SILVER


Seite 5839 von 5931
Neuester Beitrag: 14.08.20 10:19
Eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 149.265
Neuester Beitrag: 14.08.20 10:19 von: Galearis Leser gesamt: 14.928.491
Forum: Börse   Leser heute: 481
Bewertet mit:
249


 
Seite: < 1 | ... | 5837 | 5838 |
| 5840 | 5841 | ... 5931  >  

1172 Postings, 3016 Tage silberarbeiterwas ist der wahre Wert?

 
  
    #145951
28.08.19 17:31
das ist bei Silber, einem Metall, einem Rohstoff schwer zu sagen. Bei Aktien ist es einfacher, sofern sie einen sicheren Ertrag hätten und man alternative Anlagen mit Zinsen betrachtet. Silber zahlt keine Zinsen, keine Dividende, Silber ist einfach ein nur begrenzt zur Verfügung stehendes Metall mit bestimmten wertvollen Eigenschaften, das bei der "Erzeugung" bzw. Gewinnung bestimmte Kosten verursacht.
Welchen Maßstab soll man also zugrunde legen? Das weltweit verfügbare bzw. noch erschließbare Vorkommen? Die Preise der Vergangenheit unter Berücksichtigung des Wachstums der Geldmenge seitdem? Den Wert des Rohstoffs bezogen auf die Anwendung oder das langjährige Verhältnis zu anderen Metallen?
Wenn man das Verhältnis Goldpreis zu Silber oder die Geldmenge (1990 lag M3 bei in Europa bei umgerechnet ca. 3 Bio €, heute bei über 12 Bio, also eine Vervierfachung )
zum Silberpreis betrachtet, wird man feststellen, dass Silber im Moment eher dabei ist, seine Unterbewertung abzubauen. Von einer Blase sind wir im Moment noch weit entfernt. Richtig ist aber auch, dass es hier schnell zu einer Blase kommen kann und die wird dann auch wieder platzen. Doch bis wohin die Reise bis dahin gegangen ist, ... wer kann das schon wissen.  

19254 Postings, 2447 Tage Galearisder von Rentnerin hier genannte Phönix

 
  
    #145952
28.08.19 17:42
Artikel kommt auf $175 bis $ 250 etwa.
Damit könnte ich mich anfreunden und wäre vollkommen zufrieden. Jedwede Bucklerei hätte schon ab $ 100 ein Ende, weitere Pläne und Projekte  wären aber bei $250 ohne Bankkredite realisierbar.
Nur meine Meinung. Kein Rat.  

20654 Postings, 3125 Tage HMKaczmarekAlso momentan stehen wir gerade mal bei 18,xx

 
  
    #145953
28.08.19 18:15
...und ich kann mich noch gut an die ganzen "to the moon" Kursziele von Schulte & Co. erinnern.

Erst mal locker bleiben.




















...aber 100$ bei € Pariät, das wär schon echt dufte.  (-:  

19254 Postings, 2447 Tage Galearisder Silberjunge war nie ein Maßstab

 
  
    #145954
28.08.19 18:30
er kam spät und hupfte auf.
Dann riss er Schmähs und verkaufte Bücher.  Positiv ist aber, er setzt sich für Bargeld ein, nur zu melden hat auch er nichts. Dann fiel der Preis und er war "nuts ". Das zeigt wieder, dass Gurus und "ins Horn -Bläser "die nur nachplappern was Jerome Smith,  Izzy,  Ted Butler und David Morgan seit Jahrzehnten recherchierten, fallen wie die Fliegen.
Egal.
Think big..................................................  

688 Postings, 372 Tage RentnerinGalearis: noch arbeiten wir daran, den Abschlag

 
  
    #145955
2
28.08.19 18:51
von Silber während der letzten 20 Jahre auf einen heutigen, fairen Wert, aufzuarbeiten. So überschlägig würde ich sagen, daß der konservativ zwischen 22 und 28$/oz liegen könnte. Wir sind also noch nicht mal beim Ende des Aufholens angekommen. Eine Kompensation für die Verlustjahre der Vergangenheit, ist da noch nicht eingerechnet.  Aber jetzt kommen die Ersten bereits und reden von Blasenbildung oder bei einem Kursrückgang von 25Ct/oz heute davon, dass Silber bereits den Rückwärtsgang eingelegt hat. (letzteres ist für mich Zockermentalität)
 

19254 Postings, 2447 Tage GalearisRentn.

 
  
    #145956
28.08.19 19:34
denen stinkt er , dass sie nicht vor 10  oder mehr Jahren rein sind und sie werden sich noch wundern.....in einigen Jahren.
Wir und viele andere lachen uns dann schief.  

20654 Postings, 3125 Tage HMKaczmarek"Wir und viele andere lachen uns dann schief."

 
  
    #145957
1
28.08.19 20:21
...na, das will ich doch mal stark hoffen.  

14639 Postings, 2730 Tage NikeJoe@JuPePo: Fundamentale Begründung?

 
  
    #145958
1
29.08.19 09:49
Hast du dich mit der Materie wirklich ernsthaft auseinandergesetzt? Dann kannst du erkennen, dass es seit einiger Zeit sehr wohl wieder fundamentale Gründe für steigende EM-Kurse gibt.

Gold in vielen Währungen (auch im EUR) ist auf ein ATH angestiegen. Das hat Gründe. Nur im starken USD hinkt es noch nach.

Silber ist der kleine Bruder des Goldes und folgt diesem praktisch immer nach (stark positive Korrelation!). Aktuell ist die SGR (Silver/Gold Ratio) so hoch, dass das auch nahe liegend ist. Das Timing ist schwieriger, wie überall. Und dass viele Trendfolger sind, ist auch nichts Neues an den Finanzmärkten. Das verursacht Schwankungen, auch nach unten.

$18,5 ist ein sehr starker Widerstand im Silber! Wird dieser gebrochen, ist der Weg nach oben wieder etwas freier...




 

14639 Postings, 2730 Tage NikeJoeKorrektur GSR

 
  
    #145959
29.08.19 09:51
Es sollte natürlich heißen GSR (Gold/Silver Ratio), sorry!  

2691 Postings, 1150 Tage romanov17Schau ma mal

 
  
    #145960
1
29.08.19 10:57
Die 18,50 wurden soeben durchbrochen

Ach ja wo ist der Doctor S  

688 Postings, 372 Tage RentnerinRomanov17, keine Panik

 
  
    #145961
2
29.08.19 11:15
Aus dem Widerstand 18,50 ist inzwischen eine Unterstützung im Werden. Der Bereich um 18,50 ist seit ca 10 Uhr 3x getestet worden. Es gab keinen signifikanten Durchbruch.
Ich zitiere mal aus einem gerade veröffentlichten Artikel auf diesem Portal:
"Daraus ergibt sich eine Gold-Silber-Ration von rund 86, der langjährige Durchschnitt liegt bei rund 64. Silber ist also weniger stark gestiegen, als es angesichts der Rahmenbedingungen zu erwarten wäre und hat daher Experten zufolge möglicherweise noch ein größeres Nachholpotenzial."
 

14639 Postings, 2730 Tage NikeJoePlatin

 
  
    #145962
1
29.08.19 11:17
Platin sieht aktuell SEHR interessant aus!
> $920 zum Wochenschluss wäre der Ausbruch.... Ziel $1200.

Platin/Gold steht an einem absurden All-Time-Low!


 
Angehängte Grafik:
190829-platin.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
190829-platin.gif

17271 Postings, 7562 Tage preisfuchsWo ist Preisfuchs ;-)

 
  
    #145963
29.08.19 11:33
liegt faul am Meer herum.

Carpe Diem :-)

Alles kommt wie es kommt und wenn man von allem viel hat, ist man egal was kommt mit dabei.  

19254 Postings, 2447 Tage GalearisWo ist der Baron bzw der Silberianer ?

 
  
    #145964
29.08.19 11:35
 

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosSorry.

 
  
    #145965
1
29.08.19 12:26
Kann das Widerstands- Unterstützungs- Gebrabbel nimmer hören und lesen .........
.... aber den mit der "Ration" Silber zu Gold fand ich gut, weil Ratio haben ist schnuppe, aber Ration musst haben.

Allover wirds Zeit, dass die Mining-Investoren auch mal mehr auf die Exploerer gucken, sonst werdens sich noch in den Allerwertesten beissen, wenn bei ihren Miners die Förderraten sinken.
Und das ganze Chartsmalern sollte man sowieso abschaffen, weils eh gar nix mehr aussagt, ausser das was sich die Träumerle erträumen wollen.

Ansonsten seh ichs wie der Herr Popp, der sagt, wir hätten gar keine Krise, sondern viel schlimmer: wir haben ein Dilemma .......  

19254 Postings, 2447 Tage Galeariswie sind denn die Zukunftsaussichten laut H Popp ?

 
  
    #145966
29.08.19 12:38
wegen digitaler Bezahlung, Kontrollverlust,  Bargeldächtung, eventuell mögliche Em Besitzer Ächtung und Diskreditierung, mangelnder Widerstand gegen diverse Pläne. Macht er Hoffnung ?  

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosNa ja Galearis

 
  
    #145967
1
29.08.19 12:49
Also in den bisher geltenden Werte-Definitionen hält er sich ja eher bedeckt, was die Zukunftsaussichten angeht.
Aber er sieht Hoffnung / Chancen bei der (Wieder-)Entstehung neuer alter Werte-Systeme, wie beispielsweise sich zusammentuen zum Leben, Wohnen, Handeln, Arbeiten, Nutzen von Dingen usw. und z.B. wieder zu verstehen wie und wann und warum und womit  aus einer Kartoffel 10 Kartoffeln werden , wenn man sie in die Erde steckt .... des weiß ja heut gar keiner mehr, geschweige denn dass es noch einer selber tut.
Also schon irgendwie ein Optimist und Chancenseher, m.M.n.

Vom geschätzten Dr. Krall weicht er insofern schwer ab, dass er die Lösung eben NICHT in einer Rettung der Banken sieht. Da scheint er in der Tat sogar bissel weitsichtiger zu sein ....  

19254 Postings, 2447 Tage Galearisaha

 
  
    #145968
1
29.08.19 13:00
aber ich hoffe doch er befürwortet keine Kolchosen und Brigaden, in punkto Zusammenleben usw ,
Dort wusst man wie man Kartoffel behandelt und richtig erntet und wieder aussteckt.
Da gefällt mir Mr.Krall besser. Ein Liberaler.
Interessant ist auch ein post-apokalyptischer Ansatz wie beim Film  "Postman"  der zwar ein Flop war, mit Kevin Costner,  aber da werden schon Formen des Zusammenlebens in Grass -roots gezeigt, mit durchaus interessanten gelebten Werten. Bitte Film anschauen, falls Bock besteht.  

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosVor ein paar Jahren

 
  
    #145969
29.08.19 13:08
hab ich mal den Spruch rausglassen, beim Silber ist alles unter 16 ? spottbillig, alles unter 20 ? immer noch billig.
Inzwischen ist mir klar geworden (hab dazugelernt) dass es aber definitiv keinen Sinn mehr (ja, ganz rational) macht, den Kaufpreis von Silber selbst noch länger am USD zu orientieren. Die Loslösung läuft bereits - beginnendes Anfangsstadium - beim Gold auch, aber da ists schwieriger für die Köpfe ....

Deswegen sag ich jetzt, vor dem Hintergrund der Verfügbarkeit und der nun wieder mal- während der letzten 3 Monate - neu bewiesenen Tatsache, dass auch Silber (Prognose: demnächst GERADE Silber) eben DOCH als WÄHRUNGSMETALL weiterhin gilt (Prognose: künftig mehr denn ever):

Silber ist bis zum Ende der Verfügbarkeit billig.  

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosGalearis

 
  
    #145970
29.08.19 13:19
ja, die Gefahren muss man beim Popp schon realistisch sehen, zumal er da irgerndwann ja auch wieder in den Bereich kommt, "höhere" Werte (wie z.B. auch "funktionierende Lebensformen" und damit auch letztlich eine Moral) für andere als Maxime zu definieren.
Aber genau diese Sch .... erleben wir ja momentan zur Genüge ....

Da mag der Dr. Krall tatsächlich letztlich mehr "Freiraum" für alle lassen ...und insofern auch "liberaler" sein.

Ich entscheide mich da zwischen keinem. Letzlich ham sie beide begründet Recht, muss jeder für sich entscheiden dürfen, irgendwas zwischendrin wirds ja wohl werden ...
 

688 Postings, 372 Tage RentnerinDafiskos: Niemand muß, jeder kann

 
  
    #145971
1
29.08.19 13:26
nach seinem Gusto erfolgreich sein.
Ich kenne keinen der großen Player, der einen angefeuchteten Zeigefinger in die Höhe hält und dann entscheidet, long oder short zu gehen. Es ist das Bedürfnis des Menschen, Ordnung ins Chaos zu bringen und irgendeine Sinnhaftigkeit zu erkennen oder zu verwerfen. Da die Mehrzahl der Profis dazu die technische Analyse aus der Charttechnik als Mittel der Wahl auserkoren haben, wäre es für uns Laien ziemlich tollkühn, dieses Instrument grundsätzlich abzulehnen oder gar entgegengesetzt zu handeln. Eine alte Börsianerweissheit lautet: Recht hat, wer in 51% seiner Entscheidungen richtig liegt. Das reicht bereits um auf der Gewinnerseite zu sein.  

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosJa klar

 
  
    #145972
29.08.19 13:56
Gleichzeitig schlimm genug dass durch diese (angewandte und ins Volk gepresste) Maxime, liebe Rentnerin, nun alle mehr denn je versuchen, bei den 51%ern zu sein, weil sie es müssen .....
.... und dabei doch kommischerweise die Zahl der Verlierer gegenüber der Zahl der Gewinner weit überproportional steigt ....wie noch nie .....  

3975 Postings, 2390 Tage dafiskosUnd:

 
  
    #145973
29.08.19 14:21
Vermute, dass gerade die Pures-Silber- Investoren in der Mehrheit begriffen hat, dass die 51%-"Gewinner-Regel zwar an der Börse gelten mag.
Aber halt nicht in der Welt insgesamt. Und das kein Mensch nirgendwo immer und überhaupt nicht zu mindestens 51% bei den Gewinnern sein muss und dass die das auch für andere und sich selbst als ok gelten lassen können, wenn sie es nicht.  

1172 Postings, 3016 Tage silberarbeiterWiderstand bei 18,5

 
  
    #145974
29.08.19 18:43
sah ja eigentlich den ganzen Tag gut aus und der Widerstand schien zu halten, aber nun ist er nach unten durchbrochen und da setzten wohl die Verkäufe ein.
Bin gespannt, wie es morgen weiter geht.
Eine leichte Verschnaufpause wäre dem Silber ja schon zu gönnen.  

20654 Postings, 3125 Tage HMKaczmarekSo, mal schauen

 
  
    #145975
1
29.08.19 20:19
...welche Call Scheinchen noch gekillt werden. (-:

 

Seite: < 1 | ... | 5837 | 5838 |
| 5840 | 5841 | ... 5931  >  
   Antwort einfügen - nach oben