Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Schröder kein Kriegskanzler


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.01.03 18:22
Eröffnet am: 20.01.03 14:33 von: Torro Anzahl Beiträge: 10
Neuester Beitrag: 20.01.03 18:22 von: Reila Leser gesamt: 1.685
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

575 Postings, 7254 Tage TorroSchröder kein Kriegskanzler

 
  
    #1
20.01.03 14:33
ICH finde es gut das Schröder euch Deutsche nicht in den Krieg im Irak ziehen läßt (sprichwörtlich) !!!

wollte ich nur sagen.  

15990 Postings, 6598 Tage NassieZumindest läßt er es derzeit so verlauten

 
  
    #2
20.01.03 14:40
Was hinterher kommt weiß niemand genau. Unser Gerhard ist nämlich sehr flexibel.  

176 Postings, 6496 Tage A0123456Schröder

 
  
    #3
20.01.03 14:50
Wenn es tatsächlich zum Äußersten kommt und er sein Wort hält hat er die nächste Wahl gewonnen, wenn es nochmals eine gibt.  

2728 Postings, 6306 Tage anarch.Du meinst, Schröder gewinnt keine Wahlen mehr?

 
  
    #4
20.01.03 14:52

176 Postings, 6496 Tage A0123456Schröder

 
  
    #5
20.01.03 17:46
ich meinte wenn es einen Krieg gibt und wir uns daran nicht beteiligen, kann Schröder wenn alles gut geht die nächsten Wahlen gewinnen. Wenn alles gut geht und es keinen Krieg gibt, gewinnt Schröder die nächsten Wahlen mit Sicherheit nicht. Wenn es einen Krieg gibt und es nicht gut geht gibt es vielleicht keine Wähler mehr.  

2728 Postings, 6306 Tage anarch.Ach so!

 
  
    #6
20.01.03 17:48

3286 Postings, 6563 Tage PRAWDADie Amis wollen doch gar nicht

 
  
    #7
20.01.03 18:10
einen aktiven Bundeswehreinsatz (Kampfhandlungen).
Das machen sie mit den Briten uU den Polen.

Sie brauchen von uns logistische usw. Unterstützung.
Die wird Gerd und Joschka bewilligen.
Das ist dann kein Kriegseinsatz?
Im Sicherheitsrat werden sie sich der Stimme enthalten.  

9123 Postings, 7015 Tage ReilaUnter Toten sind keine Kriegstoten!

 
  
    #8
20.01.03 18:15
Na, da donnerte doch letzens die Maschine des Kanzlers in Begleitung von vier Jägern über den Norden von Berlin, als sich da ein paar unserer Jungs beim Spielen an russischen Raketen in die Luft gepustet hatten und Gerd mal fix seine Türkei-Visite abbrach. War hübsch anzusehen, der Anflug auf Tegel mit fünf Maschinen, wovon vier vor der Landung abdrehten - wie im Film mit Tom Cruise. Waren aber nicht im Krieg, unsere toten Jungs. War aber eine nette Geste von Gerd.
Auch der Offizzier, der beim Sturz von der Brücke von seinem Sani-Panzer erschlagen wurde, war nicht im Krieg. Komische Brücken sind dort landesüblich sagt die Bundeswehr. Kriegte auch ein schönes Begräbnis.
Auch die Jungs, die letztens mit dem Hubschrauber in Afghanistan abschmierten, waren nicht im Krieg.

Gut, daß wir nicht im Krieg sind. So waren alles nur normale Unfälle und man spart jede Menge Entschädigungen. Beerdigungen sind auch vergleichsweise preiswert, wenn sie in der Dienstzeit stattfinden. Nur der Sonderflug von Gerd seinerzeit mit der Jägerbegleitung, der war ziemlich teuer. Das wird die Familien der Toten bestimmt freuen. Gerd scheut eben doch keine Kosten, wenn es um unsere Jungs geht. Krieg hin oder her.

R.  

9123 Postings, 7015 Tage ReilaSchätze mal, das Hauptproblem unserer Grünen

 
  
    #9
20.01.03 18:20
wird sein, eine korrekte Bezeichnung für weibliche Tote zu finden. TotInnen?

R.  

9123 Postings, 7015 Tage ReilaDarum wird sich auch die Kleinschreibung

 
  
    #10
20.01.03 18:22
nicht durchsetzen. Wir brauchen das große I.

Gute Nacht Deutschland

R.  

   Antwort einfügen - nach oben