STEINHOFF International an die Tickers


Seite 1 von 893
Neuester Beitrag: 14.09.21 15:20
Eröffnet am: 24.02.19 12:42 von: unserUnnaMa. Anzahl Beiträge: 23.323
Neuester Beitrag: 14.09.21 15:20 von: JuPePo Leser gesamt: 2.260.357
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 73
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
891 | 892 | 893 893  >  

246459 Postings, 5871 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

 
  
    #1
29
15.11.13 09:16
buran und MfG  
22298 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
891 | 892 | 893 893  >  

3449 Postings, 776 Tage KK2019Da wird im Moment nix verkauft

 
  
    #22300
02.09.21 19:53

3449 Postings, 776 Tage KK2019Maximaler Gewinn nur durch

 
  
    #22301
03.09.21 10:01
jetzt nix verkaufen. Meine Meinung. Bislang richtig entschieden.  

465 Postings, 303 Tage langolfhStimmt tasächlich

 
  
    #22302
03.09.21 10:56
Ich meine im Sinne des besser schlafens .Nun meine Hälfte läuft und ist nun mit dem EK abgesichert.
Die andere Hälfte werde ich mit Preislimit ,02395 erwerben." Die verlorenen " 5 Cent hab ich gerne jemandem anderen überlassen.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoNicht außergewöhnlich wäre es, wenn...

 
  
    #22303
03.09.21 16:27
das Ergebnis der heutigen Vergleichsverhandlung erst  n a c h  Börsenschluss veröffentlicht würde.  Es wäre nun wirklich  nicht neu, dass dies bei wichtigen Entscheidungen großer Firmen so gehandhabt wird.

Wenn es so kommt, erhöht das natürlich weiter die Spannung, welche Auswirkungen das für den nächsten Handelstag am Montag haben wird.    

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoEigenartig und gleichzeitig faszinierend...

 
  
    #22304
06.09.21 14:02
ist heute mal wieder, wie bei einem  Aktienkurs von knapp unter 0,23 €  irgendjemand dafür sorgt (wer ?), dass der Deckel drauf ist und das Überspringen der Hürde verhindert wird. Wie ist das möglich ? Bei diesen riesigen Umsätzen ?  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoDen Wind aus den Segeln genommen...

 
  
    #22305
06.09.21 14:21
wird den Ultrazockern quasi  dadurch, dass das Management  die Ergebnisse der Abstimmungen bzw. der sonst noch anstehenden Entscheidungen  nicht jeweils  ASAP, sondern anscheinend erst in einer Gesamtmeldung nach Vorliegen sämtlicher Fakten verkünden  will, was jedenfalls als seriös gelten kann.

Dass dadurch der Anleger weiter auf die Folter gespannt wird, wir dieser gerne verkraften - in der doch durchsickernden und sich verdichtenden Gewissheit, dass dies nicht zu seinem Schaden wird.    

7331 Postings, 2378 Tage Taylor1was ist denn jetzt Tekkie win?

 
  
    #22306
06.09.21 14:22
Was ist los mit dem Kurs,  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoGründlich geirrt...

 
  
    #22307
06.09.21 16:36
habe ich mich in der Annahme, dass  das "Unternehmen" wahrscheinlich erst später ein Gesamtergebnis vermelden wird.
Die Abstimmungsergebnisse von heute wurden dann doch schon zeitnah veröffentlicht - und sie sind ganz im Sinne der Anleger.  Trotzdem erfolgte an den Handelsplätzen ein brutaler Abverkauf,  der eigentlich nur mit einer großen Angst vor der auf Donnerstag vertagten Abstimmung  zu erklären ist.

Stehen die Chancen auf einen positiven Ausgang denn wirklich sooo schlecht ?  

1838 Postings, 1411 Tage Klaas Klever@Jupepo

 
  
    #22308
3
06.09.21 18:13
Keineswegs. Dieser Abverkauf ist vielmehr einem gnadenlosen SL-Abfischen der Shorties zu "verdanken", natürlich kam dann auch noch Panik auf und das Ganze wurde zum zeitweisen Kurs-Fiasko (auf L+S krachte die Aktie bis auf 6 Cent runter im Tief). Und warum die Aufregung ? Das wiederum hat mit dem leidigen Tekkie-Prozess zu tun, der von der Richterin formal heute bestätigt wurde (also dass die Klage in SA stattfinden darf). Wenn ich recht informiert bin, wird die Klage diese Woche Donnerstag fortgesetzt. Die SOP-Abstimmung findet am Mittwoch statt und die noch fehlende SA-Klägergruppe (CC, wo u.a. Wiese betroffen ist) darf dann am Donnerstag abstimmen - wobei Wiese seine Unterstützung mittlerweile signalisiert hat. Also was die Abstimmungen betrifft, sollte jetzt nichts mehr schief gehen. Die große Unbekannte bleibt meiner Meinung nach die Tekkie-Klage, welche das GS zumindest noch verzögern könnte. Aber dass Tekkie Steinhoff tatsächlich in die Insolvenz schicken wird, das schließe wohl nicht nur ich komplett aus.  

903 Postings, 825 Tage BCoolNicht

 
  
    #22309
2
06.09.21 18:17
verunsichern lassen! Das Ding ist durch und die Tekkieklage ist nur Geplänkel für die Mülltonne. Mehr eindeutige Fakten als bekannt braucht es doch nicht mehr.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoDasselbe Szenario wie am Montag...

 
  
    #22310
08.09.21 14:10
Der Kurs war kurz unter 0,19 € gedeckelt. Und dann dieselben Shortattacken wie am Montag.  Wo soll das enden ? Was für Finanzstrolche sind da am Werk?  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoDer Rebound...

 
  
    #22311
1
08.09.21 16:13
nach der Shortattacke kurz nach 14:00 Uhr hat anscheinend  als neuen Deckel die  0,18 €.  Die nächste Attacke lässt schon mal schön grüßen.

Die Shorties machen sich offenbar ihren Spaß damit, die Anleger zu verunsichern. Oder ist das gar kein Spaß, sondern Kalkül ?  Für wen und wie rechnet sich das wirklich ?

Und die BaFin bzw. sonstigen Aufsichtsbehörden (es wird ja weltweit agiert)  schauen diesem Treiben desintressiert und hilflos zu, hat man den Eindruck.    

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoDiesmal ist es anders...

 
  
    #22312
08.09.21 17:24
Die Good News wurden im Kurs positiv nach oben aufgelöst.  

Die gerichtliche Überprüfung bzw. Bestätigung am 16.9. dürfte reine Formsache sein.

Alles entscheidend ist deshalb der morgige Donnerstag.
Um es bildhaft auszudrücken: Die Ampel hat heute von rot auf gelb geschaltet  und alle Vorzeichen sowie die Logik gebieten, dass sie morgen  entgültig auf grün springt.  

465 Postings, 303 Tage langolfhJa,aber

 
  
    #22313
1
10.09.21 11:15
die Sache mit Tekkie ist trotzdem saugefährlich.
Alleine der Antrag auf Einleitung des Insolvenzverfahrens,deren Zulassung und Prüfung kostet Zeit und Reputation ( Schaden ! Steinhoff ! ) den Tekkie niemals wird bezahlen können.
Sollte das Hauptverfahren weiter betrieben werden,ohne das es je zu einer Liquidationsanordnung kommt und eigentlich auch nicht kommen kann ( entsprechendes EU Recht )kann der Zeitfaktor mit den eingefrorenen Geldern und Einfrieren des GS ,sofern das Niederländische Gericht nicht erfolgreich interveniert ( was wir nicht wissen) de facto zu einer Insolvenz von Steinhoff führen.
Und ich glaube,das weiss Mostert und das ist seine wahre Intention,Auge um Auge ,Zahn um Zahn.
Er denkt sich,Steinhoff arrogant,hatten Ihre Chance,jetzt sollen Sie untergehen.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoZum Thema Tekkie gibt es...

 
  
    #22314
1
10.09.21 12:46
in den Foren die gegensätzlichsten Ansichten. Von saugefährlich bis völlig unbedeutend.
Man kann sagen, dass alle substanziellen Ansichten durchaus ihre Logik haben.  Genau das ist es  aber, was die Sache so spannend macht. Keiner weiß, wie das am Ende ausgeht.
Diese "Gemengelage" ist bis zuletzt genau der Treibsatz, den die Zocker so lieben - unschwer abzulesen an den absurden Kursschwankungen.
Als unbedarftem Kleinanleger, der beim Traden gegenüber den Profis sowieso zumeist das Nachsehen hat,  bleibt einem da eigentlich nur die Option,  die Ruhe zu bewahren und auf ein gutes Ende zu spekulieren. Groß auf was anderes zu hoffen, bleibt einem  in dieser Position wohl auch nicht übrig.  

465 Postings, 303 Tage langolfhNein!

 
  
    #22315
1
10.09.21 12:57
Nach Faktenlage würde der GS mit Step 2,der heute erreicht wird eine Insolvenz verhindern .
Includiert den heute (unterstellt die letzte Abstimmung,ansonsten wars das eh,das wissen wir ja )
abstimmenden Contraktklägern in Südafrika.
Steinhoff würde auch in ein paar Tagen nicht insolvent werden.
Aber....wenn sich die Angelegenheit in Südafrika mit dem Insolvenzprüfverfahren verselbständigt......
ohne das das eigentlich greifende EU Recht, die Feststellung das schon ein weitreichendes Schutzschirmverfahren ( eine Art Insolvenzverfahren ) nach NL Recht eingeleitet wurde,sozusagen ein gerichtliches Patt entseht,und der Reputationsschaden und die möglicherweise angeordneten und vollstreckten (???)  Maßnahmen zu einem Liquidationsengpaß führen,so wäre die Gefahr der Insolvenz durch die "Hintertür" zu erwarten.Und genau darauf setzt Mostert.Das es in Europa gemütlicher und gemächlicher zugeht,das kann man wissen und weiss man.Und mit Pepcor ist nunmal das substanzielle Schwergewicht von Steinhoff mittelbar und unmittelbar betroffen.  

432 Postings, 132 Tage SIHVN_ALL_INMeine Sperre...3 Tage..

 
  
    #22316
1
10.09.21 16:05

Alle 4 Beiträge wurden in der Zeit von 13:29 bis 13:44(15min) von mir in ein und derselben Angelegenheit gepostet.

Klage Naidoo vs SARB

Also eine noch "offene" Angelegenheit wenn es um die derzeitige, und vieleicht auch zukünftige Ausfuhr von "Mitteln"(Geldern) geht.

In diesem Zusammenhang schrieb ich das ...(steht unten als Erklärung der Moderation unter betroffender Satz)(werde ansonsten evtl. gemeldet/gesperrt)...eben diese sprichwörtlich wohl nach Conserve,F!,Tekkie,usw. als nächstes durch das Dorf getrieben wird.

Als kleinen Scherz hatte ich dann noch die Namensgleichheit von Naidoo als Kläger gegen SARB und einem Mitarbeiter dieser Behörde (mit offiziellem Bild der SARB von diesem Mitarbeiter) ins Spiel gebracht, einen augenzwinkernden Verweis auf Kain und Abel als topic und dann gleich wieder beschwichtigend geschrieben das es sich um eine rein zufällige Namensgleichheit handele!

Ergebnis:

Zwei Mal eine eintägige Sperre Provokation

am 07.09. ca. eine Stunde nach Veöffentlichung 

dann

die Krönung einen Tag später(also schon in der Sperre befindend)

kommt derselbe/ein anderer Moderator um 11:39 und vollstreckt eien weiteren

DRITTEN Tag Sperre wg.: "BELEIDIGUNG"

3 Tage Sperre für 4 Beiträge innerhalb von 15 Minuten!!!

Für die 3 Tage Sperre brauchte Mann/Frau von 1er Stunde und 17 Minuten bis

zu 21 Stunden und 50 Minuten(muste erst einmal rechnen...puh ;-))

in ein und derselben Angelegenheit und nachweisbar als Scherz

mit faktisch richtigem Hintergrund ausgestaltet.

WHAT A JOKE

Muste jetzt doch einmal raus...




4.posting 13:44 gelöscht

SIHVN_ALL_IN:Löschung 07.09.21 13:44   #333439


Moderation
Zeitpunkt: 07.09.21 14:56

Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation


Link: Forumregeln  



3.posting 13:39 gelöscht

SIHVN_ALL_IN:Löschung 07.09.21 13:39#333437

Moderation  Zeitpunkt: 07.09.21 14:56 !

Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

Link: Forumregeln  

2.posting Beitrag um 13:37Nicht gelöscht !

07.09.21 13:37(Erklärung 8min später s.u.)
#333436

Oben im posting(gelöschter Beitrag s.u.) von mir ist zu sehen:

Mr K (Kuben) Naidoo
Deputy Governor and CEO: Prudential Authority
SARB

Hat mit der Steinhoff Aktie etwas zu tun : Naidoo  vs SARB/Steinhoff u.A.
Unser Naidoo sieht anders aus :-)

Urheberrechtsverletzung liegt nicht vor da freigeben !


1.posting:  Beitrag vom 07.09.13:29



SIHVN_ALL_IN: Löschung

07.09.21 13:29
#333434

Moderation
Zeitpunkt: 08.09.21 11:39
!!!

Aktionen: Löschung des Beitrages,

Nutzer-Sperre für 1 Tag


Kommentar: Beleidigung


Link: Forumregeln
Hinweis für SIHVN_ALL_IN (nicht öffentlich):
Betroffener Satz: ......geht leider nicht wenn ich kein Anlass zum melden/löschen geben möchte.




P.S.:

.....




 

465 Postings, 303 Tage langolfhViel Spass

 
  
    #22317
1
10.09.21 16:20
Ärgere Dich lieber über das Investment als über irgend einen geschenkten Gaul.
Dem guckt man nämlich nicht ins Maul.
 

432 Postings, 132 Tage SIHVN_ALL_INHätte gerne ..

 
  
    #22318
1
10.09.21 16:52
gestern zum live act kommentiert...insbesondere unseren Staranwalt hätte ich liebend gerne kommentiert...ist hier ja nullnullnull angekommen davon...warum wohl...
Wahnsinns Forum...
Kleinanleger last euch nicht ständig ....- ... was soll ich schreiben....
Ich habe eine Kindheitsbeziehung zu Steinhoff ;-) Wer die A28 kennt weiß wovon ich spreche...
Die Nachricht Anfang Dezember kam out of the blue und seitdem bin ich hier dran...
Meine Forumerfahrung...wenn ich das schreibe gibt es ein "lebenslänglich-was auch gut wäre)
Erstes Forum  -  erste richtig schlechte Erfahrung(wahrscheinlich wie im richtigen Leben, mag ich aber nicht glauben da nur bestimmtes clientel die "Fäden" zieht...
hatte versucht ein bisschen spaßhaft mit Metaphern zu "beruhigen", dann mit Auser(ge)wählten versucht diese zu demaskieren...dann offensiv...irgendwie hat es nicht gefruchtet(schade für die in Versuch(traden) geratenen Kleinanleger..das Internet hat nicht nur fake shopping Seiten...Foren in welchen es um echte Investitionen für zigtausende Kleinanleger geht(wo sonst Gedankenaustausch überregional, als im Netz?) sind einganz ganz schlechter Ratgeber(kann gut sein..aber wer kommuniziert da eigentlich mit wem und wieviel(neufreudsch;-))...
also Gurus Informanden Newsschleuderer(siehe einfach Politik egal welche Himmelsrichtung man schaut) sind im ABSOLUT(FÜR UNS/EUCH) ANONYMEN NETZ mit allergrößter Vorsicht zu betrachten(kein subtiler Hinweis auf irgend jemanden!! Bei Politikern dürfen wir ja auch eine unterschiedliche Erkenntnis gewinnen...
Ist einfach so das KEIN EINGESCANNTES DOKUMENT ODER ÄHNLICHES ein Garant für die Echtheit selbigen, nebst blah blah blah Erklärungen/Begründungen darstellt!!!
Bin nie weich geworden... einmal etwas verkauft.. längst zurück im Nest...
Die Eier...werde ich hüten wie bis sie reif sind für gesunden norddeutschen STEINHOFF Nachwuchs..
alles ohne Bilder,Anfeindungen,fehlenden links..kein Grund zur Melde/Sperrepanik...steht eh nichts mehr an... Kurs wird (mit hoffentlich wenig Unterbrechungen durch die von mir ungeliebten Trader Richtung Nord-Nordwest gehen ...da wo STEINHOFF zuhause ist..in WESTERSTEDE :-))
P.S.:
Zum DGAP und Dokumentenscan Veröffentlichkeitszeitpunkt 14:57 bis 15:03 ca.:
Der Abverkauf fing auf xera um 14:57 an.. warum niemand auf das posting POSITIV um ~15:03 hin reagiert und vorsichtshalber! seine Stoploss rausnimmt habe ich bis heute nicht verstanden...die Entenstory mit der Eisbergwelle als Metapher(wurde gelöscht seinerzeit) war auch ignoriert worden.. zwei sog. "major events"(moneyside) bei dieser Aktie welche den einen oder anderen Kleinanleger(nur zur Unterscheidung zu Tradern!) schwer geschädigt hatten...hoffe es hatte keine weitreichenden Folgen...
und Tschüss...last euch nicht veräpp...mehr darf ich nicht..  

432 Postings, 132 Tage SIHVN_ALL_INund wenn man will

 
  
    #22319
1
10.09.21 17:01
geht noch viel viel mehr..
Ich war begeistert von den Ausführungen als e um die Tekkie Anwälte und deren Auftraggeber ging...
Ich bin sehr sehr gespannt uaf den PwC Bericht(in Auszügen) und was e uns über Telefonate, sms,Freundschaften,etc. in und um Stellenbosch geht(siehe auch völlig überhöhter Kaufpreis für Tekkie Town oder auch MF..  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoSeit 4 Stunden bei 0,20 € gedeckelt...

 
  
    #22320
1
10.09.21 18:31
Das kann man auf Tradegate  mal wieder sehr gut ablesen. Und das bei heute wahrscheinlich mehreren Hundert  Millionen gehandelten Aktien.
Ich hatte ja früher schon mal die Frage gestellt, wie das möglich ist.  Die Antwort habe ich mir inzwischen selber gegeben.  Für mich ist auch der heutige Deckel ein neuerlicher Beweis dafür, dass hier die Big Player (Hedgefonds) die volle Kontrolle haben und bestimmen, was geht oder eben nicht geht.
Der einfältige Kleinanleger ist da nur standing by - ereifert sich zuhauf in den Foren und bewegt -  gar nichts. Die Big Player haben dafür wahrscheinlich nicht mal mehr ein müdes Grinsen übrig.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoUnd da läuft sie ja auch schon...

 
  
    #22321
10.09.21 18:46
die  nächste Shortattacke.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoDie Spannung um die Frage steigt...

 
  
    #22322
1
13.09.21 15:51
welchen Verlauf  die Tekkie-Klage morgen wohl nehmen wird.  
Weitere Fragen tun sich auf.  Wie sinnhaft  ist wohl - nüchtern betrachtet -  ein Konkurs  von SH unter Berücksichtigung des bisher Erreichten (siehe Abstimmungsergebnisse) und  der Zukunftsperspektiven, was die  Entschuldungspläne  anbelangt ?
Wie kompetent ist das Gericht in Südafrika, diese Fakten und Perspektiven zu bewerten und bei der Urteilsfindung angemessen zu berücksichtigen ? Außer Frage steht, dass auch dieses Gericht aus den allgemein bekannten Gründen  einem Vergleich den Vorzug geben würde.

Welchen konkreten Vorteil also hätte Tekkie davon, wenn die Klage erfolgreich wäre ?
Wäre Tekkie bereit, einem Vergleich zuzustimmen und wenn ja  zu welchen Konditionen ?
Wo ist bei einem möglichen und auch wahrscheinlichen Vergeichsangebot für SH die Schmerzgrenze ?
Ich könnte mir vorstellen, dass diese Grenze ziemlich hoch ist. Denn man will ja das Verfahren so schnell wie möglich beenden, um die Umschuldung zügig in die Wege leiten zu können.

Fragen über Fragen. Es bleibt auf jeden Fall spannend.  

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoLöschung

 
  
    #22323
14.09.21 14:37

Moderation
Zeitpunkt: 14.09.21 16:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1264 Postings, 1316 Tage JuPePoKurs in Südafrika -neuer Versuch ...

 
  
    #22324
14.09.21 15:20
In Südafrika steht der Kurs von SH aktuell bei 309 Cent (siehe Market Watch)  -  das entspricht 3,09 ZAR  und dies wiederum 0,1837 € (onvista Währungsrechner).
Der Kurs auf Tradegate  ist momentan etwas höher, so dass man sagen kann, dass sich des Kursniveau von SH an der südafrikanischen Börse  und dem an den europäischen Börsenplätzen anscheinend nicht wesentlich unterscheidet.
Diese Erkenntnis ist vielleicht nicht so wichtig und dient daher lediglich der Info.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
891 | 892 | 893 893  >  
   Antwort einfügen - nach oben