Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Quirin Bank - Vermögensverwalter


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 15.05.18 21:59
Eröffnet am: 03.08.09 17:21 von: Guido Anzahl Beiträge: 34
Neuester Beitrag: 15.05.18 21:59 von: PT49 Leser gesamt: 16.197
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

4329 Postings, 6640 Tage GuidoQuirin Bank - Vermögensverwalter

 
  
    #1
3
03.08.09 17:21
Hallo zusammen.

Ich habe mir ein paar Stücke der Quirin Bank zugelegt.
Macht zur Zeit noch Verluste, doch der Gründer der Bank ist kein geringerer als der Gründer von Cortal Consors.
Kundenzuwächse sind im Moment überproportional, da noch eine kleine Bank.
Meines Erachtens ist der Kurs am Boden angekommen und das Chance/Risiko-Verhältnis inzwischen mehr als Chance anzusehen.
Wir kein Schnellläufer sondern eher ein Langfristinvestment.
Trotzdem haben die ein interessantes Geschäftsmodell und gute Perspektiven.

Dies ist nur meine Meinung, kann mich genausogut irren.  
8 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

13092 Postings, 4943 Tage gogolaber, es ist eine Bank !

 
  
    #10
1
07.08.09 14:01
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

4329 Postings, 6640 Tage Guido+23% seit Threadbeginn

 
  
    #11
1
16.09.09 12:04
da kann ich bei einem relativ unbekannten Wert zufrieden mit sein...  

2439 Postings, 4514 Tage HanfiOfftopic:Spätestens

 
  
    #12
16.09.09 12:09
seit gestern (irgendwo lief gestern ne Doku über n Restaurant/Caterer) kenn ich auch die Quirinbank ;)  

164 Postings, 4141 Tage Toqqo444Löschung

 
  
    #13
16.09.09 12:15

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.09.09 14:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

4329 Postings, 6640 Tage GuidoWas zum Teufel

 
  
    #14
1
16.09.09 15:08
ist denn heute mit der Aktie los, gut sehr marktenger Wert, aber gleich auf 2 Euro?!?! Da reib ich mir doch ein wenig verwundert, aber erfreut, die Augen  

13092 Postings, 4943 Tage gogolsollte nicht diese oder nächsteWoche

 
  
    #15
16.09.09 15:14
konkrete Aussagen über das WIE kommen. ???? wahrscheinlich wissen schon wieder einige etwas mehr
( ZUFÄLLIG )
http://www.fondsprofessionell.de/redsys/newsText.php?sid=857740
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

4329 Postings, 6640 Tage GuidoScheint so als wüßten einige mehr

 
  
    #16
1
17.09.09 12:09
heute schon wieder 25%, ich wollte eigentlich bei 1,45 nochmal nachkaufen, will mich aber nicht beschweren  

28 Postings, 3783 Tage AlexandinhoWas meint ihr...

 
  
    #17
1
18.09.09 13:51
wo geht´s in den nächsten Tagen hin mit der Quirin Bank?
 

20 Postings, 3806 Tage p1000quirinbank

 
  
    #18
1
01.10.09 11:08
aufwärts geht's!!  

2539 Postings, 3846 Tage Peddy1978Glückwunsch & nochmal Respekt @Guido! + 45% in

 
  
    #19
01.10.09 11:13
so einer kurzen Zeit und wieder genau zur richtigen Zeit am richtigen Wert.

Und wie geht es weiter?

QUIRIN BANK .  2,04 €  +1,49%  Perf. seit Threadbeginn:   +45,71%  
 


Guido: Quirin Bank - Vermögensverwalter 03.08.09 17:21

Was sagst Du zur IKB?
Wie ist dort deine Einschätzung?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

4329 Postings, 6640 Tage GuidoIKB - hab ich keine Meinung zu

 
  
    #20
1
02.10.09 12:08
weil ich mich nicht damit beschäftigt habe.
Meines Erachtens eher ein Zockerpapier, denn eine solide Geldanlage, ist aber nur meine Meinung.

Bei Quirin Bank setze ich einfach auf die Zukunft, denn das Modell der Kostentransparenz ist einmalig unter den dt. Banken, das wird sich sicher durchsetzen.

Gruß
Guido  

2539 Postings, 3846 Tage Peddy1978Und hier,die bessere Alternative zur IKB?

 
  
    #21
14.10.09 13:38
Was denkt IHR?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

4329 Postings, 6640 Tage GuidoNach dem Anstieg scheint es jetzt hier in eine

 
  
    #22
1
26.11.09 11:19
Seitwärtsbewegung überzugehen, was mich im Grunde auch gar nicht stört, solange es keinen plötzlichen Kursabfall gibt.
Halte weiterhin, ist eine Langfristanlage für mich.

Gruß  

2539 Postings, 3846 Tage Peddy1978+60% seit Eröffn.d.Threads08/09,das ist ma ne Bank

 
  
    #23
26.11.09 11:35
Die Quirin Bank,
die eine IKB & Co alt aussehen läßt.

QUIRIN BANK .  2,25 €  +0,89%  Perf. seit Threadbeginn:   +60,71%  

Glückwunsch Guido.

Wo Guido drin steht ist Erfolg drin,
nicht nur bei Guido W.
Und das mit dem Englisch kriegen wir auch noch hin,
weiter so.

PS:
Gewinne laufen lassen gut und schön,
vergeßt aber bitte auch nicht Gewinne abzusichern,
auch bei einer Quirin Bank,
bei Commerzbank & Co habt ihr es hoffentlich schon lange getan bzw. verkauft.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

4329 Postings, 6640 Tage GuidoKapitalerhöhung

 
  
    #24
1
01.12.09 08:07
Bezugsverhältnis 6:1, Kurs 1,70 Euro , gewinnberechtigt ab 1.1.09.
Ich denke ich werde die mal mitmachen, wird zur Eigenkapitalstärkung genutzt.  

2539 Postings, 3846 Tage Peddy1978Danke für die Info @Guido,hätte auch gut in den

 
  
    #25
01.12.09 08:41
Kapital-Erhöhung-Times Thread rein gepaßt.
Hole das jetzt mal nach.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

4329 Postings, 6640 Tage GuidoKurse gehen langsam weiter nach oben

 
  
    #26
22.01.10 07:27
trotz der oben beschriebenen Kapitalerhöhung.
Wer diese mitgemacht hat, hat bereits wieder etwa 30% Gewinn gemacht.  

4329 Postings, 6640 Tage GuidoLangsam zockelt der Kurs nach oben

 
  
    #27
14.04.10 23:06
aber während es jetzt auch andere Banken kapiert haben, das es nicht nur auf Provisionen vom Vertriebspartner ankommt sondern auf gute Beratung und dafür auch eine Gebühr gezahlt wird (siehe Comdirectwerbung), ist Quirin schon dick im Geschäft, da hier das Ursprungsmodell "erfunden" wurde.  

4329 Postings, 6640 Tage GuidoBin erstmal ausgestiegen aus dem

 
  
    #28
28.10.10 09:07
Wert, bleibt zwar auf Watchlist, habe aber erstmal Gewinne realisiert, da der Kurs seit Monaten zwischen 2,10 und 2,30 rumeiert.  

395 Postings, 4382 Tage wakuniazu schnelles Wachstum?

 
  
    #29
19.11.10 16:27

what ist hier loss-beim DAX täglich neue highs-und Quirin geht runter-dabei dürfte das Geschäftsmodell doch eigentlich zum Selbstläufer werden -angesichts des Versagens der gesa. übrigen Bänken-wer hat news-sollte sich der Schmidt mit der Expansion wieder übernommen haben?

 

1141 Postings, 2099 Tage KnightRainer..................

 
  
    #30
20.03.15 12:30
na DAS sind doch mal gute Zahlen, da können sich anderen Banken mal eine Scheibe von abschneiden:

dpa-AFX·Mehr Nachrichten von dpa-AFX
IRW-PRESS: quirin bank AG: quirin bank mit 2,9 Millionen Euro Gewinn in 2014

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Die quirin bank AG schließt das Geschäftsjahr 2014 erneut mit einem positiven Ergebnis ab. Der Gewinn von 2,9 Mio. Euro nach Steuern bedeutet eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr (1,6 Mio. Euro) um 80 Prozent. Vor Steuern wurde eine Eigenkapitalrendite von 8,9 Prozent erwirtschaftet.

Neben den guten Ergebnisbeiträgen der Geschäftsbereiche Private Banking und Unternehmerbank trug hierzu der Geschäftsbereich BPO (Business Process Outsourcing) mit einem positiven Sondereffekt bei. Er war 2013 in ein gemeinsames Joint Venture mit der Schweizer Avaloq Gruppe eingebracht worden. Erfreulich ist, dass die Bank auch ohne Sondereffekte ein positives Ergebnis erwirtschaftet hat.

In der Unternehmerbank stieg der Provisionsüberschuss mit 44 Prozent deutlich gegenüber dem Vorjahr an und trug maßgeblich zu dem guten Ergebnis bei. Im Private Banking konnte der Provisionsüberschuss, also die primär in Form von "flat fees" vereinnahmten Beratungshonorare, um 8% gesteigert und somit wiederum ein positiver Deckungsbeitrag erzielt werden. Die Cost-Income Ratio (CIR), also das Verhältnis der ordentlichen Aufwendungen zu den ordentlichen Erträgen, liegt im Geschäftsbereich Unternehmerbank unverändert bei 58 Prozent. Im Private Banking konnte die CIR von 94 auf 82 Prozent deutlich verbessert werden.

Im Geschäftsbereich Private Banking, zu dem die Honorarberatung, die Internetplattform "quirion" und das Privatkundengeschäft der Niederlassung "Berliner Effektenbank" gehören, wuchsen die verwalteten Vermögenswerte um 20 Prozent. Zusammen mit der positiven Wertentwicklung der Kundendepots konnte das betreute Vermögen der Kunden zum Jahresende auf 3,2 Mrd. Euro (Vorjahr 2,7 Mrd. Euro) gesteigert werden. Auf die Honorarberatung entfallen davon 2,5 Mrd. Euro.

In der Honorarberatung wurde die Vermögensverwaltung in 2014 auf das neue, nach wissenschaftlichen Erkenntnissen gesteuerte Anlagekonzept "Markt-Meinung-Wissen" umgestellt. Klassische Depotberatungsmandate wurden zunehmend in die Vermögensverwaltung überführt, wodurch sich höhere Skaleneffekte auf der Kostenseite erzielen lassen. Insgesamt stieg das Volumen in der Vermögensverwaltung dementsprechend um 29 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro und umfasst damit mehr als 50 % der in der Honorarberatung betreuten Vermögenswerte.

Das Online-Angebot der Bank unter dem Namen "quirion" hat im ersten Jahr seines Bestehens bereits 400 Kunden gewinnen können. Die Bank erschließt sich damit als "first mover" den Zukunftsmarkt digitaler Bankdienstleistungen und macht das faire Prinzip der honorarbasierten Vermögensverwaltung auch für kleinere Vermögen zugänglich.

Entsprechend der strategischen Ausrichtung auf die Honorarberatung wurde entschieden, das Privatkundengeschäft der Niederlassung "Berliner Effektenbank" im Jahr 2015 an die Tradegate Wertpapierhandelsgesellschaft zu verkaufen. Die quirin bank hat sich zudem für die Zukunft noch kosteneffizienter aufgestellt und ihre Niederlassungen von 14 auf 12 reduziert. Sie ist damit deutschlandweit an allen wichtigen Standorten vertreten und für die Zukunft gut positioniert.

Der Geschäftsbereich Unternehmerbank mit seinem auf mittelständische Unternehmen zugeschnittenen Angebot hat zum guten Gesamtergebnis der Bank wiederum erheblich beigetragen. Aufgrund der Bereitschaft der Unternehmen, sich unabhängiger vom Bankkredit zu finanzieren und in ihrer Finanzierungsstruktur flexibler aufzustellen, wird immer häufiger der Kapitalmarkt für Finanzierungen in Anspruch genommen. Eine Entwicklung, von der die Unternehmerbank mit ihrem Dienstleistungsangebot im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut profitieren konnte. So hat der Bereich "Corporate Finance" zahlreiche Mandate gewinnen und gemeinsam mit dem Bereich "Institutional Sales" umsetzen und platzieren können. Das "Research Team" steigerte die Anzahl der analysierten Unternehmen und leistete bei den begleiteten Kapitalmarkttransaktionen durch entsprechende Analysen einen positiven Beitrag.

Zum positiven Ergebnis der Bank haben neben dem gestiegenen Provisionsüberschuss der beiden Geschäftsbereiche Private Banking und Unternehmerbank auch das im Vergleich zum Vorjahr verbesserte Ergebnis aus den Dienstleistungen mit institutionellen Kunden (Handelsergebnis) sowie der im Ergebnis aus Finanzanlagen enthaltene Sondereffekt aus dem Geschäftsbereich BPO beigetragen.

Die Bilanzsumme der Bank beträgt 484 Mio. Euro (Vorjahr: 511 Mio. Euro). Das Eigenkapital erhöht sich durch den Jahresüberschuss um rund 3 Mio. Euro auf 41 Mio. Euro.

(Ende)  

1141 Postings, 2099 Tage KnightRainer.............

 
  
    #31
1
23.03.15 09:14
habe Quirin mal angeschrieben wegen der Höhe der Sondereffekte.  

357 Postings, 2649 Tage RobertTheBruceAusbruch

 
  
    #32
1
17.05.17 13:21
Die quirin bank ist nach langer Seitwärtsbewegung nach oben ausgebrochen. Der Widerstand bei 1,60 € ist deutlich durchstoßen, Ziel können kurzfristig jetzt  2 € sein. Dividende (0,05 € = 2,9% bei 1,70 €) gibt es auch noch, HV ist am 16.6.  

425 Postings, 4693 Tage monkey38Ausbruch?

 
  
    #33
21.05.17 09:53
Dann müßte der Kurs aber noch VOR der HV auf 2€ klettern, denn NACH der Ausschüttung dürfte er mit Sicherheit erst mal wieder abwärts sausen... Viel Zeit ist da also nicht mehr ...  

4 Postings, 622 Tage PT49Chance und Risiko

 
  
    #34
15.05.18 21:59
Ich denke, die Glaubwürdigkeit der normalen Geschäftsbanken bzgl einer seriösen Beratung leidet weiterhin. Zwar gibt es inzwischen einiges an Konkurrenz auf dem Makrt der Robo Adviser, doch ist Quirin m.M.n. gut aufgestellt, da Quirion am Markt bereits (auch durch Werbung) eine Bekanntheits erreicht hat.

Risiko wäre eine Verpflichtende gesetzliche Trennung zwischen Beratung und Verkauf so wie in England. Köme dies, würde m.A.n. Quirin sein Fast-Alleinstellungsmerkmal verleiren, da dann das Provisionsgeschäft wegfällt und die anderen Banken voraussichtlich in die Beratung gegen Entgelt einsteigen.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben