Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 1238
Neuester Beitrag: 09.04.20 10:47
Eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 31.949
Neuester Beitrag: 09.04.20 10:47 von: Harald aus S. Leser gesamt: 2.970.767
Forum: Börse   Leser heute: 1.088
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 1238  >  

9530 Postings, 1353 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
31
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
30924 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 1238  >  

15528 Postings, 2651 Tage börsianer1@ubsb

 
  
    #30926
08.04.20 16:31

Scheuer wird Kanzlerin.

Der war gut lol

 

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Audi VW und Daimler ...

 
  
    #30927
2
08.04.20 17:04
.... sind halt die  besseren Firmen ......
Die lassen Ihre Leute nicht im Stich !

Kauft alle nen TESLA   - ein sehr ethisches AUTO ;-)   und ein super Arbeitgeber .... läuzft einfach der Laden ..
Menschen die solche Firmen unterstützen , OHNE WORTE !!

Und alle heute mal Richtig bei AMAZON  n eue Iphones Kaufen - USA brauch Euer GELD .
Trumpi streicht schon der WHO das Geld

Steckt es in die USA Konzerne - macht Defintiv Sinn... Auf Gehts Europa und Deutschland :
USA und USA Produkte first , so packen wir es in die EU zu Erhalten .

Elon kümmert sich lieber um seine Millarden als um seine Leute ( TOP BOSS ) !

Harald  

1073 Postings, 328 Tage SEEE21Mir gehen manche amerikanische Konzerne

 
  
    #30928
08.04.20 17:35
auch auf den Senkel, aber aus verschiedenen Gründen. Aber Harald, schon mal was von Handelsdefizit der Amerikaner gehört?  

Optionen

1073 Postings, 328 Tage SEEE21Scheuer?

 
  
    #30929
3
08.04.20 17:37
Ist das nicht der Chef der Autolobby?  

Optionen

1642 Postings, 660 Tage Flaschengeist@Harald

 
  
    #30930
2
08.04.20 17:44
"Menschen die solche Firmen unterstützen , OHNE WORTE !!"

Manchmal muss man da etwas diversifizieren, denn wir alle wissen nicht wirklich wie die Arbeitsbedingungen bei TESLA wirklich sind. Keiner hat Einblick von uns, geschweige denn keiner von uns hat dort je gearbeitet. Ein Mindestmaß an Humanität wird schon gegeben sein.

Lange her, als Ferienarbeiter bei VW. Kann ich heute sagen, dass die Bedingungen sehr gut waren. Gut, wenn man das erst mal in seinem Leben eine Nachtschicht macht - ist mal was Neues gewesen.

Und die Menschen in den USA kaufen auch deutsche Autos, Leben und leben lassen ist das Motto.




 

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.bottleghost

 
  
    #30931
1
08.04.20 18:28
hast ja Recht !

War nach dem Abi damals , erst mal 1,2 Jahre in Mettingen in der Gießerei ... Nachtschicht ....
Ölwannen Geklopft und Zylinderköpfe ausgefrässt ... nach dem Guß.
5.500 DM netto verdient / pro Monat - butaler LOHN war dies in diesen jungen Jahren.

Hammer Zeiten , aber auch durch die 6 Tages bzw. Nachtschicht ,
Nahe am Ende danach gewesen.....und ich war noch jung und fit ...

Keine Ahnung wie Elon dies Regelt , aber Leute Ohne Bezhalung heimschicken - geht gar net ...
Dafür muss Geld übrig sein seine Jungs an der Front zu entlohnen !
Oder doch nicht ??
Man sollte die Menschen ehren , gerade diejenigen  an der Linie in einer Produktion - ein Knochenjob einfach  und die Reissen sich täglich , jeden Tag aufs Neue die Ärsche auf dort !!

Harald

 

3048 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

 
  
    #30932
1
08.04.20 18:34
„Audi VW und Daimler .... sind halt die  besseren Firmen ......
Die lassen Ihre Leute nicht im Stich !“

Ja genau, VW hat schneller die Tore geschlossen, als Corona da war, während das Handwerk immer noch arbeitet. Gut, wenn man sowieso schon Absatzprobleme hat.

Das alles zahlt jetzt der Steuerzahler. Tolle Firmen!  

7373 Postings, 1672 Tage ubsb55Harald aus Stuttgart

 
  
    #30933
08.04.20 19:03
"Trumpi streicht schon der WHO das Geld "   Gibts die noch, ich dachte die sind längst in Rente.

https://www.youtube.com/watch?v=UDfAdHBtK_Q  

Optionen

3048 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

 
  
    #30934
1
08.04.20 19:06
„Keine Ahnung wie Elon dies Regelt , aber Leute Ohne Bezhalung heimschicken - geht gar net ...
Dafür muss Geld übrig sein seine Jungs an der Front zu entlohnen !“

Also VW zahlt erstens die Leute auch nicht weiter und zweitens ist das in den USA ganz normal. Wie genau ist denn das Sozialversicherungssystem in den USA? Sicher kennst du dich da aus. Sicher dass die nichts bekommen? Bin gespannt.  

3048 Postings, 1886 Tage EuglenoSollte laufen!

 
  
    #30935
08.04.20 20:20
Rekord dank neuem Umweltbonus: Boom trotz Corona! - Nachfrage nach E-Autos geht in Deutschland durch die Decke  Seite 1 - 08.04.2020
Trotz Corona-Krise entscheiden sich immer mehr Deutsche für den Kauf eines Elektroautos. Allein im vergangenen Monat gingen laut dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mehr als 12.000 Anträge auf den erhöhten Umweltbonus ein. Das ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...autos-deutschland-decke
 

1642 Postings, 660 Tage FlaschengeistDie Anzahl der Anträge.......

 
  
    #30936
08.04.20 21:13
....bezieht auf BEV als auch auf Hybrid!!!

"Die Erhöhung der Fördersumme zeigt offenbar Wirkung: Im März 2020 gingen nach Angaben des BAFA 12.365 Anträge auf den neuen Umweltbonus ein. Noch nie waren in einem Monat so viele Anträge gestellt worden. Zwischen Juli 2016 und Ende März 2020 gingen damit insgesamt 191.838 Anträge beim BAFA auf den Umweltbonus ein. Davon entfielen 125.785 auf reine Batterieelektrofahrzeuge und 65.937 auf Plug-In Hybride. Für Brennstoffzellenfahrzeuge wurden hingegen insgesamt nur 116 Anträge in fast vier Jahren gestellt."

Also etwas unvollständig diese reißerische Überschrift von WO!  

3048 Postings, 1886 Tage EuglenoAm besten...

 
  
    #30937
08.04.20 22:38
...gefallen mir die 116 FCEV in 4 Jahren.
Wenn man bedenkt, wie dieser Schwachsinn von der FDP und einigen Foristen gehyped wurde.

Disruption pur.  Von mir aus kann das so weitergehen. Als Nächstes dann 58 FCEV in 8 Jahren.

Jetzt muss ich doch mal an der Tanke bei uns um die Ecke, mit dem 10 m hohen H2 Turm fragen, wie sich die Investition bisher so trägt. Kostet ja scheinbar bis zu 1,5 Mio. €. Ist auch ne ziemliche Infrastruktur an der Tanke. Bin mit dem Rad kürzlich mal näher ran. Preis 9,50 /kg H2. :-).
Hatte aber nur meine 10 bar kostenneutral wieder voll gemacht. Ich Serviceschmarotzer. :-)  

15528 Postings, 2651 Tage börsianer1Den Hardcore Teslajüngern

 
  
    #30938
08.04.20 23:36
dürfte es doch völlig wurscht sein, dass Musk seine humane Ressourcen ohne Abfindung oder sowas feuert.
 

15528 Postings, 2651 Tage börsianer1Gut wäre es

 
  
    #30939
08.04.20 23:38
wenn auch Hybridfahrzeuge gepampert würden.  

3048 Postings, 1886 Tage Eugleno@börsi

 
  
    #30940
09.04.20 07:54
Wieso Abfindung? Aus betrieblichen Gründen wird bei uns genauso ohne Abfindung gekündigt!

In Amerika erst recht. Das dürfte alles in den Arbeitsverträgen geregelt sein.  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Eugleno .. Du Kracher !!

 
  
    #30941
1
09.04.20 09:35
Porsche zahlt sogar Prämien an die Mitarbeiter aus ...
Wie geht das denn , alles Steuern Eugleno : So nen schwachsin was Du laberst !!

Elon ist nicht sozial ,  Tesla schwimmt doch im Geld !
Der soll seine Leute bezahlen dieser DEPP !!!!  
VOn mir aus von seinen 20 Millarden , ein Scheiss Mensch dieser Her Musk - Ende dr Durchsage !

Amis teilen eben nicht , die Mittelschicht geht stets leer aus ..

Elon ist EKELHAFT einfach !!!

Harald  

3048 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

 
  
    #30942
09.04.20 09:56
Porsche zahlt Prämien, damit die Arbeitnehmer in Kurzarbeit gehen?

Es geht bei deinen obigen Posts und meinen Fragen um Corona-Entlassungen, nicht um die glorreichen alten Zeiten. Kannst du mal am Thema bleiben?

Das Mittel der vom Steuerzahler getragenen Kurzarbeit gibts in den USA halt nicht.

Bei uns kassieren die Unternehmen Gewinne und vergemeinschaften Schulden. Saubere deutsche Autoindustrie. Muss ich schon sagen.  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Eugleno - Du Kracher

 
  
    #30943
1
09.04.20 10:07
Porsche zahlt 100 % Lohn ( trotz Kurzabrebit - Audi übrigens auch)
und Porsche zahlt Prämien trotCorona !!

Tesla entlässt Angestellte ?

Welche Firma ist fairer ... und stitzen fetser im Sattel  ?

was kapierst Du mal WIEDER hier nicht ??   Gott lesen und verstehen bitte ..

Kannst geren auch mal stolz sein auf unsere deutschenFirmen und das excellente Sozialsystem...

Traurig manche Menchen  , die Welt kann auch fair  und schön sein !

Strk von Porsche !!
Kacke von Tesla - kapierst es nun ?

Den Gewinn hat halt Elon und seine friends Privat - nicht TESLA und seine Sklaven !!!!


Harald  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Porsche !

 
  
    #30944
09.04.20 10:07
IST MEEEGA !!!!!!

Harald  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Eugleno .. Du Kracher !!

 
  
    #30945
09.04.20 10:14
Ist es etwa falsch , das eine FIRMA seine Angestellten auch in einer Krise das volle Gehalt bezahlt !

Die Angestellen können so ruhig schalfen ,
Finazierungen bedienen und Ihre Familien ernähren !

Jetzt ist schon Elon ein Guter , weil er seine Leute entsorgt ?!?!

Damit er weiter in Millarden schwinmmt und Tesla nicht hops geht ...

Tesla steht evtl doch sehr viel Schlechter da , als viele hier annehmen .....

SCHEISS  USA !!  Hire and fire ...... wie sehen bald  wo dies endet .....

Die Armen Angestellten und Bürger .....

Harald
 

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Porsche ..

 
  
    #30946
09.04.20 10:16
...zahlt die Prämien von Steuergeldern ?

Quelle bitte Eugleno ?

Glaub Dir kein WORT

Harald  

3048 Postings, 1886 Tage EuglenoWenn deutsche Firmen

 
  
    #30947
09.04.20 10:34
in der Kurzarbeit weiter den vollen Lohn zahlen, zahlt der Steuerzahler trotzdem 60, bzw. 67% Kurzarbeitergeld. Den Rest stockt der mit Milliarden-Gewinnen gestopfte Konzern halt auf.

Der Großteil bleibt am Steuerzahler hängen.

Ich habe nicht geschrieben, Porsche zahle Prämien von Steuergeldern. Da geht die Phantasie mit dir durch.  

3048 Postings, 1886 Tage Eugleno@ Harald

 
  
    #30948
09.04.20 10:37
„ SCHEISS  USA !!  Hire and fire ...... wie sehen bald  wo dies endet“

Wieso? Die Trottel haben Trump gewählt und werden ihn vermutlich wieder wählen. Gerade die Dummen und die Armen. Die brauchen das dann wohl so.  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Euglen

 
  
    #30949
09.04.20 10:44
Du lebst auf den Hohen Ross und schaust leider Gottes auf Menschen runter ,
sehr sehr unsympatisch ist dies...

Frage : woher kommen Elons Millarden ?  Steuergelder von Space X ?

Erkäre dies mal bitte - oder hat er das Fair und Ehrlich alles aus dem Markt ?
quasie der Profit nach Steuer aus einem Erfogsmodell ?

Harald  

357 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.ausserdem

 
  
    #30950
09.04.20 10:47
zahlen wir alle genug Steuern und nun kommt mal was zurück .....
was ist falsch daran , das Steueren zu Angestellten fliessen ? die Zahlten die über Jahre doch ?

Wichtig sind die Management Gehälter - da bin ich auch gespannt was da wieder abgeht in der BRD ?

Aber alles noch überschaubar im Verhältniss zu den USA ....

Ich kapiere Deine Logik nicht ?

alles scheisse was wir Deutschen Machen und deutsche Firmen ?
Nur  Elon ist toll und Fair ?

Harald  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 1238  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn