Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Qiagen: Erste Wahl bei Laborbedarf und Kits


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 31.03.14 17:02
Eröffnet am: 31.03.14 17:02 von: Iuben Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 31.03.14 17:02 von: Iuben Leser gesamt: 5.429
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
1


 

16 Postings, 2044 Tage IubenQiagen: Erste Wahl bei Laborbedarf und Kits

 
  
    #1
1
31.03.14 17:02
Hallo,

ich möchte hiermit keine Analyse bzw. Meinung über die Firma an sich (Finanzen, etc.) abgeben, dafür gibt es in diesem Bereich kompetentere Leute.

Was ich aber dank meines Hintergrunds als jemand, der bereits jahrelang im Labor arbeitet, machen kann, ist einen Einblick und Eindruck über die Nachfrage von Qiagen-Produkten im Laboralltag geben.
Generell lässt sich das kurz zusammenfassen: Die Produkte sind aufgrund ihrer Qualität und einfachen Handhabung sehr gefragt.
Sie sind zwar durchaus teurer als so manches Konkurrenzprodukt (ich denke da vorallem an Macherey&Nagel), so dass man bei Geldknappheit dazu verleitet wird, dass billigere Produkt zu kaufen. Jedoch bereut man dies (so meine jahrelange Erfahrung und auch die von Kollegen) schnell und wechselt wieder zu Qiagen. Wen es auf Anhieb gut funktioniert und man nicht mehrer Anläufe für ein Experiment braucht oder mehr Material aus Qiagen-Kits rausbekommt, ist das einfach unterm Strich doch billiger.

Was will ich damit sagen: Qiagen wird immer ein fester Bestandteil jedes guten Labors sein. Die Nachfrage wird immer da sein und eher wachsen als sinken, schließlich ist das 21 Jahrhundert schon jetzt zum Jahrhundert der Biotechnologie gekürt.  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben