Sind hier Rohstoffexperten?


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.09.21 13:25
Eröffnet am: 22.01.08 20:25 von: Karlchen_II Anzahl Beiträge: 26
Neuester Beitrag: 20.09.21 13:25 von: laskall Leser gesamt: 19.097
Forum: Börse   Leser heute: 331
Bewertet mit:
3


 

12175 Postings, 7445 Tage Karlchen_IISind hier Rohstoffexperten?

 
  
    #1
3
22.01.08 20:25
Bin gerade am überlegen, in den Markt einzusteigen. Und zwar mit ner langfristigen Anlage - also für ein paar Jahre. Also nix mit Traden - tue ich schon genug, wenn ich Zeit habe.


Klar - ich bin spät dran, scheint aber so zu sein, dass die Rohstoffwerte in letzter Zeit ein ganzes Stück wieder runtergekommen sind. Liegt wohl daran, dass es generell bergab ging, was aber bei Rohstoffwerten nicht nachvollziehbar ist, weil die eigentlich weniger konjunkturreagibel sein sollten. Ergo: Übertreibungen. Und derzeit ein günstiger Zeitpunkt, erste Postionen aufzubauen.

Für Rohstoffe spricht:

1. Ihr Vorkommen ist endlich, was der Tendenz nach zu steigenden Preisen führen wird, und bei steigenden Preisen werden neue Fundstätten rentabel, usw. usw.

2. Die Nachfrage wird auf jeden Fall anziehen. Dabei ist es eigentlich egal, ob die Weltwirtschaft mal um 5% oder nur um 3% wächst.

3. Vom Zugang zu den Rohstoffen hängt die Entwicklung ganzer Volkswirtschaften ab und damit auch weltpolitische Macht. Rohstoffe werden auch von daher immer begehrter.

Ergo: Zumindest mittelfristig müsste es mit den Aktien von Rohstofferzeugern nach Norden gehen.

Soweit die grundsätzliche Einschätzung. Probleme habe ich allerdings damit, die richtigen Werte zu finden. Ich bin da absoluter Laie. Natürlich will ich schon deshalb nicht auf irgendeinen Hot-Stocks-Schmodder setzen, sondern eher auf die großen in der Branche. Habe mir gerade mal BHP, die sind von 30 auf 20 heruntergesackt, und Rio Tinto angesehen (von 81 auf 56 runter) BHP will Rio Tinto übrigens übernehmen.

Hat jemand ne Meinung dazu - bin auch für andere Werte offen.  
0 Postings ausgeblendet.

3243 Postings, 5071 Tage MountainbikerFond

 
  
    #2
1
22.01.08 20:46
WORLD MINING A2
LU0075056555
Ich würde dir in diesem Bereich einen Fond empfehlen.
Dieser ist sehr gut, bin seit Jan. 2006 dabei und immer noch gut 40% im plus.  

2232 Postings, 5510 Tage TraderonTourWenn du an steigende Goldpreise glaubst...

 
  
    #3
2
22.01.08 20:47
... crescent gold

12175 Postings, 7445 Tage Karlchen_II@Mountainbiker @Traderon

 
  
    #4
1
22.01.08 20:52
@Mountainbiker

Danke für den Tip. Abewr eigentlich will ich selbst mit den Werten "spielen". Aber okay. Wenn man wie ich keine Ahnung von Rohstoffen hat, kann man auch Fonds nehmen. Vielleicht ne gemischte Strategie: sowohl Aktien als auch Fonds.


@Traderon

Hatte ich vergessen: Gold eher nicht. Da stecke ich seit geraumer Zeit schon mit "Hardware" drin. Aber danke.  

31 Postings, 5067 Tage Bernd JonasEisenerz

 
  
    #5
22.01.08 20:55
Nach den meisten Experten wird der Prei für Eisenerz heuer zwishen 20-40% steigen.Mein Tipp auf Jahre Sundance Resources  Advanced Exploration !  

3656 Postings, 5172 Tage CasaubonKarlchen, kuck den Thread und lies dich mal durch

 
  
    #6
22.01.08 20:57

34980 Postings, 5948 Tage Jutoantwort auf posting 1:

 
  
    #7
1
22.01.08 20:58
ja.
so wie im fussballstadion
50000 trainer sitzen.

gruss juto  

871 Postings, 5776 Tage stefan64Ariva - ihr müßt jetzt mal weggucken

 
  
    #8
22.01.08 21:03
gute Rohstoffforen / Seiten mit vielen fundierten Postings / Artikeln und guten Infos sind m.E

a) Goldseiten  http://www.goldseiten.de/  
  leider nicht so schön und benutzerfreundlich wie Ariva, aber ich finde es sehr   lesenswert, auch das Forum da beachten

b) beim Comdirect gibt es im Forum ein eigenes Rohstoffforum
    http://coco.comdirect.de/member/forum/...H.do?categoryID=5&forumID=14
    hier gefällt mir besondes immer der User "Lummi" sehr gut

viel Spaß beim Lesen

Stefan64  

12175 Postings, 7445 Tage Karlchen_IIDanke Jungs. Interessant.

 
  
    #9
22.01.08 21:13
Also - in Gold bin ich schon drin. Und ich weiß auch, dass die Fed und die BoE an den Kursen  drehen - was sie aber nur ne gewisse Zeit durchhalten können. Wenn der Goldpreis weiter sinkt, gibt es m. E. bei der derzeitigen Wirtschaftslage zwischen 800 und 850 Kaufkurse.

Öl ist mir zu heiß. Da sind zu viele Spieler mit unterschiedlichen Interessen im Spiel. Zudem muss man an die Lagerbestände, die Verarbeitungskapazitäten etc denken. Viel zu kompliziert.

Biologische Rohstoffe oder Ernährungsgüter - auch so ein Ding. Da mischt auch noch der Staat massiv mit kräftigen Subventionen mit. Dann gibts noch Zölle und so weiter... Auch sehr kompliziert.

Da ist mir doch Metall lieber - auch wenn es da Handelsschranken gibt.  

960 Postings, 5278 Tage ZwenerUran?

 
  
    #10
22.01.08 21:19
haben zur Zeit wenige auf der Rechnung!

z.b. cameco  

960 Postings, 5278 Tage Zwenerund

 
  
    #11
22.01.08 21:23
wird in Deutschland "politisch" totgeredet.

Während andere Länder weiter ausbauen.  

12175 Postings, 7445 Tage Karlchen_II@Zwener- jupp, sieht auf den ersten Blick gut aus.

 
  
    #12
22.01.08 21:26
Wenn in Deutschland was zerredet wird, ist das immer ein guter Anlagetip.  

960 Postings, 5278 Tage ZwenerDer

 
  
    #13
22.01.08 21:39
Hype auf Uran ist seit Sommer vorbei!

Der Uranpreis hat sich eingependelt. Auf Lange Sicht bei unserem Energiebedarf ist hier sicher noch Potenzial vorhanden.

Nur M.M.  

12175 Postings, 7445 Tage Karlchen_IIIn drei Wochen +27% ist ja nicht schlecht.

 
  
    #14
12.02.08 08:52

1 Posting, 5060 Tage RKapellRohstoffe fuer Neulinge

 
  
    #15
12.02.08 11:23
Einzelne Rohstoff-Unternehmensaktien sind fuer Anleger(!) eigentlich zu stressig und eher fuer Trader von Interesse. In einzelne Rohstoffe kann man, nachdem man sich gut informiert hat, durchaus einsteigen. Doch auch hier gilt es zu diversifizieren! Bei Edelmetallen ist zu beachten, daß nur wenig "echte Nachfrage" besteht - der Preis ist immer spekulationsgetrieben. Auch diverse Soft Comms sollte man im Auge behalten, dabei besteht jedoch grosse Abhaengigkeit von Wetter (s. Orangensaft) und politischen Entscheidungen (Ethanol aus Mais). Kurzum, das allereinfachste ein Rohstoffindex-Zertifikat oder -ETF, Möglichkeiten gibts genug.  

866 Postings, 5005 Tage Duc916RioTinto

 
  
    #16
16.07.08 12:07
Ein Gigant mit starkem UP-Potenzial!
Rio ist ziemlich abgefallen von seinem Hoch bei 90,-- Eur.
Heute kamen die Produktionszahlen zum Q2, die ziemlich stark ausgefallen sind und auch der Ausblick war TOP! Insbesondere auch die Aussagen zu China waren sehr ermutigend.
Rio Tinto ist ein starker Rohstoffplayer der bald wieder zu seinen alten Höhen zurückfinden dürfte.
Ausserdem liegt RioTinto jetzt genau auf einer Unterstützung auf bei ~65,30 Eur, die halten dürfte.
Falls nicht: Enge Absicherung bei 64,-- Eur.
 

4535 Postings, 7620 Tage Nobody IIHeute eingestiegen

 
  
    #17
27.05.21 21:34
Entwicklung sieht gut aus.  

233 Postings, 1427 Tage laskallAnalystenmeinungen

 
  
    #18
08.07.21 09:22
Im abgelaufenen Monat haben 8 Experten ihre Einschätzung der Rio Tinto-Aktie veröffentlicht.

4 Experten stufen die Rio Tinto-Aktie als Kauf ein, 3 Analysten stufen die Anteilsscheine von Rio Tinto mit Halten ein, 1 Experte schätzt den Anteilsschein mit Verkaufen ein.

Das durchschnittliche Kursziel wird auf 69,67 GBP beziffert, während sich der aktuelle LSE-Aktienkurs von Rio Tinto auf 59,49 GBP beläuft.

Der 6-Monats-Rating-Trend steht auf Kaufen.  

233 Postings, 1427 Tage laskallTurbo progressiv-Strategie auf Rio Tinto

 
  
    #19
20.08.21 17:05
Heute starte ich eine Progressiv-Strategie auf Rio Tinto. Bei ungünstiger Entwicklung wird mein Gesamteinsatz auf max 7200,- Euro steigen und auch enden. Gestartet bin ich um 16:40 Uhr mit dem Kauf von 400 Turbos (WKN: HR9BSW) zu 1,46 Euro. Langsam nach oben steigender  Basispreis beträgt: 40,00 £.  Mein Kursziel für diese Position hab ich auf 1,80 Euro festgelegt. Zeitraum eine Woche.  Bei gegenläufiger Kursentwicklung wird progressiv nachgekauft und das Kursziel nach unten hin angepasst. Am 27.08.21 schaue ich wieder nach und reagier entsprechend der Kursentwicklung.  

233 Postings, 1427 Tage laskallKein Handlungsbedarf

 
  
    #20
27.08.21 09:43
Der Kurs des Turbos (WKN: HR9BSW) lag um 9:30 Uhr bei 1,61 Euro. Die Zielmarke von 1,80 Euro ist nicht erreicht worden. Somit warte ich eine weitere Woche ab. Die Knock-Out-Barriere ist auf 40,0311 Pfund angehoben worden.
Bei der Progressionsstrategie habe ich aus versehen einen falschen Gesamteinsatz angegeben. Der Gesamteinsatz beträgt bei komplett durchgeführter Anlagestrategie  maximal 7800,- Euro. Nächster Handlungstermin ist der 03.09.21  

102 Postings, 20 Tage Gonzo ReloadDividende und Sonderausschüttung

 
  
    #21
31.08.21 12:09
ich empfehle einmal die hauseigene Seite riotinto.com
und dann vorkämpfen zum Finanzkalender


Auch mal auf die Höhe der nächsten Dividende + Sonderausschüttung achten!"  

233 Postings, 1427 Tage laskallErneut kein Handlungsbedarf

 
  
    #22
03.09.21 09:29
Wäre ein längerfristiges Verkaufslimit bei 1,80 Euro von mir  eingestellt worden, wäre ich am 30.08.21 mit dieser Position durch gewesen.  Andererseits bedeutet ein vor eingestelltes Verkaufslimit auch eine Gewinnbegrenzung, die ich bis jetzt vermieden hab.
Der Kurs des Turbos (WKN: HR9BSW) lag um 9:27 Uhr bei 1,67 Euro und die Knock-Out-Barriere ist auf 400622 Pfund angehoben worden. Nun hab ich ein Verkaufslimit bei 1,84 Euro platziert. Sollte nächsten Freitag die 1,80 Euro erreicht werden, wird verkauft. Am 10.09.21 geht es weiter.  

233 Postings, 1427 Tage laskallRichtung gen Süden mit dem Turbo

 
  
    #23
10.09.21 09:07
Charttechnisch werde ich meinen Turbo (WKN: HR9BSW) in einen anderen Turbo rollen und den aktuellen mit Verlust verkaufen, wenn Rio Tinto den Kurs von 50,- Euro erreichen sollte.  Bei diesem Szenario würde ich den Basispreis herabsenken mit einem Rollverlust durch den Verkauf des ersten Turbos. Der Verkaufspreis sinkt dann auch entsprechend .
Der Kurs des Turbos (WKN: HR9BSW) lag um 9:01 Uhr bei 1,44 Euro und die Knock-Out-Barriere ist auf 40,0933 Pfund angehoben worden. Momentan besteht kein Handlungsbedarf. Mehr hierzu gibt es wieder in einer Woche am 17.09.2021.  

50 Postings, 1834 Tage Der_AbtIch würde bei EUR 50,00 nachkaufen,

 
  
    #24
17.09.21 09:54
ziemlich Cash Maschine. Ich hab letztes Jahr 20 Stück zu EUR 35,00 gekauft und wollte dann in Chargen weiter ausbauen. Konnte ja keiner ahnen, dass die Kurse sich so schnell erholen.  

233 Postings, 1427 Tage laskallPreis von 50,- Euro noch nicht erreicht,

 
  
    #25
17.09.21 09:54
daher kein Handlungsbedarf zum Nachkauf. Der Eisenerzpreis tendiert Richtung Süden, so das auch der Kurs von der Rio Tinto dadurch stark beeinflusst wird.
Der Kurs des Turbos (WKN: HR9BSW) lag um 9:50 Uhr bei 1,05 Euro und die Knock-Out-Barriere ist auf 40,1244 £ angehoben worden. Für mich heißt es weiterhin abwarten und Kaffee trinken. Nächste Woche Freitag mehr dazu.  

233 Postings, 1427 Tage laskallAusser der Reihe gekauft.

 
  
    #26
20.09.21 13:25
Hab mich bei diesen starken Kursrücksetzer zum Progressivkauf entschieden. Um 12:33 Uhr hab ich 920 Turbos (WKN: MC95SR) zu 1,93 Euro auf Rio Tinto mit der Basis 29,5289 £ gekauft.  Der Turbo (WKN: HR9BSW) steht mit Verkaufslimit 0,72 Euro zum Verkauf.  400 Stück x 0,72 = 288,- Euro Restguthaben.
Einkauf 400 x 1,46 = 584,- Euro. Realisierter Verlust vor Gebühren beträgt 296,- Euro. Einkaufswert des Turbos (WKN: MC95SR) beträgt netto 1775,60 Euro. Der Nullpunkt bei dieser Strategie liegt bei abgerundet 2,25 Euro je Schein. Verkaufsziel wird auf 2,70 Euro festgelegt. Bei weiter fallender Rio Tinto Aktie wird letztmalig progressiv mit deutlich tieferer Basis  zugekauft. Danach wird die Strategie entweder positiv oder negativ beendet.  Am Freitag gibt es hierzu mehr.  

   Antwort einfügen - nach oben