Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?


Seite 1 von 199
Neuester Beitrag: 16.08.18 15:46
Eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 5.972
Neuester Beitrag: 16.08.18 15:46 von: matze91 Leser gesamt: 1.119.397
Forum: Börse   Leser heute: 30
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  

4309 Postings, 5628 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

 
  
    #1
24
31.05.13 20:25
Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  

Optionen

4947 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  

181 Postings, 2255 Tage caprareRobin,

 
  
    #4949
07.08.18 21:17
 

Optionen

181 Postings, 2255 Tage caprareRobin,

 
  
    #4950
07.08.18 21:21
laß es doch bitte einfach. Deine Vorhersagen, Prognosen und Wunschdenken waren schon bei Wirecard lächerlich, auch deswegen wurdest du dort gesperrt. Das muß hier nicht wiederholt werden.  

Optionen

16502 Postings, 6119 Tage lehnaTja

 
  
    #4951
08.08.18 11:14
nachdem ich vor den Zahlen raus bin, bin nun teurer wieder rein.
S&T hatte die Erwartungen des Marktes etwas übertroffen.  War bisher nix mit Sell on Good News- wahrscheinlich hatten ich und zuviele dadrauf spekuliert.
Die Geschäfte laufen und die 25 samt Aufwärtstrend dürften verteidigt werden- hoff ich...

 

Optionen

27912 Postings, 6615 Tage Robincaprare

 
  
    #4952
1
08.08.18 14:33
warte , wie ich gestern sagte : kleine Konsolidierung  sieht man doch  

Optionen

27912 Postings, 6615 Tage Robinsehr

 
  
    #4953
1
10.08.18 09:51
gesund kleine Korrektur . Ich tippe mal Euro 24 - 24,50  

Optionen

616 Postings, 1632 Tage spree8ich sehe

 
  
    #4954
10.08.18 12:34
eine kurze Konsolidierung hier auch als gesund an ... mein kleiner Put wurde nun mit einen Trading Stopp angesichert und meine Stücke halte ich weiter  

Optionen

616 Postings, 1632 Tage spree8S&T-Vorstände verkaufen in großem Stil

 
  
    #4955
1
10.08.18 22:46

https://www.boerse-social.com/2018/08/10/...verkaufen_in_grossem_stil

 

Optionen

181 Postings, 2255 Tage caprareRobin

 
  
    #4956
10.08.18 23:00
Knapp daneben ist auch vorbei. Schlußkurs heute 25,10€ bedeutet "nur" 2,5-4,5% daneben gelegen zu haben. Von dieser kleinen Prozentzahl versuchen andere Banken zu leben. Aber Hauptsache, du bist mal wieder eine NEGATIV-Meldung (ohne ersichtlichen Grund ) los geworden.  

Optionen

800 Postings, 4208 Tage MucktschabernatNa und

 
  
    #4957
2
10.08.18 23:04

was ist dabei? Da zumindest Herr Niederhauser kein Gehalt bezieht, muss er sich halt mal auf diesem Weg Geld beschaffen, sehe ich nichts Verwerfliches darin. Er kann sicherlich auch nicht nur von Luft und Liebe leben. Zudem bleiben ja noch einige Stücke übrig. Die kann er dann hoffentlich in naher Zukunft wesentlich teurer verkaufen.coolsmile

 

181 Postings, 2255 Tage caprareMarshall Wace LLP

 
  
    #4958
11.08.18 10:46
im übrigen spielt hier ein LV wieder ein Spiel, als ob er in der Vergangenheit nicht schon genügend Lehrgeld bezahlt hätte:
Marshall Wace LLP S&T AG AT0000A0E9W5 1,10 % 2018-08-09
Marshall Wace LLP S&T AG AT0000A0E9W5 1,01 % 2018-08-07
Marshall Wace LLP S&T AG AT0000A0E9W5 0,91 % 2018-08-01  

Optionen

67 Postings, 416 Tage Friedhelm.Buschi#

 
  
    #4959
11.08.18 12:44
Vielleicht hat Hannes ja gar nicht verkauft, sondern einen Teil seiner Aktien MW geliehen. :)  

9 Postings, 92 Tage Ewu11Niederhause verkauft Aktien

 
  
    #4960
12.08.18 11:23
Habe gerade die Nachricht gelesen das Niederhauser Aktien verkauft hat-
Was haltet ihr davon ?
@ Klei _ Major Austria _ Werner 01

Gruß Ewu11  

Optionen

1194 Postings, 2282 Tage Agrartechnikewu

 
  
    #4961
12.08.18 15:42
gleiches Thema wie immer....

Niederhauser hat kein Gehalt,und was essen muss er auch.

 

9 Postings, 92 Tage Ewu11Agrartechnik

 
  
    #4962
12.08.18 18:35
Ja ist richtig aber Jeske hat auch für über 3 Millonen Euro verkauft das macht mich nachdenklich
auch das die Nachricht erst am Freitag um 20.30 Uhr bekannt gegeben wurde .

Gruuß Ewu11  

Optionen

1194 Postings, 2282 Tage Agrartechnikhört

 
  
    #4963
12.08.18 20:00
doch auf das alles immer zu interpretieren.

Die Uhrzeit ist doch egal,so wie die Presse Meldungen raus gehen. Denkt doch nicht das da jemand sitzt und sich denkt er legt jetzt alle rein und bringt die Meldung erst nach Börsenschluss.

ich würde auch die Aktien Mal verkaufen. Wieso auch nicht. Kommen aus dem Optionsprogramm,das ist ein Bonus .

Macht nicht immer ne Mücke zu einem Elefanten  

87 Postings, 645 Tage jseyseInsider-Verkäufe

 
  
    #4964
12.08.18 20:09
Also den Niederhauser-Verkauf finde ich völlig ok, er hat ca 6-7% seines Aktienbestands verkauft. Völlig normal, wenn man kein Gehalt bezieht und nur von Aktienoptionen und Kurszuwächsen lebt. Ist also nicht der rede Wert. Ich finde es immer noch fast einzigartig, dass er hier kein Gehalt bezieht. Ganz großes Lob an ihn.

Aber bei Jeske sieht das schon anders aus. Laut GB 2017 hatte er keine Aktien. Im Mai hat er dann 160.000 Aktien zu 5,74 Euro aus Mitarbeiteroptionen bekommen, von denen er jetzt gleich wieder 130.000 Aktien zu 24,25 Euro versilbert hat. Da muss man sich schon fragen, warum er so rigoros abverkauft, zumal er sicher auch noch ein dickes Vorstandsgehalt kassiert. Der scheint einfach nicht so auf Aktien seines eigenen Unternehmens zu stehen, weil er zum 31.12.2017 ja auch keine Aktien hatte. Ist er vielleicht eher der Sparbuch-Typ oder gibt es tiefere Gründe?

Aber solange jetzt nicht Neuwirth auch noch rigoros abverkauft, denke ich, muss man sich keine ernsthaften Sorgen machen. Halte den Neuwirth für wirtschaftlich sehr clever, ist ja auch unser CFO (der ja auch gleich seinen damaligen Verkauf an Foxconn bereut hatte und das dann noch irgendwie ändern wollte). Wenn auch er in größerem Umfang verkauft, dann muss man sich sicher mal einige Gedanken machen.

Solange Neuwirth und Niederhauser großteils dabei bleiben, ist alles im Lot.  

Optionen

783 Postings, 936 Tage Werner01Aktienverkauf

 
  
    #4965
13.08.18 07:08
So wie ich das sehe hat HN die 80000 Aktien verkauft, die er
am 24.05.2018 erhalten hat.
Das ist für mich absolut normal und ich interpretiere da gar nichts rein.

Linz (pta028/25.05.2018/14:00) - Mitteilung
1 Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen
a) Name Herr DI Hannes Niederhauser 2 Grund der Meldung a) Position/Status Vorstand b) Erstmeldung
3 Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht
a) Name S&T AG b) LEI 5299002PSXXMVHB26433 4 Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Aktie
Art des Instruments Kennung AT0000A0E9W5 b) Art des Geschäfts Sonstiges Übertrag/Erhalt der Aktien aus den am 4.4.2018 ausgeübten Aktienoptionen
(Folgemeldung zur DD-Meldung vom 2018-04-05 UTC+2) c) Preis(e) Volumen 3,22 EUR 257.600,00 EURd)
Aggregierter Preis Aggregiertes Volumen 3,22 EUR 257.600,00 EUR e) Datum des Geschäfts 24.05.2018 UTC+2 f) Ort des Geschäfts außerhalb eines Börseplatzes 5
Zu veröffentlichende Erläuterung Ausübung von Aktienoptionen aus dem Aktienoptionenprogramm 2014 (Ende)
 

783 Postings, 936 Tage Werner01PS

 
  
    #4966
13.08.18 07:08
War Ariva bei Euch am Wochenende auch nicht erreichbar??  

4309 Postings, 5628 Tage KleiS&T AG - Aktienverkäufe Vorstand

 
  
    #4967
1
13.08.18 10:32
Ich finde erstmal man kann es nicht als Aktienverkäufe in "großem Stil" bezeichnen. Das ist VÖLLIG vermessen. Der Autor der dies äußerte hat m.M.n. nicht alle Tassen im Schrank!

HN bezieht kein Gehalt und gerade mal 80.000 Stück verkauft und auch die 130.000 Stück von seinem Kumpelt "Jeschke" sind verständlich, da dieser wohl aus privaten Gründen Liquidität sichern wollte.

Dass er JETZT anteilig von seinen 160.000 Stück schon 130.000 verkauft bedeutet ja nicht, dass er einen Kursverfall der Aktie befürchtet, sondern lediglich dass er für SICH mit dem Kurs zufrieden ist und das Geld sichert!

Er hat die Option vor Jahren erhalten, als der Kurs bei 5,xx stand ... dann hat er jahrelang dafür gearbeitet, die Firma mit nach vorne zu brignen und die Optionen waren Gehaltsbestandsteil. Warum darf er diese nicht versilbern?

Es müssen somit auf die Differenz zwischen Aktienkurs und Bezugspreis 5,xx Gewinnsteuern gezahlt werden. dies ist also schonmal futsch und dies wurde gestundet. (siehe Q2 Bericht) Ebenso auch dem CFO .... vielleicht verkauft der also auch noch ein paar Stücke, um die Steuern zu zahlen.... also nicht wundern!!

Ich bin mir aber auch sicher, dass ALLE Vorstände wieder zurück kaufen, wenn der Kurs unter 20 fallen sollte!

P.S.: Hannes ist wie eigentlich bekannt sein dürfte, soweit aus alten Zeiten vermögend, dass er eigentlich KEINE Aktien verkaufen MÜSSTE, um davon leben zu können. Tortzdem hat er ja selber in dem jüngst gepostet Interview geäußert, dass der Kurszugewinn sein Gehalt ist und dass er dies absichtlich so macht!!!!

P.P.S.: Werner: Ja - ARIVA hatte massive Serverprobleme .... Echt ein Desaster.... war fast KEINE ARIVA Unterseite zu erreichen. Bad Gateaway 502 ....  

Optionen

87 Postings, 645 Tage jseyseKurs

 
  
    #4968
13.08.18 10:34
Die Börse scheint nicht gerade erfreut über den Jeske-Verkauf. Schade, spiel Marshall Wace etwas in die Karten. Eigentlich müsste man doch jetzt alles dafür tun, um MW ein für alle Mal loszuwerden und sie nicht noch zu unterstützen.

Interessant wäre natürlich, an wen Jeske und HN außerbörslich verkauft haben. An Foxconn?

Frage mich sowieso, was MW hier reitet, bei einem Wert aktiv zu sein, bei dem jeden Moment ein Übernahmeangebot von Foxconn mit wohl mind. 30% Aufschlag kommen könnte. Da stehen doch die Risiken überhaupt nicht dafür. Ich würde mir an deren Stelle dringlich ein anderes Ziel suchen, wo diese Gefahr deutlich geringer ist.  

Optionen

87 Postings, 645 Tage jseyse@Klei

 
  
    #4969
13.08.18 10:41
Wo steht das genau im Q2-Bericht mit den gestundeten Steuern?

Die Aktien müssen doch erst bei Verkauf versteuert werden und nicht sofort bei Ausübung der Aktienoptionen?  

Optionen

335 Postings, 1100 Tage matze91Aktienoptionen für Mitarbeiter (wie CEO)

 
  
    #4970
2
13.08.18 12:26
Bei der Versteuerung von Aktiengewinnen muss man unterscheiden:

a) Kursgewinnen aus Veräußerungsgeschäften und
b) geldwerter Vorteil aus einem Arbeitsverhältnis (hier: Aktienoptionen)

Die vormals dem CEO gewährten Aktienoptionen können befristet sein (meistens besteht ein Mindesthaltefrist); wenn dies so ist, muss er zu einem Zeitpunkt die Option ausüben oder er kann sie verfallen lassen. Bei Kursgewinn übte er die Option aus und muss nun den geldwerten Vorteil (Diff. zwischen früher vom Unternehmen zugestandenen Kaufkurs und aktuellem Kurs der LOHNSTEUER unterwerfen, muss also diese Steuern abführen. Dieser Vorgang hat aber nichts mit der Abgeltungssteuer (Buchstabe a) zu tun.

Vorsicht! Es gibt aber unterschiedliche Formen der Ausgestaltung von Aktien-Options-Rechten/-geschäften.
Insoweit denke ich, dass die Aktienverkäufe des CEO etwas Normales sind.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig das Thema aufhellen.
 

Optionen

4309 Postings, 5628 Tage Klei@Jseyse

 
  
    #4971
13.08.18 12:54
seite 15 unten

bitte kombinieren!!!

 

Optionen

7559 Postings, 3398 Tage MulticultiFoxcconn

 
  
    #4972
13.08.18 17:26
ehemals Hon Hai Precision überrascht mit starken Rückgang des Gewinns  minus 2,4%  

335 Postings, 1100 Tage matze91Kepler Cheuvreux hebt Kursziel an

 
  
    #4973
16.08.18 15:46
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für S&T nach Zahlen von 25 auf 29 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.
"Das österreichische IT-Unternehmen habe gute Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt und auch das zweite Halbjahr dürfte stark ausfallen......" Datum der Analyse: 16.08.2018  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: fcub, Bigtwin, Goldjunge13, KonzRTwins