S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?


Seite 1 von 307
Neuester Beitrag: 09.04.21 16:43
Eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 8.652
Neuester Beitrag: 09.04.21 16:43 von: fws Leser gesamt: 2.027.442
Forum: Börse   Leser heute: 586
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  

4895 Postings, 6596 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

 
  
    #1
26
31.05.13 20:25
Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  

Optionen

7627 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  

2668 Postings, 7745 Tage fws#7628: Korrektur: Natürlich war #7625 gemeint!

 
  
    #7629
01.04.21 15:43
 

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws@transtrader1: Kleine Frage

 
  
    #7630
01.04.21 15:56
Ist dein "Startprice" der Schlußkurs am Tag vor der Meldung des Leerverkaufs? Oder wie hast du ihn ermittelt?  

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws... und Verluste heute weitergewachsen

 
  
    #7631
01.04.21 16:16
Velustzuwachs nach Zeitpunkt der Tabelle mit dortigem Kurs von 21,20€ und jetzt 22,40€

4,1 Mio gesamte Aktien x 0,0633 = 259.530 leerverkaufte Aktien x 1,2€ = 311.436 =>ungefährer zusätzlicher Verlust für die in der Tabelle angegebenen Leerverkäufer.

Also jeder Euro im Kurs nach oben, bedeutet etwas mehr als eine Viertel Million Euro zusätzlichen Verlust für die LV, falls sie die leerverkauften Aktien nicht zurückkaufen. Ist doch für die LV eigentlich gar nicht so schlimm :-)  

Optionen

258 Postings, 6653 Tage watchihr

 
  
    #7632
01.04.21 17:10
Macht euch wieder Gedanken geht doch eh wieder runter nach einem kleinen Anstieg  

Optionen

144 Postings, 4008 Tage transtrader1@FWS

 
  
    #7633
3
01.04.21 18:58

sorry wenn ich korrigiere, aber jeder Euro nach oben beschert den LV's zusätzlich 4,178 Mio Verlust sealed

Stand heute 18 Uhr stehen sie bei ca 16 Mio Verlust

Hoffe der Druck auf dem Kessel steigt weiter, dann kommen die in Zugzwang sealed und dann zündet die Rakete

 

339 Postings, 227 Tage Investhaus@transtrader1 - #7625

 
  
    #7634
1
03.04.21 10:22
Hallo,

wo kann man diese Tabelle, am besten tagesaktuell, abfragen?

Ich möchte ihr Antlitz schauen jeden Tag, denn mit jedem Euro den wir steigen wird sie schöner!

Freut mich echt, wenn wir so steigen und die LVs jeden Tag mehr schwitzen ^^  
Angehängte Grafik:
i_ve_looked_at_this_for_five_hours_now_banne....jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
i_ve_looked_at_this_for_five_hours_now_banne....jpg

144 Postings, 4008 Tage transtrader1Wasserstandmeldung

 
  
    #7635
5
03.04.21 16:20

irgendwann steht denen das Wasser bis zum Hals

http://shorteurope.com/...any.php?company=S%26T%20AG&land=germany

cool

 

159 Postings, 2240 Tage corgi12S&T fundamental 2019 vs. 2020

 
  
    #7636
06.04.21 07:15
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,58 auf 2,57 minimalst verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Gesamtleistungswachstum ( ca. +12%); Jahresüberschuß auf 55 Mil. € gesteigert; Rohertrag II-Quote und Return on Investment haben etwas zugelegt; Eigenkapitalquote von 31% auf 33% gestiegen.

Negativ: Nettofinanzverbindlichkeiten (-48 Mil. €, Vorjahr +30 Mil. €); Währungsverluste von ca. 12,5 Mil. € im sonstigen Ergebnis angefallen aber noch nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung.

Resume: Ein bilanziell starkes Unternehmen, dass in 2020 Gesamtleistung und Eigenkapitalquote steigern konnte.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post & Telekom Austria.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 

Optionen

Angehängte Grafik:
s_t_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
s_t_2019_2020.jpg

5783 Postings, 5638 Tage FredoTorpedo#7636 unlesbar

 
  
    #7637
06.04.21 07:21
Corgi, da ich die Übersicht trotz Vergößerung und Brille auf der Nase nicht lesen kann, kann ich auch keinen Wert daraus ziehen. Zumindest sieht sie ziemlich kompliziert aus.  

68 Postings, 1088 Tage Max40 0Akquisition

 
  
    #7638
5
06.04.21 08:21

269 Postings, 2328 Tage McFarlaneAxino

 
  
    #7639
1
06.04.21 10:57
scheint wieder eine typische Sahnestück-Übernahme von Niederhauser zu sein: für nur 200T 50 hochqualifizierte Mitarbeiter, innovative und preisgekrönte Lösungen, hohe Synergien und schon profitabel in 2021! So kann es gerne mit diesem neuen vielversprechenden Konzept "M&A light" weitergehen! Bechtle hat schließlich erst vor kurzem seine 100. Übernahme gefeiert...

https://www.axino-group.com/  

Optionen

20669 Postings, 7087 Tage lehnaHelden wahrscheinlich sehr dünne gesät

 
  
    #7640
2
06.04.21 13:35
die mit Mumm über 22,50 hieven.
Da drunter hält ja bekanntlich das ARP die Hand auf und fängt Verkäufer ab.
Spekulier aber drauf,. dass beim allgemeinen Höhenflug der Indizies S&T auch mal wieder auf den Kauflisten der Big Boys auftaucht.
Allerdings scheint mir die 23 eine verdammt harte Nummer...
ariva.de


 

Optionen

4895 Postings, 6596 Tage Klei@Lehna

 
  
    #7641
1
06.04.21 21:30
sieht doch gut aus!

Die 38 Tage Linie hat die 200 Tage Linie von unten nach oben durchkreuzt.

Der Kurs liegt über BEIDEN Linien.

Ich würd sagen wir sind ein zwei fix beim Hoch aus August von 25/26 Euro!

Neue Höchststände sind dann ehrlich gesagt nich nur überfällig, sondern auch vorprogrammiert!

Die Bewertungen steigen .... Nur die von S&T sinkt, während due Zeit aber vergeht und das Ziel 2023 nun bald zum greifen nahe ....

Für ein KUV von schlappen 1,0 noch 33% Kurspotential.

Danach beginnt aber erst die faire Bewertung!  

Optionen

8946 Postings, 4366 Tage MulticultiAlso ich glaube

 
  
    #7642
08.04.21 05:55
eher dass sich der Marktdreht und es zu einer Korrektur kommtja und die Leerverk.sind ja auch
nicht im Schlaf,mal sehn  

Optionen

269 Postings, 2328 Tage McFarlaneVielleicht

 
  
    #7643
1
08.04.21 10:14
gibt es ja unter den 97 Fondsmanagern einige "Helden", die S&T mal über 23 hieven...

https://www.wienerborse.at/news/...-news/austrian-equity-days-042021/  

Optionen

269 Postings, 2328 Tage McFarlaneDie Austrian Equity Days

 
  
    #7644
08.04.21 10:19
finden am 7. und 8.4.21 statt.  

Optionen

339 Postings, 227 Tage InvesthausAnstoßen am großen Widerstand

 
  
    #7645
1
08.04.21 12:33
zwischen 23 und 25 € wird bald ins finale gehen bezogen auf den aktuellen kurzfristigen Aufwärtstrend.

Hoffe, dass die LVs nicht auf diesen potentiellen Umkehrpunkt im Zusammenhang mit einem nachgebenden (alles überkauft!) Gesamtmarkt spekulieren.  
Angehängte Grafik:
s_t_hypoport_rocks.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
s_t_hypoport_rocks.png

2668 Postings, 7745 Tage fws#7633 @transtrader1: Wie kommst du denn ...

 
  
    #7646
09.04.21 00:21
auf diese Idee? Es sind doch von den insgesamt 4,1 Mio Aktien von S+T nur 6,9 % leerverkauft. Somit haben die Leerverkäufer bei einem Anstieg auch nur für diese von ihnen verkauften Aktien einen Verlust. Dies war meine Berechnung in #7631, die korrekt ist.

 

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws... bzw. 6,33% in deinem LV-Link

 
  
    #7647
09.04.21 00:36
Insgesamt sind es aber aktuell noch 6,9%, falls es heute von den LV keine Rückkäufe gab.
https://shortsell.nl/short/S&T

 

Optionen

1367 Postings, 1904 Tage Werner01@fws

 
  
    #7648
09.04.21 10:03
Was rechnest Du da? Es gibt 66 Mio Aktien  

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws#7648 + #7633: Sorry, mein Fehler - nehme alles z!

 
  
    #7649
09.04.21 12:25
Korrektur der #7648+#7646 und aktualisiert [hatte offenbar die 6,33% der leerverkauften Aktien schon ausgerechnet und das Ergebnis aber dann nochmals als Basis genommen =>also Blödsinn!hoch2]. Dafür diesmal aber ganz genau und mit der Gesamtzahl der Aktien von der Homepage von S+T.

"Verlustzuwachs nach Zeitpunkt der Tabelle mit dortigem Kurs von 21,20€ und jetzt 22,42€

66.096.103 gesamte Aktien x 0,0633 = 4.183.883 leerverkaufte Aktien x 1,22 € = 5.104.337,6 € =>ungefährer zusätzlicher Verlust für die in der Tabelle aus dem Link unten angegebenen Leerverkäufer.

Also jeder Euro im Kurs nach oben, bedeutet 4,183 Millionen Euro zusätzlichen Verlust für die LV, falls sie die leerverkauften Aktien nicht zurückkaufen. Ist doch für die LV eigentlich gar nicht so schlimm :-)"  [... und dies ist natürlich noch immer ironisch gemeint].

https://shorteurope.com/...ny.php?company=S%26T%20AG&land=germany  [@transtrader1: Danke für den Link, kannte ich vorher auch noch nicht]



 

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws... und laut dem NL-Link sind 6,90% leerverkauft!

 
  
    #7650
09.04.21 12:42
Macht dann also 66.096.103 gesamte Aktien x 0,069 = insgesamt 4.560.631 offen leerverkaufte Aktien und somit auch gute 4,5 Mio Euro Verlust für jeden Euro, den der Kurs nach oben geht.

Im folgenden Link mit 9,73% sind auch noch die LV berücksichtigt, die wegen Unterschreitung der Meldeschwelle von 0,5% dann nichts mehr weiter offenlegen müssen.
https://shortsell.nl/short/S&T/90/archived

Es könnten also bei S+T insgesamt auch vielleicht derzeit circa 10% leerverkaufte Aktien sein - wären also dann runde 6,6 Mio. Aktien.

 

Optionen

497 Postings, 3598 Tage djkanteWann wird Dividende gezahlt?

 
  
    #7651
09.04.21 12:47
Im Mai? Die käme ja dann nochmal für die shortis als Zuschlag on top.  

Optionen

24 Postings, 3282 Tage Enchanter@djkante

 
  
    #7652
09.04.21 15:29
Die Hauptversammlung ist für den 15.06 angesetzt.

@all Um mal wieder was zu lernen, hat der heftige Wiederstand bei 22,50 vielleicht auch einen Charttechnischen Hintergrund?  

Optionen

2668 Postings, 7745 Tage fws#7652: Siehe den Langfristchart

 
  
    #7653
1
09.04.21 16:43
Wenn diese Flagge überwunden wird, haben die LV ganz schlechte Karten, denn dann springen
wahrscheinlich chartorientierte Ausbruchstrader mit auf den Zug nach oben.

https://www.ariva.de/forum/...ax-kandidat-482958?page=300#jumppos7523

 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  
   Antwort einfügen - nach oben