SAF Holland - MAN will kaufen !?


Seite 1 von 152
Neuester Beitrag: 12.03.20 11:10
Eröffnet am: 28.10.08 14:14 von: Spezi123 Anzahl Beiträge: 4.798
Neuester Beitrag: 12.03.20 11:10 von: totenkopf Leser gesamt: 634.461
Forum: Börse   Leser heute: 50
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  

152 Postings, 4715 Tage Spezi123SAF Holland - MAN will kaufen !?

 
  
    #1
15
28.10.08 14:14

Hallo

SAF Holland wird lt. Gerüchten durch MAN übernommen ! Ist ja auch Wahnsinn diese Börsenbewertung 19 Mio € nur noch bei 900 Mio Umsatz !

KGV 1 !!!!!

WKN: A0MU70
ISIN: LU0307018795
Symbol: SFQ


SAF-HOLLAND liefert hochwertige Bauteile und Systeme für Anhänger, Auflieger, Lastkraftwagen, Sattelzugmaschinen sowie für Busse und Wohnmobile. Dies sind Achs- und Federungssysteme, Sattel- und Anhängerkupplungen, Königszapfen und Stützwinden. Dort, wo es auf höchste Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit ankommt, setzt die Trailer- und LKW-Industrie weltweit auf Produkte von SAF-HOLLAND.

Der Zusammenschluss zweier regionaler Champions - SAF in Europa und Holland in den USA - im Dezember 2006 war für beide Unternehmen der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Integrationsteams haben daran gearbeitet, die großen Synergiepotenziale schnellstmöglich zu heben.  

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 26.09.12 10:21
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum - Ist verlegt nach Börsenforum!

 

 
3773 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  

282 Postings, 291 Tage NutzlosManchmal wird es einem schwindelig

 
  
    #3775
12.02.20 09:28
Wenn plötzlich alles so schnell geht kann man sich nur wundern. Gibt es heute Nachrichten die ich nicht kenne?  

36 Postings, 4511 Tage tinu@Nutzlos

 
  
    #3776
12.02.20 11:01
Der heutige Anstieg ist wohl eher dem Rekordniveau am Aktienmarkt insgesamt geschuldet.
Aber am Freitag ist a.o. Hauptversammlung (wohl wg. der Sitzverlegung nach Deutschland).
Wer weiss - evtl. gibt es da ja noch weitere Neuigkeiten. Die massiven Käufe des CEO dürften ja einen Grund haben.  

5685 Postings, 1139 Tage gelberbaronhoffnung

 
  
    #3777
12.02.20 18:34
auf Kurserholung oder Rakete zündet?  

122 Postings, 293 Tage LuxusasketKapitalerhöhung?

 
  
    #3778
18.02.20 05:07
Noch eine außerordentliche Hauptversammlung im zweiten Quartal 2020:


- Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

- Verlegungsplan und die darin enthaltene Satzung der SAF-HOLLAND SE mit künftigem Sitz in Deutschland


Das mit der Kaptialerhöhung war mir nicht bekannt.

Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE)

 

5685 Postings, 1139 Tage gelberbaronojeoje

 
  
    #3779
21.02.20 11:15
Manager arbeiten immer mit allen Tricks da kommt nie was gutes raus
für uns Aktionäre  

990 Postings, 7320 Tage totenkopfLest mal die Originalquellen

 
  
    #3780
1
21.02.20 17:11
Dann wisst ihr auch worum es bei der "Kapitalerhöhung" geht - nämlich um praktisch gar nichts.

Einfach nur noch zum Kopfschütteln.  

122 Postings, 293 Tage LuxusasketKapitalerhöhung

 
  
    #3781
22.02.20 11:56
Entschuldigung, habe den Punkt II.13 übersehen oder überlesen. War schon spät oder früh, je nachdem man es sieht.  

402 Postings, 1486 Tage andanteKommunikation

 
  
    #3782
04.03.20 10:59
Jedenfalls hat das Management mit seiner Kommunikation nicht für Zuversicht am Markt sorgen können- wollen die jetzt billig übernommen werden? Der Kurs ist mit nur noch knapp über 5 m.E. trotz aller Risiken viel zu niedrig  

7425 Postings, 7463 Tage bauwiSieht günstig aus, weshalb ich mir soeben

 
  
    #3783
04.03.20 11:22
einige Anteilscheine geschnappt habe, um die heimische Wirtschaft wieder etwas mehr zu unterstützen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

7425 Postings, 7463 Tage bauwiKGV einstellig - könnte Chance für

 
  
    #3784
04.03.20 13:54
leichte Erholung bieten. Im Branchenvergleich ca. 30 % Unterbewertung erkennbar.
Natürlich ist die Aktie, so wie WackerNeuson und  Betrandt aus dem Blickfeld gerutscht. Doch darin liegt die Chance.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

1575 Postings, 3465 Tage cordieDie 4 winkt

 
  
    #3785
1
04.03.20 15:49
Was für ein Gemetzel.  

7425 Postings, 7463 Tage bauwiWar wohl ungünstig, den Firmensitz nach

 
  
    #3786
04.03.20 16:03
Deutschland zu verlegen!   Momentan können nur die High-Flyer, die Marktführer und Hochbewerteten, wieder zulegen. SAF zählt jedenfalls nicht zu diesen besonderen Unternehmen.
Manche wollten bestimmt noch ihren Bestand säubern, weshalb dieses fallende Messer erneut fallen gelassen wurde. Nach Bodenbildung sieht das aktuell nicht aus.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

1575 Postings, 3465 Tage cordieHab bei 5,35 eingekauft

 
  
    #3787
04.03.20 16:14
leider zu früh. Die Pleite ist ausgeschlossen aber es fehlen gute Aufträge.  

333 Postings, 3188 Tage runfast111SAF(tladen)

 
  
    #3788
04.03.20 21:40
Keinen Cent würde ich in diesen Saftladen investieren. Choas pur, Entscheidungen trifft man äußerst schwer, den Anschluss hat SAF verloren, der Wettbewerb ist wesentlich innovativer  

7425 Postings, 7463 Tage bauwiKlarer Kauf! Sagt Georg Pröbstl

 
  
    #3789
2
04.03.20 22:34
von der Euro am Sonntag.
FAZIT:    SAF arbeitet profitabel und notiert zehn Prozent unter Buchwert.

"Die Unglücksserie für SAF-­Aktionäre reißt nicht ab. Nachdem sich der Aktienkurs des Zulieferers der Nutzfahrzeugindustrie im vergangenen Jahr halbiert hatte, setzte sich der Abwärtstrend in den ersten neun Monaten 2019 fort. Ende September kam es zum Kurskollaps. Innerhalb weniger Tage verlor SAF Holland ein Drittel an Wert. Grund für den Einbruch war eine Gewinnwarnung. Wegen des Handelsstreits und ungünstiger wirtschaft­licher Rahmenbedingungen rechnet Firmenchef Alexander Geis in diesem Jahr nicht mehr mit einem Umsatzanstieg um drei bis vier Prozent, sondern bestenfalls mit Stagnation. Zudem soll die Gewinnspanne nicht zwischen sieben und acht Prozent liegen, sondern nur bei sechs bis 6,5 Prozent. Obendrein soll im Werk in China restrukturiert werden und es könnte Abschreibungen geben.

Was horrormäßig klingt, versperrt den Blick auf die Chancen. SAF ist in seiner Nische stark aufgestellt. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr durch neue Produkte etwa bei Scheibenbremsen oder Leichtbau organisch um zwölf Prozent weit stärker wachsen als der Markt. Zudem wird zugekauft. 2018 waren das die York-Gruppe, Orlandi oder Axscend. Mit York kann SAF den indischen und asiatisch-pazifischen Raum besser erschließen, mit Orlandi wird das Produktangebot um Kupplungssysteme für Fahrzeuge aus der Land- und Forstwirtschaft erweitert und mit Axscend ist SAF nun auch im digitalen Trailermanagement aktiv.

Die grundsätzlichen Wachstumstreiber in der Lkw- und Trailer-Industrie bestehen fort: Wachsende Weltbevölkerung, wachsende Mittelschicht in Schwellenländern, Ausbau des Straßennetzes in China und Indien und Boom im Onlinehandel. SAF arbeitet profitabel und notiert zehn Prozent unter Buchwert. Klarer Kauf.

SAF-Holland dürfte trotz gesenkter ­Prognose profitabel bleiben und notiert unter Buchwert. Kurs­einbruch zum Einstieg nutzen!"  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

282 Postings, 291 Tage NutzlosLeider gelingt es mir nicht bei dem Rumgezappl

 
  
    #3790
1
05.03.20 10:29
zu  profitieren.  Jedes mal wenn ich zulange entwickelt es sich in die falsche Richtung. Wahrscheinlich fehlt mir die Disziplin um hier die Chancen wahrzunehmen.  

7425 Postings, 7463 Tage bauwi@Nutzlos Es ist nicht nutzlos und vergeblich

 
  
    #3791
1
05.03.20 11:14
in diesem Rumgezappel zuzupacken, doch extrem schwierig. Der Markt hat inzwischen so viele Anomalien, dass viele Handelstage nicht mehr so einfach verständlich sind. Die schwachsinnigen Interventionen der Notenbanken haben den Kapitalmarkt in seinem Suchtverhalten nach Kapital, zu einem wild agierenden, orientierungslosen Monster gemacht, das willkürliche Bewegungsmuster entwickelt hat.  
Insgesamt ist es momentan risikoreicher in deutsche Unternehmen zu investieren, da es der deutschen Wirtschaft schlechter geht, als von der Öffentlichkeit wahrgenommen.
Mein Motto, auch in diesem Fall:   Verluste begrenzen, wenn es nicht läuft. Noch ist die Aktie im Fallen begriffen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

7425 Postings, 7463 Tage bauwiKeep it simple: SAF unter Buchwert

 
  
    #3792
06.03.20 11:51
Das sichert die Aktie etwas ab. Ist doch nicht schlecht, das operative Geschäft nicht extra bezahlen zu müssen. Die 5 € dürfen durchaus eine Weile als vorläufige Haltezone gelten.
Verrückt, was inzwischen im Dax abgeht. Thyssen, BMW, BASF    - das Körbchen wird bald rausgestellt.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

7425 Postings, 7463 Tage bauwiZartes Grün sichtbar!

 
  
    #3793
06.03.20 16:25
Schade, wollte etwas tiefer nochmal nachlegen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

55 Postings, 4469 Tage claus911oha

 
  
    #3794
1
06.03.20 16:44
Warte noch auf die 4,5 !  

7425 Postings, 7463 Tage bauwiKursziel von 9 € auf 6€ gesenkt! Macht über einen

 
  
    #3795
09.03.20 12:40
€ Spielraum nach oben - beim jetzigen Stand der Dinge!
Bei diesen Ölpreisen dürfte es die LKW-Sparte jedoch wieder etwas einfacher haben, wovon auch Zulieferer wie SAF profitieren werden. Vielleicht insgesamt ein Nullsummenspiel, doch sollte man berücksichtigen, dass manche Unternehmen schon jetzt oder recht bald antizyklisch eingesammelt werden können.
Wenn schon die LHA heute wieder leichte grüne Vorzeichen zeigt, sagt das auch etwas aus.
Lufthansa-Technik arbeitet momentan auf Hochtouren und verdient richtiges  Geld.
Mit Kurzarbeit und Urlaubsregelungen stehen die Mitarbeiter dann wieder ausreichend zur Verfügung, wenn sie wieder gebraucht werden.
Einige Unternehmen haben noch Speck an den Rippen, wie Eckert&Ziegeler bspw. , d.h. abspecken.
Doch wo schon Anpassungen vorgenommen  wurde, wie bei SAF, läuft der Kurs nicht mehr groß in den Korrekturmodus - nur minimal.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

282 Postings, 291 Tage NutzlosKMUs haben es zur Zeit sehr schwer!

 
  
    #3796
12.03.20 09:50
Wenn das Börsenwetter sich dreht werden sie wieder die ersten sein. Leider ist es kein Trost für die nächste Zeit  

402 Postings, 1486 Tage andanteden tiefsten Kurs..

 
  
    #3797
12.03.20 09:59
.. erwischt man nie. Habe gerade nachgelegt, in einem Jahr spätestens wird sich das gelohnt haben.  

7425 Postings, 7463 Tage bauwiFragt sich nur, ob es sich um

 
  
    #3798
1
12.03.20 10:17
Zweckoptimismus handelt oder ob die Politik mit irrsinnigem Agieren die Lage noch verschlimmbessert.
Was Trump heute Nacht abgeliefert hat, ist jedenfalls kein Beleg für kluge Politik. Wahrscheinlich hat er sich damit seine Wiederwahl versemmelt, da die Börsen nun komplett auf Tauchstation gehen.
Mal sehen, ob Lagard geeigneter reagiert und die Märkte beruhigen kann.
SAF eignet sich, um nochmal nachlegen zu können.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

990 Postings, 7320 Tage totenkopfUm mal wieder etwas positives zu nennen

 
  
    #3799
2
12.03.20 11:10
Zumindest die Refinanzierung hat gut geklappt. SAF hat 250MEUR zu relativ guten Konditionen bekommen. D.h. die Wandelschuldverschreibung und die 2020er Tranche des Schuldscheindarlehens können damit locker weitergerollt werden. In den nächsten Jahren sollte es somit zumindest von der Finanzierungsseite her keine Probleme geben.

Beim Ergebnis 2019 und vermutlich auch 2020 kann man sich jetzt schon mal darauf einstellen, dass diese hingegen schlecht ausfallen werden. Ist aber vermutlich auch bereits größtenteils eingepreist. Nachdem ich einen längerfristigen Anlagehorizont habe, beunruhigt mich das aber nicht. Es werden auch wieder bessere Zeiten kommen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  
   Antwort einfügen - nach oben