Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Scientologen löschen Ebay-Auktionen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.02.08 10:00
Eröffnet am: 21.02.08 18:34 von: Jessyca Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 22.02.08 10:00 von: templer Leser gesamt: 3.998
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
15


 

5207 Postings, 6567 Tage JessycaScientologen löschen Ebay-Auktionen

 
  
    #1
15
21.02.08 18:34
Das "Verified Rights Owner"-Programm von eBay hat einen prominenten Nutzer: Die Scientology-Sekte kann offenbar, ohne Überprüfung durch eBay, Auktionen löschen, in denen Scientology-Paraphernalia wie das "E-Meter" angeboten werden. Das nutzlose Gerät zur Messung des Körperwiderstands wird "kirchen"-intern zu aberwitzigen Preisen verscherbelt, Aussteiger sollen aber offenbar gehindert werden, den Ramsch an andere loszuwerden. Die Praxis sei schon lange gängig, im aktuellen Streit um die zensur- und klagefreudige Sekte wirft sie indessen ein schlechtes Licht auf eBay.

Es ist recht einfach, Teilnehmer des "Veryfied Rights Owner"-Programms bei eBay zu werden: notwendig ist nur die Abgabe einer Erklärung an eBay, dass man geistige Eigentumsrechte für bestimmte Produkte innehat. So offenbar geschehen in Bezug auf das "E-Meter" - einem simplen Widerstandsmesser, welcher indessen von Scientology als "Auditing"-Tool genutzt wird, um Probanten zu "clearen".

http://www.gulli.com/news/scientology-zugriff-auf-ebay-2008-02-20/  

2438 Postings, 4892 Tage templerDer "E-Meter" wird von dieser perfiden Kirche

 
  
    #2
4
22.02.08 01:23
offenbar in Deutschland seit fast 40 Jahren mit "Erfolg" benutzt, um festzustellen, wie clear die Probanden schon sind, auf ihrem Weg zum Thetanen. Traurig.

Im Deutschen Museum in München ist so ein Gerät zur Widerstandsmessung des körpereigenen Strom/Magnetismus aus den 20-er Jahren des 19. Jahrhunderts zum ausprobieren jedem zugänglich.

Mein Sohn kommt da auf ungefähr 6 Milliampere, doppelt soviel wie ich. Wenn man die Finger anfeuchtet erhöht sich der Ausschlag auf mindestens das doppelte. Ein billiges Psychospiel, wobei ich die Leute nicht verstehe, die so etwas mitmachen. Im Jahre 1969 wurde Einsteigern in die Scientology-Church ein Katalog von etwa 40 Fragen zur Beantwortung vorgelegt und sie wurden gleichzeitig an den sogenannten "Lügendetektor" angeschlossen. Die Auswertung war dann immer die gleiche blah blah.

Das wäre für mich ein Grund, den Kontakt zu eBay dauerhaft abzubrechen.  

5207 Postings, 6567 Tage Jessyca@Templer

 
  
    #3
22.02.08 09:21

danke für den interessanten Beitrag!

Templer, bist du bei einer anderen Sekte (Templerorden) oder wieso der Name?

Übrigens soll der Begriff „Freitag der 13.“ auf die Templer zurückgehen. Einer Theorie zufolge unterlagen sie überraschenderweise den Truppen Saladins an einem solchen Tag.

 

2438 Postings, 4892 Tage templerJessyca, eigentlich hatte ich bei

 
  
    #4
3
22.02.08 10:00
der Anmeldung den falschen Button gedrückt. Ich wollte des Depot so benennen.
Im Nachhinein kann ich mit dem Nicknamen ganz gut leben, aus Solidarität zu den Templern, die in einer Nacht und Nebel-Aktion vom damaligen französischen König fast vollständig ausgerottet wurden, weil sie ihm zu mächtig wurden.  

   Antwort einfügen - nach oben