent die SolarWorld AG.
Kontakt: Solarparc AG Aktionärsbetreuung / Marketing Communications, Tel.-Nr.: 0228/55920-60; Fax-Nr.:0228/55920-99, E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de
15.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
-------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Solarparc AG Poppelsdorfer Allee 64 53115 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 55 920-60 Fax: +49 (0)228 55 920-99 E-Mail: info@solarparc.de Internet: www.solarparc.de ISIN: DE0006352537 WKN: 635253 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

--------------------------------------------------


V. Prognosebericht
V. Ausrichtung des Konzerns in den folgenden zwei Geschäftsjahren
Geplante Änderungen in der Geschäftspolitik

Die Solarparc Aktiengesellschaft wird ihr Profil als regenerativer Energieerzeuger und Dienstleister weiterentwickeln. Aus heutiger Sicht planen wir keine substanziellen Änderungen unserer Geschäftspolitik. Wir sondieren den Markt jedoch ständig und behalten uns die Option offen, bei entsprechenden Rahmenbedingungen und soweit unternehmerisch sinnvoll, neue Wege mit entsprechendem Wertsteigerungspotential für unser Geschäft zu beschreiten.
Künftige Absatzmärkte

Wir erwarten, dass Investitionen in nachhaltige Anlagen insbesondere bei institutionellen Investoren kontinuierlich an Bedeutung gewinnen. Der internationale Kapitalmarkt wird nachhaltige Investments mit soliden und verlässlichen Renditen immer stärker nachfragen. Wir sehen darin einen wachsenden Absatzmarkt für unsere Angebote zum Verkauf schlüsselfertiger Energieparks [Querverweis: Zukünftige Rahmenbedingungen/ Kapitalmarkt für nachhaltige Investments]. Dabei werden wir, wie 2007 begonnen, verstärkt auch internationale Investoren bedienen. Einige der geplanten Solarparks werden erstmalig auch außerhalb Deutschlands, vornehmlich in Spanien errichtet werden.
Künftige Produkte und Dienstleistungen

Die Solarparc Aktiengesellschaft wird auf ihr bestehendes Produkt- und Dienstleistungsangebot - vom regenerativ erzeugten Strom aus Wind- und Solarkraftwerken über die Projektierung, den Verkauf schlüsselfertiger regenerativer Energieparks bis hin zur Betriebsführung als Dienstleistung - auch 2008 aufbauen. Wir werden unsere Kompetenz als einer der größten Solarkraftwerkserbauer weltweit, als einer der führenden Betriebsführer in Deutschland und unsere Wettbewerbsposition ausbauen [Querverweis: Wesentliche Absatzmärkte, Wettbewerbsposition]. Wir werden attraktive Investitionsprojekte für Investoren entwickeln und anbieten, um die steigende Marktnachfrage nach nachhaltigen Investments zu bedienen.
Künftiger Geschäftsverlauf 2008+

In der zweiten Jahreshälfte 2008 werden wir zwei Binnenlandstandorte über jeweils 8 MW aus unserer Pipeline an Windparkprojekten fertig stellen und ans Netz bringen. Für beide Standorte haben wir bereits in 2007 die Baugenehmigung erhalten und gegen Ende 2007 mit den Bauarbeiten begonnen. Die insgesamt 16 MW Windkraftleistung werden zunächst in unseren Eigenbestand übergehen. Hierdurch erhöht sich der konzerneigene Windkraftwerkspark um ca. 40% von 40,7 MW auf dann 56,7 MW.

Unsere Projektpipeline solarer Großprojekte beläuft sich derzeit auf bis zu 42 MWp an verschiedenen Standorten in Süddeutschland und Spanien. Hiervon planen wir im laufenden Geschäftsjahr je nach Modulverfügbarkeit bis zu 32 MWp an 5 Standorten in Süddeutschland und ca. 8-10 MWp an einem Standort in Spanien schlüsselfertig zu errichten und Investoren zum Kauf anzubieten. Wo es technisch möglich ist, werden wir auch auf nachgeführte Module setzen. Die Realisierung der schlüsselfertigen Projekte in 2008 hängt entscheidend von einer ausreichenden Modulversorgung ab, wobei das spanische Projekt vorrangig mit Modulen bestückt werden soll. Ebenfalls wird der teilweise Verkauf der Projektrechte nach Erhalt der Baugenehmigung in Betracht gezogen. Wir werden somit einen für Investoren besonders attraktiven Mix aus renditestarken, spanischen und sicheren, deutschen Projekten anbieten können.

Weiterhin sondieren wir die Marktchancen für große Solarkraftwerke auch außerhalb Deutschlands und Spaniens.

Als größter Betreiber von Solarkraftwerken in Deutschland werden wir unserer Kompetenz in der technischen Betriebsführung von Solar- und Windkraftwerken weiterhin als Dienstleistung anbieten und ausbauen und sind daran interessiert, die von uns entwickelten und schlüsselfertig an Großinvestoren veräußerten Solarparks wie auch in den vorangegangen Jahren durch langfristige Betriebsführungsverträge weiterhin zu beobachten.


Voraussichtliche Umsatz- und Ergebnisentwicklung

[Randtext] Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2008 einen Konzernumsatz und ein Konzernergebnis mindestens auf Vorjahresniveau. Die Steigerung von Umsatz und Ertrag ist maßgeblich von der konkreten Umsetzung der Wind- und Solarprojekte aus unserer Pipeline abhängig [Querverweis: Geschäftsverlauf 2007/Auftragsentwicklung].

Bei Projektverkäufen zu den von uns erwarteten Konditionen werden Umsatz und Gewinn in der entsprechenden Periode zulegen können.

Im Rahmen unseres kontinuierlichen Geschäftes im Bereich der regenerativen Energieerzeugung werden wir im Geschäftsjahr 2008 durch die Errichtung und Inbetriebnahme der Windkraftanlagen in den Windparks am Niederrhein mit insgesamt 16 MW neu installierter Leistung (Bestand 2007: 40,7 MW) auf dieses Segment bezogene Umsatz und Ergebniszuwächse verzeichnen können. Im stetigen und immer bedeutsamer werdenden Segment der kaufmännischen und technischen Betriebsführung werden wir durch den Ausbau der Geschäftstätigkeit einen weiteren Anstieg des Umsatzes erzielen können.

Die Zinsaufwendungen werden sich durch die Finanzierungen der Windparkprojekte erhöhen.

Einen externen positiven Effekt wird die sinkende Unternehmensbesteuerung auf unser Nachsteuerergebnis ausüben.

Voraussichtliche Entwicklung der Dividenden. Wir werden der Hauptversammlung im Mai diesen Jahres die Ausschüttung einer Dividende in der Größenordnung von 20 (Vorjahr: 10) Cent je Aktie vorschlagen. [Randtext] Unsere Aktionäre sollen am Geschäftserfolg unseres Unternehmens teilhaben. Wir beabsichtigen auch in Zukunft den erwirtschafteten Gewinn, soweit es die Unternehmenspolitik und zukünftige Investitionen erlauben, zu einem nicht unwesentlichen Teil an die Aktionäre auszuschütten.
Geplante Investitionen und Finanzierungsmaßnahmen

Mit der Errichtung der zwei Windparks am Niederrhein werden wir unseren konzerneigenen Bestand an Windkraftanlagen von derzeit 40,7 MW auf dann um 16 MW oder rund 40 Prozent auf 56,7 MW vergrößern. Diese Investitionen stellen nach den anfänglichen Investitionen in Windparks an Standorten in der Eifel in den Jahren nach dem Börsengang der damaligen WindWelt AG das mit Abstand größte Investitionspaket der vergangen aber auch der kommende Geschäftsjahre dar. Das Gesamtinvestitionsvolumen für diese beiden Windparks beläuft sich auf ca. 21 Mio. €. Die Finanzierung des Fremdkapitalanteils in Höhe von ca. 17 Mio. € erfolgt noch im laufenden Geschäftsjahr über KfW- und ERP-Darlehen. Der Eigenkapitalanteil am Gesamtinvestitionsvolumen wird sich auf ca. 4 Mio. € belaufen. Mit der Errichtung dieser Windparks ist unsere Projektpipeline nach derzeitigem Stand bis auf wenige kleinere Projekte, über deren Umsetzung oder Realisationszeitpunkte wir derzeit noch keine Angaben machen können, im Windbereich abgearbeitet. Bei der Entwicklung von Solarprojekten und den entsprechenden Investitionen werden die vom Beginn der Planung bis hin zur schlüsselfertigen Errichtung benötigten Mittel nur kurzfristig in höherem Umfange gebunden und bedürfen keiner langfristigen Fremdfinanzierung.

Neben unserem Deutschlandgeschäft im solaren Großanlagenbau mit geplanten 32 MWp genehmigter Solarparks für 2008, werden wir in diesem Geschäftsjahr erstmalig auch in Spanien investieren und Solarparks mit einer Gesamtgröße von ca. 8 bis 10 MWp bauen. Im Februar wurde bereits mit dem Bau der spanischen Anlagen begonnen, mit deren Veräußerung wir noch im dritten bis vierten Quartal dieses Geschäftsjahres rechnen. Die notwendigen Mittel sollen aus eigenen Geldern geleistet oder kurzfristig zwischenfinanziert werden.
Voraussichtliche Entwicklung der Liquidität

Unsere Liquidität wird sich im Jahresverlauf des aktuellen Geschäftsjahres durch weitere noch zu erbringende Investitionen in die beiden Windparks am Niederrhein sowie die Investitionen in die geplanten schlüsselfertigen Solarparks und die Ausschüttung der Dividende verringern. Wir rechnen jedoch im Jahresverlauf durch die Veräußerung der deutschen und spanischen Solarprojekte, die Inbetriebnahme der zuvor angeführten Windparks sowie der Ausweitung der Betriebsführung unterjährig mit einer Zunahme der Liquidität. Unsere flexible Finanzplanung garantiert, dass wir zu jedem Zeitpunkt über genügend eigene Mittel, solche aus langfristigen Kapitalmaßnahmen oder aus kurzfristigen Zwischenfinanzierungen, verfügen können.  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconMorgen gibts eine Zwischenmitteilung

 
  
    #184
14.05.08 07:43
http://www.solarparc.de/Finanzkalender.1830.0.html

15. Mai 2008
Veröffentlichung Zwischenmitteilung der Geschäftsführung  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconCharttechnik: Beginn eines Aufwärtstrends!

 
  
    #185
17.05.08 08:21
Der Trendkanal wurde ganz klar nach oben duchbrochen! Das könnte der Beginn eines langfristigen Aufwärstrends werden. Auch die fundamentalen Daten (siehe Zwischenbericht) sprechen dafür.  
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

1855 Postings, 5115 Tage PlisconHier noch einmal genauer

 
  
    #186
18.05.08 08:36
mit kürzerem Zeitraum  
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

1855 Postings, 5115 Tage PlisconNächste Woche Dienstag HV und am

 
  
    #187
18.05.08 13:31
Mittwoch Dividende!  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconKann kaum die Woche abwarten!

 
  
    #188
18.05.08 18:18
Morgen zum Glück schon wieder Montag :)  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconNoch 13 Stunden bis zum

 
  
    #189
18.05.08 19:53
Börsenstart :)  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconDie 7 Euro schon in Sichtweite!

 
  
    #190
28.08.08 20:31
Geld

6,55

Brief

7,20

Zeit

27.08.08  13:22

Spread

9,03%

Geld Stk.

155

Brief Stk.

59  

1855 Postings, 5115 Tage PlisconObs heute klappt?

 
  
    #191
29.08.08 08:17
Mit den 7 Euro  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben