Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Riesenchance Unterbewertung und Rückkaufprogramm


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.10.07 10:40
Eröffnet am: 02.10.07 15:51 von: rentabler Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 07.10.07 10:40 von: rentabler Leser gesamt: 2.842
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

5 Postings, 4458 Tage rentablerRiesenchance Unterbewertung und Rückkaufprogramm

 
  
    #1
02.10.07 15:51
Die Versiko AG führt nach wie vor ein Schattendasein an der Börse.

Das liegt sicher an der teilweise recht verschrobenen Marktkommunikation. Dafür ist Versiko als Ökofinanzierer ein hochinteressantes Invest, dass den gesamten grüne-aktien Boom im Grunde verschlafen hat. Vom Höchstkurs um 70 Euro ist man noch einiges entfernt.

Die Fonds im Portfolio erreichen in Kürze die erste Milliarde an Einlagekapital. Zwar schwächelt der Vertrieb etwas ("nur" 25% wachstum) aber dafür spülen die Fonds jede Menge Geld in die Kassen.

Und jetzt der Hammer:
Klammheimlich hat Versiko angekündigt 800000 Aktien zurückzukaufen, weil sie Geld haben und der Kurs derzeit so gar nicht dem geschätzten Wert entspricht. Das sind 20% des ausstehenden Kapitals. Was das bedeutet, kann sich jedeR selbst ausmalen.

 

5 Postings, 4458 Tage rentablerdarüberhinaus

 
  
    #2
1
03.10.07 11:10
Lustiges Orderbuch:
tück   Geld Kurs Brief   Stück
        12,00      350
        10,47      200
        9,30      300
        8,20      400
        8,15      1.400
        8,10      250

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/VVV3.aspx [/URL]

1.000     7,95
1.400     7,85
132     7,60
500     6,95
177     6,90
350     6,80
200     6,00
300     5,60
300     5,45
300     5,00

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
4.659                 1:0,62         2.900

Ändert sich immer mal. Nach oben allerdings immer dünner. Versiko hat per Juno die Exklusivrechte zum Vertrieb von NewEnergy bekommen die vorher bei der nur 40% Tocher Oekorenta lagen. Inzwischen liegt das Fondsvermögen bei ca. 930 Mio. Allein der Vertrieb- und die Verwaltung dürfte ab jetzt im zweistelligen Millionenbereich einspielen. Bei eine MK von derzeit unter 100 Mio. Ist schon krass. Deshalb ist Versiko auch in der Lage 20% des FreeFloats zurück zu kaufen.

In viel schlechteren Zeiten wurden schon mal 90 Euro für eine Versiko Aktie hingelegt.

Stay long


 

6409 Postings, 4920 Tage Ohioschon wieder ein neuer thread ...

 
  
    #3
1
03.10.07 11:57
 

Optionen

5 Postings, 4458 Tage rentablerfundierter Beitrag!

 
  
    #4
03.10.07 13:16
es stimmt - der letzte wurde gerade mal vor 2,5 jahren aufgemacht, da erscheint es doch reichlich übereilt "schon wieder" einen neuen aufzumachen. Der Sinn solcher Internetforen besteht im Informationsaustausch und empfehlen von Papieren. Für den Fall das Faktenbestände ein gewisses Alter aufweisen UND sich insbesondere fundamental neue Situationen ergeben, gibt es die Möglichkeit neue threats aufzumachen. Diese Struktur sollte man mindestens intellektuell abbilden können.  

5 Postings, 4458 Tage rentablerErst 17K über die Börse erworben!

 
  
    #5
1
05.10.07 14:59
Bis jetzt sind gerade mal ca. 17.ooo Stücke eingekauft worden - nachzulesen auf der hp von Versiko. Da hätte ich mit wesentlich mehr gerechnet. Im Zweifel müssen also noch 800.000 Stücke erworben werden. Fondseinlagen bewegen sich straight auf 950 mio zu; vielleicht wird das Volumen noch diese Woche erreicht. NewEnergy erstmals seit seiner Auflegung über 400 Mio. Die Aktie dümpelt immer noch im einstelligen Bereich.

stay long!  

5 Postings, 4458 Tage rentablererrata!

 
  
    #6
07.10.07 10:40
Die Versiko besaß seit 2003 nur noch 24,x % an Oekorenta - den Rest hatte 2003 die GHF übernommen. Dass ist deshalb interessant, weil in der zweiten Jahreshälfte 2007 erstmals die Exklusivrechte für den Vertrieb des newenergy fund bei der Oekolux liegen und nicht mehr bei der Oekorenta. Es ist der am schnellsten wachsende fonds der gesamten Branche und ich rechne damit, dass der fonds in kürze zum bisherigen Flagschiff Oekovision aufschließen wird. Das Einlagevolumen hat die 400-mio-marke überschritten. Das heißt die Erträge fließen seit 01.07.2007 zu 100% an die Versiko. Allein das dürfte im zweiten Halbjahr für einen enormen Ertragsschub sorgen.

 

   Antwort einfügen - nach oben