Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

QSC vor Neubewertung


Seite 21 von 22
Neuester Beitrag: 11.11.19 21:27
Eröffnet am: 11.04.19 13:31 von: upolani Anzahl Beiträge: 538
Neuester Beitrag: 11.11.19 21:27 von: Horst.P. Leser gesamt: 58.770
Forum: Börse   Leser heute: 62
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 >  

152 Postings, 1908 Tage mercedes glRichtig josselin!

 
  
    #501
22.08.19 08:48
Eigentlich müsste man die Aktien alle verkaufen, sollen sie sehen wo Sie dann in drei Monaten stehen, jetzt wird erst einmal wieder Geld verbrannt. Die Spinner vom dr Gl verkaufen den halben Laden und Umsatz und wollen noch mehr verdienen??? Kleine Aktionäre würden nur von einer sonderdividende profitieren. Aber das wurde gleich abgelehnt weil dann hätte ein Großteil der Aktionäre sofort verkauft mich eingeschlossen!!!  

125 Postings, 251 Tage Dale77se! Sonderdividende !

 
  
    #502
22.08.19 09:23
Die Forderung nach der Ausschüttung einer Sonderdividende ist betriebswirtschaftlicher Unsinn für das Unternehmen!
Wie hoch sollte die sein ? 1 € = 124,2 m€ ???

Dann hätte die QSC AG nach Ausschüttung statt 193 m€ EK nur noch 69 m€ EK bei 120 m€ Finanzschulden und 20 m€ Leasingverbindlichkeiten.
Der erwartete Umsatz 2019 läge nach wie vor bei 135 m€ und der angestrebte (wenn machbar) positive Cashflow reicht weder zur Schuldentragfähigkeit noch für die weitere Expansionsschritte. Die 200 m€ in 2022 rücken damit in weite Ferne. Darüber hinaus sind die kumulierten Verlustvorträge von über 300 m€ auch durch den Plusnet-Verkauf noch nicht ausgeglichen, so dass noch nicht verdiente Gewinne ausgeschüttet worden wären - Einlagenrückgewähr!!!
Damit würde der Vorstand das Unternehmen nahe an den Rand einer drohenden Insolvenz führen - und sofern diese auch Eintritt, sogar fahrlässig herbeigeführt. Das erfüllt dann ein paar Straftatbestände.
Selbst bei einer Sonderdividende von 0,50 € wären die Effekte noch spürbar, sie verteilen sich dann über eine längere Zeitachse.
Und wer würde bei 0,25 € in Jubelstürme ausbrechen ????  

Optionen

152 Postings, 1908 Tage mercedes glAlso ich würde über 25 Cent jubeln,

 
  
    #503
22.08.19 12:03
Weil lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach! Die ganze GL erinnert mich Stark an Hans im Glück, vom Goldklumpen durch „ gesickte Deals ala Qsc zum wertlosen Stein runter gehandelt und wenn nichts mehr da ist dann gehen die Schaumschläger.  

125 Postings, 251 Tage Dale77seFähigkeiten QSC GL

 
  
    #504
22.08.19 12:40
Das Management hat seine "Fähigkeiten" seit langer Zeit sichtbar dargestellt.
Das wurde in allen Foren teilweise konträr diskutiert. Ebenso die Auswirkungen dieser Fähigkeiten auf die Unternehmenszahlen. Auch wenn es Meinungen gibt, dass die publizierten Vergangenheitszahlen NIE eine Rolle spielen und keinen Zusammenhang zwischen Unternehmenszahlen und Vorstandstätigkeit existiert. .. Nun denn, jedem seine Meinung.
Insofern sollte der Anleger überlegen, wem er sein Geld anvertraut.

Aktuell besteht bei QSC die Möglichkeit, dass die Liquidationswerte deutlich höher sind, als der Unternehmenswert unter einer going-concern Prämisse. Der Vorstand muss seine schwammigen Aussagen (Umsatz 10% p.a. bis 2022, EBITDA(!!!!!!!!) > 10%, wenn möglich positive CF) konkretisieren und erläutern.

82 m€ Zahlungsmittel
32 m€ Sachanlagen (Stille Reserven ???)
40 m€ Grundstück u. Bauten (inkl. 18 m€ Stille Reserven - geschätzt)
11 m€ Betriebskapital (Vorräte, Forderungen, Sonstige VG abzgl. Operative Verbindlichkeiten)
= 165 m€ Bruttoliquidationswert
./. 20 m€ Leasingverbindlichkeiten
./. 5 m€ Pensionen
= ca. 140 m€ Nettoliquidationswert (ca. 1,10 bis 1,15 €)
Nicht berücksichtigt sind Steuereffekte (VerlVortr), Immaterielle VG und aktivierte GW evtl. stecken auch höhere Reserven in den Sachanlagen und Bauten …

Das aktuelle bilanzierte EK enstpreche einem Kurs von ca. 1,55 €

Aktueller Kurs: ca. 1,30 … 13% über dem Liquidationswert und 20% unter dem Bilanzkurs …  

Optionen

125 Postings, 251 Tage Dale77se@Mercedes's Vögel

 
  
    #505
22.08.19 13:47
du würdest also über 0,25 € jubeln (Spatz in der Hand als Taube auf dem Dach) … ???

Du weißt aber sicherlich auch, das der Kurs am Div-Zahltag exDiv gehandelt wird ????
Sprich:
Vor der Zahlung Kurs = 1,30
Bei Dividendenzahlung = 0,25 (bar) + 1,05 (Kurs exDiv) = 1,30 …
Zum Vergl. Kurs vor der Zahlung …

Also wenn du lieber den Spatz in der Hand hälst, dann bliebe nur der Verkauf - dann hättest du 1,30 (anstatt nur 0,25 Sonderdividende) safe …

Angesichts der derzeitigen Gesellschaftslage und der Geschäftsaussichten halte ich es für vernünftig, dass KEINE Sonderdividende ausgeschüttet wurde!
Ob man damit nun ALLE Verbindlichkeiten ggü. KI ablösen musste, sei mal dahin gestellt …
Sie werden ja noch 20 m€ investieren … bin gespannt in was ???
 

Optionen

570 Postings, 3367 Tage josselin.beaumont@dale77se:

 
  
    #506
22.08.19 15:55

Du schreibst:

Aktuell besteht bei QSC die Möglichkeit, dass die Liquidationswerte deutlich höher sind, als der Unternehmenswert unter einer going-concern Prämisse. Der Vorstand muss seine schwammigen Aussagen (Umsatz 10% p.a. bis 2022, EBITDA(!!!!!!!!) > 10%, wenn möglich positive CF) konkretisieren und erläutern

Und genau DAS wird wieder mal nicht passieren! Von diesen Pappkameraden kommen wieder nur fadenscheinige, schwammige Ausreden warum es wieder nicht funktioniert hat und das man das alles nicht verstehen würde, wo QSC doch so ein TOP Unternehmen ist.... QSC sei doch auf dem richtigen Weg und hätte jede Menge Innovationen im Koffer und so weiter und so fort.... Kenne ich alles schon seit Jahren. Immer gebetsmühlenartig die selbe Leier.

Ganz ehrlich dale77, nach all den Jahren voll von könnte, hätte, wollte und müsste ist mein Vertrauen in Hermann, Schlohbohm etc. einfach gänzlich verschwunden. Ich denke, dass geht hier Vielen so. Denn wenn QSC ja ach so viel Potential hätte, dann würden doch deutlich mehr Käufer angelockt werden UND der Kurs stünde doch in ganz anderen Regionen. Ist nun mal aber nicht! Denn keine Sau interessiert sich für QSC --> Der Kurs hat eben immer Recht! 

Insofern würde es mein schwermütiges Herz natürlich mit Freunde erfüllen, wenn es anders kommen wird. Aber nicht mir diesen Idioten in der GL. Niemals! Und das sehen auch andere Investoren so. Oder warum dümpeln wir weiterhin bei EUR 1,32 und nicht bei > EUR 1,75 rum?

 

125 Postings, 251 Tage Dale77seVertrauen

 
  
    #507
1
22.08.19 17:37
Genau meine Einschätzung … !!!

Das habe ich schon 2009/10 so vertreten und wurde auch schon damals für meine finanziellen Einschätzungen angefeindet.
Dann 2012 (nach kurzem Review) ebenso …
und als ich 2017 wieder mit der Analyse der QSC beschäftigt war (nach der Ankündigung der Ausgliederung/Verkauf Plusnet) - sehe ich das auch noch immer so !!!!!

Ein solide Finanzanalyse und ein (wenigstens plausibles) Plangerüst sollte jeder Investition vorangehen ;) …
Und Vertrauen in das Management  …

Bei QSC lag in der den letzten 10 Jahren BEIDES zu keinem Zeitpunkt vor … :D
Ich weiß nicht, wieviel man dem Vorstand in die Schuhe schieben kann … ein großen Anteil vermutlich schon … allerdings kenne ich die Geschäftsordnung auch nicht. Kann mir gut vorstellen, dass auch die Gründungsgesellschafter und heutigen AR evtl. stark ausbremsen (Risikoscheu, Investitionsangst - wenn die wegen 25 k€ Invest den AR fragen müssen, können die auch nichts wuppen) … Höger und Faulhaber sind im Kern "Unternehmer", wenn die nicht durften wie gewollt, kann ich mir auch gut erklären, dass die schnell frustriert waren …
Aber wie man es dreht und wendet, den Aussagen des Managements (Vorstand und AR) kann man nicht trauen …  

Optionen

166 Postings, 2171 Tage naviloverfragen an einen verwirrten aufsichtsrat:

 
  
    #508
23.08.19 17:55
TecNicker schrieb am 22.10.14

So kann man das doch abschicken, oder? Sehr geehrte Damen und Herren, ... Was ist bei Ihnen los? Warum wird der desaströse Kursverfall nicht ähnlich kommentiert, wie von Fr. Stolz zu Zeiten von über 5€ ? Warum macht QSC es den "Shortern" soo einfach? Ich würde gerne von Hr. Schlobohm und von Hr. Eickers bestätigt haben, das ihre Aktien nicht zum "Verleihen" zur Verfügung stehen! Meine sind es nicht! Was spricht beim momentanen Kurs gegen ein ARP II? Cash ist vorhanden. Welche vertrauensbildenden Maßnahmen stehen an? Wie lange will man denn noch nach Synergie-Übernahmekandidaten suchen? Ich erinnere mich noch an ordentliche Hauptversammlung der QSC AG, 21. Mai 2008 in der Hr. Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG folgendes sagte: "Mir ist bewusst, dass wir mit der Rücknahme der Prognose im Oktober 2007 Vertrauen verloren haben" Zur Zeit steht man schlechter da als 2007 und tut ..."NICHTS"! Wenn Hr. Hermann nicht "gelogen" hat, mit der Aussage die 25%-Marge halten zu wollen, dann MUSS JETZT "das beste Geschäft" gemacht werden und zu diesen Kursen ein ARP durchgeführt werden! Alles andere ist grob fahrlässig gegenüber ihren Aktionären! Und nicht zu vergessen die Außendarstellung der QSC, nicht nur gegenüber den Aktionären, sondern auch zu potentiellen Kunden. Wer vergibt schon Aufträge an eine solche "Bude", die mal hier und da was probiert aber nichts richtig machen kann? Als langjähriger Aktionär bin ich sehr enttäuscht von der Art und Weise, wie QSC dem Markt kommuniziert. Gibt es bei QSC ein Art "Risikomanagement" ? Anscheinend NICHT! Mit Finanzprofis im Vorstand hätte das nicht passieren dürfen! Sind personelle Konsequenzen angedacht, oder ist niemand verantwortlich für 2 Gewinnwarnungen hintereinander? Wem kann man bei QSC noch glauben bzw. wessen Aussagen haben eine längere Gültigkeit als 3 Monate?
Ein verwirrter Aktionär...

 

Optionen

143 Postings, 672 Tage Horst.P.Macht der Großaktionäre

 
  
    #509
29.08.19 21:17
Es gibt nur eine glaubhafte Aussage der IR: ca. 20.000 private Aktionäre
Anteile mit über 3 %:  Lediglich 1 Marktteilnehmer

Freiwillig wird sich kein Vorstandsmitglied bei QSC verabschieden. Warum auch. Man lebt im
Wohlfühlland. Volle Bezüge, egal was man anstellt. Notfalls nickt der Aufsichtsrat alles ab.
Aktionärsbündelung: Fehlanzeige

Vielleicht änder sich das irgendwann.

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...rch/24958472.html  

Optionen

225 Postings, 938 Tage ToelzerbulleDen Spruch muss sich QSC merken

 
  
    #510
30.08.19 10:09
" Tele Columbus hatte die Hauptversammlung wegen des Streits von Juni auf Donnerstag verschoben.!"
z.b. Vision 2016 auf Sonntag verschoben
 

125 Postings, 251 Tage Dale77se@Toelzer: Weisheiten ...

 
  
    #511
30.08.19 10:51
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D  

Optionen

134 Postings, 232 Tage upolaniStellungnahme

 
  
    #512
19.09.19 10:50
Deichgraf schreibt von

Viessmann ordert bei Grancentrix
Wer ist dort hin gegangen Herr Hermann?

SAP Leistung auch bei anderer Firma

Das tut doch am meisten weh, Bestand wendet sich ab?
Stellungnahme

Und dann Rücktritt
Noch immer keine KPIs
Keine Fakten
Keine Werte seit 7 Jahren

Erbärmlich 1,27eur
Und gestern 2k auf Xetra bis Mittag
Wie schlecht soll’s es noch kkrachen

Dummheit oder käuflich
Beides erbärmlich
Zur nächsten HV nehme ich einen Spiegel mit.  

Optionen

570 Postings, 3367 Tage josselin.beaumontLöschung

 
  
    #513
19.09.19 14:23

Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 23.09.19 17:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

166 Postings, 2171 Tage navilovergame over....

 
  
    #514
19.09.19 15:30

sagte timefactor voraus:

TimeFactor

schrieb am 04.11.11 16:43:15

Den ganzen

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 23.09.19 17:15
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

Optionen

225 Postings, 938 Tage Toelzerbulle@upo

 
  
    #515
19.09.19 16:48
ja... Pereira ohne Wettbewerbsverbot ziehen lassen und dann Kunden abwerben lassen.

muss man nicht verstehen... QSC !

wie geht es weiter:

Im November wird man ein desaströses QIII melden.
Wir wachsen!
...leider machen wir fett Miese, aber das ist nicht wichtig.
Nur das Wachstum zählt.

Lachhaftes Wachstum auf runtergestampftes Armutsniveau!

Weiter so. Boni erhöhen!

 

166 Postings, 2171 Tage naviloverWeiter so. Boni erhöhen!

 
  
    #516
19.09.19 17:55
wird dem schlotterbone gefallen, dein verständnis für sein abgreifen...

 

Optionen

Angehängte Grafik:
ganove.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
ganove.png

225 Postings, 938 Tage Toelzerbulle"Abfinden" mit Boni

 
  
    #517
2
23.10.19 11:03
Upo, Dein Neubewertungsthread schläft ein.:-)

Wie geht es weiter bei QSC?

Transformations offiziell beendet... erstaunlich bei der desolaten Ergebnislage!

Ab 2020 sollen wir 2stellig wachsen!
...das ist für mich gesetzt... Kosten weiter runter auch... Ebitda mindestens Null sollte schon sein!
Nächste Dividende sollte noch gezahlt werden.

Kommt der Kurs 2020 in die Hufe? Wachstum versus Ergebnis!
--> Wem gehört QSC?... defintiv nicht den 30.000 Kleinaktionären!
Welchen Einstandskurs hat der Inhaber der Mehrheit?
Wird QSC komplett verscherbelt oder bleibt Q-loud übrig?

Glauben an den Masterplan... sonst bleibt nicht viel, es sei denn QSC, entwickelt sich weitaus besser als bisher kommuniziert...was ein Novum wäre!

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist lächerlich
sagt die Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
 QSC



 

143 Postings, 672 Tage Horst.P.Q-loud - Healthcare

 
  
    #518
26.10.19 17:42
https://www.q-loud.de/hubfs/...7Ce984b0f4-9ed5-46f1-89a8-b88d7e92fec6


So langsam nimmt Q-loud fahrt auf !  

Optionen

143 Postings, 672 Tage Horst.P.Oracle

 
  
    #519
26.10.19 21:35
So sollte es kommen.
Herrmann wird bis zur HV abgelöst.
Für die roten Zahlen muss er noch den Kopf hinhalten.
Wer könnte übernehmen ?
Einen Neuen von außerhalb denke ich nciht.
Jahn ist zu sehr OT/IT, Raquet zu sehr SAP.
Bleibt nur noch This Rixen. Vielleicht wurde deswegen nicht
so viel bis dato preisgegeben. Zudem ist er für 50 % Umsatz
direkt verantwortlich und steuert alles von Hamburg.
Von daher könnte in Köln ein Kahlschlag erfolgen.
Wenn es so kommt, könnte das Leiden ein Ende haben.

 

Optionen

1415 Postings, 2840 Tage jensosKursziel?

 
  
    #520
2
28.10.19 16:19
das Ding dümpelt ja echt nur noch vor sich hin...hatte echt auf nen Ausbruch gehofft...sehen wir die 1,50€ dies Jahr noch...was denkt ihr?

Wachstumsmarkt und doch nicht so schlecht aufgestellt...Management hin oder eher...der Kurs müsste sich doch langsam mal nach oben bewegen...  

Optionen

1193 Postings, 1630 Tage gobajensos

 
  
    #521
2
28.10.19 18:31
"""Wachstumsmarkt und doch nicht so schlecht aufgestellt...Management hin oder her..."""

Das Problem von QSC ist das nicht mehr vorhandene (längst verspielte) Vertrauen der Anleger in die Aktie!

Das Management hat schon zu oft große Erwartungen geweckt, aber bisher dann bei den Ergebnissen  immer enttäuscht.

Selbst wenn dieses Mal wirklich profitables Wachstum generiert werden könnte, es glaubt momentan niemand mehr diesen Versprechungen/Prognosen. Und wo keine Käufer, ist halt auch kein steigender Kurs.

Dass wir noch dieses Jahr die 1,50 € sehen glaube ich nicht, denn bevor das auch diesmal wieder versprochene Wachstum nicht durch reale Zahlen wirklich belegt werden kann, wird sich am Kurs nicht viel tun!  

Optionen

1514 Postings, 2429 Tage Leerverkauf@ jensos: Kursziel?

 
  
    #522
3
29.10.19 11:21
Zitat: Management hin oder eher...der Kurs müsste sich doch langsam mal nach oben bewegen...

Kaun ein Managment hat so viel Vertrauen zerstört, wie die Herren bei QSC .....
Wenn es in den Laden etwas zu holen gebe wären die großen Investoren schon lange wieder eingestiegen.

Vertrauen haben doch nur noch einige Kleinaktionäre in deren Depot einen dunkelroten Posten auftaucht "QSC"  

12000 Postings, 3148 Tage crunch timevor den Q. Zahlen nurnoch Warteschleife?

 
  
    #523
1
29.10.19 22:02
Kurs bleibt weiter in lustlosen niedrigen Gefilden, auch wenn parallel die Gesamtbörsen und Tech-Werte in den letzten Wochen fast schon raketenhaft angezogen haben. Scheint hier traut der Markt dem kommenden Zahlenwerk von QSC nicht so ganz, da man sich bislang nur getraut hat bei den vorläufigen Zahlen die Umsätze schon zu benennen, aber wichtige Kennzahlen/Gewinnzahlen eben noch fehlen bzw. vorerst verschwiegen wurden. Das macht natürlich mißtrauisch, wenn das Unternehmen sich offenbar nicht traute hier diese Zahlen auch schon früher zu benennen. Wichtig wäre nicht die 1,18 zu brechen, da hier sonst nochmal eine SL Welle drohen könnte, die dann vieleicht auch den Kurs an den unteren Rand des Trendkanals bringen könnte bzw. auch nochmal in die Nähe der 1,05. Schauen wir also mal, ob der Markt sich unnötig diese Sorgen jetzt macht oder nicht. In knapp 2 Wochen ist man klüger.  
Angehängte Grafik:
chart_free_qsc.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_qsc.png

225 Postings, 938 Tage ToelzerbulleAussicht auf Wachstum

 
  
    #524
1
30.10.19 13:02
Sprich fetten Auftragseingang und Aussicht auf Kostenreduktion...
ansonsten vollste Zustimmung.

Kommunikatiion läßt erstmal nichts Gutes erwarten, es sei man übeerrascht mit überzeugendem
Auftragseingang.
Vorher investiert in das Ding niemand.

Planung 2020 dürfte unternehmesintern gemacht sein... um den Markt nicht mit katastrophalen
Ergebniszahlen für Q3 im Regen stehen zu lassen, würde ich, wenn ich was Positives in der Hand hätte
für Beruhigung oder Impuls sorgen.


 

143 Postings, 672 Tage Horst.P.Äußerst erfolgreiche Roadshow

 
  
    #525
01.11.19 12:02
Das war ja eine eindrucksvolle Roadshow unseres Superstars Herrmann.
Zur Zeit stehen über 200.000 Stück im Verkauf bis 1,27 Euro.

Was wird er wohl erzählt haben ? Für ein Wachstum von 2 % machen wir jetzt 3 MIo Miese pro Monat ?

So langsam sollte der Aufsichtsrat die Notbremse ziehen.

Neuer Vorstand und Umbenennung der QSC AG.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 >  
   Antwort einfügen - nach oben