Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sensation:Brauche Infos über die Gentechnik-Firma, die es geschafft hat, durch die...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 28.06.00 10:06
Eröffnet am: 25.06.00 18:26 von: nosferatu Anzahl Beiträge: 23
Neuester Beitrag: 28.06.00 10:06 von: argus Leser gesamt: 1.443
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

61 Postings, 7051 Tage nosferatuSensation:Brauche Infos über die Gentechnik-Firma, die es geschafft hat, durch die...

 
  
    #1
25.06.00 18:26
implantation eines Genes von der Spinne in Ziegen, eine Kunstfaser aus der Ziegenmilch zu erzeugen, die alles bisher dagewesene an Festigkeit und Gewicht in den Schatten stellt!
Angeblich soll ein Strang dieser Faser von einigen Zentimetern im Durchmesser einen Startenden Jumbo-Jet am Boden festhalten können!
Am Donnerstag/Freitag kam es als Bericht im Fernsehen nach 16:00 Uhr, ich weiß aber nicht auf welchem Sender.

Bitte um Infos!!


Gruß nosferatu  

77 Postings, 7165 Tage Ford PrefectDer Sender war Paxxboat.com - TV o.T.

 
  
    #2
25.06.00 18:43

61 Postings, 7051 Tage nosferatuFord Prefect, ich such mir nen Wolf, hast Du mehr Details?? o.T.

 
  
    #3
25.06.00 19:17

77 Postings, 7165 Tage Ford PrefectDer Sender ist noch relativ neu, da die IPO-Knete erst jetzt ausgegeben wird

 
  
    #4
25.06.00 19:38
http://blau.ariva.de/cgi-bin/f_anz.pl?a=nm&nr=14493&80  

61 Postings, 7051 Tage nosferatuMir geht es in erster Linie nicht um den Sender! sondern :.....

 
  
    #5
25.06.00 20:36
Wer stellt den Stoff aus dem die Faser besteht her?

Ich schalte für heute den Kasten ersteinmal aus.

nossi  

77 Postings, 7165 Tage Ford PrefectDas ist für mich klar :

 
  
    #6
25.06.00 20:55
Ich würde mal sagen : die Ziege !!!  

714 Postings, 7392 Tage FipsDas gibt wahrscheinlich juristische Probleme !!!!

 
  
    #7
25.06.00 23:04
Meiner Meinung nach könnte die Spinne das Copyright drauf haben - und was dann ? Dasselbe Problem, dass ABGENIX mit T.....  hat  !!  

1247 Postings, 7250 Tage MariusEs kommt nicht auf die Ziege an sondern auf...

 
  
    #8
26.06.00 07:43
...das Futter. Wenn Du ca 10% Kohlefaser und 3% Glasfaser unter das Futter mischt, geht das auch mit Kuhmilch. Das Problem ist, das sich die Fasern auch im Fleisch absetzen. Das hat zur folge das man es mit der Kreissäge in häppchen schneiden muß die man dann im ganzen schlucken soll. Messer und Gabel oder kauen sind zwecklos. Es wird aber drüber nachgedacht, das Fleisch extrem dünn zu schneiden und anschliesend mit der Hadanger Technik wieder zusammenzunähen um dann Trampoline für den Leistungssport daraus zu fertigen.  

Gruß Marius  

61 Postings, 7051 Tage nosferatuACHTUNG: Diese Anfrage war wirklich ernst gemeint!!!! Ist es möglich, von den ...

 
  
    #9
26.06.00 20:07
an diesem Board wenigen wirklichen Experten einen Hinweis auf die Firma zu bekommen, der nicht nur zur Belustigung gepostet wird?
Ich bin auch für Spaß, aber in diesem Fall sind warscheinlich durch die hier entstehenden Patentrechte zur Erzeugung dieser Hightech-Faser Millionen € zu verdienen!
€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€­€€€€€€€€€€€
nossi  

61 Postings, 7051 Tage nosferatuHilfe, mir läuft die Zeit davon! o.T.

 
  
    #10
26.06.00 20:40

818 Postings, 7264 Tage DigedagZeit - der nachwachsende Rohstoff: soviel auch vergeht, es kommt immer wieder neue .. o.T.

 
  
    #11
27.06.00 01:12

597 Postings, 7281 Tage doousNosferatu, habe die Sendung auch gesehen gehabt ...

 
  
    #12
27.06.00 02:20
... glaube der Bericht war in Galileo, lege allerdings nicht die Hand ins Feuer :) Den Namen der Firman kenne ich leider auch nicht.

doous  

79 Postings, 7127 Tage argusH i e r i s t d i e S e n s a t i o n ! ! !

 
  
    #13
27.06.00 09:47
Aktenzeichen Nr.: 3611
                                                 Joachim Schüring
                                               Bild der Wissenschaft
                                                      21/06/00



       Die spinnen, die Gentech-Ziegen. Amerikanische Firma

             produziert Spinnenseide aus Ziegenmilch


Wer in Zukunft den Luftwaffenstützpunkt in Plattsburgh im amerikanischen
Bundesstaat New York besucht, wird nicht etwa das Übungsfeuer der Soldaten,
sondern das Meckern von bis zu 1.500 Ziegen hören: Ziegen mit
Spinnen-Genen.

Das für die Ziegen fremde Gen ist eigentlich den Spinnen vorbehalten. Es
regelt die Produktion eines ganz bestimmten Proteins, mit dem die Spinne
ihre Seidenfäden spinnt. Die Spinnenseide ist extrem leicht und verfügt dennoch über eine große Festigkeit und Elastizität. Die gentechnisch
veränderten Ziegen produzieren dieses Protein in ihrer Milch,die Grundlage
für künstlich produzierte Fasern wird. Da Ziegen rund einen Liter Milch pro
Tag geben, können innerhalb eines Jahres einige Kilogramm des Proteins gewonnen werden, aus dem schließlich die Spinnenseide wird. Aus diesem BioSteel sollen einmal schusssichere Westen oder Flugzeugteile hergestellt werden.

Die amerikanischen Behörden haben der Firma Nexia Biotechnologies Inc. die
Genehmigung erteilt, in dem stillgelegten Hochsicherheitstrakt ihre gentechnisch veränderten Ziegen zu züchten. Die Grundlagenforschungen laufen bereits seit 1998 (der BDW-Newsticker berichtete). Bis jetzt hat die
kanadische Firma 150 Ziegen mit dem Spinnen-Gen gezüchtet. Ihre Ankunft in
Plattsburgh wird in diesen Tagen erwartet. Das für die Genehmigung
zuständige New York State Department of Environmental Conservation sieht in
dem Freilandversuch keinerlei Probleme. Diesbezügliche Anfragen
blieben am vergangenen Wochenende indes unbeantwortet.


Copyright 2000 Bild der Wissenschaft All Rights Reserved.


Der Inhalt widerspiegelt die Meinung des Verfassers und vertritt nicht
notwendigerweise die Ansichten oder Maßnahmen von Monsanto, es sei denn
Monsanto ist als Quelle ausgewiesen.




argus  

79 Postings, 7127 Tage argusHier ist der Link

 
  
    #14
27.06.00 10:58
http://www.nexiabiotech.com/biosteel.html  

1247 Postings, 7250 Tage Mariusargus auf der Suche nach absatzmärkten.

 
  
    #15
27.06.00 15:09
Diese Ziegenmilch ist ein super zusatz zur herstellung von XXL Spagettis.
Können bei Absatzschwierigkeiten notfalls als Schnürbänder an die Schuindustrie verkauft werden.

Gruß Marius  

61 Postings, 7051 Tage nosferatuDanke argus, es ist wirklich gut, daß an diesem Board nicht nur DUMMSCHWÄTZER posten.

 
  
    #16
27.06.00 23:11
In diesem Fall kann die Erfindung gleichgesetzt werden, mit der Erfindung
der CARBON-Faser!

Es ist wirklich eine interessante Seite.

nossi  

179 Postings, 7442 Tage T.Nicht zu fassen. Die Brüder pfuschen mal hier mal da in der DNS rum,

 
  
    #17
27.06.00 23:44
dann kommt mal was "interessantes" dabei raus, und plötzlich wollen alle ihre Kohle da reinschieben. Aber eigentlich ist Gentechnik ja bäh, und gentechnisch veränderte Tomaten will auch keiner auf der Pizza.
Verrückte Welt.
Übrigens bezweifle ich, daß die Leistungsfähigkeit dieser nexia-Faser auch nur entfernt an das von oginool Spinndrüsen herankommt.

T.
 

79 Postings, 7127 Tage argusMarius, was ist ein(e) Schuindustrie (Voll krrasss) o.T.

 
  
    #18
28.06.00 06:58

1247 Postings, 7250 Tage Mariusargus du Erpsenzähler, was machen deine General Magic .....

 
  
    #19
28.06.00 08:15
...die Du vor 3Tagen noch gepuscht hast.

Gruß Marius  

79 Postings, 7127 Tage argusMarius, ich bitte Dich was in aller Welt ist ein "Erpsenzähler" ? o.T.

 
  
    #20
28.06.00 09:02

79 Postings, 7127 Tage argusMarius, hatte ich vor lauter lachen übersehen,

 
  
    #21
28.06.00 09:10
GMGC braucht man nicht pushen (Deine (P)puschen brauchst Du hier nicht),
die läuft von ganz alleine, mal hoch mal runter!

argus ;-)  

4733 Postings, 7201 Tage n1608Argus, schon mal was von sechster stufte der rechtschreibreform gehört? o.T.

 
  
    #22
28.06.00 09:17

79 Postings, 7127 Tage argusn1608, ist wie mit dem Fahrstuhl in den 13 Stock fahren.

 
  
    #23
28.06.00 10:06
Bei einem Haus mit 12 Stockwerken!
:-)

argus  

   Antwort einfügen - nach oben