SPD fordert hohe Strafe für Nichtwähler


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 29.03.11 23:47
Eröffnet am: 03.01.11 23:23 von: sonnenschein. Anzahl Beiträge: 78
Neuester Beitrag: 29.03.11 23:47 von: sonnenschein. Leser gesamt: 3.277
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
6


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchenSPD fordert hohe Strafe für Nichtwähler

 
  
    #1
6
03.01.11 23:23
http://www.welt.de/politik/article3888702/...-fuers-Nichtwaehlen.html

Ob sie da bereits schon konkrete Schritte eingeleitet haben, um das umzusetzen bei der nächsten Wahl?
Ist ja schon krass, denn damit müssten die ärmsten wegen der hohen Strafe zur Urne, egal wie krank oder gebrechlich sie sind, während die Reichen bei Wind und Wetter zu Hause bleiben dürfen und die Pauschale locker zahlen können.
Was für ein Demokratieverständis ist es eigentlich, wenn die SPD den Menschen das Recht abspricht, keine Stimme abgeben zu wollen!

Ob Siggi Gabriel bei seinen geforderten Volksbefragungen auch Strafen plant für die, die sich nicht beteiligen?  

10765 Postings, 5204 Tage gate4shareKeiner muss krank loslaufen!

 
  
    #2
1
03.01.11 23:29
Jeder kann Briefwahl machen oder schon vorher wählen.

Ich wusste das vorhe auch nicht. Man kann schon ein paar Wochen vor dem Wahlsonntag zu dem Wahlamt im Rathaus gehen und gleich wählen!

Ausserdem wird sicherlich jemand mit Attest nicht wählen müssen.

Also diese Unterscheidung mit "reichen können sich leisten nicht zu wählen, Arme  müssen sterbenskrank zur Wahl" ist Quatsch.

Dann könnte man auch sagen, Reiche dürfen so schnell fahren wie sie wollen, oder parken wo sie wollen und Arme müssen sich an Verkehrsregeln  halten.  

7114 Postings, 6910 Tage KritikerDa hast Du Gabriel sicher falsch

 
  
    #3
4
03.01.11 23:35
verstanden.
Er meinte wohl: Strafe für alle, die nicht SPD wählen!  

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchen@2

 
  
    #4
03.01.11 23:37
ein Attest besorgen kostet Zeit und evtl Praxisgebühr.
Abgesehen davon, wer am Wahltag wählen möchte, aber dann nicht hingeht, weil es in Strömen regnet oder ihm was dazwischen kommt, wird bestraft.
Das kann sich jemand mit Geld einfach leisten. Es gibt aber Menschen, die nicht einfach auf 50 Euro mal eben verzichten können.  

129861 Postings, 6075 Tage kiiwiiLeute bei Strafe zum Wählen zu zwingen, ist extrem

 
  
    #5
5
03.01.11 23:40
undemokratisch.
Der nächste logische Schritt ist dann, nicht nur zu kontrollieren, ob jemand gewählt hat, sondern was...

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchenna das ist doch bei der SPD

 
  
    #6
1
03.01.11 23:44
schon angekommen, kiwi.
Die Ypsilanti kann da sicher ein paar Tipps geben, wie man missliebige Abstimmer auf Linie bringt.

#Das wäre doch ein guter Beweis, dass tatsächlich gewählt wurde. Denn an und für sich ist die Wahl ja geheim...
http://www.nordhessennews.de/...amp;id=17186&Itemid=63&show=1  

30642 Postings, 4899 Tage KroniosMan könnte die Kanditaten zwingen, in ihrem Wahl-

 
  
    #7
1
03.01.11 23:49
bezirk, und nicht auf der Parteiparty zu sein. Wenn man dann noch sagt, wenn Du ihn wählst, darfst Du ihm (sorry, Quoten nich vergessen) /ihr eine reinhauen.. ich werd zum Dauerwähler..  

129861 Postings, 6075 Tage kiiwiihi,sonnenschein, Talisker beklagt, daß er hier ned

 
  
    #8
1
03.01.11 23:51
posten darf...

(und daß er hier Schwachfug lesen müsse...)

15491 Postings, 7614 Tage preistalisker würde sie gerne mit der peitsche zur urne

 
  
    #9
1
03.01.11 23:53
treiben , darf das aber hier nicht schreiben .

danke , keine ursache tali .  

129861 Postings, 6075 Tage kiiwiidann ist das wohl auch gut so...

 
  
    #10
03.01.11 23:54

30642 Postings, 4899 Tage Kroniospreis: die ypsilanti???

 
  
    #11
03.01.11 23:56
hmm--bin ned oft mit happy einer Meinung..aber bei der Gaudi bin ich dabei..  

5353 Postings, 4190 Tage Coleabei uns fährt die CSU mit der fliegenden Wahlurne

 
  
    #12
04.01.11 00:01
in die Altenheim und vergessen fast immer, natürlich aus Versehen, die Freien Wähler,  die Grünen und die SPD mitzunehmen .  

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchenoO

 
  
    #13
2
04.01.11 00:04
Meldung eines Regelverstoßes:

Melder: Happy End
Zeitpunkt: 03.01.11 23:45
Grund: Welt-Artikel ist vom 09.06.2009.
------

http://www.ariva.de/forum/Oha-sonnenscheinchen-429646

Naja, dass sind ja schon Hetzjagdten wie bei der Hessen SPD hier.... tztztz  

30642 Postings, 4899 Tage Kronioshmm-. ich dachte.. das posten von Meldungen

 
  
    #14
2
04.01.11 00:06
ist verboten.. hmmm... vielleicht sollt mer des mal melden... gibbet ja mods hier...  

30642 Postings, 4899 Tage KroniosIch würd ja Happy gern fragen, wer hier wen hetzt.

 
  
    #15
1
04.01.11 00:07
aber dann macht er schon wieder nen neuen Thread auf..  

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchenich bin sicher es besteht großes Interesse

 
  
    #16
1
04.01.11 00:10
der Ariva Öffentlichkeit :)
Schließlich sollen sie ja wissen, wer hier versucht, Threads mit missliebigen Inhalten zu zensieren.
Naja, so etwas ist man inzwischen ja gewohnt. Mit Meinungsfreiheit haben es einige "Demokraten" ja nicht ganz so. Ist ja auch lästig.  

30642 Postings, 4899 Tage KroniosSonne: is in Arbeit..

 
  
    #17
1
04.01.11 00:12

129861 Postings, 6075 Tage kiiwiiMeldungen dürfen seit einiger Zeit wieder gepostet

 
  
    #18
04.01.11 00:14
werden...

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchendiese Diffamierungsversuche....

 
  
    #19
1
04.01.11 00:15
http://www.ariva.de/forum/Oha-sonnenscheinchen-429646#jumppos9

tztzt Happy, was sind denn das wieder für Anfeindungen von dir....
Da fällt mir echt kaum noch was ein

 

30642 Postings, 4899 Tage KroniosKiiwii: find ich eklig.. ist entweder selbst-

 
  
    #20
04.01.11 00:15
darstellung oder reinwürgen.. naja.. der Gründer wird seine Gründe haben.. drum isser Gründer..  

10771 Postings, 3685 Tage sonnenscheinchenwas ja echt das Schlimme bei Happy ist:

 
  
    #21
04.01.11 00:16

14293 Postings, 5071 Tage NurmalsoWarum nicht die Nichtwähler töten?

 
  
    #22
1
04.01.11 00:19
Oder wenigstens waterboarden, enteignen oder auf 30 % vom Hartz-Regelsatz setzen?

Und was machen wir mit erfolglosen Politikern, Steuerverschwendern, Lobbyisten-in-den-Arsch-Kriechern? Ich könnte da auch einen Katalog von Maßnahmen entwickeln.  

30642 Postings, 4899 Tage KroniosNurmalso: geht nicht... dann arbeitet ja keiner

 
  
    #23
04.01.11 00:22
mehr.. da hilft dann auch die Forderung Lafontaines nach der Enteignung seiner Villen nich mer..  

7114 Postings, 6910 Tage Kritikerich fordere:

 
  
    #24
6
04.01.11 00:24
Alle Parlaments-Sitze, die den Nichtwählern entsprechen, frei zu halten!

So dürfen bei 66% Wahlbeteiligung nur 400 der 600 Sitze besetzt werden.
Denn - für die übrigen 200 wurde doch Niemand gewählt.

Was glaubt ihr, wie sich die Qualität im Bundestag steigern würde?  

30642 Postings, 4899 Tage Kroniosjo.. die Kosten sinken auch.. aber hoppla..

 
  
    #25
04.01.11 00:27
die Wahlkampfkostenerstattung.. wär ja auch weg....  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Doschman