Bank of Ireland News, Charts und Diskussion


Seite 79 von 82
Neuester Beitrag: 20.03.15 11:40
Eröffnet am: 24.02.14 19:12 von: klon79 Anzahl Beiträge: 3.038
Neuester Beitrag: 20.03.15 11:40 von: Cameron A. Leser gesamt: 547.554
Forum: Börse   Leser heute: 72
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 >  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007nichts ist geklärt kein Griechenland nicht die EU

 
  
    #1951
13.03.15 17:04
nicht die Ukraine nicht die Weltverschuldung ich sehe zu meine Aktienwerte alle mit Gewinn zu verkaufen und in Gold Silber und Diamanten zu gehen.  
Bei 0,37 Eurönchen kannst du meine gerne haben grips!  

8766 Postings, 4161 Tage Multiculti0,371 geht weiter

 
  
    #1952
13.03.15 17:06
wie heissts,stelldich nich gegen den Trend.:-)))))))  

27 Postings, 4357 Tage eazyeStrong Buy

 
  
    #1953
2
13.03.15 17:07
Ich sehe es auch, bis Ende des Jahre dürften knapp 1 Euro drin sein... Bisher sind nur positive Signale da.

Gewinn 2014 war da, Dividende soll kommen!
http://www.deraktionaer.de/aktie/...and--es-ist-geschafft--127840.htm

Ich bleibe drin und verkaufe nichts.  

571 Postings, 2456 Tage NeckermannHi klon hab auch

 
  
    #1954
3
13.03.15 17:56
einen Teil verkauft aber natürlich nicht alles der Rest bleibt die nächsten Jahre liegen. Bin zurzeit auch bei singulus dabei und möchte dort auch eine long Position aufbauen muss allerdings mein einstiegkurs drücken. Ach ja dein Tipp schaue ich mir natürlich auch an danke.  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007bin nun 49 Jahre alt

 
  
    #1955
1
13.03.15 18:26

aber so funktioniert das Schuldgeldsystem ......Good Luck        

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007aber 12 jährige können es besser erklären

 
  
    #1956
1
13.03.15 18:30

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007warum wird euch das in der Schule nicht

 
  
    #1957
1
13.03.15 18:47

vermittelt  ?????

Upps nehmt weiterhin die blaue Pille  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007darum geht es und das ist die Realität

 
  
    #1958
1
13.03.15 18:58

versteht aber jeder und Prof.Dr. Hörmann ist nicht der einzigste Prediger gibt natürlich auch deutsche Professoren die das Geldsystem versuchen zu erklären. Leider werden halt die deutschen Lemminge weiterhin blöd gehalten.  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007dann gab es noch einen Inhalt in dem Video

 
  
    #1959
13.03.15 19:06
"kognitive Dissonanz"

Wissen ist Macht  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007und hier der link

 
  
    #1960
1
13.03.15 19:07

293 Postings, 5708 Tage Wabagklon79

 
  
    #1961
5
13.03.15 19:10
Schade, dass du dich verabschiedet hast !

Mich juckt es auch in den Fingern, aber noch kann ich mich nicht trennen von der BOI. An der Nasdaq wird die BOI schon mit 37,8 Cent gehandelt, also könnte es durchaus noch weiter nach oben gehen, zumal die EZB den Markt mit Geld überflutet.

Vielleicht wird 2015 doch das Jahr der Banken, wie ich im letzten Jahr vermutet hatte.

In diesem Fall kann ich mir tatsächlich Kuse von 50 oder 60 Cent vorstellen. Andererseits: Das Eis wird dünner, und wenn es bergab geht, dann kann es auch schnell gehen.

Ich bleibe jedoch vorerst optimistisch, und hoffe darauf, dass sich eine Lösung mit den Griechen in den nächsten Tagen und Wochen abzeichnet.  

1022 Postings, 3564 Tage don kostoKorrektur-Begleitung-Übertreibung

 
  
    #1962
2
13.03.15 19:18
In welcher Phase sind wir?
Ich denke in der Phase der Begleitung.

N(t)=N0⋅at  

2128 Postings, 2772 Tage Snowmanxy007Aktienhandel ist Casino aber auch

 
  
    #1963
3
13.03.15 19:27
jeder Investor sollte sich mit Weltwirtschaft und Geopolitik beschäftigen und etwas mehr allgemein Bildung als die von unseren Propaganda - Medien dargestellten falschen Ausführungen glauben und hinterfragen.

Bin diese Woche mit 18 K ausgestiegen.

Aber wie gesagt die Titanic ist voll auf Kurs.

   

147 Postings, 3690 Tage Sucher-2Ich habe heute über den

 
  
    #1964
4
13.03.15 20:56
ganzen Tag  meinen Bestand  der  BOI  verkauft !  
1,o7 k  , 9:32  ,  O,364
1.o   k  , 10:31,  0,366 / 0,367
1,0   k  , 15:24,  0,368
1,o   k  , 16:53,  0,367
1,0   k  , 17:05,  o,371
5,0   k  , 19:39,  0,368 / 0,370     , alles über Tradegate.

Das  Wochenende  steht bevor  und  wer  weiß  was  es  uns  alles  beschert !  Und  am  Montag  gehe ich  mit  neuem  Wissen  zur  BOI  wieder  an den  Start .  Es gibt  immer  wieder  einen  günstigeren  Kurs!  Am Montag ?  oder  Dienstag ?  Und so  weiter.  Oder ich springe auf den weiter  steigenden Kurs  auf , wenn  sich so  ergeben sollte . Aber ich  bin der  Ansicht  es wird  noch einen  größeren  Rücksetzer geben. Dafür habe ich  Vorkehrungen getroffen  mit einer  Kauforder  auf  Ultimo März !
Wünsche  allen  glückliche Entscheidungen  zum  Invest .    

723 Postings, 2865 Tage Fritz1933heute auch mal ausgestiegen ,,

 
  
    #1965
3
13.03.15 21:12
wir sind gut gelaufen.. heut morgen zu -fxcm-gewechselt"  

407 Postings, 3515 Tage yellowduckMeine Herren!

 
  
    #1966
6
13.03.15 21:37
Auch ich habe soeben bei 0,37 auf Tradegate abgeladen. Nach vier Jahren und drei Monaten BOI habe ich nun erstmals alle Stücke verkauft. Krasses Gefühl. Aber die Vergangenheit und mein früheres zaudern und ärgern haben mich gelehrt: Man kommt auch wieder günstiger als heute rein (hoffentlich stimmt das dieses Mal auch) ;-)
Vielleicht hab ich ja schon nächste Woche wieder ein paar neue BOIs im Depot.
Wie auch immer - es war mir eine Ehre! Grüße an Welti und den Rest. Ich komme wieder.
Und jetzt stell ich mir 'n paar Whiskys rein ;-)  

648 Postings, 3570 Tage Straßenfeger...

 
  
    #1967
1
13.03.15 22:56
Blei dabei!
Euch ausgestiegenen alles gute!  

201 Postings, 2669 Tage ElankiSchliesse mich...

 
  
    #1968
4
13.03.15 23:25
Straßenfeger an. Euch alles Gute,ich bleibe aber auch noch. Kann allerdings gut nachvollziehen, welch schönes Gefühl es ist, wenn Druck und Anspannung nachlassen und man mit einem schönen Gewinn  erstmal rausgehen kann. Ich sehe persönlich noch einen weiter ungebrochenen Aufwärtstrend.Dublin und London sind mit dem Kurs weit voraus in Rchtg.Norden(0,375€) enteilt.Haben wahrscheinlich die Shares noch etwas länger festgehalten als Ihr. Ich gebe zu, das auch mich die Kursexplosion etwas überrascht, sehe das aber in Anbetracht der zugrundeliegenden Parameter noch nicht als überhitzt an.Mit >0,40 rechne ich doch schon noch.
Allen erstmal ein schönes Wochenende und auf ein Neues nächste Woche.  

201 Postings, 2669 Tage ElankiNachgeschoben..

 
  
    #1969
1
14.03.15 01:28
liest sich gut und deckt sich mit meiner Meinung..


 

201 Postings, 2669 Tage ElankiHoffe,es klappt jetzt..

 
  
    #1970
1
14.03.15 01:36

6713 Postings, 3887 Tage weltumradlerguten morgen boianer..,

 
  
    #1971
7
14.03.15 08:32
da kümmert man sich mal etwas intensiver um seinen demenzkranken vater und habe ohne STÄNDIG online zu sein die steigerung der letzten tage erfreut miterlebt. hatte meinen anteil in den letzten tagen zugunsten der griechen halbiert, beträgt jetzt immer noch knappe 50% (war ja kurz mal all in) und dieser soll nun auch über die 40cent gehievt werden.

gestern morgen hatte ich so z.b. meine 36,5 Cent vk order noch vor "amtantritt" auf 42 Cent erhöht, die beiden anderen liegen bei 38,2 und 40 Cent.....

das interessiert nun wirklich keinen doch möchte ich nun meine meinung zur aktuellen lage beitragen. viele sind hier überrascht über das tempo des derzeitigen anstieges, doch sollten man in aller ruhe mal die letzten 36 monaten betrachten.

http://www.finanzen.net/chart/Bank_of_Ireland

wir hatten eine ca. 6 monatige "boidenbildungsphase" und am ende dieser hatte ich den nachbarthread eröffnet. ab mitte dezember 2012 folgte ein relativ konstanter anstieg über 6 weitere monate mit einer heftigeren korrektur mitte juli 2013. bis zur veröffentlichung der jahreszahlen im märz 2014 stieg der kurs rasant, vom vorhergehenden tief war es eine verdoppelung innerhalb von 8 monaten und danach erfolgte der teilausstieg von wb zu 34 cent. so gut wie alle anderen blieben an bord. was nun folgte war/ist? eine längere seitwärtsbewegung während dieser man gutes geld verdienen konnte. der wert pralle zwei mal zwischen 27 und 28 Cent ab und vielleicht folgt nun eine zweite verdoppelung innerhalb von 8 monaten - träum.... leider habe ich die meisten trading gewinne wieder verzockt - BES heisst das zauberwort meiner bruchlandung sprich enteignung meiner aktien. dass jede Aktie, welche mal so richtig am boden lag und auferstanden ist längere konsilidierungsphasen hat konnte man u.a. auch bei infineon bzw. dialog sehen.

weshalb ich von einer weiteren Steigerung zumindest in den nächsten 2-3 Monaten ausgehe ist einfach erklärt. wir werden nun erst einmal das mehrjahreshoch bei 38,x cent testen, wohl kurz korrigieren um danach mit einem noch steileren anstieg die 45-50 Cent in angriff zu nehmen. dies wird vermutlich nicht innerhalb der nächsten 2 Monaten geschehen doch halte ich dieses Szenario bis ende des jahres durchaus für möglich. ich möchte hier bestimmt nicht zum pusher mutieren, denn dann hätte ich auch im anderen thread weiterposten können.

gründe meiner Vermutung:

- es beginnt nun bald die zeit der Dividendenausschüttungen, "kurzfristdivijäger" werden evtl. einsteigen und somit die indizes noch weiter steigen lassen. im sog derer wird unsere konservativ gewordene boi weiter fahrt aufnehmen
- rasanterer anstieg nach überwinden des mehrjahreshoches, danach aussteigen nicht vergessen.....
- erst gestern habe ich gelesen, dass Irland letztes jahr sogar ein wachstum von 4,8% hatte, das höchste innerhalb der eu (badische zeitung).
- Aussicht einer divi ab 2017 wird großinvestoren anlocken, vermutlich noch nicht innerhalb der nächsten 2-3 monate
- die geldschwemme innerhalb der eu und der damit verbundene billiger werdende teuro (hilft vor allem den deutschen exportweltmeistern)
- eventuelles geschenk der jetzigen Regierung an die Bevölkerung vor den nächsten wahlen in form von lockerung des derzeitigen Sparprogramms. die kohle kann u.a. durch den verkauf der staatsanteile mitfinanziert werden.
- viele indizes befinden sich derzeit auf allzeithochs....., das unserer boi dürfte bei guten 62-63 Cent gelegen haben, bezogen auf die heutige aktienanzahl

das wirklich schöne an unserem wert ist m.m.n, dass weder die regierung noch die bank in irgendwelche dubiosen geschäfte verwickelt zu sein scheint, von den leidensbereiten iren möchte ich erst gar nicht berichten.

gruß weltumradler, der optimistisch in die zukunft blickende.....  

1022 Postings, 3564 Tage don kostoyellowduck

 
  
    #1972
4
14.03.15 08:34
Kann ich gut verstehen, dass das eine krasses Gefühl ist. Bin ja auch ähnlich lange dabei. Hab auch eine gewisse emotionale Bindung.
Verzock die Kohle nicht! Mann kann auch mit ein paar Tausend eine Zweizimmer Stadtwohnung anzahlen und vermieten oder in Value Stocks gehen. An der Börse ist immer Vorsicht geboten!

 

293 Postings, 5708 Tage Wabagwelti, don kosto, elanki usw.

 
  
    #1973
6
14.03.15 10:50
Da bin ich doch froh, dass Ihr noch dabei seid. Hatte gestern kurz den Eindruck, ich wäre der letzte welcher an Bord bleibt.

Auch ich habe mit unserer BOI seit 2011 soviel Freud und Leid verbracht, dass ich mich schwer tue mich von dieser Aktie zu trennen. Ich hänge tatsächlich ein Stück weit emotional an dieser Aktie, wohl wissend, dass das ein Fehler ist bzw. sein kann.

Mittlerweile bin ich aber gut 30 % im Plus, so dass ich die Kursschwankungen besser aussitzen kann.

Zur weiteren Kursentwicklung hat Welti alles wesentliche geschrieben.

Wichtig finde ich noch, dass Aktien in Europa für die Amerikaner aufgrund des Kursverfalles des EURO wesentlich günstiger geworden sind, so dass diese momentan vermehrt zugreifen, und damit auch den Kurs stützen / treiben.

Mir persönlich ist es noch zu früh, um bei den griechischen Banken zuzugreifen. Ich habe mir im Januar / Februar damit die "Schnauze" verbrannt. Glücklicherweise nur als Aktien-Ergänzung, weil ich im wesentlichen in die BOI investiert bin.  

Solange die Griechen selbst nicht wissen, wie Sie die Wirtschaft (im Einvernehmen mit der EURO - Zone) reformieren wollen halte ich mich aus griechischen Bankaktien heraus.  

8766 Postings, 4161 Tage MulticultiAlso ich werde

 
  
    #1974
3
14.03.15 12:00
am Montag auch mal 30% Gewinn mitnehmen u.alles verkaufen und stattdessen einige
Puts auf den Dax ordern,denn ich fürchte die Griechen verlassen den Euro,Ende
März werden Rückzahlungen von 7 Milliarden fällig und die haben sie nicht.Gut
vielleicht irre ich wir weden sehn.Kann später im Jahr immer noch mal kaufen.  

407 Postings, 3515 Tage yellowduck@ihr alle

 
  
    #1975
4
14.03.15 12:43
hey don! danke für deinen ratschlag und keine sorge - ich bin keine 23 mehr (leider) ;-)
hab 110% mit unserer BOI gemacht und jetzt endlich mal realisiert. die verdiente kohle
wird zu großen teilen "gesichert", nur ein kleinerer teil bleibt im depot, ebenso wie das "börsengeld" an sich natürlich. damit werde ich meinen anteil an öl-etfs scheinchen erhöhen und vielleicht ja auch wieder bei der BOI aktiv werden, je nachdem wohin es läuft. öl ist meiner meinung nach momentan eine halbwegs idiotensichere anlage. wenn man sitzfleisch hat (und als BOI-aktionär seit 2011 hat man das) braucht man nur ganz kaltschnäuzig abwarten. irgendwann wird öl wieder 80, 100 oder mehr euro das barrel kosten, das ist so sicher wie das amen in der kirche!  

Seite: < 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 >  
   Antwort einfügen - nach oben