Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren


Seite 1 von 240
Neuester Beitrag: 16.04.19 18:48
Eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 6.991
Neuester Beitrag: 16.04.19 18:48 von: kirmeskloppe. Leser gesamt: 897.825
Forum: Börse   Leser heute: 91
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 240  >  

7914 Postings, 5479 Tage semicoSAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

 
  
    #1
50
01.02.07 14:45
Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    

Optionen

5966 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 240  >  

166 Postings, 105 Tage GipsyKingLöschung

 
  
    #5968
02.02.19 12:59

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 

Optionen

293 Postings, 1138 Tage medi81GipsyKing

 
  
    #5969
02.02.19 14:02
Witzig, wie du in jedem Forum den gleichen Text hochlädst. Alle werden also Pleite gehen und nur Newfield Exploration, Talos Energy und Amplify Energy werden überleben. Ja klar :-D
 

Optionen

1519 Postings, 1786 Tage Einzahler@phre22:

 
  
    #5970
02.02.19 21:19
Danke für den Link, habe den Kanal gleich abonniert! Bin immer auf der Suche nach interessanten Informationen ;-)  

1547 Postings, 801 Tage AktienvogelGipsyKing

 
  
    #5971
02.02.19 22:37
:-) :-) :-)
 

2161 Postings, 4940 Tage Mathi0304Schwung holen , dann Richtung 100€

 
  
    #5972
15.02.19 10:12
 

Optionen

237 Postings, 1372 Tage luftschnapper100?

 
  
    #5973
15.02.19 14:22
95 sind schon schwer zu knacken  

2161 Postings, 4940 Tage Mathi0304100, weil...

 
  
    #5974
15.02.19 16:45
es steht die Dividenten Saison an und bis Mai sind hier deshalb 100E locker drin.  

Optionen

326 Postings, 993 Tage 787DreamlinerSchön

 
  
    #5975
21.02.19 12:26
stark heute, sieht aus als ginge es an den Bereich von Widerständen um 96/97/98 heran, dort irgendwo liegt auch die 200 Tage Linie.  

237 Postings, 1372 Tage luftschnapperimmerhin

 
  
    #5976
21.02.19 14:47
https://www.ariva.de/news/...oeht-dividende-um-sieben-prozent-7423409  

237 Postings, 1372 Tage luftschnapperwenn

 
  
    #5977
01.03.19 08:17
die Analyys mal die gestrigen Zahlen durch gearbeitet haben, sollten die 95 und mehr klappen.
Ist halt mir Arbeit verbunden.  

326 Postings, 993 Tage 787DreamlinerInverse SKS

 
  
    #5978
1
05.03.19 14:04
Sagt mal, seht ihr auch beginnend Mitte November eine inverse SKS im SAP Kurs? Nackenlinie leicht ansteigend. Seit Mitte Februar klebt der Kurs an dieser Nackenlinie.  

89 Postings, 726 Tage RomanBna

 
  
    #5979
14.03.19 17:46
Was sagt ihr schaffen wir noch die 100 in April?  

Optionen

112 Postings, 999 Tage Catchofthedayich glaube ja

 
  
    #5980
14.03.19 20:50
wichtiger Anstieg über 96. Wenn es über 98,90 geht schafft sap auch sie >100.  

112 Postings, 999 Tage Catchoftheday99,40

 
  
    #5981
1
15.03.19 21:46
sehr gut. schlusskurs über 99. nächste woche wird es wieder dreistellig!  

237 Postings, 1372 Tage luftschnapperwurde

 
  
    #5982
1
16.03.19 06:33
von mir am 01.03. ja schon vermutet.
Wenn die Zahlen mal genau betrachtet werden.  

326 Postings, 993 Tage 787DreamlinerToll

 
  
    #5983
28.03.19 21:45
Wie die Aktie läuft! An Kurse über der 100 hatte ich vor ein paar Wochen nicht mehr geglaubt. Habe eine iSKS Formation im Chart entdeckt, leicht absteigend von Mitte November bis Mitte Februar, das erklärt den Anstieg denn es ist der Ausbruch über die Nackenlinie und damit die Vollendung der iSKS.  

1268 Postings, 699 Tage HamBurchCloud-Vorstand verabschiedet sich

 
  
    #5984
08.04.19 11:04
Europas größter Softwarehersteller SAP und der Cloud-Vorstand Robert Enslin gehen getrennte Wege. Der US-Amerikaner "verlässt auf eigenen Wunsch SAP und übernimmt künftig neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens". Der seit 1992 bei SAP arbeitende und seit 2014 im Vorstand sitzende Manager war für das bei SAP wichtige Cloud-Geschäft zuständig.

Enslin ist nach Bernd Leukert der zweite SAP-Vorstand binnen weniger Wochen, der das Unternehmen verlässt. Leukert hatte sich Ende Februar mit dem Aufsichtsrat auf ein sofortiges Ausscheiden verständigt.  

Optionen

1133 Postings, 391 Tage neymarSAP

 
  
    #5985
08.04.19 18:43
SAP verliert weiteren Vorstand - Morgan übernimmt

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...rt-enslin-a-1261769.html  

Optionen

326 Postings, 993 Tage 787DreamlinerMensch

 
  
    #5986
09.04.19 16:50
Was für ein Abverkauf. Nun sind wir leicht unter einer Unterstützung von 98,50€, zudem haben wir die untere Begrenzung eines Aufwärtstrends seit Anfang des Jahres angelaufen, mal gucken ob das hält.

Hoffentlich bleiben wir in der Range vom letzten Sommer, von der sind wir nun am unteren Ende.  

1817 Postings, 3363 Tage Tamakoschyzwei Abstufungen durch große Investmentbanken

 
  
    #5987
09.04.19 17:17
https://de.marketscreener.com/SAP-436555/news/...r-100-Euro-28375084/  

Optionen

1133 Postings, 391 Tage neymarsap

 
  
    #5988
12.04.19 15:17
Erneut hat ein SAP-Manager gekündigt, weil Bill McDermott eine umstrittene Cloud-Strategie verfolgt

https://www.businessinsider.de/...ene-cloud-strategie-verfolgt-2019-4  

Optionen

236 Postings, 1326 Tage A28887004SAP vs Oracle

 
  
    #5989
1
12.04.19 20:01

Kleiner Fundamentalcheck zur Bilanz 2018 und Vergleich mit 2017: 

Zuerst kann man mal festhalten, dass sich bei beiden Unternehmen von 2017 auf 2018 in der Bilanz nicht viel geändert hat. Bei Oracle musste der Nachsteuergewinn angepasst werden da hier Effekte der US Steuerreform das Ergebnis verfälscht haben.

Bewertung

SAP ist immer noch etwas teurer bewertet und innerhalb eines Jahres haben sich beide KGVs nicht verändert. SAP liegt bei etwa 30 und Oracle bei 24.

Profitabilität

Die Margen auf das EBIT sind bei Oracle deutlich besser, 38% zu 23% bei SAP. Beiden Firmen gelang es die Margen von 2017 auf 2018 zu steigern. Auch beim Cashflow hat Oracle die Nase vorne. Wohl auch durch seine hohen Margen wandert viel Cash direkt in den Geldbeutel.

Dividende

Beide Firmen liegen hier bei 1,7%.

Wachstum

Beide Firmen konnten Umsatz und Gewinn zum letzten Jahr steigern. SAP lieg leicht vorne was die Wachstumsraten beim Umsatz und den Zuwachs beim Eigenkapital in den letzten 3 Jahren angeht.

 

Einen Sieger gibt es in diesem Vergleich nicht. Beides sind hervorragende Unternehmen, Oracle ist etwas günstiger, SP wächst etwas schneller. Beide bedienen einen Zukunftsmarkt mit der Digitalisierung der Fabriken und Unternehmen wo man eigentlich nicht viel falsch machen kann.

 

Hintergrundinfos SAP:

SAP setzt die Vernetzung seiner Dienstleistungen und Software Programme weiter fort. War die Software früher nur die Warenwirtschaft eines Unternehmens gemanagt, hat sie sich heute in fast alle Bereiche des Unternehmens ausgebreitet. Ein paar Beispiele:

Reisen Buchen und Abrechnen

Mit SAP Concur vertreibt SAP ein Cloud basiertes Abrechnungs- und Verwaltungssystem. Es greift dabei auf viele externe Dienste zu und ist auch mit den eigenen HR Tools vernetzt.

 

HR 

Für Human Resources wird ein e-Recruiting Tool angeboten, das alle Prozesse online wie offline abwickelt.

 

Internet der Dinge

Hier gibts eine online Plattform, glaube bei Hana dabei, die das Managen von Geräten im Internet erlaubt. Dazu gehören Datenabfrage, Auswertung, Predictive Maintenance und all dieses. Natürlich muss vieles adaptiert werden. SAP bietet die Software Plattform.

 

Webshops

Natürlich ist SAP nicht das neue AMAZON. Das war etwas provokativ formuliert. Aber mit der Webshop Anbindung an das Produktionssystem schafft Amazon für jeden Kunden seinen eigenen Webshop und verdient daran. Während AMAZON im B2C natürlich alles beherrscht, könnte vor allem im B2B Webhandel der Fokus auf SAP Software liegen. Alle Daten und Templates dafür ist für jeden Kunden vorhanden.

Der Leverage von SAP ist all diese Felder miteinander verknüpfen.

 
Angehängte Grafik:
sap.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
sap.png

236 Postings, 1326 Tage A28887004Fake News

 
  
    #5990
13.04.19 07:10

SAP-Chef im Interview

SAP-Chef Bill McDermott sieht die Führungsriege des größten europäischen Softwareherstellers trotz zweier prominenter Abgänge in kurzer Zeit gut aufgestellt. "Es gibt und gab keine Probleme im Vorstand", sagte der US-Amerikaner der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. "Wenn zwei Vorstände, die zusammen fünfzig Jahre für SAP gearbeitet haben, nach langer Zeit etwas Neues planen, dann ist das völlig normal."

Vor kurzem hatten Produktvorstand Bernd Leukert und jüngst auch der Cloudsparten-Chef Robert Enslin das Unternehmen verlassen. "Machen Sie aus dem Ausscheiden keine Fake News", betonte McDermott. Einen Richtungsstreit oder Probleme bei der Integration übernommener Firmen verneinte McDermott. "Unser Aufsichtsratsvorsitzender Hasso Plattner und ich sind vollständig auf einer Linie."

 

16 Postings, 2974 Tage dexter11A28887004

 
  
    #5991
16.04.19 07:36
Schöne Zusammenfassung/Gegenüberstellung!
Danke  

Optionen

15 Postings, 928 Tage kirmesklopperkommt irgendwie...

 
  
    #5992
16.04.19 18:48
...momentan nicht vom Fleck, trotz des positiven DAX-Umfeldes. Die Nachrichten von letzter Woche zeigen wohl noch ihre Wirkung. Bin auf die Zahlen gespannt...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 240  >  
   Antwort einfügen - nach oben