SAP - jetzt kaufen oder Long gehen


Seite 3 von 17
Neuester Beitrag: 22.05.07 15:26
Eröffnet am: 28.01.07 00:35 von: Börsenfan Anzahl Beiträge: 412
Neuester Beitrag: 22.05.07 15:26 von: siggileder Leser gesamt: 85.663
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17  >  

2438 Postings, 5217 Tage templer40% von SAP sind in festen Gründerhänden

 
  
    #51
06.02.07 03:03
eine Übernahme ist unrealistisch
die derzeitigen Geschäfte laufen mäßig
die Gründungsmitglieder sind zur Zeit mehr mit ihren Stiftungen beschäftigt
das Chartbild tut ein übriges
ich würde weder einen Call noch einen Put kaufen, wenn die zukünftige Entwicklung nicht klar differenzierbar ist
der DAX oder Prime Standard bietet zur Zeit wesentlich besseres  

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage BörsenfanNix los mit SAP.. o. T.

 
  
    #52
06.02.07 15:39
 

240 Postings, 5316 Tage normalwarum....?

 
  
    #53
06.02.07 22:02
warum kauft ihr nicht was ihr kennt???

Sap kauft nur welcher einer der im chart ein optimalen kauf sieht, ich sehe ihn nicht

also kaufe ich den sch... nicht, weil ich sonst geld vernichte und das kann nicht im sinne des erfinders sein.

mfg Karsten


   

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage BörsenfanFrage zum letzten Split bei sAP

 
  
    #54
07.02.07 10:33
Wie war denn bei dem letzten Split das Verhältnis, bzw. hat noch jemand die AdHoc von damals ? Danke.  

11 Postings, 4933 Tage pharao079SAP ein Schnäppchen

 
  
    #55
2
07.02.07 10:42
Historisch ist SAP ein Schnäppchen mit einem KGV von etwas mehr als 20.
Begründet wird dies wegen einer leichten Schwäche im Vergleich zur Vorgabe von 2006.
Sap Planzahlen zeigen sehr hohes Wachstum und bei dem Kurs ist ein hoher Discount eingepreist.

Fairer Wert bei 47€

Überlegt zweimal jetzt nicht einzusteigen oder gar ein put zu kaufen
Mittelstandsinvestitionen von bis zu 400 mio in den folgenden 8 Quartalen sollen zusätzliches Wachstum bringen (weitere Geschäftsfelder erschließen, ausbauen)
SAP will diese Investitionen seperat ausweisen, um die rendite vorzuzeigen die diese im Vergleich zu Akquisitionen hat.

Im übrigen haben viele die Befürchtung, dass der Markt sich extrem verschärft und die Margen leiden. Aber selbst Oracle hat kein Interesse daran. Differenzierung heißt das Zauberwort. Im übrigen in den Massenmarkt einzusteigen macht doch sinn.

 

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage BörsenfanInteressant:

 
  
    #56
07.02.07 11:13
ots: Bendix setzt zur Optimierung seiner SAP-Lösung auf Heiler

11:04 07.02.07


Bendix setzt zur Optimierung seiner SAP-Lösung auf Heiler

Stuttgart/Detroit (ots) - Bendix Commercial Vehicle Systems LLC,
der führende nordamerikanische Hersteller von Technologien für
Sicherheits- und Bremssysteme für Nutzfahrzeuge, hat sich für die
elektronische Beschaffungslösung von Heiler entschieden, um die
Verwaltung und Integration seiner Zuliefererdaten, das
Katalogmanagement und die Katalogsuche zu verbessern.

Die Produktsuite von Heiler stellt eines der Schlüsselmodule dar,
die derzeit im Rahmen der Implementierung eines umfassenden
Warenwirtschaftssystems (Enterprise Resource Planning (ERP)) bei
Bendix entwickelt werden. Dabei soll eine unternehmensweite Migration
von den derzeit vorhandenen ERP-Systemen zu einer einzigen
SAP-basierten Infrastruktur stattfinden.

Nach Auswertung der aktuellen und künftigen Anforderungen seines
Nordamerikageschäfts, hat Bendix beschlossen, eine Lösung
einzusetzen, die sowohl über Katalogverwaltungs- als auch über
Suchmöglichkeiten in einem Katalog mit mehreren Herstellern sowie
über vollständige SAP-Integration verfügt. Aufgrund des engen
Zeitrahmens für die Inbetriebnahme musste das beauftragte Unternehmen
über beträchtliche SAP-Erfahrung sowie über eine SAP-Zertifizierung
als Komplementärsoftwarepartner verfügen.

Heiler konnte dabei nicht nur mit einem Kundenkreis von über 170
Unternehmen, die SAP einsetzen, überzeugen, sondern auch mit seiner
langjährigen SAP Partnerschaft und Erfahrung. Dank der Erfahrung von
Heiler mit SAP und der Zuliefererintegrationsmethodik war es Bendix
möglich, die Heiler Produktsuite bereits nach weniger als 20 Tagen
effektiv und fehlerfrei einzusetzen.

"Durch den Einsatz von SAP schaffen wir leistungsstarke und
integrierte Systeme, die es Bendix ermöglichen, künftig noch
effektiver und effizienter zu arbeiten und die Wachstumsziele unseres
Unternehmens zu erreichen. Wir haben einen Partner gesucht, der
sowohl über SAP-Erfahrung als auch über Erfahrung im Bereich der
Zuliefererintegration verfügte und eine Lösung ausarbeiten konnte,
die sowohl von unseren Zulieferern als auch von unseren internen
Einkäufern gleichermaßen akzeptiert würde", so Jeremy Gardner, SAP
SRM Lead Buyer für indirekte Materialien bei Bendix. "Heiler schaffte
es, beide Anforderungen zu erfüllen und hat wirklich gute Arbeit
geleistet."

Die Beschaffungslösung von Heiler ermöglicht Bendix außerdem das
Verwenden einer einheitlichen Plattform mit seinem Mutterunternehmen,
Knorr Bremse - ein wichtiger Schritt in Richtung globaler
Systemintegration.

Mit Zuliefererintegration und Katalogverwaltung bietet Heiler
seinen Kunden einen entscheidenden Vorteil. Die internen Kosten für
Zuliefererintegration und -validierung sind hoch; viele Unternehmen
schätzen die intern anfallenden Kosten bei der Katalogverarbeitung
auf weit über 2.000 USD pro Katalog. Die Lösung von Heiler reduziert
diese Kosten erheblich und gibt damit dem Einkauf die Möglichkeit,
sich auf strategischere Aktivitäten wie beispielsweise die Auswahl
von Zulieferern und entsprechende Verhandlungen zu konzentrieren.
www.bendix.com

Originaltext: Heiler Software AG
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=15004
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_15004.rss2
ISIN: DE0005429906

Pressekontakt:
Constanze Schrode-Hay
Tel. 0711-13984-0  

16755 Postings, 6930 Tage ThomastradamusSag mal Börsenfan, Du kopierst hier

 
  
    #57
07.02.07 11:51
nur Meldungen rein, die ohnehin alle unter 'News' nachzulesen sind und weißt nicht, wo Du die Split-Adhoc findest...?!?!

Gruß,
T.  

6858 Postings, 5623 Tage nuessaIch bin seit gestern in Oracle investiert -

 
  
    #58
1
07.02.07 11:57
ganz einfach billiger als SAP - super aufgestellt und techn. interessant.


SAP ist einfach zuviel Ungewissheit drin momentan und das lastet auf den Kurs, die Ankündigung bezügl. Software für den Mittelstand ist aktuell kaum sinnvoll zu beurteilen ob dies nun positiv oder negativ ist, weil das für SAP ganz neue Kunden sind. Aber eins ist klar, Geld kostet diese Strategie, desh. werden die Margen sinken usw.

Bei einem Titel wie SAP bei einen KGV von über 20 wird einfach ein Wachstum erwartet und das nicht nur im Umsatz, sondern auch im Ergebnis und aktuell gehen die Marktteilnehmen wohl nicht davon aus.

Die Aktie ist evtl. für Langfristanleger aktuell interessant aber eigentl. hätte ich sie gerne noch bissl tiefer gesehen so 32 - 28 € ...

Wie gesagt Oracle ziehe ich momentan ganz klar vor, die haben mind. ein Kurspotenzial von 25% ...
Gruß

nuessa


http://www.chartchancen.eu  

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage Börsenfan@Thomastradamus

 
  
    #59
07.02.07 12:34
macht doch nix, die News hier in den Thread zu stellen, oder stört dich das ? Die Split-News kann ich echt nicht finden. Daher meine Frage...  

16755 Postings, 6930 Tage Thomastradamusich find's halt total überflüssig...

 
  
    #60
1
07.02.07 13:40
und auch eine Art, das Board zuzumüllen mit Redundanz.
http://www.ariva.de/news/article.m?id=2194301&secu=910

Gruß,
T.  

31927 Postings, 6402 Tage Börsenfanja, hast ja Recht.. Eigentlich schon. o. T.

 
  
    #61
07.02.07 13:56
 

16755 Postings, 6930 Tage Thomastradamus;-)

 
  
    #62
1
07.02.07 13:58
Nur meine Meinung...der Link könnte übrigens die fragliche Meldung sein, oder?

Gruß,
T.  

31927 Postings, 6402 Tage Börsenfanja, hab dir schon nen "Informativ" gegeben. merci. o. T.

 
  
    #63
07.02.07 14:01
 

11 Postings, 4933 Tage pharao079Ergänzung zu 55

 
  
    #64
2
07.02.07 14:08
Massenmarkt in Bezug auf Mittelstandssoftware mit einem Umsatz unter 1 Mrd.
Die brauchen es billig und schnell so SAP. Eine Lösung von der Stange ohne viel Schnickschnack. SAP hat dort Microsoft vor sich.

und Differenzierung bezogen auf das Kerngeschäft mit eher Großkunden ( margenträchtig) SAP ist dort unangefochten    

Optionen

782 Postings, 6429 Tage doc.olidaywartet doch bis 34,5 und dann

 
  
    #65
07.02.07 14:34
geht`s hoffentlich wieder gen Norden  

Optionen

391 Postings, 5540 Tage schalker75die Hoffnung stirbt eben zuletzt

 
  
    #66
07.02.07 15:33
schade das SAP so abgestraft wird. Es gibt so viele Werte die abgehen. Aber wenn man hier im minus drin hängt brütet man das lieber aus und schaut wehmütig auf die Werte die täglich steigen. Mich würds nicht wundern wenn es auch die Unterstützung bei 34,5 nicht hält.  

Optionen

10 Postings, 5112 Tage DaxZockerSoviel Banken auf "KAUFEN"

 
  
    #67
1
07.02.07 17:44
05.02.07 14:12  SAP kaufen   Independent Research
30.01.07 17:16 SAP Depotaufnahme Volksbank Karlsruhe
30.01.07 16:38 SAP underweight JP Morgan
26.01.07 17:50 SAP buy SEB
26.01.07 13:19 SAP kaufen Nord LB
26.01.07 11:46 SAP kaufen National-Bank AG
26.01.07 11:05 SAP kaufen Hamburger Sparkasse
26.01.07 09:22 SAP overweight Prudential Financial
25.01.07 17:22 SAP buy HypoVereinsbank
25.01.07 17:19 SAP neues Kursziel UBS

Denke SAP ist langfristig ein guter Invest,
Aber an der Börse wird ja immer ALLES, sehr schnell überbewertet!

Und dann nach dem Kurssturz kommt dann:
"So schlecht sind die Zahlen und Aussichten ja nun auch nicht, Kaufen!"

Bleibe optimistisch habe im Börsenspiel gekauft.
MfG

(Dies ist KEINE Kaufempfehlung, sondern meine eigene Meinung)  

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage BörsenfanDie SAP-Führung kauft SAP Aktien..

 
  
    #68
1
09.02.07 10:14

14644 Postings, 7065 Tage lackiluCall Gewinne mitgenommen o. T.

 
  
    #69
09.02.07 10:23
 

Optionen

1105 Postings, 5257 Tage bluelampSap Chart auf Wochenbasis o. T.

 
  
    #70
1
09.02.07 10:32
Aktuell besteht eine gute Chance, dass die SAP Aktie nach oben drehen kann. Einerseits befindet sie sich nun im Bereich des EMA 200, der Mitte 2006 bereits gehalten werden konnte, zweitens ist die slow stoch. überverkauft, so dass auch von daher eher mit steigenden Kursen gerechnet werden kann. Etwas kritisch scheint mir die Volumenentwicklung, war sie doch während der Verkaufsphase steigend.

Ich überlege mir mit einem Call einzusteigen, warte aber eine bestätigende Candle (morning star) ab.
gruess
bluelamp  

Optionen

Angehängte Grafik:
Sap-Wochenchart.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
Sap-Wochenchart.jpg

10203 Postings, 6377 Tage Reinerzufallguter chart , thanx o. T.

 
  
    #71
09.02.07 10:37
 

17 Postings, 5226 Tage mototjetzt gehts los...

 
  
    #72
09.02.07 10:38
Wie ich es gestern prognostiziert habe, wird sich der Kurs wieder korrigieren.
Und viele kriegen jetzt die Panik, dass Sie noch nicht investiert sind.
Allen viel Erfolg!
 

Optionen

10203 Postings, 6377 Tage Reinerzufall36,42 o. T.

 
  
    #73
09.02.07 10:43
 

36 Postings, 4972 Tage investatordas sieht gut aus für Sap o. T.

 
  
    #74
09.02.07 11:18
 

Optionen

31927 Postings, 6402 Tage BörsenfanIntraday-Chart SAP

 
  
    #75
09.02.07 12:05

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben