Sendgrid Inc. - Chancen und Risiken


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.02.19 14:24
Eröffnet am: 02.01.18 18:29 von: buckstar Anzahl Beiträge: 3
Neuester Beitrag: 05.02.19 14:24 von: buckstar Leser gesamt: 2.353
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

560 Postings, 5670 Tage buckstarSendgrid Inc. - Chancen und Risiken

 
  
    #1
02.01.18 18:29
Sendgrid ist ein Unternehmen, von dem ihr wahrscheinlich schon selbst E-Mails bekommen habt - ohne es zu wissen. Das Produkt von Sendgrid ist eine E-Mail-Plattform, die Unternehmen verwenden, um E-Mails im großen Stil zu verschicken. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Airbnb und Spotify, Ende Q32017 waren es insgesamt 58.000 Kunden.

Sendgrid verschickt 1% aller E-Mails weltweit, seit Gründung 2009 ist schon eine Billion (!) E-Mails zusammengekommen. Man schätzt, bereits an 55% aller Adressen weltweit mindestens eine E-Mail gesendet zu haben.

Das IPO war erst Mitte November, darum gibt es noch relativ wenig Daten. Hier kurz zusammengefasst, was man weiß:


Umsatz 2017e: 110 Mio USD
Umsatzwachstum:
2017 Jan-Sep YoY: 41%
2016 YoY: 36%
2015 YoY: 37%
Gewinn: noch schwer zu sagen, man ist wohl in 2017 erstmals profitabel, eine Schätzung liegt bei einem EPS von 0.03 USD
Gross Margin: 73%
Marktkapitalisierung: ca 1Mrd USD
KuV: ca 10

Mir gefällt das Unternehmen, daher habe ich im Dezember eine kleine Position in mein Depot gelegt und bin gespannt, wie es die nächsten Jahre weitergeht.

Ich schreibe hier in den nächsten Tagen noch mehr zum Unternehmen, dem Produkt und den Chancen und Risiken, die ich sehe. Vielleicht findet der oder die ein oder andere hier den Wert auch interessant.  

560 Postings, 5670 Tage buckstarÜbernahme durch Twilio

 
  
    #2
16.10.18 17:07
Na, das war ein kurzes Schauspiel als börsengelistetes Unternehmen. Sendgrid wird von Twilio übernommen. Ich bin nicht sehr traurig, Sendgrid verlässt dann bei ca 75% plus mein Depot. Vielleicht erwerbe ich dafür Twilio, die lange ziemlich teuer waren, in der letzten Woche aber auch etwas günstiger wurden und heute noch mal ordentlich Federn lassen.

https://techcrunch.com/2018/10/15/...sendgrid-for-2-billion-in-stock/  

560 Postings, 5670 Tage buckstarBye bye SEND - hello TWLO

 
  
    #3
05.02.19 14:24
Jetzt ist die Übernahme durch und nach deutlichen Gewinnen bei Twilio hat der Kurs noch mal ordentlich angezogen. Mit der Performance bin ich super zufrieden und werde auch den größten Teil der TWLO-Aktien behalten.
 

   Antwort einfügen - nach oben