Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

So sieht Deutschlands Zukunft aus


Seite 1 von 910
Neuester Beitrag: 29.05.17 23:22
Eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 23.738
Neuester Beitrag: 29.05.17 23:22 von: Lucky79 Leser gesamt: 658.722
Forum: Talk   Leser heute: 42
Bewertet mit:
84


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
908 | 909 | 910 910  >  

2087 Postings, 1844 Tage reginchen2So sieht Deutschlands Zukunft aus

 
  
    #1
84
06.04.16 12:01
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
22713 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
908 | 909 | 910 910  >  

1199 Postings, 2427 Tage oberbayerDanke, st, der short squeeze

 
  
    #22715
29.05.17 17:25
29.5.17  15.13 Uhr
glänzt nicht durch Wissen, sondern durch Hass.
Verdiente Sperre.

Freundliche Grüße  

1384 Postings, 474 Tage Blase2.0Löschung

 
  
    #22716
6
29.05.17 17:54

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 29.05.17 20:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

21915 Postings, 4092 Tage Ananas@ Mein lieber oberbayer # 2275

 
  
    #22717
4
29.05.17 17:56
Wir sind uns doch beide im klaren darüber, dass du nicht durch Wissen glänzt, sondern durch Provokation und Sticheleien.

Du bist dir wohl für nichts zu schade, dich hier offiziell bei einer Moderatorin für die Sperre eines Users zu bedanken, ist wohl das Allerletzte.

Ein Schamgefühl ist dir wohl gänzlich abhanden gekommen. Pfui Teufel !

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

1384 Postings, 474 Tage Blase2.0Ach ja der Link darf ja nicht fehlen

 
  
    #22718
2
29.05.17 17:58
http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/...1609/sendung_id__32/story.phtml  

7601 Postings, 4990 Tage .Juergen#22715 Obermayer

 
  
    #22719
3
29.05.17 18:05
einfach nur Urschleim und fieses nach treten.

-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

21915 Postings, 4092 Tage AnanasHallo Juergen - Guten Abend -

 
  
    #22720
3
29.05.17 18:26
Ich dachte schon, dass ich der Einzige wäre der dieses fragwürdige Verhalten des Users "oberbayer" verurteilt.
Durch diesen User sehe ich den Thread-Frieden gestört. Kritik gegenüber der User  ist eine Sache, aber so ein perfides u. provokantes Verhalten hat eine ganz andere Qualität.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

1384 Postings, 474 Tage Blase2.0Meine Toleranz in den Bereichen

 
  
    #22721
6
29.05.17 18:33
ethnische Herkunft, Hautfarbe und Religion nimmt ab und das jeden Tag.
Ich muss ehrlich gestehen das war bei mir früher nicht so.
Ich habe ein großes Herz egal welcher Herkunft, aber eins vermisse ich, wenn man hilft und diese Hilfe auch annimmt, erwartet man Dank!
Und dann diese täglichen Nachrichten, wo die Kommunen bei Kontrollen in den Bussen angepöbelt werden weil sie keine Tickets kaufen und auch diese denen dann noch geschenkt werden, wie kann man sich als Asylant in einem fremden Land nur so benehmen?
Wir brauchen diese Menschen nicht ICH will Sie nicht und sie gehören nicht zu unserer Kultur! Wir benehmen uns im Ausland auch nicht wie die Einzeller.
 

34241 Postings, 5003 Tage TaliskerMan sollte,

 
  
    #22722
1
29.05.17 18:47
wie schon häufiger geschehen, die Threaderöffnerin bitten, diesen miesen Provokateur auszuschließen. Was der macht, ist das Allerletzte.
Und beleidigend ist der bestimmt auch. Dieser Urschleim.

Merkt ihr eigentlich die Einschläge noch?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

25245 Postings, 2049 Tage ex nur ichWie es nur sein kann!

 
  
    #22723
8
29.05.17 18:52
Bei der Aufstellung islamistischer Terroranschläge in Europa fehlt ein Land! Polen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Terroranschl%C3%A4gen

http://juedischerundschau.de/...aege-in-europa-und-den-usa-2000-2016/  

34241 Postings, 5003 Tage TaliskerFake News

 
  
    #22724
29.05.17 18:57
Experten haben festgestellt, dass es eine solche Liste nicht gibt:
http://www.ariva.de/forum/...ur-haeufigkeit-d-terroranschlaege-548033
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

1049 Postings, 315 Tage SackfalterOuff ... "Experten"....

 
  
    #22725
1
29.05.17 19:06

34 Postings, 26 Tage nixfärstehnangeblich nur eine Bierzeltrede?

 
  
    #22726
8
29.05.17 19:19

https://www.wr.de/politik/...f-merkels-bierzelt-rede-id210733485.html

warum dann bloß dieser Aufschrei?

Europa müsse sein Schicksal in die eigene Hand nehmen - so Merkel und weiter

„Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei, das habe ich in den letzten Tagen erlebt.“

Viele Kommentare in sozialen Netzwerken verwiesen aber auch darauf, dass die Kanzlerin in einem Bierzelt gesprochen habe: Wer aus dieser Rede nun eine Neudefinition des transatlantischen Verhältnisses machen wolle, blase eine Wahlkampfrede unverhältnismäßig auf.

aha, mit anderen Worten - wer eine Bierzeltrede für bare Münze hält, bläst nur auf, ich habe das leider für Wortwörtlich gehalten. Ich dachte unsere Kanzlerin meint, was sie sagt, prost.

USA

---Die Kolumnistin Anne Applebaum schrieb auf Twitter: „Seit 1945 haben erst die UdSSR und dann Russland versucht, einen Keil zwischen Deutschland und die USA zu treiben. Dank Trump hat Putin es geschafft.“

wie, jetzt ist Putin auch noch Schuld und wieso...

Macron empfängt Putin in Versailles

Kremlchef besucht Paris   29.05.2017 - 17:59 Uhr

https://www.wr.de/politik/...fft-putin-in-versailles-id210728039.html

...wieso empfängt dann Macron Herrn Putin, wenn er doch so Mitschuld an dem Schlamassel hat?

und Macron...hat er vorher die Kanzlerin gefragt, ob er Putin(nach dem Keil treiben),  überhaupt empfangen darf?

Fragen über Fragen

Ich glaube, die hohen Herrschaften sind gar nicht uneins, dass wollen sie uns nur weis machen. In Wirklichkeit sitzen die im Hinterzimmer, prosten sich gegenseitig zu und amüsieren sich und schmieden Pläne, wie sie das Volk noch mehr verdummen und gegennander aufwiegeln können. Der dumme Michel glaubts....

Es war ja nur ne Bierzeltrede.... Prost  tongue out


 

88 Postings, 27 Tage Hugo Egon BalderWeiße müssen draußen bleiben!

 
  
    #22727
2
29.05.17 19:31
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/...ung-vor-a-1149681.html

Irgendwie blöd, wenn Toleranz und Weltoffenheit auf so wenig Gegenliebe trifft. Auch liest sich die Begründung für "das unter sich bleiben wollen"  wie ein zynischer Absatz aus dem Apartheitshandbuch: Veranstaltungen bestimmten Gruppen vorzubehalten sei eine "klassische Arbeitsmethode, deren Nützlichkeit erwiesen" sei  

5911 Postings, 1578 Tage SternzeichenArmes Deutschland, wenn der Nachbarn

 
  
    #22728
10
29.05.17 19:59
was nicht gefällt und seine Mitbewohner die Hölle bereiten will und dann auch noch Polizei und Staatanwaltschaft mitmachen bei diesen Spiel.

So viel Energie wie in diesem Fall (siehe unten nach dem  Link) würde man sich von den Strafverfolgungsbehörden öfter wünschen, man denke an Köln, Berlin, Freiburg und wo sonst überall wo der Staat und seine Politiker mit ihren Behörden versagt haben – gerne auch in wirklich wichtigen Fällen wie z.b. Amri.

Nun werden Rentner die Flaschenpfand sammeln nach schon śtrafverfolgt, weil sich die Münchner Schickeria gestört fühlte und den Ärmsten im Land wirklich rein gar nicht mehr gönnt und ihnen um jeden Preis eine Straftat wegen 1,44 Euro eindrücke wollte.

Wenn in München einer halbtot geschlagen wird in der U-Bahn, dann sieht man weit und breit keine Polizei noch irgendwelche Helfer und die Staatsanwaltschaft kaum dann auch nicht aus der Hüfte

Dann fragt man sich, wie die Prioritäten eigentlich so gesetzt werden.

Sternzeichen

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...s-ist-leider-kein-Witz.html

Wäre es nicht so traurig, würde es vielleicht als schlechter Witz durchgehen: Ein älteres Ehepaar, beide Mitte 60, steht vor einem Altglascontainer irgendwo in der teuren Stadt München. Mit einem Greifarm fischen die beiden Flaschen aus dem Container.

Anwohner beobachten die Szene – und dann? Mitleid? Oder Dankbarkeit, dass man selbst keine Flaschen sammeln muss, um über die Runden zu kommen? Nein. So etwas darf nicht sein, da ruft man am besten direkt mal die Polizei! So geschehen.

Und was macht der Freund und Helfer? Die Polizei, die so oft über Personalmangel klagt? Sie rückt aus, übernimmt den Fall und sorgt dafür, dass alles vor Gericht kommt. Das Amtsgericht München hat dann verhandelt. Einen Fall, bei dem es um 1,44 Euro Pfandwert geht. Durchaus viel Geld für ein armes Ehepaar (er Rentner, sie Putzkraft) – aber als Gegenstand staatlicher Strafverfolgung und Rechtsprechung an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
 

1049 Postings, 315 Tage SackfalterAm Sonntagabend im Polizeiruf 110

 
  
    #22729
5
29.05.17 20:12
der ARD, war er zum Beispiel wieder 90 Minuten zu sehen:
Der hässliche weiße Mann, Ostdeutscher, aggressiv, gewaltbereit, psycho, haltlos, nicht sozialisiert, Trinker, gröhlend, marodierend,  rääääääääääääääächts, abgehängt...

:))  

25245 Postings, 2049 Tage ex nur ichGerd Dudenhöffer for Präsident:

 
  
    #22730
2
29.05.17 21:03
Ich habe den Eindruck
bei einer bestimmten Menge Essen
bin ich plötzlich satt.  

1356 Postings, 340 Tage odem#22728

 
  
    #22731
4
29.05.17 21:20
ich könnt solchen Spießern täglich ins Gesicht rotzen...nur leider wird dadurch auch nix besser.
Armselig so ein Verhalten....wie kann man sich gestört fühlen wenn jemand Flaschen fischt...die 5 Minuten Lärm sollte jeder tolerieren können und den ärmsten der Armen nicht mal paar Pfandflaschen gönnen lässt tief blicken wie verkommen manche Seelen sind...und das sind meißt wohlhabende Leute die alles haben aber anderen nicht mal die Butter aufm Brot gönnen...

ich kann mich da einfach nicht reinversetzen...in solche Backsteinköpfe die mit so nem Unsinn die Polizei von wichtiger Arbeit abhalten....auch dem Staatsanwalt gehört mal zwischen die Beine getreten damit der mal bischen nachdenkt was der da treibt und was des an Steuergeldern kostet !
 

9394 Postings, 2364 Tage SchwarzwälderWarum diese Aufregung ?

 
  
    #22732
4
29.05.17 21:28

Focus    
dpa/Paul Zinken Montag, 29.05.2017, 18:47

Beunruhigende Beobachtung der Polizei
Gefährliche Entwicklung: In Berlin verbünden sich Dealer- und Salafisten-Milieus !

Razzia gegen Islamisten
Polizisten in Berlin bei einer Razzia gegen ein Islamisten-Netzwerk.

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, ist das prominenteste Beispiel für eine auf den ersten Blick widersprüchliche Vermischung zweier Milieus: Offenbar sind sich die gewaltbereiten Islamisten auf der einen Seite und die Drogendealer auf der anderen Seite in der Hauptstadt noch näher als bisher angenommen.

In der vergangenen Woche hatte die Berliner Polizei bei mehreren Razzien neun Männer festgenommen. Ihnen wird bewaffneter bandenmäßiger Rauschgifthandel vorgeworfen. Vier der Festgenommenen seien dem "gewaltbereiten islamistischen" Spektrum zuzuordnen, hieß es. Gegen drei der mutmaßlichen Islamisten hätten bereits Haftbefehle wegen Rauschgifthandels vorgelegen, ein weiterer wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Kpl. unter:
http://www.focus.de/politik/deutschland/...en-milieus_id_7191322.html

WER hatte denn die AFD immer verteufelt, wenn sie vor solchen Verbrechern gewarnt hat und diesen permanent vorgeworfen, sie würden unbegründete Ängste schüren ! ? Wie man an diesem zigsten Beispiel erneut wieder sieht, sind diese Ängste in der Bevölkerung durch Merkels Wegbereitung da ! Diese Ängste brauchen nicht extra geschürt werden, diese sind da !
WER hat denn all` diese Leute Gedanken und kontrolllos in`s Land gelassen ?
WER sagte denn immer, wir wollen so weiter machen, "weltoffen" sein, rein niemanden
(an unserem Vermögen) ausschließen, uns nicht abschotten, nicht intolerant sein,
nicht unsolidarisch sein ! Andererseits, rot, rot, grün in Berlin will doch jetzt sowieso
am Hauptumschlagplatz Görlitzer Park nicht mehr kontrollieren, denn "man dürfe diese
Leute (Straftäter / Dealer) nicht kriminalisieren ! Na dann passt es doch, wenn jetzt
IS-Leute, Salafisten und Dealer jetzt bestens zusammen arbeiten und sich integrieren !
Untereinander !

Und all` die Leute welche schon immer vor genau solchen tagtäglich Auswüchsen gewarnt
hatten, wurden als rückwärtsgewandt, althergebracht, Querulanten, Populisten, U-Gegener und demokratiefeindlich (und dabei ist die AFD die einzige welche Bürgerumfragen fordert !),
usw. bezeichnet.
Merkel und Vasallen wissen zunehmend jeden Tag nicht mehr ein noch aus, noch weiter !
Und jetzt, nachdem bereits die angebliche Flüchtlingsverteilung in unsere angeblichen
EU-"WERTE"gemeinschaftspartner schon eine der größten Fehleinschätzungen Merkels skizzierte, jetzt auch noch die Absage von Trump, wenigstens Teile SEINER FLÜCHTLINGE v
von uns zu übernehmen, bezeichnet in aller Deutlichkeit, wie weit Merkels Einschätzungsver-mögen reicht ! Bis zu ihrem Horizont in Sachen Lagebeurteilung ! Und der liegt direkt vor ihren Füßen !  

Bin schon ganz gespannt, was man jetzt wieder wie immer will, sollte, müsste, könnte ?

 

18650 Postings, 1100 Tage Lucky79Oberbayer aussperren. ...

 
  
    #22733
2
29.05.17 21:54
Warum?  

7601 Postings, 4990 Tage .JuergenCDU-Mann will "Linksfaschisten" ausräuchern lassen

 
  
    #22734
4
29.05.17 22:02
Berlin – Rund um die Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain sind in zwei Nächten hintereinander Polizisten massiv attackiert worden. Politiker verschiedener Parteien forderten ein härteres Einschreiten des Staates. Einer von ihnen sorgte jedoch für Wirbel. Der Generalsekretär der Berliner
CDU, Stefan Evers, eckte in einem Facebook-Beitrag wegen seiner Wortwahl .

►Er schrieb: „Widerwärtiges Gesindel! Ich hoffe, der Innensenator erwacht endlich aus seinem politischen Koma und räuchert dieses Nest von Linksfaschisten mit allen Mitteln des Rechtsstaats aus! Ein konsequenter Aktionsplan gegen linke Gewalt tut Not.

http://www.bild.de/regional/berlin/cdu/...n-lassen-51947712.bild.html

Das dürfte allerdings bei Rot Rot Grün in Berlin schwer umzusetzen sein.
Denke aber mal in den nächsten Jahren ist SPD und Grüne im Bund und Ländern zur Bedeutungslosigkeit geworden. Jedenfalls zeichnet sich diese Entwicklung ab.
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

25245 Postings, 2049 Tage ex nur ichRuhe im Karton -

 
  
    #22735
2
29.05.17 22:12
Ananas und oberbayer - und alles wird gut.  

7601 Postings, 4990 Tage .JuergenZahl der Fälle nimmt zu

 
  
    #22736
4
29.05.17 22:29
Flüchtlinge bezichtigen sich selbst schwerer Straftaten

Mit Selbstbezichtigungen und Geständnissen schwerer Straftaten in ihrer Heimat bis hin zum Mord versucht eine wachsende Zahl von Flüchtlingen in Hessen, einen zusätzlichen Schutz vor Abschiebung zu erreichen.
"Wenn die Todesstrafe droht, ist das schließlich ein Grund, nicht abzuschieben“, sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Oberstaatsanwältin Nadia Niesen. Zuvor hatten die "Bild“-Zeitung darüber berichtet.

http://www.focus.de/politik/videos/...erer-straftaten_id_7183571.html

Gut zu wissen für Mörder wie sie Ihrer Strafe entkommen können - Deutschland  bietet Schutz und  Sozialleistungen - für die Bürger ein Horror Szenarium - denn wenn diese mutmaßlichen Straftäter in DE sind - könnten sie ggf. ihr Gewaltpotenzial auch hier weiter fortführen.
Täterschutz vor Opferschutz?  
Die Masse wählt weiterhin die Verantworlichen.
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

5369 Postings, 2704 Tage odin10deIch wüsste den Richterspruch....

 
  
    #22737
1
29.05.17 23:06
Mutter mit 75 Messerstichen getötet: Täter schuldunfähig

http://www.t-online.de/regionales/id_81308490/...-schuldunfaehig.html

 

18650 Postings, 1100 Tage Lucky79#22736

 
  
    #22738
29.05.17 23:14
tja, man müsste jetzt wissen, ob die lügen oder
doch die Wahrheit sagen...  

18650 Postings, 1100 Tage Lucky79#22734 nicht ausräuchern...

 
  
    #22739
1
29.05.17 23:22
das ja widerlich.

Vielmehr würd ich denen den Hartz IV abstellen...
und die Sozenförderung... dann wird da gleich mal ruhig.
ab nach Haus zu Mami u. Papi ihr Lümmel!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
908 | 909 | 910 910  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: keinMitleid, Grinch, ixurt, Katjuscha, ko_bolt, peg1986, XL___