So funktioniert die Hetzpresse:


Seite 1 von 30
Neuester Beitrag: 07.07.20 08:49
Eröffnet am: 07.07.17 18:57 von: Ding Anzahl Beiträge: 726
Neuester Beitrag: 07.07.20 08:49 von: Ding Leser gesamt: 61.099
Forum: Talk   Leser heute: 28
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  

3798 Postings, 6513 Tage DingSo funktioniert die Hetzpresse:

 
  
    #1
18
07.07.17 18:57
Siehe Absatz:
"Eine große Gruppe von Unzufriedenen" am Ende der ersten Seite.
Da wird irgendein Eumel zitiert, und der ist dann der repräsentative Beweis für alle. Kann sein, kann auch nicht sein, kann sowieso egal sein. Es geht nur darum, Sprüche zu machen, mit denen man die Zeitung füllen und dem geneigten Leser das Wort reden kann. Qualitätsjournalismus eben. Was tatsächlich Sache ist, ist nebensächlich. Formal, unter dem Blickwinkel eine Winkeladvokaten, ist die Aussage natürlich korrekt. Nur der praktische Eindruck, der entsteht, ist ein anderer.
Hier nur als Beispiel gegen "Links", wird natürlich genauso gegen "Rechts" praktiziert.
Randale bei G20-Gipfel in Hamburg: Eine Stadt wird geopfert
An der Elbe wütet der schwarze Mob. Er nutzt die Offenheit der Hamburger, um seine ganz eigenen politischen Gewaltphantasien auszutoben.
 
700 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  

157 Postings, 46 Tage ScorpiannaLöschung

 
  
    #702
17.06.20 02:45

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 17.06.20 08:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

3798 Postings, 6513 Tage DingWie dümmlich kann man eigentlich sein?

 
  
    #703
1
20.06.20 12:26
Seattle ist eine autonome Zone.
Der Bundesstaat Washington ist eine autonome Zone.
Diese Polizisten waren nicht bei Trump angestellt.
Und was hat Obama nach seinen beschwichtigenden Worten an Reformen bei der Polizei angestoßen? Eventuell garnichts? Hat er das eventuell als garnicht notwendig erachtet?
?
Wo waren die in Brand gesetzten Läden?
Wo es keine Läden gibt, kann man auch keine Läden plündern.

Zu den Toten mit Corona:
Wem es nur um´s Hetzen geht, dem ist natürlich Logik egal.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingWEB.DE lügt mal wieder

 
  
    #704
2
20.06.20 12:41
https://web.de/magazine/politik/...ft-demonstranten-gesindel-34808916

"Donald Trump beschimpft Demonstranten als Gesindel"

Eine glatte Lüge. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Trump unterscheidet ausdrücklich zwischen Demonstranten und Gesindel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der Autor bei WEB.DE ist derjenige, der Plünderer und Brandstifter mit den Demonstranten in einen Hut wirft.
US-Präsident Donald Trump will erstmals seit Beginn der Coronakrise wieder eine Massenkundgebung abhalten. Demonstranten beschimpfte er als Gesindel.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingErgänzung zur WEB.DE-Lüge

 
  
    #705
20.06.20 12:58

3798 Postings, 6513 Tage DingWas verschweigen uns die Gutmedien ?

 
  
    #706
21.06.20 12:16
https://web.de/magazine/panorama/...senschlachten-attackiert-34810620

Es ist doch offensichtlich, dass Polizei, Staatsanwaltschaft und Behörden genau wissen, was es mit dieser Aktion auf sich hat.

Wir schaffen das.

https://www.tagesschau.de/inland/...gart-randale-pluenderung-101.html

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...a7e-4004-b18b-9fb4276d4e14.html
 

3798 Postings, 6513 Tage DingWieviele sind in Krankenhäusern ?

 
  
    #707
1
22.06.20 09:00
https://web.de/magazine/politik/...ronavirus-ausbruch-haften-34812372

Das wäre doch eine tolle Ergänzung der Meldung: xxx Mitarbeiter im Krankenhaus, yyy davon auf Intensivstation, zzz ringen mit dem Tod. Offensichtlich sind aber alle putzmunter.

Sehr makaber, wenn die Oberschlafmützen der Regierung (hier HH) Forderungen nach Haftung stellen. Zur Ablenkung und Volksbelustigung. Populismus.
Der Fleischkonzern Tönnies wird nach Ansicht von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für durch den Coronavirus-Ausbruch im nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück entstandene Schäden zivilrechtlich haften müssen.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingKopfloser Aktionismus hat sich bewährt

 
  
    #708
23.06.20 13:29

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...kreis-guetersloh-34816566

also weiter so ! Wir schaffen das.

Übrigens, trotz weltweit steigender Infektionszahlen sinkt die Anzahl der "Corona-Toten" kontinuierlich.
https://www.worldometers.info/coronavirus/

Übersterblichkeiten, soweit sie vorhanden waren, sind inzwischen verschwunden, bzw. haben sich teilweise sogar in eine Untersterblichkeit entwickelt.
https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps

Dass man nicht "an" Corona stirbt, sondern "mit" ? Wer befasst sich schon mit solchen "Kleinigkeiten". Man will den Bürger doch nicht verunsichern.

Der Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies hat Folgen für den Landkreis Gütersloh. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigte einen Lockdown an.
 

3798 Postings, 6513 Tage Dingetwas untergegangen: "Berlin Pride 2020"

 
  
    #709
1
28.06.20 09:17
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/06/...lives-matter-csd.html

Kann es sein, dass es die Gutmedien möglichst vermeiden, allzu viele Demonstranten ohne Maske zu zeigen? Verständlich. Die Gutmedien sind ja von einer Botschaft beseelt: Den dummen Bürger zu schulmeistern und ihm Demokratie beizubringen. Das geht eben nur mit "kleinen" Tricks. Ist ja für eine "gute" Sache.
 

3798 Postings, 6513 Tage Ding... und munter weiter mit der Corona-Hetze

 
  
    #710
1
29.06.20 13:57

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...aelle-24-stunden-34833570

Ein fröhliches Potpourri an Lügen und tendenziösen Bezeichnungen. Was sind "Corona-Tote"? Tote, bei denen der Corana-Virus nachgewiesen wurde? Obwohl sie schon lange vorher todkrank waren und bereits mehrere Jahre dahinsiechten? Unfallopfer mit Corona?

" an einer Infektion mit dem Erreger gestorben." :  gibt es das?  Nicht an einer Falschbehandlung? Nicht an Krankenhauskeimen?
" nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. "  : kann formal richtig sein, aber irreführend.

"Infektion wütet weiter in den USA - Höchststand an Neuinfektionen"  
Wüten? Trotzdem: Anzahl der Toten mit Corona weiter am Sinken. Das wurde "vergessen" zu erwähnen.
Die Corona-Opferzahl hat eine weitere bedrückende Marke überschritten. Laut US-Wissenschaftlern der Johns-Hopkins-Universität sind inzwischen 500.000 Menschen an einer Infektion mit dem Erreger gestorben.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingGutmedien und Sachverstand - 2 sich fremde Welten

 
  
    #711
2
30.06.20 08:27

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wirecard-faq-101.html

"Nach derzeitigem Stand geht es um Luftbuchungen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro."

Geht es bei den 1,9 Milliarden Euro um Gewinn? Also Gewinn, der aus Dienstleistung für andere Unternehmen resultiert? Oder um Zahlungsvorgänge?

"Die britische Zeitung "Financial Times" (FT) hat die mutmaßlichen Manipulationen von Wirecard in Asien aufgedeckt." Ach, wirklich? Und vorher hatte wirklich niemand die geringste Ahnung? Wurden da nicht Leute mit Verleumdungsklagen überzogen?
Nach der Insolvenz von Wirecard ist die Verunsicherung bei den Kunden groß. Inwiefern ihr Geld geschützt ist, was Aktionäre wissen müssen und was den Aufsichtsbehörden droht - ein Überblick von Dominik Lauck.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingMerkels dreiste Lüge

 
  
    #712
1
30.06.20 13:04

https://web.de/magazine/politik/...lerin-angela-merkel-maske-34837956

"Wenn ich die Abstandsregeln einhalte, brauche ich die Maske nicht aufzusetzen."

Wer halbwegs bei Verstand ist, weiß natürlich, dass das Einhalten der Abstandsregel nicht zuverlässig möglich ist. Das Nichttragen der Maske dient in erster Linie dazu, der Umgebung ihre Überlegenheit zu demonstrieren. Auf dass ihre Umgebung sich entsprechend unterwürfig zu verhalten hat.

Übrigens, sie sagt nur "wenn". Jaaaaaa, wenn . . .
Warum sieht man Bundeskanzlerin Angela Merkel eigentlich nie mit Maske? Sie hat eine recht simple Erklärung dafür.
 

66 Postings, 190 Tage sebestie1Sie steht halt über den Dingen

 
  
    #713
30.06.20 18:16
Egal was sie macht oder nicht macht!
Alles geht durch. Kritik warum die große Führerin keine Maske trägt wie alle anderen wird nicht geschrieben.
Klaro. Sie hält sich immer an die Abstandsregel. Noch fragen dazu?
Es ist wie in Indien bei den Hindus. Die Kuh ist heilig. Manchmal auch scheinheilig.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingCorona-Neuinfektionen = Corona-Tote ?

 
  
    #714
1
01.07.20 07:22

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...uinfektionen-tag-34840548

Das ist natürlich Quatsch. Weshalb wird z.Z. immer nur von den Neuinfektionen gesprochen? Die Anzahl der täglichen "Corona-Toten" geht kontinuierlich zurück. Übersterblichkeiten, soweit sie überhaupt vorhanden waren, sind verschwunden. Teilweise gehen die Zahlen sogar in eine Untersterblichkeit. Es sterben also nicht mehr Menschen als sonst auch. Weshalb wird das nicht erwähnt. Sowas sollte sogar extra hervorgehoben werden. Wird es aber nicht. Weshalb?

Weshalb wird unterschlagen, dass nicht mehr Menschen sterben als normal.

Die USA bewegen sich in der Corona-Pandemie nach Ansicht eines führenden Experten in die falsche Richtung. Mehrere Bundesstaaten führen Eindämmungsmaßnahmen wieder ein - kurz bevor dem Land Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag bevorstehen.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingDreiste Lügenpresse

 
  
    #715
01.07.20 16:44

https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/...tark-wie-nie.html

" Mehr als 47.000 neue Krankheitsfälle innerhalb eines Tages melden die USA "

Das  ist nur die Zahl der "Neu-Infizierten" !  Die wenigsten, die infiziert sind, sind auch krank ! Insbesondere je jünger die Menschen sind ! Kinder und Jugendliche haben so gut wie keine Probleme bzw. merken es nicht mal !
Zumal bei 1 bis 2 Prozent der Tests ein falsches positives Ergebnis kommt. D.h. testet man 1000 nachweislich unbelastete Menschen, dann kommt bei diesem Test trotzdem heraus, dass über 10 davon infiziert sind. Obwohl sie vollkommen unbelastet und gesund sind !

Mehr als 47.000 neue Krankheitsfälle innerhalb eines Tages melden die USA – so viele wie noch nie seit Ausbruch der Corona-Pandemie. In Deutschland steigt die Reproduktionszahl leicht. Ein Überblick in Zahlen und Karten.
 

40757 Postings, 7023 Tage Dr.UdoBroemmeNatürlich sind Infizierte krank

 
  
    #716
01.07.20 16:53
Aber nicht jeder zeigt Krankheitssymptome.

102957 Postings, 7563 Tage seltsamalle einsperren, die keine Krankheitssymptome

 
  
    #717
01.07.20 17:07
zeigen. Das sind nämlich die heimtückischen.  

3798 Postings, 6513 Tage DingKaum geboren, schon krank.

 
  
    #718
01.07.20 17:08

Wenn das Immunsystem funktioniert, dann ist man krank. Ansonsten tot.

 

3798 Postings, 6513 Tage DingHoffen auf Anstieg der "Corona-Toten" ?

 
  
    #719
02.07.20 09:04

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/

Die Anzahl der Todesfälle mit Corona ist in den USA weiter am Absinken. Deshalb wird aus Richtung Gutmedien/Trump-Bashing auch immer die Anzahl der steigenden Neuinfektionen hervorgehoben, und die Anzahl der sinkenden "Corona-Toten" unterschlagen.

Ich vermute, dass die Schlagzeilen, sollte die Anzahl der "Corona-Toten" auch nur geringfügigst zunehmen, schon in der Schublade liegen. Ein Stuuuuuuuuuuuurm würde los getreten, den die Welt noch nicht gesehen hat. Allen voran natürlich unsere Gutmedien in Deutschland.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingDie Maske ist der Nasenring, an dem Merkel die

 
  
    #720
02.07.20 12:42

Bürger an der Nase herumführt.

Weshalb man die freche und dreiste Antwort von Merkel noch als "überraschend" und "programmatisch" feiert, liegt wohl in der Untertänigkeit unserer Gutmedien begründet.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...it-maske_id_12155897.html
https://www.rnd.de/politik/...e-sieht-XVTPKDOM2NTJTLK7NG6T3WSVZY.html
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...otos-von-mir-.html
https://web.de/magazine/politik/...lerin-angela-merkel-maske-34837956

 

3798 Postings, 6513 Tage DingMerkel terrorisiert ihre Umgebung, das sollte

 
  
    #721
03.07.20 20:24
jedem klar sein, der bei gesundem Menschenverstand ist.
Natürlich hat jeder aus der Umgebung Merkels die Anweisung, ihr nicht zu nahe zu kommen. Zusätzlicher Stress für die Mitarbeiter. Im Zweifelsfall ist dann immer der Mitarbeiter schuld. Jetzt hat sie hoffentlich was dazugelernt.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...ntlich-mit-maske/25973394.html
 

3798 Postings, 6513 Tage DingDie Bürger sind wütend

 
  
    #722
05.07.20 18:59

in Deutschland ?  Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, natüüüüüüüüüüüüürlich nicht. In Deutschland ist Merkel an der Regierung, Gutmediens Liebling.

In den USA natürlich. Da ist der Trump an der Regierung. Wer die Titleblätter vom SPEIGEL zur Trump-Wahl kennt, weiß, was von dieser Aussage mit der Bürgerwut zu halten ist. Nichts. Natürlich gibt es Bürger, die unzufrieden sind, es gibt auch welche, die plündern. Wirft man dann gleich allen Bürgern, die anderer Meinung sind, vor, dass sie Plünderer sind? Das macht Trump auch nicht.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...a460-4722-a921-22d3c8a08bb7

Corona-Pandemie, Rassismus, Erinnerungskultur - die USA sind zerrissen. Doch statt Zuversicht zu verbreiten, setzt Präsident Trump auf Aggression - und auch viele Bürger zeigen ihre Wut.
 

3798 Postings, 6513 Tage Ding"Bund zahlt fast eine Milliarde Euro für US-Truppe

 
  
    #723
06.07.20 11:57

titelt
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...falz-kosten-100.html

Eine typische Hetzlüge der Gutmedien. Erst im Text, falls den jemand liest, kommt die Auflösung: im Zeitraum von 10 Jahren. Winkeladvokatenmäßig zwar juristisch korrekt, praktisch aber eine Hetzlüge, denn nicht jeder liest den Text. Und wenn man etwas von den GEZ-Medien liest, so erwartet man zumindest, dass das, was man denkt, wenn man den nur Titel liest, auch korrekt ist.

1 Milliarde pro Jahr,  oder 100 Millionen pro Jahr, das ist schon ein Unterschied.

In 10 Jahren kassiert die GEZ 80 Milliarden EURO ein.

Die Bundesregierung hat in den vergangenen zehn Jahren fast eine Milliarde Euro für die Stationierung von US-Truppen in Deutschland gezahlt. Auch Standorte in Rheinland-Pfalz wurden damit unterstützt.
 

3798 Postings, 6513 Tage Ding"Fast eine Milliarde gab Deutschland ... aus."

 
  
    #724
06.07.20 14:19

Natürlich darf WEB.DE bei der Lügen- und Hetzkampagne nicht fehlen:
https://web.de/magazine/politik/...lliarde-jahren-us-truppen-34855366

" So viel kosten die US-Truppen
Fast eine Milliarde gab Deutschland für die Stationierung hierzulande aus. "
(Auf dem Link-Logo, mit dem man zu dem Artikel springen kann)

Erst im Text des Artikels selbst dann, dass sich das auf 10 Jahre bezieht.
US-Präsident Donald Trump hat beschlossen, die Zahl der in Deutschland stationierten US-Soldaten deutlich zu verringern. Nun wird bekannt, wie viel Deutschland für die US-Truppen in den vergangenen zehn Jahren ausgegeben hat: Fast eine Milliarde Euro - doch das ist nur ein Bruchteil der US- ...
 

3798 Postings, 6513 Tage DingUSA: Anzahl der "Corona-Todesopfer" sinkt weiter

 
  
    #725
07.07.20 08:24

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/...t-nicht-gut.html

Ganz anders klingt es dagegen bei der WELT:
"Fauci warnt: Corona-Situation in den USA ist «nicht gut»"

und weiter:
"Präsident Donald Trump spielte die von der Zuspitzung der Pandemie ausgehende Bedrohung erneut herunter. Die Sterblichkeitsrate sei dramatisch gefallen, schrieb der Republikaner am Montag auf Twitter."
Weshalb dieser Umweg in der Beschreibung des Sachverhalts? Um diesen Sachverhalt mit dem dauernden unterschwelligen Fake-Vorwurf zu diffamieren? Dass die Anzahl der täglichen "Corona-Sterbfälle" stetig weiter absinkt, trotz steigender Infektionszahlen, ist bei https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/
zu sehen.
Ca. 500 "Corona-Sterbefälle" bei vielleicht 12.000 "normalen" Sterbefälle pro Tag und offensichtlich keiner erhöhten Sterblichkeit (das hat noch niemand fundiert behauptet), ist eigentlich eher alles normal. Wie bekannt, stirbt man nicht "an" Corona, sondern höchstens "mit", insbesondere bei schweren Vorerkrankungen.
Der rasche Anstieg der Corona-Neuinfektionen vor allem im Süden und Westen des Landes ist für den führenden Gesundheitsexperten der USA besorgniserregend. US-Präsident Donald Trump jedoch spielt die von der Zuspitzung der Pandemie ausgehende Bedrohung erneut herunter.
 

3798 Postings, 6513 Tage DingBefürwortet WEB.DE Corona-Zwangseinweisung ?

 
  
    #726
07.07.20 08:49
WEB.DE titelt:
"Sorge vor nächster Welle: Italien prüft Zwangseinweisung von Corona-Kranken"

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...g-corona-kranken-34855936

Unkritisch wird die Äußerung eines italienischen Politikers dem deutschen Bürger vorgeworfen. Sollen die Deutschen damit gegenüber den merkelschen "Corona-Maßnahmen" gefügiger gemacht werden?

Und Schweden ? Wo wird über Schweden berichtet? Über die sinkende Anzahl der "Corona-Todesfälle" trotz der gegenüber früher sogar höheren Infektionszahlen?
In Italien steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder leicht an, die Behörden sind in großer Sorge vor einer erneuten Corona-Welle. Daher denkt die Regierung in Rom über drastische Maßnahmen nach: Wer an COVID-19 erkrankt, könnte schon bald auch gegen seinen Willen in e ...
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BarCode, Ergebnis, Gaertnerin, qiwwi, Radelfan, zockerlilly