Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Royal Mail Welcome!


Seite 6 von 15
Neuester Beitrag: 13.12.19 13:53
Eröffnet am: 11.10.13 19:44 von: toni1111 Anzahl Beiträge: 364
Neuester Beitrag: 13.12.19 13:53 von: PatricksFinan. Leser gesamt: 72.862
Forum: Börse   Leser heute: 122
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 15  >  

1121 Postings, 1550 Tage JOtheViperBrexit

 
  
    #126
13.03.19 15:14
Was da gestern so im TV lief über einen ungeordneten Brexit klang nicht so positiv für GB.
Ist irgendwie schwer zu sagen, was mit dem Kurs von RM passiert, sollte GB die EU verlassen.  

120 Postings, 382 Tage BeenNunja, GB wird die EU verlassen. Die Frage ist

 
  
    #127
13.03.19 15:20
Nur wie. Sollte es zu einem NO Deal kommen (was aber aus meiner Sicht nicht passieren wird. Es wird da "gepokert" bis zur letzten Minute), da weiß keiner, wie das weitergeht...  

49 Postings, 284 Tage Jo AchimJOtheViper:

 
  
    #128
1
13.03.19 22:44
"Was da gestern so im TV lief über einen ungeordneten Brexit klang nicht so positiv für GB.
Ist irgendwie schwer zu sagen, was mit dem Kurs von RM passiert, sollte GB die EU verlassen."

Was da passieren wird - selbst nach einem "Brexit ohne Vertrag"?

Genau dasselbe, wie beim "Jahr-2000-Problem". Nichts. Die ganze Chose wird aufgebauscht. Insbesondere von der EU. Man will "ein Exempel statuieren". Daß man einfach so aus der EU austreten kann, und dann glücklich sein kann wie die Schweiz - das wäre der "worst case" für die EU. Andere könnten folgen.

Deshalb: locker bleiben. Und in GB-Aktien investieren, und hoffen daß der Brexit klappt.  

49 Postings, 284 Tage Jo AchimJOtheViper:

 
  
    #129
13.03.19 23:01
"Was da gestern so im TV lief über einen ungeordneten Brexit klang nicht so positiv für GB"

Als "Nachtrag". Nachdenken!

Der FTSE-100-Kurs ist seit 3 Jahren, also kurz vor dem "Brexit Votum", um ca. 16% angestiegen. Der DAX-Kursindex (der FTSE-100 ist auch ein Kursindex) jedoch nur um ca. 6%. Und das Pfund ist stabil die ganze Zeit so zwischen 0,85 und 0,90 Euro.

Also, das traue ich dem Markt zu: Das alles besser einschätzen zu können, als das Deutsche Staatsfernsehen.

 

11618 Postings, 7284 Tage Lalapoman sieht ...

 
  
    #130
1
14.03.19 12:23
rein --politischer --Kurs die letzten Tage ...fair sehe ich RM zw. 4-5 € ----sollte dieser Brexid-hin-her-nerv-mist sich langsam entspannen, wird mE schnell die Handbremse hier gelöst ...  

497 Postings, 3551 Tage oh kanadaBrexit oder Nicht-Brexit

 
  
    #131
14.03.19 17:26
das ist doch hier gar nicht mehr die Frage.
Nur der Umstand selbst lastet auf den GB-Kursen. Doch was dann passiert, kann man am RM-Kurs vor über 2 Jahren ablesen: Im Vorfeld und kurz nach dem Brexit-Votum klappte der Kurs zusammen, um danach bis auf EUR 7,12 zu steigen (in GBP wegen der Schwäche stärker).

Wenn das GLS Paketgeschäft weiter boomt, wird RM über kurz oder lang wieder steigen, oder?  

49 Postings, 284 Tage Jo AchimHeute gings ja einen kräftigen Schub rauf...

 
  
    #132
14.03.19 19:52
... aber schaun wa mal.  Ein Fehlinvest - bei diesem Kurs und Dividendenaussichten - Brexit hin oder her - halte ich für fast unmöglich. But, that's my humble opinion.  

1121 Postings, 1550 Tage JOtheViperBrexit

 
  
    #133
17.03.19 22:18
"Der frühere Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Brok, hält es für möglich, dass ein Antrag Großbritanniens auf eine Fristverlängerung für den Brexit abgelehnt wird."

https://www.deutschlandfunk.de/...und.2932.de.html?drn:news_id=987418  

49 Postings, 284 Tage Jo AchimHoffe ich doch

 
  
    #134
17.03.19 23:22
""Der frühere Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Brok, hält es für möglich, dass ein Antrag Großbritanniens auf eine Fristverlängerung für den Brexit abgelehnt wird.""

Der Brok, dessen Lebenslauf Helmut Kohl schon wie folgt beschrieb: "Geboren, Verheiratet, europäisches Parlament".

Ein ungeregelter Brexit wird vielleicht für einige Tage für Chaos sorgen (und damit wohl billige Einstandskurse bescheren).

Und danach wird man sehen, daß das folgende passiert ist: prinzipiell nichts. Die Kurse gehen auf altes Niveau zurück, oder sogar darüber hinaus.

Also, schonmal "Kleingeld" für diesen Fall bereithalten und bei britischen Invests, sofern sie fallen sollten, dann billig zukaufen zu können.

Ich habe gerade ein paar DAX-ETFs verkauft - um genug "Zukaufmaterial" auf dem Konto zu haben.  

827 Postings, 3049 Tage G.MetzelAsi wärs

 
  
    #135
20.03.19 12:53
nur, wenn GB über kurz oder lang zur "finanziellen Wundheilung" des ganzen Chaos um den Brexit, eine Quellensteuer für ausländische Investoren einführen würde. Oh haua haua ha.

Ich weiß, im Gespräch ist das nicht, aber ich bin einfach von Natur aus Pessimist.  

540 Postings, 273 Tage KüstennebelAktuell in London:

 
  
    #136
20.03.19 21:12
 
Angehängte Grafik:
snip_20190320211058.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
snip_20190320211058.jpg

11618 Postings, 7284 Tage LalapoQuellensteuer

 
  
    #137
21.03.19 08:52
wird mE nicht kommen ..wird so bleibe wie es ist ..damit würde sich GB doch selber in"s Bein schießen ..weil das ausländische Kapital dann massiv in die EU fliehen würde ...das wäre dann auch noch der finanzielle Brexit ...einer reicht :-))

Zumindest scheint sich bei der ganzen Komödie herauszustellen ... was das britische Parlament keinesfalls will, ist ein ungeordneter, chaotischer Brexit. Zumindest das hat der scheinbar nicht enden wollende Abstimmungsmarathon im Unterhaus bisher klar zutage gebracht. Damit sind die schlimmsten Horrorszenarien vom Tisch und die Märkte stellen sich nun zunehmend auf einen Brexit ein, der halbwegs geregelt abläuft.

Wie war das noch ....politische Börsen haben kurze Beine ( hier schon längere ) und kaufen wenn die Kanonen donnern :-)))
 

49 Postings, 284 Tage Jo Achim@Küstennebel?

 
  
    #138
21.03.19 22:01
Wunderbare Nachrichten. Ich bin mit 257 "drin". Und hoffe doch noch günstiger nachkaufen zu können. Um auf über 10% Dividendenrendite zu kommen dann.

Was ich sagen will: Was bringen solche Kursbewegungs-News, sofern sie ohne "News dahinter" präsentiert werden oder geschehen. Daß die Börse eine "Zicke" ist, wissen wir.  

2 Postings, 830 Tage kraemairDividende per Scheck?

 
  
    #139
22.03.19 06:35
Hallo zusammen,

ich war gestern auf der IRSeite und habe was von Dividendenauszahlung als Scheck gelesen. Für eine Zahlung aufs Konto bräuchte man ein Vorabformular. Wie darf ich mir das vorstellen? Senden die mir wirklich einen Scheck nach Hause? Klingt kaum vorstellbar im 21. Jahrhundert.

Danke für eure Antworten  

11618 Postings, 7284 Tage Lalapodas

 
  
    #140
22.03.19 07:53
macht normlerweise alles deine Bank ...Div. ist ja kein Bond ..wo du schnibbeln musst /kannst ..  

540 Postings, 273 Tage KüstennebelAchim

 
  
    #141
22.03.19 12:34
Zu diesem Zeitpunkt stieg der Kurs wieder an den deutschen Börsen. In London schloss der Kurs jedoch am Tagestief! Das sollte mein Bildchen nur verdeutlichen. Es gibt auch User die sich ausschließlich auf deutsch Börsen starren. Denen wollte ich vermitteln auch mal in London zu gucken. ;-)

Bin selber noch nicht eingestiegen.
Mal sehen wo der Kurs Ende März steht...  

49 Postings, 284 Tage Jo Achim@Küstennebel

 
  
    #142
22.03.19 22:17
Ah, Danke. Hatte das dann falsch verstanden.

Aktuell 240.30 GBp. Man nähert sich den 10% Dividende.

Aber unfassbar, daß der Kurs vor 10 Monaten, im Mai 2018, noch bei Spitze 631 GBp lag. Bis wann muss man eigentlich (nach) gekauft haben, um die Dividende zu erhalten? Vielleicht stock ich ja nochmal auf.

 

540 Postings, 273 Tage KüstennebelHier ein Artikel vom 07. Dez. 2018

 
  
    #143
23.03.19 09:16
https://postandparcel.info/99222/news/...-price-cut-by-deutsche-bank/

"Deutsche Bank senkt den Target-Price auf 250 Pence."
Gut, das war am 07.12.2018, aber heute notieren wir bereits unter diesem Ziel.

Vielleicht ist es nicht nur der Brexit, der den Anlegern bei dieser Aktie Sorgen bereitet...
Sollte das Unternehmen den FTSE 100 verlassen müssen, wäre das auch nicht unbedingt förderlich.
 

120 Postings, 382 Tage BeenFreier Fall

 
  
    #144
25.03.19 16:24
jetzt scheint die 3€ gebrochen zu sein. nächstes Ziel 2€???
oder kommt hier noch die Wende? Verkaufen werd ich nicht nicht. Eher irgendwann nochmal zukaufen, wenn es weiter runtergeht.

Der Artikel vom Dezember beschreibt ja nur das, was oben schon geschrieben wurde. Gewinnwarnung wegen rückgang im Briefgeschäft. Und das Briefgeschäft soll dann laut dem Analyst die "Challage" für die Zukunft sein??? Zukunft liegt nach meiner Sicht bei den Paketen und da passt die Marge und der Gewinn ja...  

827 Postings, 3049 Tage G.MetzelTrotz der Gefahr

 
  
    #145
1
26.03.19 07:56
dass bei mir die britischen Aktien etwas Übergewicht bekommen, habe ich nochmal tausend Stück zu 2,82 gekauft.

RM, Vodafone, BAT, BP... alles so Kracher mit Divi-Renditen, die sogar bei glatter Halbierung der Auszahlungen noch attraktiv wären. Und dass der Kurs wegen Brexit-Ängsten bei den meisten etwas tiefer steht als er müsste (meine Meinung) macht sie noch interessanter.  

2737 Postings, 562 Tage stockpicker68Hab gestern

 
  
    #146
26.03.19 17:10
auch wieder paar nachgekauft. Irgendwann kommt das Teil wieder, da bin ich mir sicher. Tippe drauf wenn der Brexit Mist durch ist.  

120 Postings, 382 Tage BeenBei 2,50

 
  
    #147
26.03.19 17:56
Kaufe ich nochmal nach.
Wenn's so weitergeht, werden wir nächste Woche Dienstag oder Mittwoch da sein.  

71 Postings, 2410 Tage delicieuxWas ist ...

 
  
    #148
26.03.19 22:02
wenn die Aktie auf 5 Euro steigen sollte...dann gibt es doch keine 10 % Dividende mehr oder? dann ist höchstens 4-5 % angesagt, auch wenn ich jetzt Aktien kaufen sollte...  

827 Postings, 3049 Tage G.Metzeldelicieux

 
  
    #149
27.03.19 08:57
Ist die Frage wirklich ernst gemeint?

Das Unternehmen schüttet als Dividende aus, was es - je nach Geschäftsergebnis/EBIT - für sinnvoll und unternehmerisch verkraftbar hält. Der Aktienkurs hat auf die Höhe der Dividende in € keinen keinen Einfluss. Die Dividendenrendite ist lediglich ein Wert, der diese Höhe der Dividende (also in €) in Relation zum Aktienkurs bzw. zum investierten Kapital zu einem bestimmten Zeitpunkt setzt!

Das wäre Stand jetzt 0,27/2,81 = ~9,61% (Divi/Kurs)

Wenn du also jetzt kaufst und das Unternehmen die Dividende nicht verringert, dann sinkt auch deine Rendite nicht, egal was der Kurs zukünftig macht, denn deine persönlichen Einstiegskosten sind fix. Deine Rendite könnte nur sinken, wenn RM die Dividende kürzt, nicht aber wenn der Kurs steigt.

Wenn der Aktienkurs in 5 Jahren hypothetisch bei 5€ steht und die Dividende weiterhin bei 0,27€ beträgt, dann hätte jemand der zu diesem Zeitpunkt in der Zukunft kauft nur noch 0,27/5= 5,4% Rendite.    

1307 Postings, 949 Tage Finanzm3344TOP Dividende

 
  
    #150
27.03.19 17:34
die Dividende wird hoch bleiben, denn Royal Mail will die Langzeitanleger halten und mit knapp 9% dürfte ihnen das gelingen ;-)
 

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben