Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Schäuble kann kein Bundespräsident mehr werden


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.02.04 12:27
Eröffnet am: 21.02.04 16:41 von: HEBI Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 22.02.04 12:27 von: Bankerslast Leser gesamt: 1.553
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

2176 Postings, 6115 Tage HEBISchäuble kann kein Bundespräsident mehr werden

 
  
    #1
21.02.04 16:41

Ex-CDU-Schatzmeisterin Baumeister

„Du ziehst immer den
Kürzeren, sagte Schäuble“

Brigitte Baumeister Brigitte Baumeister (57)
Wolfgang Schäuble Wolfgang Schäuble (61)

Berlin – Es ist ein Polit-Thriller, wie er in Deutschland lange nicht mehr geschrieben wurde: Ex-CDU-Schatzmeisterin Brigitte Baumeister zieht in ihrer Biografie eine Bilanz der CDU-Spendenaffäre (BILD berichtete).

Im Mittelpunkt: Baumeisters Streit mit dem damaligen CDU-Chef Wolfgang Schäuble darüber, wer von beiden eine dubiose 100 000-Mark-Spende des Waffenhändlers Karlheinz Schreiber entgegennahm.

Info_Icon Hintergründe
pfeil_schwarz Was tut diese Frau Wolfgang Schäuble an?
pfeil_schwarz Türkei-Reise: Was verrät das Lächeln von Merkel und Schäuble?
pfeil_schwarz Kritik an Rollstuhl-Titel zu Schäuble
pfeil_schwarz Der Schäuble-Attentäter kommt frei

Die einstige Schatzmeisterin kämpfte den Kampf ihres Lebens: „Damals war ich hin- und hergerissen zwischen meiner Loyalität zum Rechtsstaat und der Loyalität zu Schäuble und damit auch zur CDU. Dennoch wurde mir dringend angeraten, die Wahrheit zu sagen, mich nicht auf Schäubles Lügenkonstrukt einzulassen. Mir drohte ansonsten eine doppelte Gefahr: Zum einen hätte mich diese Lüge ein Leben lang belastet. Zum anderen war die Möglichkeit groß, dass ich am Ende zum Bauernopfer im Machtkampf von Kohl und Schäuble geworden wäre...

Das hätte mir noch gefehlt: eine Vorstrafe, um Schäuble vor dem Sturz zu bewahren.“

Buch Brigitte Baumeister Brigitte Baumeister mit Dietmar Brück, „Welchen Preis hat die Macht?“, 300 Seiten, 18 Euro, erscheint im Heyne Verlag

Eine Auseinandersetzung, die kaum tragischer hätte enden können. Die enge politische Freundschaft der CDU-Politikerin mit Schäuble zerbrach, dem Parteichef blieb nur noch der Rücktritt.

In ihrem Buch beschreibt Baumeister erstmals das entscheidende Treffen in Schäubles Büro 1998. Der CDU-Chef fordert von ihr eine schriftliche Erklärung, dass sie die 100 000 Mark kassiert hat und Schreiber dafür eine Spendenquittung ausstellte. Die CDU-Politikerin erinnert sich: „Ich bin zum Widerstand entschlossen. ,Wolfgang, das kannst du nicht von mir verlangen‘, sage ich, ,wenn ich das aufschreibe, bin ich dir ausgeliefert. Ich werde erpressbar.‘ Schäuble hätte das Schreiben ... jederzeit zücken können, um zu behaupten: ,Brigitte Baumeister hat die Spende nicht korrekt behandelt – gegen meinen ausdrücklichen Willen.‘“

Die CDU-Politikerin weiter: „Wir sehen uns schweigend an. ... Dann beginnt er süffisant zu grinsen: ,Du wirst immer den Kürzeren ziehen. ... Wir reden hier unter vier Augen. Und ich bin der Stärkere. Also überleg’s dir!‘“ Brigitte Baumeister denkt damals: „Jetzt zeigst du dein wahres Gesicht.“

 

1555 Postings, 5752 Tage BruchbudeAch ja...

 
  
    #2
21.02.04 16:55
Ob die Frau Baumeister auch immer so die Wahrheit sagt, sei mal dahingestellt... Wenn man sich den Grund für Schäubles Rücktritt damals vor Augen führt, sieht man, dass er geradezu aberwitzig war.

Mein Eindruck vo Schäuble ist dennoch zwiespältig.  

2683 Postings, 5816 Tage Müder JoeIch lach mich wech. Das ist wohl der Gipfel.

 
  
    #3
21.02.04 17:50
Wenn man Posting Nr. 1 genau analysiert, kann man nur zu einer Schlußfolgerung kommen: die Scheiße war jedem bekannt, und man versucht zu deckeln, was zu verbergen möglich war.

Als es nicht mehr ging, mußte ein Opfer her, und weil der Ober den Unter sticht (ein Begriff aus dem "Schafkopf"), mußte leider Frau Baumeister den nicht vorhandenen Schwanz einziehen.

Und jetzt ist sie beim "Nachkarten". Was soll das?

an Frau Baumeister, mal ne ernste Frage: erst Minister werden durch Konsens und jetzt ein Buch schreiben aus Rache, weil man genau diesem Konsens zum Opfer gefallen ist? Wieviele gute LEute haben Sie abgesägt, um endlich als Nullnummer zu enden, wo sie auch hingehören?  

2728 Postings, 6194 Tage anarch.Darki, Sie hätte ja einen "Wenz" spielen können,

 
  
    #4
21.02.04 18:25

aber da heisst es dann: "Die Sau is hoch". Nur mal so am Rande ganz nebenbei erwähnt.

 

34 Postings, 6990 Tage 1meisterJohannes Rau fickt junge Knaben

 
  
    #5
21.02.04 19:49
Das kümmert auch keinen Arsch in diesem Land.
 

4702 Postings, 6555 Tage R.A.P.Was ist eigentlich daraus geworden?

 
  
    #6
21.02.04 19:50

Brigitte Baumeister

So etwas kennt man sonst nur von der CSU: Im Vollrausch raste die ehemalige CDU-Bundesschatzmeisterin auf Amokfahrt durchs schwäbische Böblingen, randalierte auf dem Polizeirevier und brüllte die Beamten an. Jetzt ist die 56jährige erstmal abgetaucht -- und der Staatsanwalt ermittelt: Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs drohen bis zu fünf Jahre, und der Führerschein ist erst mal sichergestellt



 

2728 Postings, 6194 Tage anarch.@1meister: In dem Alter? Neee!

 
  
    #7
21.02.04 20:48

Aber irgendetwas stimmt mit Bruder Johannes nicht. Das is wohl wahr. Naja. Wad solled.  

2683 Postings, 5816 Tage Müder Joe@RAP: ich bin schockiert über mich selbst

 
  
    #8
21.02.04 21:18
da ich regelmäßig, aber nicht täglich, Zeitung lese, ist mir diese Info neu.

Paßt aber in mein "Mutmaßungsweltbild" insofern, als der Druck zu groß geworden ist. Die war fertig und ist es heute noch. Ohne Schuld.

Thanks for the info  

1065 Postings, 6197 Tage Onkel HerbertWegsperren sollte man die !!!

 
  
    #9
21.02.04 21:30
Kriminele sind das von der übelsten Sorte.  

34 Postings, 6990 Tage 1meister@anarch

 
  
    #10
21.02.04 21:43
Ich habe Kontakte. Er bestellt sich jugendliche Knaben aus dem Millieu. Was er mit denen treibt überlasse ich deiner Fantasie. Schau dir mal genau seine Nase an, dann wirst du erkennen was er noch alles dazu bestellt. In Deutschland gibt es nur unwesentliche Unterschiede zwischen Politikern und der Unterwelt. Ich habe mich für die Unterwelt entschieden, weil das viel ehrlicher ist.
 

34 Postings, 6990 Tage 1meisterDoofe Schlampe

 
  
    #11
21.02.04 22:32
Als ob Lügen sie belasten würde. Mit etwas Fingerspitzengefühl und Verhandlungsgeschick hätte sie ihren Preis hochtreiben können. Satt dessen schreibt sie Bücher über Fakten die wir alle kennen und badet sich in Unschuld.  

34 Postings, 6990 Tage 1meisterWusst ichs doch: Sie ist eine Koksschlampe

 
  
    #12
21.02.04 23:37
Mein erster Blick trügt mich nie. Habe jetzt den Artikel von ihrer Amokfahrt durch Böblingen im Archiv gefunden. Alle Indizien weisen eindeutig darauf hin dass die Schlampe damals voll auf Koks war. Die sollte besser Bücher vom Kokskonsum deutscher Politiker schreiben. Verkauft sich viel besser und bringt mehr Schotter in die Kasse. Das macht sie aber nicht, weil das Volk dann rausbekäme was Politiker und Promis gegenüber Nichtkoksern überlegen macht. Damit bestünde die Gefahr der Legalisierung von Koks und der Gleichstellung des Volkes und anderer Luschen. Davor hat sie Angst. Davor haben alle Kokspromis Angst.
 

5 Postings, 5718 Tage Abu BakrEdmund Stoiber fickt junge Knaben

 
  
    #13
22.02.04 12:11
Das kümmert auch keinen Arsch in diesem Land.
 

5 Postings, 5718 Tage Abu BakrWolfgang Gerhardt fickt junge Knaben

 
  
    #14
22.02.04 12:13
Das kümmert auch keinen Arsch in diesem Land.
 

2101 Postings, 6438 Tage ribaldMein Gott, was sinkt das Niveau von Ariva. Wo

 
  
    #15
22.02.04 12:17
bleiben die schwarzen Sterne?  

6506 Postings, 6588 Tage Bankerslastgute Frage ribald. Vieles ist

 
  
    #16
22.02.04 12:27
eben nicht erklärbar.  

   Antwort einfügen - nach oben