Natur ist schön


Seite 1 von 262
Neuester Beitrag: 08.07.20 22:19
Eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 7.539
Neuester Beitrag: 08.07.20 22:19 von: RoteZora Leser gesamt: 310.085
Forum: Talk   Leser heute: 108
Bewertet mit:
38


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
260 | 261 | 262 262  >  

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusNatur ist schön

 
  
    #1
38
29.03.18 08:30
Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
6514 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
260 | 261 | 262 262  >  

7477 Postings, 919 Tage Agaphantusich steh auf Banane

 
  
    #6516
8
07.07.20 08:54
die gefräßige in Porto Moniz (2008)
Ein schöner Rücken.....  
Angehängte Grafik:
p1010448.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1010448.jpg

51911 Postings, 5265 Tage RadelfanGehaltvoller als andere Südfrüchte!

 
  
    #6517
4
07.07.20 10:29

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusMoin Radelfan mit Schneewittchen

 
  
    #6518
5
07.07.20 11:10
Außerdem weniger Abfall sowie leichter zu kompostieren.  
Angehängte Grafik:
img_20200707_071544.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20200707_071544.jpg

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #6519
6
07.07.20 12:59
Bei uns ist's auch relativ schön! Sonnige 18 Grad und fast windstill - man ist ja mit wenig zufrieden ;-)
Wäre optimales Wetter zum Radeln - mal sehen!

Wie war denn der Siebenschläfer bei mir, ich glaub recht schön und sonnig
Aber am Heimsuchungstag hat's nachts geregnet, darum gegenet's wohl häufig recht angenehm in der Nacht mal

Und ein besonders schönes Exemplar, Krypto!
Das wäre doch mal was, Eidechsenjunge!

Vielleicht brauchte die Eidechse einen Kaliumshot, Agaphantus ;-)

Ich wünsche dir und euch einen angenehmen Dienstag!

Kastanien von letzter Woche!
 
Angehängte Grafik:
kastanien_juni_2020.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
kastanien_juni_2020.jpg

51911 Postings, 5265 Tage RadelfanImmer noch viel Sonnenschein!

 
  
    #6520
4
07.07.20 14:25
Das heute Morgen angekündigte Regengebiet zieht offenbar weitestgehend an uns vorbei und wird wohl auch Aga heute kaum streifen. Natürlich gibt es sicher noch einige kleine Schauerchen, aber wie so oft haben die "Radio-Wetterexperten" mal wieder ihren Mund zu voll genommen.

@Zora: Die Kastanienblätter sehen ja noch sehr intakt aus. Da hat wohl die Miniermotte einen weiten Bogen rum gemacht!

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusRegenfront

 
  
    #6521
4
07.07.20 15:53
stimmt Radelfan, die dicken Wolken ziehen alle nördlich vorbei. Kein Wunder bei den stürmischen Winden. Wo ist der schöne Morgen nur hin. Bei den Wetterlagen ist es bestimmt schwierig, eine genaue örtliche Prognose zu geben. War da nicht irgendwas mit dem verminderten Fllugverkehr?
Da so wenige unterwegs sind, sind die Prognosen auch schwieriger. Die Daten und Mitteilungen der Piloten fehlen wohl oder so.

Die Kastanie von roteZora sieht wirklich noch kräftig grün aus. Warum gibt es keinen Vogel oder sonst ein Vertilger, der sich mal um die Miniermotte oder auch den Eichenprozessionspinner kümmert?
 

51911 Postings, 5265 Tage RadelfanVertilger sind offensichtlich auch Feinschmecker!

 
  
    #6522
4
07.07.20 16:17
Sie mögen eben nicht alles.

Genauso ist es doch mit den schwarzen und braunen Wegschnecken, die auch keiner so recht mag. Ich glaube die einzigen Bekämpfer sind die Radfahrer, die sie auf den Wegen überfahren und deren Reste dann klebrig an den Reifen haften bleiben und anschließend kleine Steine u.ä. gerne auf den Reifen bringen....

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusNacktschnecken

 
  
    #6524
5
07.07.20 16:33
werden zum Teil gerne von indischen Laufenten vertilgt.
Manche verleihen die sogar für den eigenen Garten. Man muss ihnen nur ausreichend Wasser zur Verfügung stellen. Also kein Teich nur ne Wanne oder so.

In der Schulzeit kann ich mich auch noch daran erinnern, dass ich einen Morgen durch sehr viele Nacktschnecken (damals nur die Einheimischen, Europa bzw. Schengen war noch nicht so weit wegen der spanischen Schnecken) fahren "musste". Das reinigen insbesondere der Bremsklötze war kein Spaß.

Übrigens hat uns eben doch ne heftige Regenwolke beglückt. Die hat wohl die Kurve nicht gekriegt ;-)  
Angehängte Grafik:
img_20200703_182034.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
img_20200703_182034.jpg

51911 Postings, 5265 Tage Radelfan#6524 Diese Enten sind aber in D nicht so

 
  
    #6525
2
07.07.20 17:49
recht verbreitet, obwohl sie doch hier im Sommer reichlich Nahrung finden würden.

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraMinierfliege,

 
  
    #6526
6
07.07.20 18:34
gesehen hab ich keine, wusste auch nicht, dass sie an Kastanien gehen
Wir hatten letztes Jahr stärkeren Befall an einem größeren Olivenbaum und an den Kapuzinerkressen im Garten - an den Bäumen hab ich das so noch nicht gesehen!

Die Bäume bei uns am Ortsrand sind relativ gesund und frisch, da es bei uns schon regelmäßig, wenn auch nicht üppig, aber immer wieder ein paar Liter regnet!

Nacktschnecken kenn ich vom Radeln nicht, nur vom Garten und da haben unsere gut gepflegten Tigerschnecken die fiesen normalo-schnecken ziemlich vertrieben!
Auch die Igel greifen nur auf die Schnecken zurück, wenn keine anderen Insekten da sind, da Schnecken und Regenwürmer Zwischenwirte für vielerlei Würmer sind, werden die Igel häufig krank und geschwächt von diesen Nahrungsquellen

Auch die Äpfel auf dem Radweg für meine Pferdefreunde gedeihen ganz gut, seit die Temperaturen doch etwas manierlicher sind!
 
Angehängte Grafik:
apfelbaum.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
apfelbaum.jpg

51911 Postings, 5265 Tage Radelfan@Zora: Hier steht etwas über diese Plage:

 
  
    #6527
4
07.07.20 19:35

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusKilian (8.7.) der heilige Mann -

 
  
    #6528
5
08.07.20 08:01

Kilian (8.7.) der heilige Mann - stellt die ersten Schnitter an.

Moin roteZora, Radelfan, Skaribu, Kryptomane, Weckmann, Major, Fillorkill, the_hope, Goldik, Youmake, FritzPommes und Naturfreunde!

Wie gestern Morgen blauer Himmel, 12 Grad und kaum Wind. Aber das wird sich über Tag noch deutlich ändern. Wie war die Wetterprognose und Ausicht heute Morgen. Über Tag vereinzelt Regen, zum Abend mehr Sonne. Morgen mehr Regen als Sonne und Freitag durchgängig Regen. Aber wir, ich habe mir ja Regen für die Natur gewünscht.

Gestern Abend war im Regionalprogramm ein Bericht über die austrocknenden Moore hier in SH. Nach zwei Dürrejahren ist der Grundwasserspiegel so abgesunken, dass man das Moor wohl nicht mehr retten kann. Bzw. noch mehr Schaden nimmt dieses Jahr. Der Bericht war natürlich interessant, da es direkt vor der "Haustür" ist. Angesichts der Veränderungen in Sibirien und der dortigen Gesamtsituation hinsichtlich Permafrost, Freisetzung von Methan und der außer Kontrolle geratenen Waldbrände nur ein Tröpfchen im Gesamtklima. Dennoch erschreckend, wie der Klimawandel von vielen geleugnet wird. Insbesondere auch, da es jetzt ja so kalt ist und wechselhaft. Für viele ist Klimawandel nur mit Extremhitze  verbunden. Aber bei denen fehlt es meist auch sonst im Dachstübchen.

Wünsche euch einen entspannten Bergfestmittwoch und bleibt gesund. Ist Erkältungswetter, zumindest hier im Norden ;-)

 
Angehängte Grafik:
p1020049.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1020049.jpg

7477 Postings, 919 Tage Agaphantus35 Grad, 6000 Waldbrände

 
  
    #6529
4
08.07.20 08:08
"Seit Mai sind in Russland bei über 6000 Waldbränden schon rund 10.000 Quadratkilometer abgebrannt - eine Fläche, die mehr als zehnmal so groß ist wie Rügen. Betroffen ist vor allem der Süden Sibiriens, Gebiete am Baikalsee sowie der äußerste Osten und Westen des riesigen Landes. Es gab bisher keine Toten, auch Häuser sind nicht zerstört worden. Mehr als 1000 Feuerwehrleute sind derzeit im Einsatz. Sie werden von zahlreichen Löschflugzeugen unterstützt. Es gibt aber auch viele Feuer in schwer zugänglichen Gebieten."
Der Frühsommer ist in Teilen Russlands außergewöhnlich heiß und trocken: Bei Temperaturen bis 35 Grad am Polarkreis hat es in den vergangenen Wochen bereits mehr als 6000 Waldbrände gegeben. Erinnerungen an vergangenes Jahr werden wach.
 

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusWas piept denn da

 
  
    #6530
3
08.07.20 09:10
kleines Quiz ;-)

Wie dieser Vogel heißt, ruft er einem selbst unermüdlich zu. Es ist der...?
 

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #6531
6
08.07.20 11:19
Der Tag gestern war, wie er begonnen hatte bis zum Nachmittag relativ sonnig, dann kam wie immer der Wind und es wurde recht ungemütlich kühl
Bei meiner Mittagsradelrunde, die echt klasse war, sehe ich nun auch mal ein paar Schmetterlinge, fast nur 'weiße', also Kohlweißlinge, ein, zwei, Schachbrettfalter waren auch dabei, aber immerhin

Auch Zuhause gab es gestern Abend noch ein paar Highlights!
Holzi ist zurück! Sie hat endlich die Blüten vom Wandelröschchen gefunden! Musste jetzt auch lange auf die Blüten warten ...
Und ... das Taubenschwänzchen hat auch endlich seine Aufwartung gemacht ;-)
Und bei beiden gabs kurze Gelegenheiten für ein paar Schnappschüsse

Heute ist für hier ab und an leichter Regen gemeldet, aktuell ist es noch trocken und völlig bewölkt bei 18 Grad!
Morgen soll's mehrere Stunden regnen - wir werden sehen!

Danke für den Link, radelfan!
Ist interessant und mir hier noch nicht aufgefallen!
Ich werde da jetzt mal genauer aufpassen!

Bin zwar Ornithologe ;-), aber da waren Vögel dabei, die ich noch nie in Natura gesehen habe - 17 von 20!
Ein tolles Blütenportrait Agaphantus!

Hier mal das Taubenschwänzchen ...
Ein sehr schönes Exemplar!  
Angehängte Grafik:
taubenschw__nzchen_juli_2020.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
taubenschw__nzchen_juli_2020.jpg

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusMahlzeit roteZora und Radelfan

 
  
    #6532
3
08.07.20 12:06
Moin Tinelli!

Na, da hat das Taubenschwänzchen aber lange von der Ostsee zu dir gebraucht ;-)
Bei uns ist es nicht wieder aufgetaucht. War wohl auf der Durchreise. Schönes Bild!

Der Regen hat uns inzwischen gefunden und unsere Damen sitzen mit Weste im Büro. Im Winter sind 21 Grad Raumtemperatur angenehm, im Sommer eher kühl.

Habe gestern bei uns in der Straße eine Ompelekune aus dem Sperrmüll gerettet. Zumindest das Gestell. Werde ich dann im heimatlichen Garten einer neuen Bestimmung zuführen. Mal sehen, was uns dort einfällt.

Finde den Sonnenhut so schön, so dass ich mal Nachtfotos ausprobiert habe. Bilde mir aber ein, dass meine alte TZ bessere Fotos gemacht hat. Vielleicht lag es auch am Wind.  
Angehängte Grafik:
p1020048.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
p1020048.jpg

7477 Postings, 919 Tage Agaphantus10 Grad über Nurmalwert

 
  
    #6533
2
08.07.20 12:08
Stelle mir hierzu vor, dass das durchaus globale Auswirkungen haben kann wie ein Vulkanausbruch.

"Klimaforscher sind besorgt wegen der in Sibirien und im äußerten Osten Russlands wütenden Waldbrände und Rekordtemperaturen. (Die Bilder sehen Sie oben im Video oder hier.) Allein im Juni hätten die Brände geschätzt 59 Megatonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre gebracht – sechs Megatonnen mehr als im Juni des Vorjahres. Das teilten Experten des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus mit. Das seien die höchsten Emissionen, die nach Copernicus-Daten in den vergangenen 18 Jahren gemessen wurden. Rekordtemperaturen im arktischen Teil Sibiriens und Trockenheit begünstigten die Feuer."
 

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusNormal nicht Nurmal

 
  
    #6534
08.07.20 12:09

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusErwärmung um bis zu 2 Grad

 
  
    #6535
1
08.07.20 12:09
"Laut Ministerium baut sich in der Nordsee selbst in tieferen Schichten unterhalb von 30 Metern im Frühjahr eine warme Deckschicht zusammen. Die saisonale Erwärmung könne regional und von Jahr zu Jahr variieren. Insgesamt ergeben die Messungen der Stationen innerhalb der Nordsee für die vergangenen 30 Jahre eine Erwärmung im Bereich zwischen 0,5 und 2 Grad. Für die Deutsche Bucht wurde in der Zeit von 1980 bis 2015 eine Erwärmung um 1,4 Grad an der Wasseroberfläche und um 1,6 Grad in 20 Metern Tiefe gemessen.
In der Ostsee liegt die Erwärmung im Zeitraum 1980-2015 bei 1,6 Grad an der Oberfläche und bis zu 1,9 Grad in 20 Metern Tiefe. Auch hier gibt es regionale Unterschiede. Überdurchschnittlich stark erhitzt sich das Gebiet "Oder Bank" an der östlichen deutschen Ostseeküste. Dort machten sich wegen der seichten Wassertiefen möglicherweise die zunehmend warmen Sommer besonders bemerkbar."
 

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraMoin Agaphantus

 
  
    #6536
3
08.07.20 13:34
Ich dachte schon es hätte sich verflogen und findet mich gar nicht mehr - aber wahrscheinlich hat es bei den Temperaturen manchmal Rast gemacht und einen Platz für nen Winterschlaf gesucht!

Irgendwo in der weiteren Umgebung gab's gestern Nachttemperaturen von 3 Grad, geht ja mal gar nicht!

Hier fing's dann auch zu nieseln an, also ist die kurze Mittagsradrunde wohl besser flach gefallen!
Dafür meint der Wetterbericht jetzt, morgen gäbe es doch keinen Regen sondern würde ein sonniger Tag mit 25 Grad - ich weiß schon warum ich mich darauf nicht verlassen will!

Die Kameras haben alle ihre Stärken und Schwächen, ich hab auch lange gebraucht um mich an die Sony zu gewöhnen! Aber das lag oft an mir, ich muss die Sony nur anders handeln
Mittlerweile klappt das in den meisten Bereichen gut!

35 Grad in Sibirien, verrückt die Waldbrände, gut, noch keine Toten, aber was das in der Tierwelt auch wieder anrichtet!
Eine never ending Story mit dem Klima!

Eine ompelukone aus dem Sperrmüll gerettet! Klingt gut! Mach doch mal ein Bild vom Gestell
Die Maschine war nicht mehr in Takt oder nicht mehr vorhanden?

Diesmal hab ich mal nicht auf Sporteinstellung und Serienbild gesetzt, weil ich da den ISO nicht verringern kann und die Bilder immer so grieselig werden, sondern mit niedrigem ISO und Spiel zwischen Belichtung und Blende, was gut ging, da noch gut Sonnenlicht vorhanden war!

Bei der Holzi nicht ganz so schlimm, weil sie sich ja niederlässt und nicht ganz so nervös herumschwirrt!  
Angehängte Grafik:
holzi_juli_2020.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
holzi_juli_2020.jpg

7477 Postings, 919 Tage AgaphantusOmpelukone

 
  
    #6537
3
08.07.20 14:52
die Maschine war nicht mehr dabei, eine Singer.
Außerdem  ein Holzgestell, nur das Schwungrad und die Platte sind aus Metall.
Aber zwei Schubladen und ich habe noch Glasplatten mitgenommen. Die könnten vielleicht die Öffnung abdecken, so dass man da was draufstellen kann. Mal schauen, was uns einfällt. Hab aber auch noch keine Idee für den richtigen Standort im Garten. Wird wohl eher öfter umgestellt bis zum endgültigen Standort
Foto wird natürlich gemacht ;-)  
Angehängte Grafik:
p1020050.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
p1020050.jpg

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraRegen

 
  
    #6538
4
08.07.20 18:19
'Schöner' fränkischer Dauer-Land-Regen seit heute Mittag!
Auch wenn es die Natur braucht - trotzdem richtig hässliches kaltes Juliwetter

Ompelukone
Bestimmt trotzdem schön, sowas wird heutzutage eher selten weggeworfen
Bei uns im Ort wurde bei einem Fest mal eine ganz alte Singer ausgestellt, muss mal schauen, ob ich die Bilder noch finde!

Gibts bei euch noch Sperrmüll! Sowas gibt bei uns schon ewig nicht mehr  
Angehängte Grafik:
feige_juli_2020.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
feige_juli_2020.jpg

24054 Postings, 4320 Tage KryptomaneGuten Abend Naturliebhaber,

 
  
    #6539
2
08.07.20 20:26
19 von 20 richtig, bin überrascht Agaphantus. Taubenschwänzchen, echt super Zora:-)

Kennt jemand diesen Gesellen? Foto vom Samstag, da war es noch warm und sonnig...

Dieses Jahr ist aber auch ein sch... Sommer...
Keine Ahnung was wir im Urlaub machen werden...alles so unsicher im Moment...

Schönen Abend noch:-)
Angehängte Grafik:
img_20200708_202055.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img_20200708_202055.jpg

10359 Postings, 1478 Tage RoteZoraEin Neuntöter

 
  
    #6540
2
08.07.20 22:19
Das müsste ein Neuntöter!
Hab noch nie einen in Natura gesehen!
Wo hast du den Prachtkerl denn so superschön erwischt?

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/.../1985-neuntoeter/index.html
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
260 | 261 | 262 262  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, HMKaczmarek, Linda40, noidea, TheLeo1987, tiger.65, waschlappen