Sarah Wagenknecht einfach ne Wildkatze Wow


Seite 4 von 10
Neuester Beitrag: 16.11.18 13:12
Eröffnet am: 18.05.10 23:26 von: satyr Anzahl Beiträge: 239
Neuester Beitrag: 16.11.18 13:12 von: Marc2015 Leser gesamt: 41.875
Forum: Talk   Leser heute: 7
Bewertet mit:
34


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

4844 Postings, 5220 Tage ManagerUnsympathisch !

 
  
    #76
3
19.05.10 13:48
Diese Frau ist unsympathisch. Eine verblendete, kommunistische Fanatikerin. So eine käme mir niemals in mein Haus!  

33545 Postings, 7248 Tage DarkKnightrichttig, Boersiator *g*

 
  
    #77
5
19.05.10 13:50
im übrigen verhält es sich mit Frauen und Rechtschreibung wie mit dem Diebels Alt:

man muss nicht wissen, wie es korrekt geschrieben wird, nur: wie es weggetrunken wird.

Mir persönlich wäre es (im Rahmen eines anwerbenden Fraternisierungsversuchs der Linken durch Sarah z.B.) egal, wie sie Expresso schreibt. Hauptsache, es geht espresso zur Sache.  

9095 Postings, 7118 Tage BoersiatorBravo, die tt Botschaft wurde verstanden!

 
  
    #78
4
19.05.10 13:53
Ich bin begeistert!

Auf zur WM !

17771 Postings, 4496 Tage Trash@Dark Knight

 
  
    #79
2
19.05.10 14:35
sehr gut xD Es stellt sich jetzt nur noch die Frage nach dem WIE ! Das Volk macht PR für sich selbst...gefällt mir ^^  

33545 Postings, 7248 Tage DarkKnightIch frag mal die Sarah, gebe Dir morgen Bescheid.

 
  
    #80
5
19.05.10 14:52
Vielleicht können wir das in nem entsprechend großem Rahmen aufziehen.

Achja, bevor hier "witzig" - Sterne vergeben werden: Sarah Wagenknecht hat denselben Verleger wie ich.  

2512 Postings, 6842 Tage komatsu#39: daß sich Sarahs Alter erwischen ließ, war

 
  
    #81
2
19.05.10 15:01
Pech...

Mehr Glück hatte Joschka Fischer. Sein Geschäftsmodell war, Bücher zu klauen und anschließend an seine Freunde in der Scene zu verscherbeln. Davon hat er eine Zeitlang gelebt. Erwischt wurde er nie.
Er wäre damit in den Knast gekommen und vorbestraft gewesen..

Davon will er heute natürlich nichts mehr wissen, sondern schaut nur noch wissenschaftlich gequält auf die da unten..

Wenn man mit so einer Vergangenheit Außenminister werden kann, verstehe ich die Aufregung über Sarahs Alten nicht, vor allem nicht, daß man sie damit in Verbindung bringt!

Schämt Euch!  

33545 Postings, 7248 Tage DarkKnightHier stand mal irgendwo der gesamte Lebenslauf

 
  
    #82
5
19.05.10 15:09
von Joschka, damals, als er noch Außenminister war.

Also, alles, auch die 30 Jahre, die im damaligen offiziellen Lebenslauf, der auf der Web-Site vom auswärtigen Amt herunterzuladen war, GEFEHLT haben.

Irgendwo habe ich den noch. Der ist in der Tat mehr als spannend. Das Fazit war letztlich: der Joschka war nicht mehr und nicht weniger als ein klassischer Karrierist, der alles und jeden verraten hat. Wie jeder andere Konzern-chef auch.  

233874 Postings, 5891 Tage obgicou@komatsu

 
  
    #83
1
19.05.10 15:16
vielleicht bringt man sie deshalb damit in Verbindung, weil Sie bei seinem Fluchtversuch in seiner Gegenwart war; nur so ein komischer Gedanke  

42128 Postings, 7652 Tage satyr;-)))

 
  
    #84
1
19.05.10 17:48

14271 Postings, 4510 Tage objekt tiefBerlin soll angebl. auch sexy sein

 
  
    #85
4
19.05.10 17:56
(Aussage Wowereit), aber saumäßig Pleite.

Hessen, Bayern und BW sind sehr tolerant und greifen ihm immer wieder unter die Arme  

98920 Postings, 7418 Tage KatjuschaDie Sarah ne Fanatikerin?

 
  
    #86
6
19.05.10 18:03
Auf die Frage gestern, was sie denn am Finanzmarkt abschaffen würde, meinte nur die Swaps und das Shortselling. Na super.

Ich würde gleich alle privaten Ratingagenturen verbieten, reine Investmentbanken abschaffen, Handelsprogramme abschaffen, Finanzlobbyisten aus den Ministerien verbannen und Bonis ganz streichen.

Wozu gibt es denn den ganzen Dreck? Vor 30-40 Jahren gab es noch echten Kapitalismus. Heute haben wir einen völlig unnützen Finanzkapitalismus. Nichts gegen Spekulanten. Die gab es immer und wird es immer geben. Finanzumsatzsteuer brauch beispielsweise eigentlich kein Mensch, höchstens auf bestimmte Finanzprodukte, wenn man sie nicht verbieten kann. Aber den Kleinsparer mal wieder gleichermaßen das Geld aus der Tasche zu ziehen, hat wohl auch die Linke noch nicht bedacht.

Und nebenbei darf man aber auch mal sagen, dass an den heutigen Verschuldungsproblemen vieler Staaten wohl am wenigstens der Finanzmarkt schuld hat. Da sollte die liebe Sarah allerdings auch mal drauf drängen, die Politiker der anderen Partein in die Pflicht zu nehmen und nicht das Gespenst des bösen Spekulanten in allen Fragen an die Wand zu malen.

19510 Postings, 6807 Tage lehna# 86 hehehe Kat...

 
  
    #87
7
19.05.10 18:46
alter Witzbold....
Wagenknecht soll also auf weniger Verschuldung drängen.
Ähm, die Griechen hatten grad ihr tolles Linksprogramm voll durchgezogen. (träge Staatsbetriebe mit hoher Funktionärsclique, tolle Frührenten auf Pump) Die Pleite war damit programmiert.
Die Tante sollte lieber mal nach Griechenland reisen und analysieren, wieso ihre Weltanschauung wieder mal crashte- anstatt hier rumzutönen...  

27350 Postings, 3886 Tage potzblitzzzWarum haben wir die Banken gerettet?

 
  
    #88
2
19.05.10 18:49
Das System, etwas weniger Zinsen für angelegtes Geld zu zahlen als für verliehenes Geld zu verlangen, ist eigentlich idiotensicher.

Nun kommen wir für die Raffgier der Banken auf, denen diese systemische Gelddruckmaschine nicht ausreicht. Stattdessen hätten wir besser von den Rettungsgeldern eine neue und faire Staatsbank gründen sollen, die sich nur auf diese Art von Geschäft versteht. Ich denke, damit wären wir besser bedient als mit der erhaltung des aktuellen Zustandes.

Ansonsten finde ich die Wagenknecht scharf... :-P

19510 Postings, 6807 Tage lehna# 88 aha Staatsbanken schaffen....

 
  
    #89
6
19.05.10 18:52
waren aber nicht grad die Landesbanken im Debakel fast alle pleite- wo sich Politiker, Gewerkschafter und ähnliche Funktionäre  im Aufsichtsrat tummelten....  

98920 Postings, 7418 Tage Katjuschaklar lehna, weil ja auch alle Linken

 
  
    #90
6
19.05.10 18:55
gleich sind.

Fehlt nur noch, dass du jetzt die DDR noch als Argument ausgräbst.

Im übrigen hast du nicht ganz verstanden, um was es mir ging. Ich hab das durchaus als Kritik gemeint, auch an vielen Politikern (auch an linken), dass man sich zuerst mal um die eigenen Finanzen kümmern sollte, bevor man die Schuld irgendwelchen Spekulanten zuschiebt. Die Spekulanten verbocken schon genug Mist. Die Politiker sind dazu da, dem einen Riegel vorzuschieben. Aber man soll sich nur äußern, wenn man Ahnung von der Materie hat, was einigen Politikern ganz abgeht. Damit meine ich nicht die Sarah.

Übrigens, wenn man deiner Argumentation folgt, haben ja die rechtskonservativen Parteien in den letzten Jahren eine ultralinke Wirtschaftspolitik gemacht. Verschulden, Verschulden, und nochmals verschulden, nur das die es für das Wachstumsdogma tun, während es die Linken für das Gerechtigkeitsdogma tun.

42128 Postings, 7652 Tage satyrLehna Lehna ;-)) Bist schon witzig ;-))

 
  
    #91
19.05.10 18:57

19510 Postings, 6807 Tage lehna#88 Nicht zu vergessen die staatliche KFW....

 
  
    #92
1
19.05.10 18:57
die den Lehmännern Montags noch 300 mill nachwarf, die aber schon Sonntags pleite waren. Der verantwortliche Funktionär war wohl grad das Wochende nicht online...lol...  

2419 Postings, 4753 Tage the beginnernee lehna Genossin

 
  
    #93
19.05.10 19:02
das war Freitag mit der kohle,knete,zaster-Geld & Montag waren sie pleite  

11942 Postings, 4902 Tage rightwing#81

 
  
    #94
19.05.10 19:05
@komatsu: woher kennst du denn diese joschi-story? (ernsthaft) ich kenn nur wenige, die das wissen ...  

2419 Postings, 4753 Tage the beginnerder Rest

 
  
    #95
1
19.05.10 19:06

is trinkgeld

Von den versehentlich nach New York überwiesenen 320 Millionen Euro hat die KfW inzwischen dem Bericht zufolge gut 200 Millionen erstattet bekommen. (dpa)

 

27350 Postings, 3886 Tage potzblitzzz@lehna

 
  
    #96
3
19.05.10 19:09
Ich habe nicht davon gesprochen, dass die Landesbanken unschuldig sind, sondern, dass die Rettungsgelder in einer neuen, konservativ agierenden staatlichen Bank besser aufgehoben wären, um die Realwirtschaft besser zu fördern. Nur dadurch könnten wir dafür sorgen, dass die Industrie weiterhin mit bezahlbarer Liquidität ausgestattet wird, um Arbeitsplätze und Konsum hier zu erhalten.  

29411 Postings, 4875 Tage 14051948Kibbuzim2.097 Zugriffe...Respekt Sarah !

 
  
    #97
7
19.05.10 19:50
Ich bleib dennoch bei meiner Linken Favoritin.
Angehängte Grafik:
katja_kipping_01.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
katja_kipping_01.jpg

233874 Postings, 5891 Tage obgicoutja

 
  
    #98
4
19.05.10 20:06
Schlampen ziehen immer  

98920 Postings, 7418 Tage KatjuschaDie Kipping ist doch auch Sachse. Oder? Gibt es

 
  
    #99
1
19.05.10 20:08
da nicht noch so ne Jüngere? Mir fällt der Name nicht ein.

mal googeln ...

98920 Postings, 7418 Tage Katjuschaah, Julia Bonk

 
  
    #100
9
19.05.10 20:13

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben